Beiträge
15.282
Likes
7.689
  • #286
Zitat von chiller7:
Rätsel, alles schön und gut und wenn das Deine Vorgehensweise ist, sie Dir liegt usw. ist das doch okay.
Aber warum preist (?) Du sie so oft an? Verstehe mich bitte nicht falsch, ich habe daran nichts zu kritisieren, jeder nach seiner Façon, mir fiel nur auf, dass Du es so oft erwähnst.
Wo preist sie das oft an? Ich frage dagegen, warum werden solche Beiträge so oft vehemennt angegangen, anstatt Unterschiede zu aktzeptieren?

Und doch... du kritisierst durch die Blume, ansonsten hättest du die Fragen nach dem angeblichen so oft anpreisen nicht gestellt .-).
 
G

Gast

  • #287
Zitat von Mentalista:
Wenn du es so brauchst und dich dabei gut fühlst.. ist doch ok.

Du Gute, wie kommst du darauf, dass ich deine Art zu leben verachten würde?

Anderseits wundert es mich schon, dass du das Leben von anderen Menschen, die anders damit umgehen, als monoton ohne Höhen und Tiefen bezeichnest und damit "abwertest".
Ich fühle mich gut dabei . Ich hatte eine wunderbare Beziehung mit einem ganz tollen Menschen, den ich immer ein Stück weit lieben werde. Es gibt keinen Grund ihn zu verdammen. Mir kommen einige Leute oft ängstlich vor, sie wollen dieses und jenes nicht erleben, weil es schiefgehen könnte. Manchmal muß man etwas wagen und riskieren, um Leben und Liebe und sich selbst wieder in allen Facetten zu spüren.
Es werden öfters Leute verachtet, die Risiken eingehen, etwas wagen, die sich einfach einlassen ohne vorher alles hin- und her zu überlegen.
Ich habe nicht das Leben von anderen Menschen abgewertet, sondern über meines gesprochen. Entschuldigung, falls das falsch angekommen war.
 
G

Gast

  • #288
Zitat von Rätsel:
Doch. Wann machen Männer meistens Schluss? Wenn ihre Gefühle nicht (mehr) ausreichend stark sind. Er hat nur versucht, dir die Schuld in die Schuhe zu schieben. Das ist sehr verbreitet. Ich will dabei den Männern keine böse Absicht unterstellen, dies geschieht womöglich unbewusst.

.
ob das Schuld abwälzen so verbreitet ist, kann ich nicht sagen. In diesem Fall ist es Jahre her, wir waren auch noch nicht sehr lange oder richtig fest zusammen, das war nur so eine ganz kurze Episode, die ich auch nur deshalb geschildert habe, weil es um Briefe aus dem Urlaub ging und daß sie manchmal wichtig für den Erhalt der Bindung sein können.
 
G

Gast

  • #289
Zitat von Rätsel:
Natürlich machen die meisten nicht mit. Nur ein Mann, der richtig verliebt ist und dem ich wichtig bin, bleibt am Ball. Und genau den will ich. Alle anderen können gehen.
.
Für mich klingt es so, als suchst du einen, der dir hörig ist und dich auf ein Podest stellt und anbetet. Ob das etwas mit "richtig verliebt sein" zu tun hat, so wie ich es verstehe, ich glaube nicht :)
 
G

Gast

  • #290
Zitat von Rätsel:
Das scheint eine Leidenschaft von mir zu sein. Wie gesagt, tut es mir leid, wenn meine Geschlechtsgenossinnen sitzen gelassen und verletzt werden, schlecht behandelt werden oder durch Liebeskummer und Herzschmerz müssen. Ich möchte ihnen nur helfen, unnötiges Leid zu vermeiden, denn viel Ungutes lässt sich frühzeitig erkennen und eliminieren. Ich möchte einfach mehr Frauen (und Männer) glücklich sehen.
deine Ansichten in Ehren, aber wenn man deine Taktik fährt, muß man auch damit rechnen, daß man sein Leben lang alleine bleibt.
 
Beiträge
15.282
Likes
7.689
  • #291
Zitat von FAZ:
Ich habe nicht das Leben von anderen Menschen abgewertet, sondern über meines gesprochen. Entschuldigung, falls das falsch angekommen war.
Dann wäre hilfreich vorher zu überlegen, wie man was formuliert. Muss ich ja auch machen, auch wenn es mir nicht immer gelingt.

Und... nur weil dir oft Menschen ängstlich oder wie auch immer vorkommen, muss es nicht wirklich so sein. Hilfreich fände ich da, einfach mal nachzufragen. Dazu gibt es auch Menschen, die voran preschen, um die Angst, die eigentlich da ist, nicht spüren zu wollen.

Ich habe meine Erfahrungen gemacht, draus gelernt und handhabe es eher wie Rätsel und mir fehlt nichts dabei. Wie schon geschrieben, es braucht bei mir länger, wenn ich von Liebe rede.
 
G

Gast

  • #293
Zitat von Mentalista:
Dann wäre hilfreich vorher zu überlegen, wie man was formuliert.
ich fand meinen Beitrag deutlich in der Ich-Form geschrieben und daher eindeutig auf mich bezogen. Wenn sich jemand den Schuh anzieht und es auf sich bezieht, wenn ich "Ich" schreibe, ist das seine Sache,
 
Beiträge
15.282
Likes
7.689
  • #294
Zitat von FAZ:
Für mich klingt es so, als suchst du einen, der dir hörig ist und dich auf ein Podest stellt und anbetet. Ob das etwas mit "richtig verliebt sein" zu tun hat, so wie ich es verstehe, ich glaube nicht :)
Klingen oder lesen .-)? Bitte nicht unterstellen, sondern fragen, ob man es so und so meint. Mein Bauchgefühl... nicht hörig und nicht auf den Podest stellen und anbeten lassen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
15.282
Likes
7.689
  • #295
Zitat von FAZ:
deine Ansichten in Ehren, aber wenn man deine Taktik fährt, muß man auch damit rechnen, daß man sein Leben lang alleine bleibt.
Warum muss man damit automatisch rechnen? Woher willst du das wissen? Ist "allein" sein so schlimm? Ich fühle mich nicht allein, habe mich ja selbst und viele nette Menschen in der Realität um mich herum. Ich bin nur Single, wenn ich mir das viele Leid bei Paaren so anschaue, bin ich eher froh "allein" zu sein .-)
 
Beiträge
15.282
Likes
7.689
  • #297
Zitat von FAZ:
Bitte lies noch mal deine Zeilen, gerade die Zeilen: Bei mir klingen die Zeilen.... Gibt es hier im Forum eine Funktion, wo man die Beiträge hören kann? Ein bissel ironisch, ich weiss, aber gerne würde ich die Beiträge Andere so lesen, wie sie wirklich gemeint sind.

Verstehst du jetzt besser?
 
G

Gast

  • #298
nein :)

"Mein Bauchgefühl... nicht hörig und nicht auf den Podest stellen und anbeten lassen. " erkläre mir diesen Satz bitte. Oder formuliere ihn neu.
 
Beiträge
12.035
Likes
6.158
  • #299
Zitat von Rätsel:
Sollte er sich damit beschäftigen, wie oft er bezahlt hat und wie selten du und dabei finden, dass die Rechnung nicht aufgeht, handelt es sich hier um eine Kopfgeburt und nicht um eine Herzensangelegenheit.
Du bist doch selber vollkommen gefühlskalt. Das ist Business für Dich, weiter nix. Womöglich noch ein bißchen Rache für etwas, von dem Du glaubst, daß "mann" Dir das angetan hat.

Zitat von Rätsel:
Das scheint eine Leidenschaft von mir zu sein. Wie gesagt, tut es mir leid, wenn meine Geschlechtsgenossinnen sitzen gelassen und verletzt werden, schlecht behandelt werden oder durch Liebeskummer und Herzschmerz müssen. Ich möchte ihnen nur helfen, unnötiges Leid zu vermeiden, denn viel Ungutes lässt sich frühzeitig erkennen und eliminieren. Ich möchte einfach mehr Frauen (und Männer) glücklich sehen.
Du datest wie ein Roboter. Die Leidenschaft liegt im Roboterdating und nicht in der möglichen Beziehung. So gesehen kannst Du ja dann auch gar nicht mehr verletzt werden, weil Du gar keine Gefühle zulässt. Dem armen Mann Dir gegenüber spielst Du irgendwas vor. Vielleicht kommt er ja noch mal drauf. Zu wünschen wäre es ihm.

Zitat von Mentalista:
Aber auch nur, weil ihn jemand darauf hingewiesen hat .-)
Die Revision erfolgt automatisch. Die Erläuterung kam auf die Rückfrage.

Zitat von Mentalista:
Ich bin nur Single, wenn ich mir das viele Leid bei Paaren so anschaue, bin ich eher froh "allein" zu sein .-)
Ja eben. Du hast wie Rätsel auch gar keine Lust, Dich auf einen anderen Menschen einzulassen. Das ist Euch "zu viel Risiko".
 
Beiträge
8.080
Likes
7.868
  • #300
Marlene, nun hast Du letztendliche Gewissheit, auch wenn Deine Fragen nicht restlos geklärt sind. Auch die Klärung würde an dem Ergebnis nichts ändern. Manchmal gibt es auch Dinge, die sich nicht erklären lassen.

Es kann doch sein, dass er all das, was er Dir erzählte, in diesem Moment auch wirklich geglaubt hat. Dass er es auch glauben wollte, weil die andere Frau für immer unerreichbar schien. Tief in seinem Herzen hat er einen Deckel drauf getan, der nach ihrer Rückkehr aufsprang. So selten ist das wohl auch gar nicht. Eine totgeglaubte Liebe erfährt eine Neuauflage. Für den Verlassenen ist das sehr bitter....