G

Gast

  • #211
Marlene, er wird in der Geschichte Deiner glücklosen Partnersuche als "der Umfaller" beschrieben sein.
Du willst ihn nicht zurück und seine Ex kann ihn behalten. Eine weise Entscheidung.
Ein neues Kapitel kann geschrieben werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Marlene

  • #213
M

Marlene

  • #214
Jetzt denke ich aber, dass er eh nicht antworten wird. Mal sehen.
 
Beiträge
15.248
Likes
7.670
  • #215
Zitat von Marlene:
Du bist klug, Mentalista. Ich habe das nicht geschrieben, damit er antworten kann und nicht "zu" macht. Ich wollte keinen Vorwurf äußern. Außerdem war es mir erst so richtig, richtig bewußt nach dem "Absenden".
Frau kann auch so schreiben, dass es sich nicht wie ein Vorwurf liest. Ausserdem bist du für seine Gefühle nicht verantwortlich, was er als "Vorwurf" auffassen könnte und was nicht. Dazu sollte es dir doch schnurz sein .-).

Ich bin gespannt, ob er antwortet und wenn, was er antwortet. Wäre schön, wenn du davon schreiben würdest.
 
G

Gast

  • #216
Willst Du, dass er antwortet? Um es abschließen zu können?
 
M

Marlene

  • #217
M

Marlene

  • #218
Zitat von chiller7:
Marlene, er wird in der Geschichte Deiner glücklosen Partnersuche als "der Umfaller" beschrieben sein.
Du willst ihn nicht zurück und seine Ex kann ihn behalten. Eine weise Entscheidung.
Ein neues Kapitel kann geschrieben werden.
Rühr mich nicht an, sagt der Fensterladen.
Ich haue ab, der Ziegel auf dem Dach.
Der Birnbaum war schon umgefallen.
"Betreten schlich der Weg ums Haus."

Frei nach Rosenlöcher

Was fehlt jetzt noch?
 
G

Gast

  • #219
Es fehlt ein Mann, der Deine musischen Interessen teilt. Jedoch nicht als Konsument, sondern als Hersteller. Außerdem bist Du eine sehr komplexe Frau und Du brauchst jemanden, der Dir ebenbürtig ist.
 
M

Marlene

  • #220
Als "Hersteller". Oh, ich verstehe. Neue "Gartenarbeit", das Morsche verstehen und sein lassen. Wenn ein Birnbaum umfällt, war er doch morsch, außer er wurde gefällt. Und das Fällen hatte dann auch einen Grund.
 
G

Gast

  • #221
Ich verstehe die Verbitterung in Deinen Zeilen, aber ich meinte es anders.
Du bist eine Herstellerin des Musischen und Du brauchst jemanden, der es auch ist. Einen Hersteller, keinen Konsumenten.
 
M

Marlene

  • #222
Ich habe das schon verstanden. Das war nur noch einmal ein Blick zurück. Und in Zukunft werde ich einen Hersteller suchen, mal schauen, auf PS gibt es die kaum.
 
Beiträge
8.080
Likes
7.868
  • #223
Wenn Dich das Schreiben an ihn befreit hat, ist es gut! Ebenso Deine Erkenntnis, dass Du ihn nicht zurück willst.

Je länger man hier liest, wie innig Eure Beziehung eigentlich schon war, um so schlimmer ist das Ende. Bin mal gespannt, ob er antwortet - gerade auch im Hinblick auf Deinen Urlaubsbrief.

Ich wünsche Dir viel Glück!
 
M

Marlene

  • #224
Jetzt hat er geantwortet, ungefähr so: es mag sich anhören, wie aus einem billigen Roman. Aber es sei so. Den letzten Kontakt hätte er Anfang Mai diesen Jahres gehabt, per WhatsApp, da hätte er mal gefragt, was sie so macht und hätte auch keine Antwort bekommen. Damit war diese Geschichte für ihn komplett abgehakt. Und: er weiß nicht, was bei ihr vorgefallen ist, vielleicht macht er einen Fehler, aber er kann nicht anders. Und, es hätte nichts mit mir zu tun. Schon klar, diesen Satz kann ich nicht leiden.
Schon verrückt. Anfang Mai haben wir uns kennengelernt. Wohl direkt nach seinem kompletten Abhaken. Und jetzt wohnt sie bei ihm und er weiß nicht, was bei ihr vorgefallen ist? Wahrscheinlich will er es mir nicht erzählen. Na ja, dann hat er wohl lange auf sie gewartet und jetzt hat sich sein Glück doch erfüllt.
Warum haben wir uns bloß kennengelernt. Er hätte ruhig alleine noch ein bisschen warten können ohne dazwischen diese Stunden mit mir zu haben. Mir wäre lieber, ich hätte sie nicht gehabt. Sie hindern und lähmen mich für etwas Neues. Ich brauche erstmal Abstand.
 
Beiträge
1.923
Likes
86
  • #225
Zitat von Marlene:
Warum haben wir uns bloß kennengelernt. Er hätte ruhig alleine noch ein bisschen warten können ohne dazwischen diese Stunden mit mir zu haben. Mir wäre lieber, ich hätte sie nicht gehabt. Sie hindern und lähmen mich für etwas Neues. Ich brauche erstmal Abstand.
Marlene, aber du wolltest Erklärungen ... es ist jetzt eine, die du nicht haben magst. Aber es ist mindestens eine ... Es hat nichts mit dir zu tun? Er ist ein größerer Dummkopf als du ihn hier präsentiert hast. Es tut mir Leid um dein Leid jetzt. Wie sagtest du da drüben im thread "der Sommer ist noch nicht vorbei". Ja, und Abstand ist gut jetzt. Sehr schade alles!