Beiträge
3.935
Likes
266
  • #61
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Ich schließe mich hier eher dialogues, SineNomine und Heike an.
Rätsel, du magst deine Erfahrungswerte haben und wenn sie absolut stimmig mit deiner Person sind, dann funktionieren deine Muster auch bzw. funktionieren sie bei den passenden Männern und das ist auch gut so.
Extreme funktionieren oft aber auch nicht (auf dem hohen Ross sitzen, extremes Hinterherhecheln).
Ich hoffe einfach, dass der Spielraum doch eher groß ist, den man haben kann.
Ich habe es an anderer Stelle schon mal erzählt, aber ich habe wirklich mehrmals in meinem Leben lange und ernsthafte Beziehungen EINDEUTIG eingestilt und ich musste dabei nicht sabbern und die betreffenden Männer waren auch in keinster Weise weichgespült.
Rätsel, ich glaube dir natürlich, dass dein System funktioniert - kannst du auch glauben, dass das von anderen auch klappt , zumindest ab und zu ?
LG
 
Beiträge
110
Likes
0
  • #62
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von Rätsel:
@Foristin: Ich gebe dir Recht darin, dass die ganz jungen Menschen in der heutigen Zeit orientierungslos sind und es ihnen an Vorbilder fehlt. Ihre Natur, ihre Instinkte und Triebe, die Art, wie sie ticken, haben sich aber nicht verändert, die sind immer noch dieselben wie von unseren Großeltern. Unsere Welt hat sich enorm verändert, das ist wahr, die Evolution schreitet aber nicht so schnell voran. Das, was sich in Jahrtausenden bewährt hat (z.B. die typischen Geschlechterrollen), kann nicht innerhalb von 30-40 Jahren aus unseren Genen ausradiert werden.


Ich habe hier paar mal gelesen, als Frau selbst die Initiative zu ergreifen, sei ein Zeichen von starkem Selbstbewusstsein. In meinen Augen ist aber genau das Gegenteil der Fall. Eine solche Frau wirkt verzweifelt. Selbstbewusst ist für mich jene Frau, die einfach weiß, dass der Mann, der sie wirklich will, sie es wissen lassen wird und dass sie es nicht nötig hat, ihn „anzuschubsen“.
Geschlechterrollen haben nun wenig mit unseren Genen zu tun sondern mit gesellschaftlichen Konventionen und DIE haben sich tatsächlich verändert. Wenn es bei meinen Großeltern noch ein absolutes nogo war wenn eine Frau einem Mann aktiv Interesse zeigte und die Damen sittsam saßen und warteten, dass sich angesprochen wurden, ist das heute eine Selbstverständlichkeit. Und ich hatte zum Glück noch nie das Problem, dass ein Mann, für den ich mich interessierte, mich als "verzweifelt" empfunden hat, sondern als offen und selbtbewusst. Da hatte ich wohl Glück, dass ich an die für mich "richtigen" Männer geraten bin. Ein Mann, der unbedingt erobern will, braucht halt eine Frau, die unbedingt erorbert werden will. Es muss eben passen.Ich lass mich durchaus auch gerne mal erobern, aber es macht auch anders herum Spass ;))
 
Beiträge
110
Likes
0
  • #63
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von SineNomine:
Für mich unter anderem auch durch Authenzität, durch den Verzicht auf irgendwelche "Spielchen", durch Handeln nach dem, was der eigene Verstand, das Herz oder der Bauch so gerade anraten anstatt nach irgendwelchen vermeintlichen oder tatsächlichen Konventionen und Regeln. Das kann dann passen oder auch nicht, aber sich zu verstellen oder sich auf irgendwelche "Regeln" aus der "Er muss --- Se muss"--Schublade zu verteifen passt in jedem Fall nicht.
*like*
 
Beiträge
14
Likes
0
  • #64
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Ihr macht euch hier ja Sorgen! Ich sehe das sehr entspannt, auch wenn ich sonst eigentlich die klassische Rollenverteilung der 50er und 60er Jahre mag: Ihr die Tür aufhalten; sie natürlich nach einer gemeinsamen Unternehmung nach Hause bringen (wenn sie denn möchte) und natürlich warten, bis sie auch gut in ihrem Haus oder ihrer Wohnung angekommen ist; und ja, ihr auch aus oder in die Jacke helfen. Nur einen Knicks, den mache ich nicht. *lach*

Aber mal ehrlich: Es ist doch völlig egal, solange man nicht völlig aneinander vorbei hantiert, oder? Könnt ihr, die ihr auf noch engere Korsette im Verhalten steht, euch so wenig auf andere einstellen und anpassen, dass es selbst an diesen Dingen im Miteinander scheitert? Heutzutage ist das doch sehr locker. Vielleicht freut sie sich, wenn sie auf der Treppe eine Hand gereicht bekommt, damit sie nicht stolpert - vielleicht ist ihr das aber auch zu viel, nach dem Motto: "Ich bin ein großes Mädchen, ich kann selbst auf mich aufpassen!" Das wird sich einspielen! Das findet sich ganz von selbst.

Und so ist es auch mit dem "wer muss sich melden". Wenn jemand von euch beiden das Bedürfnis hat, die Stimme des anderen zu hören, sich nochmal zu sehen, dann teilt es mit. Wer es nun wem sagt, ist doch egal. Finde ich.
 
Beiträge
70
Likes
0
  • #65
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Für mich ist das vollkommen egal, wer sich zuerst meldet. Diese hier angesprochene und oft zu beobachtende Instrumentalisierung ist lächerlich.

Wem danach ist, sich zu melden, der macht es, egal ob sie oder er.

Wem nicht danach ist, der meldet sich nicht. Ganz einfach.

Wenn auf eine Rückmeldung allerdings keine Antwort kommt, dann sollte das respektiert werden.
 
Beiträge
1.918
Likes
39
  • #66
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Heute lief auf SAT 1 der Film "Die nackte Wahrheit". Da erklärt ein Mann einer Frau wie sie sich verhalten muss, damit sie "ihn" auf jeden Fall bekommt.
Falls Ihr ihn nicht gesehen habt, es ist auf jeden Fall interessant. Auch wenn sie am Ende natürlich nicht "ihn" kriegt, sondern ihren Coach.
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #67
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von Else:
Heute lief auf SAT 1 der Film "Die nackte Wahrheit". Da erklärt ein Mann einer Frau wie sie sich verhalten muss, damit sie "ihn" auf jeden Fall bekommt.
Falls Ihr ihn nicht gesehen habt, es ist auf jeden Fall interessant. Auch wenn sie am Ende natürlich nicht "ihn" kriegt, sondern ihren Coach.
Jetzt glaube ich wieder daran, dass Frauen, die Aussehen wie Katherine Heigl herum laufen und keinen Mann finden - und ja - vielleicht wartet sie ja genau auch mich :D

hat mir aber gut gefallen und auch sehr lustig gespielt ...
 
Beiträge
13
Likes
0
  • #69
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von Rätsel:
Ich würde mich nicht bei ihm melden. Auch nicht unter irgendeinem Vorwand. Die Männer sind nicht dumm, er wird dann sofort wissen, dass du etwas von ihm willst. Ich warte immer ab. Ein Mann, der ernsthaftes Interesse hat, wird sich melden und um ein neues Treffen bitten.
Willkommen im Jahre 2013!
 
Beiträge
13
Likes
0
  • #70
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von Rätsel:
Dem stimme ich völlig zu.

Gleichberechtigung ist schön und gut, aber in Liebesangelegenheiten lassen sich die Rollen von Mann und Frau nicht tauschen. Dazu sind wir zu unterschiedlich gestrickt. Sicher darf man heute alles, es ist nicht verboten, als Frau die Initiative zu ergreifen, wird auch von unzähligen Damen so praktiziert und kaum von jemandem verurteilt, der Erfolg bleibt aber weitestgehend aus. Heute nehmen so viele Frauen bei der Partnersuche die Dinge selbst in die Hand, man könnte meinen, wenn heute auch die Frauen massenweise aktiv geworden sind, muss es doch viel einfacher als früher geschehen, dass zwei Menschen zueinander finden, irgnedwie scheint es aber doch nichts zu bringen, denn wir haben mehr Singles denn je...

@ dialogues: Meiner Meinung nach ist dein Glaube, dass du mit deiner Vorgehensweise selber die freie Wahl hättest, trügerisch. Die Männer lassen sich nicht einfach auswählen und beirren, sie wissen schon ganz genau, welche Frau sie wirklich wollen und eben dieser Frau wollen sie nahe sein und nicht derjenigen, die sich ihnen anbietet. Aber falls du mit deiner Methode bereits langfristige Erfolge erzielt hast, dann berichte bitte darüber, ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen.
Frauen haben doch nur Angst vor Körben, thats it! Emanzipation nur, wenn es Vorteile bringt, hm? :)
 
Beiträge
13
Likes
0
  • #71
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von Rätsel:
@Foristin: Ich gebe dir Recht darin, dass die ganz jungen Menschen in der heutigen Zeit orientierungslos sind und es ihnen an Vorbilder fehlt. Ihre Natur, ihre Instinkte und Triebe, die Art, wie sie ticken, haben sich aber nicht verändert, die sind immer noch dieselben wie von unseren Großeltern. Unsere Welt hat sich enorm verändert, das ist wahr, die Evolution schreitet aber nicht so schnell voran. Das, was sich in Jahrtausenden bewährt hat (z.B. die typischen Geschlechterrollen), kann nicht innerhalb von 30-40 Jahren aus unseren Genen ausradiert werden.

Du klingst wie eine Omi, wie alt bist Du? Bitte nicht so despektierlich über junge Leute schreiben, sonst werde ich noch orientierungsloser :)
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #72
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von Rätsel:
Ich würde mich nicht bei ihm melden. Auch nicht unter irgendeinem Vorwand. Die Männer sind nicht dumm, er wird dann sofort wissen, dass du etwas von ihm willst. Ich warte immer ab. Ein Mann, der ernsthaftes Interesse hat, wird sich melden und um ein neues Treffen bitten.

Was ist denn schlimm daran wenn der Mann weis das die Frau etwas von ihm will?

Ich schreibe der Dame zumindest das mir das Treffen gefalle hat. Erwarte allerdings auch eine Reaktion von der Dame.
 
Beiträge
66
Likes
0
  • #73
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

ich finde das ganze taktieren extrem anstrengend und macht die situation nach einem treffen event. komplizierter als sie ist! wenn man das bedürfnis hat sich bei jemanden zu melden - dann sollte man das auch machen - ohne wenn und aber und unabhängig vom geschlecht ... was bringt es mir neben dem telefon zu sitzen und auf den ersten schritt des anderen zu warten? nichts - ausser weitere graue haare - wenn noch ein paar davon übrig bleiben ... ;-) ich mag bauchentscheidungen und spontanität - offenheit und auch mal "über meinen schatten springen" spielen ... denn wenn ich mich nicht öffne - kann ich es von meinem gegenüber auch nicht erwarten - oder? wir sind (hoffentlich) alle über 14 jahre alt und wissen mit den jahren immer mehr was wir wollen und was nicht (mehr) - warum sollte man dann nicht auch danach handeln? wenn du bzw. sie mir zeitlich zuvor kommt - würde bei mir (m/38) dadurch auf jeden fall ein positives ausrufezeichen gesetzt! und umgekehrt? wenn alles kommende nach einem treffen erstmal von mir kommen müsste - verliere ich schnell das interesse und ziehe mich dann zurück ...
 
Beiträge
66
Likes
0
  • #74
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von Leila:
Klar kannst auch du dich melden, du riskierst dann aber, dass er
a) dir trotzdem absagt
b) dich nur aus Höflichkeit nochmals mit dir trifft
c) dich mit dir trifft in der Hoffnung auf unverbindlichen Sex
Wo also wäre der Witz? Bleib bei deiner Einstellung, dass er sich meldet. Verlieren kannst du nichts, denn jeder Mann meldet sich, wenn er Interesse hat und wartet nicht darauf, dass sie sich meldet.
Kann mir irgendeine der Damen erklären, warum dem Mann das anders gehen sollte? Stellt euch vor, der hat genau diegleichen Gedanken. Nur, dass er muss, weil man das eben so macht.

Edit: Zu spät gesehen wie alt der Thread ist. Sorry für's "Leichenfleddern".
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
W

winzling_geloescht

  • #75
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Och weißt du Hermes, bei dieser "Leiche" konnt ich noch genauso lachen, von daher hast du zumindest bei mir zur ungetrübten Heiterkeit beigetragen. Vielleicht ein kleiner Trost auf den Schrecken für dich und alles Gute den Ladies, die sich so sittsam und keusch abwartend (auch wenn's schwerfällt) jeder Verantwortungsübernahme verweigern und vom "potenziellen Partner" Dinge erwarten, die sie selbst unter keinen Umständen zu geben bereit sind. Angst isst Seele auf, auch hier.