Beiträge
8
  • #1

Nach erstem Date: Charakter passt, Aussehen weniger

Liebe Forumsmitglieder

Ich hatte vor kurzem ein Date.
Er wirkte auf den Fotos cooler als in Wirklichkeit und entspricht eher nicht jenem Typ Mann auf den ich eigentlich stehe.
Wir haben uns jedoch super gut verstanden und ticken in vieler Hinsicht erschreckend ähnlich. Bisher hatte es bei einem Mann noch nie so auf emotionaler Ebene gepasst.

ER hat Schmetterlinge im Bauch (schrieb er schon auf Parship vor dem 1. Date), aber ich verspüre in diese Richtung leider nichts.
Obwohl ich beim ersten Date so oder so keinerlei Körperkontakt möchte (ausser eben sich die Hand geben zur Begrüssung) hatte ich keinerlei Bedürfnis / Verlangen verspürt ihm Näherzukommen oder ihn sogar zu küssen.

Ich bin jetzt etwas unschlüssig und verwirrt, ob ich mich für ein zweites Date mit ihm verabreden soll, da keine körperliche Anziehungskraft meinerseits vorhanden ist.
Zum Verlieben muss doch auch eine körperliche Anziehungskraft vorhanden sein oder nicht?
Ich bin echt ratlos ob ich ihn nochmals Treffen soll, denn ich möchte ihm ja auch keine falschen Hoffnungen machen, auf der anderen Seite kann es ja sein, dass es bei mir doch noch "zoom" macht.
Der Knackpunkt ist eben der, weil wir uns echt gut verstanden haben, denn ansonsten hätte ich mich jetzt nach dem ersten Date von ihm "verabschiedet".

Danke für eure Tipps!
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 20013

Gast
  • #3
Was meinst du, was ihn mehr ärgern würde:
1) du schreibst ihn vorschnell ab, noch bevor du dir sicher bist und es entgeht euch beiden vielleicht eine Chance
2) du triffst dich ein zweites Mal mit ihm, um dir sicher zu sein.

Klare und deutliche Kommunikation über den Rahmen des Treffens könnte vielleicht helfen, oder auch das Gegenteil bewirken, weil er sich dann unter Druck gesetzt fühlt.

Versuche vielleicht noch zu unterscheiden:
a) der ist jetzt nicht wirklich, der Typ, den ich sonst so rein äußerlich auf meinem Radar habe und vielleicht braucht es etwas mehr Gewöhnung/Vertrautheit
oder
b) mmmuuuuuaaaaaaahhhhhhhh... Den würde ich mit der Beißzange nicht anfassen wollen.
 
  • Like
Reactions: cortado74, lisalustig, stony47 und ein anderer User

stony47

User
Beiträge
180
  • #4
Ich an Deiner Stelle würde ihm ein wenig sanft mal mitteilen das es bei Dir noch nicht so richtig gefunkt hat, damit er sich nicht zuviel Hoffnung macht aber ihn trotzdem mindestens noch ein zweites mal oder sogar mehr treffen. Es muss oder kann ja nicht immer Liebe auf den ersten Blick sein, auch wenn hier bei Parship viele etwas anders an die Dinge heran gehen sollte man sich doch auch erst mal beschnuppern und kennen lernen. Also mach was draus, den das aussehen oder ob er 100% Dein Typ ist sollte doch auch nicht alleine entscheiden wenn sonst so vieles passt.
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #5
Der Knackpunkt ist eben der, weil wir uns echt gut verstanden haben, denn ansonsten hätte ich mich jetzt nach dem ersten Date von ihm "verabschiedet".

Ich bin da ganz bei @Synergie, mit der a)- und b)-Einordnung. Das Kribbeln kann ggf. noch kommen, sofern seine Äußerlichkeiten kein NO-GO für Dich sind. Auf ein 2. Treffen würd ich es ankommen lassen. Du kannst seine Euphorie ja bremsen und Dich etwas zurücknehmen. Und sehen, ob kribbeltechnisch was passiert.
 
  • Like
Reactions: Abstaubär
Beiträge
8
  • #6
Vielen Dank für eure Antworten.
Es ist so, dass ich beim letzten Partner an einen Narzissten geraten bin und ich daher extrem vorsichtig geworden bin.

Das weißt nur Du, ob das bei Dir geht. Ganz viele schreiben hier, sofort oder nie.
Ich verliebe mich in der Regel eben sehr rasch und tendiere dazu mich durch Äusserlichkeiten (Anziehungskraft) und Charme zu "verblenden". Das trifft hier nun nicht zu (Anziehungskraft) und ich denke, dass mich das irritiert.

Was meinst du, was ihn mehr ärgern würde:
1) du schreibst ihn vorschnell ab, noch bevor du dir sicher bist und es entgeht euch beiden vielleicht eine Chance
2) du triffst dich ein zweites Mal mit ihm, um dir sicher zu sein.

Klare und deutliche Kommunikation über den Rahmen des Treffens könnte vielleicht helfen, oder auch das Gegenteil bewirken, weil er sich dann unter Druck gesetzt fühlt.

Versuche vielleicht noch zu unterscheiden:
a) der ist jetzt nicht wirklich, der Typ, den ich sonst so rein äußerlich auf meinem Radar habe und vielleicht braucht es etwas mehr Gewöhnung/Vertrautheit
oder
b) mmmuuuuuaaaaaaahhhhhhhh... Den würde ich mit der Beißzange nicht anfassen wollen.

Vielen Dank das war sehr hilfreich.
ER tendiert bei mir eher in die Richtung deiner a) Einordung.

Ich an Deiner Stelle würde ihm ein wenig sanft mal mitteilen das es bei Dir noch nicht so richtig gefunkt hat, damit er sich nicht zuviel Hoffnung macht aber ihn trotzdem mindestens noch ein zweites mal oder sogar mehr treffen. Es muss oder kann ja nicht immer Liebe auf den ersten Blick sein, auch wenn hier bei Parship viele etwas anders an die Dinge heran gehen sollte man sich doch auch erst mal beschnuppern und kennen lernen. Also mach was draus, den das aussehen oder ob er 100% Dein Typ ist sollte doch auch nicht alleine entscheiden wenn sonst so vieles passt.

Ich habe das klar kommuniziert, dass ich ihn sympathisch finde, ich jedoch nicht in ihn verliebt bin und einfach Zeit brauche.

Ich bin da ganz bei @Synergie, mit der a)- und b)-Einordnung. Das Kribbeln kann ggf. noch kommen, sofern seine Äußerlichkeiten kein NO-GO für Dich sind. Auf ein 2. Treffen würd ich es ankommen lassen. Du kannst seine Euphorie ja bremsen und Dich etwas zurücknehmen. Und sehen, ob kribbeltechnisch was passiert.

Ich habe ihn nun ausgebremst aber nun gibt er noch mehr Gas. Ich habe Mühe, wenn man mich als Seelenverwandte oder Zwilling bezeichnet nach dem ersten Date.
Mir ist das ehrlich gesagt schon etwas too much.
Einerseits möchte ich ihn nochmals sehen, auf der anderen Seite fühle ich mich gerade etwas erdrückt.
Ich bin das eben auch nicht gewohnt, da ich in den letzten Beziehungen meine Partnerwahl nicht richtig getroffen habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mentalista

User
Beiträge
16.310
  • #7
Hallo JerichoBlume,

ich gehe mal gezielt auf deine Eingangstext deiner Frage ein:

Glaubst du wirklich von ein paar hin und her schreiben und einem Date, dass du dann den Charakter eines Menschen/Mannes wirklich beurteilen/festlegen kannst?

Ansonsten kommt es auf den Typ an. Es gibt Frauen, da entscheidet es sich in den ersten Sekunden beim ersten Treffen, ob sie sich vorstellen kann, ihn zu küssen, andere Frauen ticken ganz andes, die können den Mann nicht riechen, obwohl er super aussieht und anderen Frauen ist das Aussehen eines Mannes völlig egal, hauptsache ein Date bzw. eine Beziehung mit einem Mann.

Machs dir doch einfach. Triff dich wieder mit IHM, lerne ihn näher kennen, achte auf gewisse Basics wie Respekt, Zuhören, Nachfragen, echtes Interesse an dir zeigen und dann schau, was bei dir Gefühlsmässig passiert.
 
  • Like
Reactions: Bibiana

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #8
Ich habe ihn nun ausgebremst aber nun gibt er noch mehr Gas. Ich habe Mühe, wenn man mich als Seelenverwandte oder Zwilling bezeichnet nach dem ersten Date.
Ja, das habe ich auch schon erlebt. Es gibt aber auch Strohfeuermänner, so von 100 % auf Null, Achtsamkeit ist immer angebracht. Du kannst ihm verdeutlichen, dass Du Dich mit seinem Tempo überfordert fühlst und ihn bitten, darauf Rücksicht zu nehmen. Sollte er hinkriegen, wenn er wirklich Interesse hat.
 
  • Like
Reactions: cortado74 and fafner
Beiträge
14
  • #9
wenn du am verhungern bist, würdest du eher eine hübsche Schüssel nehmen die leer ist?
oder lieber eine standard Schüssel die voll mit Köstlichkeiten ist?
 
  • Like
Reactions: Kalü and Mentalista
Beiträge
8
  • #10
Hallo JerichoBlume,

ich gehe mal gezielt auf deine Eingangstext deiner Frage ein:

Glaubst du wirklich von ein paar hin und her schreiben und einem Date, dass du dann den Charakter eines Menschen/Mannes wirklich beurteilen/festlegen kannst?

Ansonsten kommt es auf den Typ an. Es gibt Frauen, da entscheidet es sich in den ersten Sekunden beim ersten Treffen, ob sie sich vorstellen kann, ihn zu küssen, andere Frauen ticken ganz andes, die können den Mann nicht riechen, obwohl er super aussieht und anderen Frauen ist das Aussehen eines Mannes völlig egal, hauptsache ein Date bzw. eine Beziehung mit einem Mann.

Machs dir doch einfach. Triff dich wieder mit IHM, lerne ihn näher kennen, achte auf gewisse Basics wie Respekt, Zuhören, Nachfragen, echtes Interesse an dir zeigen und dann schau, was bei dir Gefühlsmässig passiert.

Ich hatte es bisher eben anders rum und man sieht ja, dass es schief ging... ansonsten wäre ich nicht hier.
Bisher liess ich mich eher vom Aussehen bzw. der Anziehung eines Mannes blenden. Das heisst, Mann gefiel mir optisch gut mit seiner ganzen Ausstrahlung, der Charakter am Anfang auch noch, bis sich derjenige dann als Super*** oder Macho entpuppte.

Hier ist es eben umgekehrt, d.h. wir haben dieselbe Wellenlänge, nur sehe ich ihn bisher eben eher als einen Kumpel.
Ich werde ihn nochmals treffen und ich habe ihm auch gesagt, dass da ausser Sympathie bei mir bisher nichts ist.

Ich frage mich nur, wie oft man sich mit einem Mann treffen soll, wenn man sich gut versteht, der Funke sich jedoch nicht überspringt.
Ich möchte ihm auch keine falschen Hoffnungen machen.

Ja, das habe ich auch schon erlebt. Es gibt aber auch Strohfeuermänner, so von 100 % auf Null, Achtsamkeit ist immer angebracht. Du kannst ihm verdeutlichen, dass Du Dich mit seinem Tempo überfordert fühlst und ihn bitten, darauf Rücksicht zu nehmen. Sollte er hinkriegen, wenn er wirklich Interesse hat.

Er hat jetzt schon einen Gang runtergeschaltet mit dem Tempo, d.h. ich habe ihn ausgebremst.
Ich denke, dass ich das vermutlich zu verkrampft angehe, aber wenn ich schon zu Beginn mit Wörtern wie "Seelenverwandtschaft" überschüttet werde, ist mir das einfach zuviel.
Wir haben schon viele charakterliche Gemeinsamkeiten aber gerade als Seelenverwandten würde ich ihn jetzt nicht sehen.
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #11
Ich frage mich nur, wie oft man sich mit einem Mann treffen soll, wenn man sich gut versteht, der Funke sich jedoch nicht überspringt.
Du hast ihm ja gesagt, dass Du bisher nur Sympathie für ihn empfindest. Machmal gehts gefühlsmäßig schnell, manchmal dauerts und manchmal kommt eben gar Kribbeln auf. Da gibts halt keine allgemeingültigen Regeln. Setz Dich nicht unter Zeitdruck. Entweder es entwickelt sich bei den nächsten Treffen oder eben nicht. Hör auf Dein Baugefühl, das trügt selten.
 
  • Like
Reactions: Blanche and cortado74

Myla

User
Beiträge
85
  • #12
Du hast recht, auf dein Gefühl zu hören. Was du beschreibst, passierte mir am Anfang auch paar Mal. Übertriebene Euphorie schon vor dem ersten Treffen, das löste bei mir immer ein komisches Gefühl aus. Bei einem unguten Bauchgefühl habe ich abgesagt. Es mag sein, dass diese Kandidaten auf Gleichgesinnte treffen und dann alles passt. Nicht selten stellen sich diese "vielen Gemeinsamkeiten" usw. bei genauerem Hinsehen als Trugschluss heraus. Was deine Eingangsfrage zum Äusserlichen betrifft: Eines Tages kam jemand, bei dem ich mich einfach wohl fühlte. Da stellten sich solche Fragen nie, und wir lernten uns in aller Ruhe kennen, aber auch ohne mehrgleisiges Fahren. An deiner Stelle würde ich mich höflich verabschieden und mich anderweitig umschauen. Wenn du ganz sicher gehen willst, kannst du ihn ja nochmals treffen, würde aber nur einen Kaffee, Museumsbesuch oder ähnliches vorschlagen, also eine eher distanzierte Unternehmung.
 
  • Like
Reactions: rosenrotrose
Beiträge
8
  • #13
Du hast ihm ja gesagt, dass Du bisher nur Sympathie für ihn empfindest. Machmal gehts gefühlsmäßig schnell, manchmal dauerts und manchmal kommt eben gar Kribbeln auf. Da gibts halt keine allgemeingültigen Regeln. Setz Dich nicht unter Zeitdruck. Entweder es entwickelt sich bei den nächsten Treffen oder eben nicht. Hör auf Dein Baugefühl, das trügt selten.

Ich habe nun das 2. Date abgesagt, da ich auf mein Bauchgefühl gehört habe.
Es blockierte innerlich alles in mir und mich stresste es nur noch. Auch dieser extreme, zuviele Kontakt bereits am Anfang.
Ich hatte nun eher das Gefühl zu einem Zahnarzttermin gehen zu müssen als zu einem 2. Date.

Du hast recht, auf dein Gefühl zu hören. Was du beschreibst, passierte mir am Anfang auch paar Mal. Übertriebene Euphorie schon vor dem ersten Treffen, das löste bei mir immer ein komisches Gefühl aus. Bei einem unguten Bauchgefühl habe ich abgesagt. Es mag sein, dass diese Kandidaten auf Gleichgesinnte treffen und dann alles passt. Nicht selten stellen sich diese "vielen Gemeinsamkeiten" usw. bei genauerem Hinsehen als Trugschluss heraus. Was deine Eingangsfrage zum Äusserlichen betrifft: Eines Tages kam jemand, bei dem ich mich einfach wohl fühlte. Da stellten sich solche Fragen nie, und wir lernten uns in aller Ruhe kennen, aber auch ohne mehrgleisiges Fahren. An deiner Stelle würde ich mich höflich verabschieden und mich anderweitig umschauen. Wenn du ganz sicher gehen willst, kannst du ihn ja nochmals treffen, würde aber nur einen Kaffee, Museumsbesuch oder ähnliches vorschlagen, also eine eher distanzierte Unternehmung.

Es war einfach alles zuviel, er überrollte mich fast. Ich bin froh, dass ich das 2. Date absagte, da seine Reaktion darauf echt affig und ohne Verständnis seinerseits war.
Ich sagte ihm, dass er einfach etwas Geduld mit mir haben müsse und ich würde einfach Zeit brauchen.
Er redete ja schon vom Zusammenziehen und er suche eine zweite Hälfte mit der er alles gemeinsam unternehmen könne.
Also ich habe kein Interesse an einem Mann, der wie ein Stein an meinem Bein hängt.
Es ist wirklich das Allerbeste, auf sein Bauchgefühl zu hören selbst wenn es SCHEINbar passt.
Jedoch eben mehr Schein als Sein!

Ich danke euch allen ganz herzlich für eure Hilfe!
 
  • Like
Reactions: rosenrotrose and TPT
Beiträge
38
  • #14
So ganz komme ich da nicht mit. Ihr habt Euch Mails geschrieben, bestimmt auch die Fotos freigeschaltet, da hast Du doch schon sehen können wie er aussieht, ich weiß nicht wie Er aussieht geschweige den Du, dennoch habt ihr Euch verabredet, also wird es etwas gegeben haben, was Dich an ihm gereizt hat. Wenn Du zurück an Deine anderen Verabredungen denkst, wie hast Du Dich im Vergleich zu ihm mit anderen gefühlt? Haben die besser ausgesehen, jedoch sich nicht mit Dir verstanden, war die emotionale Ebene einfach nicht gegeben?

Gibt ihm doch einfach die Chance auf ein zweites Date, redet offen darüber was Dir an ihm gefällt und was nicht, er wird sicherlich auch etwas dazu beitragen können.

Ggf. Verbringt doch einfach mal eine Nacht zusammen, vielleicht erfüllt er "unten rum" Deinen Ansprüchen und kann Dir vieles bieten, was ein Adonis nicht kann.

Meiner Meinung nach wissen zwei erst ob sie wirklich zusammen passen, wenn sie miteinander im Bett waren. Was hilft Dir ein Adonis, der nach 10 Minuten schreit, Juhu erster und dann fragt, na wie war ich.
 
  • Like
Reactions: cortado74
S

sieben

Gast
  • #15
Ggf. Verbringt doch einfach mal eine Nacht zusammen, vielleicht erfüllt er "unten rum" Deinen Ansprüchen und kann Dir vieles bieten, was ein Adonis nicht kann.

Meiner Meinung nach wissen zwei erst ob sie wirklich zusammen passen, wenn sie miteinander im Bett waren. Was hilft Dir ein Adonis, der nach 10 Minuten schreit, Juhu erster und dann fragt, na wie war ich.

...das ist jetzt nicht dein Ernst, oder???

gruselgruselgruselgruselgruselgrusel...........
 
  • Like
Reactions: Sevilla21, Rotkohl, Nutbrown40 und 2 Andere

vivi

User
Beiträge
2.716
  • #16
Ich befürchte jetzt geht ein Aufschrei durch die Reihen:eek:.....und dann geht's los;)
 
Beiträge
38
  • #17
Okay, Let´s talk about XXX, da gehört ein Aufschrei, oder mehrere natürlich dazu. Auch sehr wichtig in einer Beziehung, mal abgesehen von den komischen MP.
 
Beiträge
8
  • #18
So ganz komme ich da nicht mit. Ihr habt Euch Mails geschrieben, bestimmt auch die Fotos freigeschaltet, da hast Du doch schon sehen können wie er aussieht, ich weiß nicht wie Er aussieht geschweige den Du, dennoch habt ihr Euch verabredet, also wird es etwas gegeben haben, was Dich an ihm gereizt hat. Wenn Du zurück an Deine anderen Verabredungen denkst, wie hast Du Dich im Vergleich zu ihm mit anderen gefühlt? Haben die besser ausgesehen, jedoch sich nicht mit Dir verstanden, war die emotionale Ebene einfach nicht gegeben?

Gibt ihm doch einfach die Chance auf ein zweites Date, redet offen darüber was Dir an ihm gefällt und was nicht, er wird sicherlich auch etwas dazu beitragen können.

Ggf. Verbringt doch einfach mal eine Nacht zusammen, vielleicht erfüllt er "unten rum" Deinen Ansprüchen und kann Dir vieles bieten, was ein Adonis nicht kann.

Meiner Meinung nach wissen zwei erst ob sie wirklich zusammen passen, wenn sie miteinander im Bett waren. Was hilft Dir ein Adonis, der nach 10 Minuten schreit, Juhu erster und dann fragt, na wie war ich.

Er sah auf den Fotos um Einiges besser aus als real. Ich erschrak regelrecht als ich ihn sah.

Falls es dir noch nicht aufgefallen ist... wir sind hier bei einer Partnervermittlungsbörse und bei keiner Sexkontakt- Vermittlung.
Ich suche einen Partner und nur weil die halbe Welt so versaut ist und alles zuerst im Bett testen muss um es dann wegzuschmeissen - muss ich das nicht tun.
Werde ich auch nicht! Dann habe ich lieber keinen Mann als mich ausnutzen- und benutzen zu lassen.

Dieses Thema hat sich eh erledigt und ich hatte das zweite Date abgesagt.
Wir waren definitiv nicht so Seelenverwandt wie er geheuchelt hatte, da er sofort den Kontakt mit mir abbrach.
 
  • Like
Reactions: lisalustig and fafner

Svebey

User
Beiträge
3
  • #19
Erstmal, ich finde es gut, das du dich nicht nochmal getroffen hast. Meine Devise, bei Zweifel immer Nein! Schönreden bringt nichts. Wenn ich jemanden ein zweites Mal sehen möchte, dann muss ich es wollen und nicht erst überlegen.
Und glaube mir, es gibt auch gutaussehende Menschen mit einem ebenso tollen Charakter. Und du wirst einen finden, der dir rundherum gefällt.
Was ich hier immer wieder feststelle beim lesen, wie gezwungen und ja fast schon verzweifelt an ein Date oder generell an die Partnersuche herangegangen wird. Da sträuben sich mir die Nackenhaare.
Hört endlich auf, euch zu irgendetwas zu zwingen.
Schreibt euch nicht zu lange! Viele beginnen, nur durch die Schreiberei, den anderen zu idealisieren. Telefonieren ist so ein Zwischending. Und ganz wichtig, geht neutral zu einem Date. Ohne Druck!
 
  • Like
Reactions: Blanche, JerichoBlume, sportliesel und ein anderer User

maxim

User
Beiträge
610
  • #20
Liebe Svebey, ich habe jedes Mal Zweifel. Dennoch versuche ich mir Klarheit darüber zu verschaffen, ob sie berechtigt sind. Dazu braucht man mindestens ein zweites Date. Ein falscher Satz, eine falsche Bewertung und ich denke, das war´s. Fies und von Vorurteilen geprägt, ich weiß. Und genau deshalb hat bei mir (fast) Jede eine 2. Chance, sofern sie mir diese auch gibt. :)
Ansonsten stimme ich dir zu. Nicht lange schreiben, sondern sich zügig persönlich kennen lernen und neutral zum Date gehen.
 
Beiträge
8
  • #21
Erstmal, ich finde es gut, das du dich nicht nochmal getroffen hast. Meine Devise, bei Zweifel immer Nein! Schönreden bringt nichts. Wenn ich jemanden ein zweites Mal sehen möchte, dann muss ich es wollen und nicht erst überlegen.
Und glaube mir, es gibt auch gutaussehende Menschen mit einem ebenso tollen Charakter. Und du wirst einen finden, der dir rundherum gefällt.
Was ich hier immer wieder feststelle beim lesen, wie gezwungen und ja fast schon verzweifelt an ein Date oder generell an die Partnersuche herangegangen wird. Da sträuben sich mir die Nackenhaare.
Hört endlich auf, euch zu irgendetwas zu zwingen.
Schreibt euch nicht zu lange! Viele beginnen, nur durch die Schreiberei, den anderen zu idealisieren. Telefonieren ist so ein Zwischending. Und ganz wichtig, geht neutral zu einem Date. Ohne Druck!

Danke Svebey, das finde ich jetzt echt mal einen Klasse Beitrag!
Du triffst es auf den Punkt!
Ich hätte ihn mir wirklich Schönreden müssen und auch wenn viele Menschen immer das Gegenteil behaupten, so muss das Aussehen eben auch passen. Nur ein guter Charakter nützt da auch nichts, besonders wenn die Anziehung einfach fehlt.
Ich fühlte mich überrannt und auch irgendwie überredet zu einem zweiten Date. Ich hätte jetzt einen Freund diesen ich jedoch nur mögen würde, wie einen Bruder. Fragt sich nur was ich getan hätte, wenn er mir hätte Näher kommen wollen.
Fertig wäre mein Singledasein gewesen....Nur...
ich möchte nicht einfach nur einen Partner, damit ich einen Partner habe.
Es muss wirklich passen, das Aussehen, der Charakter und auch die Chemie. Und vor allem müssten wir uns ineinander verlieben.
Danke für deine Mut machenden Worte!

Liebe Svebey, ich habe jedes Mal Zweifel. Dennoch versuche ich mir Klarheit darüber zu verschaffen, ob sie berechtigt sind. Dazu braucht man mindestens ein zweites Date. Ein falscher Satz, eine falsche Bewertung und ich denke, das war´s. Fies und von Vorurteilen geprägt, ich weiß. Und genau deshalb hat bei mir (fast) Jede eine 2. Chance, sofern sie mir diese auch gibt. :)
Ansonsten stimme ich dir zu. Nicht lange schreiben, sondern sich zügig persönlich kennen lernen und neutral zum Date gehen.
Ja, aber wenn das Bauchgefühl "nein" sagt, was bringt dann ein zweites Date?
 
Zuletzt bearbeitet:

maxim

User
Beiträge
610
  • #22
@JerichoBlume: Klar gibt es immer Fälle, bei denen man nicht lange nachdenken muss. Ich meine die vielen Fälle, in denen die Ablehnung nicht sofort beim ersten Date vorhanden ist.
 

Abstaubär

User
Beiträge
94
  • #23
Beim dem Wort Seelenverwandschaft kriege ich ja schon Pusteln. Und das nach dem 1. Date.
Sicher, dass ihr auf einer Wellenlänge gewesen seid?
 
  • Like
Reactions: Inge21, Ulla and Deleted member 20013

Dancing

User
Beiträge
617
  • #24
Liebe Forumsmitglieder

Ich hatte vor kurzem ein Date.
Er wirkte auf den Fotos cooler als in Wirklichkeit und entspricht eher nicht jenem Typ Mann auf den ich eigentlich stehe...
Wenn dem so ist, wie Du schreibst, dann kann er wohl auch anders sein.
Vielleicht war er beim Date einfach nur unsicher, weil da so viele Gefühle im Spiel waren? Oder geht es ums optische? Da lässt sich meißt viel machen, berate ihn z.B. beim Klamottenkauf. ;-)
 

tigersleep

User
Beiträge
1.202
  • #25
@Dancing meinst du nicht, dass sich das Problem nach knapp vier Monaten dann doch von selbst erledigt hat? :rolleyes:;)
 

rac

User
Beiträge
210
  • #27
@JerichoBlume
Ich finde du hast die richtige Entscheidung getroffen.
Wenn jemand vor dem ersten Date schon Schmetterlingen im Bauch hat, nach dem Date von Seelenverwandtschaft und zusammen ziehen zu spricht, was kommt dann beim 2. Date? Der Heiratsantrag?o_O
 
  • Like
Reactions: TPT

IMHO

User
Beiträge
14.308
  • #28
  • Like
Reactions: rosenrotrose

IMHO

User
Beiträge
14.308
  • #29
Aus von mir gemachter Erfahrung rate ich dir ab.
Wenn du nach dem ersten Date, was ja nicht nur ein paar Minuten gedauert hat, nicht das Gefühl hattest, "den möchte ich am liebsten unter den Arm und mit nach Hause nehmen" (und das hat nichts mit "Liebe auf den ersten Blick" oder "Feuerwerk" zu tun), könnte es schwierig werden, sich dem anderen anzunähern, sich diesem wirklich zu öffnen, sich hinzugeben und jegliche Distanz aufzugeben.
Bei mir war es so, dass immer ein Rest an Distanz verblieb und es eigentlich eher eine "Freundschaft auf Kumpelebene" war und ich auf Intimität und Sex eigentlich hätte verzichten können. Bis ich mir eingestehen musste, dass ich "vorlieb" genommen habe. Immer unter der Prämisse, "aber wir sind uns in so vielem so ähnlich und führen so tolle Gespräche".