Beiträge
3
Likes
0
  • #1

nach dem ersten Telefonat

Hallo ihr lieben,
bin erst seit 2,5 Wochen Mitglied und hatte ein erstes Date, das nicht passte (ohne vorher zu telefonieren) und danach ein erstes Telefonat, das unglaublich übel war (brachte keine zusammenhängenden Sätze zustande obwohl schriftlich sehr interessant). Seit nun drei Tagen habe ich einen charmanten schriftlichen Kontakt - Bilder gefallen auch beiderseitig - und heute war das erste Telefonat. Hammer! Ich bin begeistert. Er sagte von sich aus, dass er mich auf jeden Fall kennenlernen möchte und nach Pfingsten werden wir ein Date ausmachen. Jetzt mein "Problem": In meinen vorherigen zwei langjährigen Beziehungen war es so, dass ich diejenige war, die - wie soll ich es ausdrücken - "das Ruder in der Hand hatte" also ich meine, dass meine Partner immer ein bisschen mehr empfunden hatten als ich. Ich habe das Gefühl, dass es dieses Mal anders herum ist. Und das macht mir ein bisschen Angst. Früher habe ich nie überlegt, was ich wann sage oder wie ich etwas ausdrücken soll. Jetzt setze ich mich selbst unter Druck, alles richtig zu machen. Das kann doch nur in die Hose gehen, oder? Ist es nicht so, dass wenn der Mann merkt, dass er die Entscheidungen trifft, das Interesse verliert? Mache ich mir zuviele Gedanken? Was meint ihr? Muss ich jetzt cool sein, oder darf ich zeigen, wie sehr mir an ihm liegt? Stress pur....
 
Beiträge
107
Likes
0
  • #2
AW: nach dem ersten Telefonat

Bist du sicher, dass du nach drei Tagen und einem Telefonat schon solche Empfindungen haben kannst? Steiger dich da lieber nicht rein und warte das Treffen ab. Wenn es gut läuft und ihr euch wieder und wieder sehen wollt, denkst du vlt über solche Dinge gar nicht mehr nach.
Jetzt schon unter "Stress pur" zu stehen halte ich für übertrieben.
Viel Glück für euer Treffen!
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #3
AW: nach dem ersten Telefonat

Hallo Galadriel,

ja, Du hast vollkommen recht, es ist viel zu früh, sich dermaßen verrückt zu machen. Jetzt nachdem ich eine Nacht drüber geschlafen habe bin ich schon ruhiger geworden. Erstmal das Treffen abwarten und sehen, was passiert. Auf jeden Fall ist es ja schonmal ein super Zeichen, dass das Telefonat so gut war. Ich freu mich drauf. Bin für jeden gedrückten Daumen dankbar!
LG
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #4
AW: nach dem ersten Telefonat

Du sprichst von einem Mann, mit dem Du Mails ausgetauscht und ein Mal telefoniert hast, richtig? Bevor Du Dir Sorgen über die Entwicklung Eurer Paarbeziehung machst, warte doch ert mal ab, ob es die überhaupt geben wirst. Du kennst den Mann ja noch nicht einmal wirklich.
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #5
AW: nach dem ersten Telefonat

Absolut richtig. Ich bin wohl ein bisschen zu aufgeregt und muss runterkommen. So ein Blödsinn, sich darüber schon jetzt einen Kopf zu machen. Ich bleibe ruhig und wer weiß, ob er mir in natura überhaupt gefällt. Aber schon irgendwie verrückt, dass man egal in welchem Alter man ist (49) plötzlich innendrin wieder 17 sein kann ;))
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #6
AW: nach dem ersten Telefonat

Es ist wie es ist. Ich kenne das zu gut mit dieser Aufregung. Habe mir dann auch ständig gesagt, dass es Blödsinn ist, aber geholfen hat's nicht..Ist doch eigentlich schön- es zeigt Dir, dass dieser Mann Dir irgendwie schon wichtig ist. Ihm geht es vielleicht genauso....
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #7
AW: nach dem ersten Telefonat

Hallo!
Das Gefühl "alles richtig machen zu wollen"kenne ich.Ich habe emotionall genu das gleiche empfunden.Leider auf dem Weg "ALLES RICHTIG MACHEN"habe ich die Frau in mir in seine Hände gelegt.Das war fatal!!!!Meine Seele ist so hart aufgeschlagen ,wie selten in meinem Leben.Musste mir Profesionelle hilfe holen.Jetzt weiss ich was mir los war.Ich kann dir nur auf den Weg geben:bleibe immer ganz bei Dir!Nicht Hirntod werden.Ich weiss leichter gesagt als getan.Da ich ein Kopfgsteuerte Mensch bin, hätte ich niemals gedacht so etwas zur erleben.
Zum Glück gibt es Menschen im meinem Leben die mir ein Netz aufgespannt haben,und meine Seele ist nicht zebrochen.
Ich wünsche Dir eine errliche LIEBE ,denn das ist was uns trägt und das Leben Lebenswert Macht!
Stern