Kalisto

User
Beiträge
1
  • #1

Nach dem ersten Date immer Korb

Ich habe mittlerweile schon mehrere Frauen gedatet. Habe mich auch immer nur mit welchen getroffen bei denen es schon bei der ersten Kontaktaufnahme im Chat gut gepasst hat.

Die Dates verliefen dann immer Unterschiedlich. Gab welche bei denen es nur nette und angeregte Gespräche gab, hatte Dates die echt cool waren mit klettern gehen etc. und hatte auch Dates bei denen es auch gleich körperlicher wurde. Also von allem was dabei...
Aber eines hatten die alle gemeinsam. Es kam immer eine Absage von ihr in den Tagen danach. Meistens kommt dann eine Aussage wie "es war total schön, finde dich super sympathisch, hat aber irgendwie nicht gefunkt".

Diese Aussage ist so wenig greifbar und kann alles oder nichts heißen. Ich suche für mich nach Gründen woran es denn liegen kann... Die Dates liefen ja auch wie gesagt alle unterschiedlich und es gab auch welche bei denen es körperlich wurde und nicht nur auf der Ebene des netten Gesprächs blieb. Könnt ihr mir irgendwie weiterhelfen woran es denn liegen kann, was ich falsch mache, etc?
 
D

Deleted member 28814

Gast
  • #2
Welche Altersklasse ist es denn?
10 Dates sind nicht viel. 20 wären immer noch ganz gut. Bis zum Erfolg meine ich.
 

Cosy

User
Beiträge
590
  • #4
Warum werden in letzter Zeit die gleichen Themen immer hier und bei EP ins Forum gestellt? Das finde ich irgendwie nervig.
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine
D

Deleted member 27897

Gast
  • #5
  • Like
Reactions: Deleted member 28917 and Megara
D

Deleted member 27897

Gast
  • #6
Ich habe mittlerweile schon mehrere Frauen gedatet. Habe mich auch immer nur mit welchen getroffen bei denen es schon bei der ersten Kontaktaufnahme im Chat gut gepasst hat.

Die Dates verliefen dann immer Unterschiedlich. Gab welche bei denen es nur nette und angeregte Gespräche gab, hatte Dates die echt cool waren mit klettern gehen etc. und hatte auch Dates bei denen es auch gleich körperlicher wurde. Also von allem was dabei...
Aber eines hatten die alle gemeinsam. Es kam immer eine Absage von ihr in den Tagen danach. Meistens kommt dann eine Aussage wie "es war total schön, finde dich super sympathisch, hat aber irgendwie nicht gefunkt".

Diese Aussage ist so wenig greifbar und kann alles oder nichts heißen. Ich suche für mich nach Gründen woran es denn liegen kann... Die Dates liefen ja auch wie gesagt alle unterschiedlich und es gab auch welche bei denen es körperlich wurde und nicht nur auf der Ebene des netten Gesprächs blieb. Könnt ihr mir irgendwie weiterhelfen woran es denn liegen kann, was ich falsch mache, etc?
Habe das hier schon öfters geschrieben: von Hemschemeier gibt es einen Datingkurs für Männer oder schau seine Videos....guggst du ob du damit was anfangen kannst 🙂

Kleine Kostprobe:

 
D

Deleted member 26596

Gast
  • #10
@LenaamSee
es fehlt ein Dislike Button...
Für deinen Hemschmeier.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 28021 and Megara

IMHO

User
Beiträge
14.852
  • #11
Warum werden in letzter Zeit die gleichen Themen immer hier und bei EP ins Forum gestellt? Das finde ich irgendwie nervig.
Weil.....
- manche Leute die Suchfunktion nicht kennen
- manche Leute die Suchfunktion zwar kennen, jedoch nicht benutzen
- manche Leute glauben, dass die "älteren" Beiträge inhaltlich nicht mehr auf dem neuesten Stand sind und man sich von neu geposteten Beiträgen die allerneuesten "wissenschaftlichen" Erkenntnisse erhofft.
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine

IMHO

User
Beiträge
14.852
  • #13
Nope. Dem widerspreche ich. Das ist nicht glaubhaft. Das ist nur vorsätzliche Faulheit.
Früher war sie in der Tat versteckt, aber schon seit geraumer Zeit hat sie das Standardsymbol und ist direkt sichtbar.
Hm, Leuten, die ganz neu in einem Forum sind, halte ich grundsätzlich zugute, dass Sie die Möglichkeiten nicht immer sofort erfassen. Aber womöglich bin ich einfach zu nachsichtig...................
 
  • Like
Reactions: Megara

lila_lila

User
Beiträge
907
  • #14
Suchfunktion und fremde und evtl. veraltete Beiträge ist das eine, die eigene Geschichte, die im Vordergrund steht und über die dann konkret gesprochen/ausgesprochen/beraten werden kann, ist das andere.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 28917
Beiträge
36
  • #16
Die Dates verliefen dann immer Unterschiedlich. Gab welche bei denen es nur nette und angeregte Gespräche gab, hatte Dates die echt cool waren mit klettern gehen etc. und hatte auch Dates bei denen es auch gleich körperlicher wurde. Also von allem was dabei...
Aber eines hatten die alle gemeinsam. Es kam immer eine Absage von ihr in den Tagen danach. Meistens kommt dann eine Aussage wie "es war total schön, finde dich super sympathisch, hat aber irgendwie nicht gefunkt".
Ich glaube nicht, dass Du etwas falsch machst. Die Zeiten sind halt sehr speziell. Zum einen ist da bei vielen die Hoffnung, doch noch etwas besseres im großen Quelle-Katalog zu finden. Zum Beispiel die eierlegende Wollmilchsau, die nicht nur ausschließlich Vorteile bringt, sondern bei der es sofort beim ersten Date extrem funkt.
Was dann noch dazu kommt: ich erlebe z.B. viele Frauen - auch weit abseits einer Partnersuche im RL als sehr entscheidungsschwach. Wenn ich mir allein überlege, wie lange man da dann braucht, eine Entscheidung für ein Projekt zu bekommen, weil die andere Seite erst überlegen und nachdenken muss... Hatte ich erst vor einiger Zeit: eine Vereinsvorstand konnte sich nicht entscheiden, weil die Vorsitzende erst mal zur Entscheidung Yoga machen und dabei einen bestimmten Punkt erreichen musste und den nicht gefunden hat. Ergebnis: Projekt im Allerwertesten. Man konnte nicht. Nicht, weil man nicht wollte, sondern weil man nicht konnte und die Satzung Einstimmigkeit vorschreibt. Sorry. Wir, die das Projekt durchführen wollten waren stinksauer. Damals habe ich noch gedacht, das wäre ein Einzelfall - aber weit gefehlt... Ich habe dann von Kollegen mitbekommen, dass so eine Entscheidungsschwäche inzwischen gang und gäbe wäre.
Frage ich mich natürlich: was ist mit bestimmten Leuten eigentlich los?
 
  • Like
Reactions: Deleted member 28917

Rise&Shine

User
Beiträge
4.637
  • #17
Ich glaube nicht, dass Du etwas falsch machst.
Du warst dabei?

Was dann noch dazu kommt: ich erlebe z.B. viele Frauen - auch weit abseits einer Partnersuche im RL als sehr entscheidungsschwach.
Und das bringt dem TE jetzt welche Erkenntnis?

Die waren doch sehr entscheidungsstark sich nicht mehr mit ihm zu treffen.


Hatte ich erst vor einiger Zeit: eine Vereinsvorstand konnte sich nicht entscheiden, …. und die Satzung Einstimmigkeit vorschreibt. Sorry. Wir, die das Projekt durchführen wollten waren stinksauer. Damals habe ich noch gedacht, das wäre ein Einzelfall - aber weit gefehlt... Ich habe dann von Kollegen mitbekommen, dass so eine Entscheidungsschwäche inzwischen gang und gäbe wäre.
Spannend Deine Vereinsgeschichte 🥱
Mangels Einstimmigkeit kann man eben das Projekt nicht durchführen. Muss man eben die Mehrheit überzeugen. Hat wohl nicht geklappt.
Frage ich mich natürlich: was ist mit bestimmten Leuten eigentlich los?
Das frage ich mich auch 🙄
 
  • Like
Reactions: Voldemort and Megara
Beiträge
36
  • #18
Spannend Deine Vereinsgeschichte 🥱
Mangels Einstimmigkeit kann man eben das Projekt nicht durchführen. Muss man eben die Mehrheit überzeugen. Hat wohl nicht geklappt.
Wenn Einstimmigkeit vorgeschrieben ist, reicht eine einfache Mehrheit, ja nicht einmal eine Zweidrittelmehrheit aus. Selbst eine einzige Enthaltung ist dann schon ein Veto. Das Prinzip ist nicht selten. Gibt es sogar in der EU-Kommission.
 

Xeshka

User
Beiträge
1.661
  • #20
Das mit der "eierlegenden Wollmilchsau" ist gut möglich, eine klare Tendenz. Entscheidungsschwach sind sie weniger, denn wer sich nicht entscheiden will hat sich klar dagegen entschieden.

Im Prinzip ist es ein Akt der Ignoranz keine klare Entscheidung zu geben, allerdings aufgrund fehlender Entscheidung sich dann doch dagegen zu entscheiden. Das bringt den Vorteil dass die Person welche hier ignorant ist ja stets souverän bleibt und falls du dabei hoch gehst dann hast du es verschuldet. Am Ende hilft nur Gleichgültigkeit, denn genau das ist der Akt der hier vorgegeben wird.

Befasse dich nicht damit, geb ihm das was hier ebenfalls gegeben wurde... ansonsten hast du in diesem Spiel verloren. Du kannst hier allerdings stoisch sein... also alles sehen aber am Ende eben doch keinen Wert reingeben, da es einfach keinen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Voldemort

User
Beiträge
3.406
  • #23
Nein - es geht viel weiter: sich nicht zu entscheiden ist die Entscheidung, sich alle Türen offen halten zu wollen.
Wo ist das Problem? So lange man, egal in welchem Bereich, nicht überzeugt ist, verzichtet man. Der TE bekommt Absagen, kein ‚ich weiß noch nicht‘. Da sind also klare Entscheidungen getroffen worden. Du vergleichst also Äpfel mit Birnen, wenn du anprangerst, dass viele (Frauen) nicht entscheidungsfreudig sind. Nicht dafür sein ist dagegen. Also eine Entscheidung. Natürlich hält man sich damit Türen offen, aber nicht mehr diese eine.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 28021