Beiträge
17
Likes
6
  • #1

Nach dem 1ten oder 2ten Treffen das aus und dann Beleidigungen

Hallo ihr Lieben,
will mal berichten, was ich hier so erlebt habe und hoffe, Ihr könnt mir erzählen was Ihr erlebt habt und wie ihr reagiert habt, wenn es nach dem Treffen dann für Euch doch nicht das richtige war.

Treffen 1.: Wir haben ca. 3-4 Monate nur geschrieben. Bilder wurden ausgetauscht, auch Selfies. Trotzdem das zurückkommende Selfie nicht so berauschend war habe ich mir einen Ruck gegeben, denn im wahren Leben und in Aktion sieht so mancher anders aus als für den bruchteil einer Sekunde auf einem Selfie festgehalten. So war es dann auch, nach langem hin und her das 1te Treffen. Es war nett und interessant. Dann 2tes Treffen und nun fiel mir auf, dass er ständig an mir rumnörgelt. Dies und das und "du bist typisch für dein Sternzeichen" und, und, und. Mein mehrfaches Bitten und ermahnen doch die kleinen Sticheleien sein zu lassen wurde entweder garnicht verstanden oder bewußt übergangen. Beide male wurde weder Händchen gehalten noch geküsst oder ähnliches, was ich selbst erstmal als sehr angenehm empfunden habe. Jedoch muss das dem Herren nicht gepaßt haben, da er irgendwie immer ungehaltener in seiner Ausdrucksweise wurde bis er den Satz von sich schrieb "du gibst ja jedem sofort deine Nummer", daraufhin ist mir der Kragen geplatzt (da das Fass mit den vorhergehenden Sticheleien auch schon mächtig gefüllt war) und auch ein "lass doch gut sein, habe dich doch lieb gewonnen" nützte da nix mehr. Eine Entschuldigung wäre fällig gewesen, aber das konnte oder wollte er nicht und damit war dann auch Schluß.

2tes Treffen.: Geschpräche verliefen alle im grünen Bereich, jedoch die Fotos waren mindestens 10 Jahre alt oder älter. Das war enttäuschend. Wie hättet ihr reagiert, bei mir hat diese vermeindliche Lüge über "das Foto ist ca. 1/2 Jahr alt" die Möglichkeit auf mehr schon gekappt.

3tes Treffen.: Nachdem mein Handy schon durch ein unsittliches Bild geschändet wurde und ich so doof war mich trotzdem auf ein Treffen einzulassen, wurde es richtig anstrengend. Alles was rüber kam war "mein Haus, mein Pool, mein Ponyhof". Dieser ganze Mensch hat sich nur über das was er angeblich hat definiert und konnte keine höfliche Distanz wahren. Nachdem er seinen "Körperkontakt-Notstand" geäußert hat und mir gleiches gleich an den Kopf geredet hat, wurde ich schon, trotz mehrerer Bitten doch etwas zurückhaltender zu sein, da es mir für das 1te Treffen zu schnell gehe, in Beschlag genommen, als ob wir fortan zusammen wären. Erst zögerte ich das 2te Treffen hinaus, da ich mit vielem von ihm geäußerten unsicher war, ob das Sinn macht und sagte dann ganz ab. Da wurde ich sofort überall rausgeschmissen und gesperrt, was für mich ein Zeichen war, dass ich mit meinem Gefühl, dass dies nicht die richtige Person für mich ist, richtig lag.

4tes Treffen.: Die Bilder waren wieder nicht aktuell aber der Unterschied zum jetzigen Original akzeptabel. Es wurde nur angeboten, was ich wissen wolle und keinerlei Interesse an meiner Person, bzw. an meinem Hintergrund gezeigt. Stutzig saß ich da und fragte mich, ob es daran liegt, dass dieses Exemplar nur Abenteuer sucht und somit der Hintergrund der Dame eigentlich uninteressant ist, solange es klapt mit dem "rumkriegen".
Auch hier fehlte der nötige Abstand, trotz mehrmaliges bitten wurde kurz still gehalten und dann ging es nach einiger Zeit wieder los mit dem Versuch Händchen halten etc. & Co. KG. Als der Kellner kam um wegen Schichtwechsel die Rechnung zu kassieren, kam von ihm garnichts. Der Kellner fragte: "Getrennt oder zusammen" und er sagte nichts! Um das peinliche Schweigen zu unterbrechen sagte ich dann, dass ich alles zusammen zahlen würde und tat dies auch gleich. Wir gingen dann noch in eine 2te Kneipe (was für ein Fehler), dort wurde das Begrabschen noch schlimmer bis ich ihn fragte, ob er wirklich wollte, dass ich ihn vor aller Leute mit gewallt von mir weg stoßen soll. Auch dies brachte nur kurzen Stillstand bei seinen Versuchen. Er zahlte dann die 2te Rechnung in diesem 2ten Lokal und brachte mich zu meinem Transport. Dort versuchte er mich auf den Mund zu küssen, ich flüchtete. Nach meiner Absage 2 Tage später, dass es mit uns nix wird, wurde ich gleich mal beschimpft, dass mit mir ja was nicht stimmen könne, etc. Hatte ich erwähnt, dass er ständig äußerte, wie viele ihm abgesagt hatten und dass er eine weitere Absage nicht verkraften könne (das war wie eine Nötigung, dass ich ihm aber jetzt keine Absage geben dürfe. Sehr, sehr unangenehm!).

Oh mein Gott, was ist nur los mit dieser Welt. Wer kennt sowas oder gebt mir Ratschläge, was ich falsch gemacht haben könnte oder ist das normal???

Bitte berichtet mir von Euren Erfahrungen und wie schnell Ihr dabei seid mit "Anfassen", "Küssen" oder "mehr".

Danke im voraus.
 
Beiträge
129
Likes
95
  • #2
Vor dem dritten Treffen hat es bis jetzt keiner gewagt, mich zu berühren. Bis jetzt kam es auch nur äusserst selten zu einem zweiten Treffen. Ich bin da sehr kompromisslos. Entweder es kribbelt was oder es kribbelt nix. Nach dem ersten Treffen ging es bei einigen auf eine sehr freundschaftliche Ebene über, weil wir gemeinsame Interessen haben. Mich hat bis jetzt nur wirklich ein Mann interessiert, der aber meinte es reicht vollkommen, wenn ich seinen Vornamen kenne. Er würde sowieso seine Identität aus beruflichen Gründen häufiger wechseln. Andererseits versuchte er mich aber zu durchleuchten..... uuuuuuund Tschüüüüüs. Ich gehe grundsätzlich nur einen Kaffee trinken oder treffe mich auf ein Glas am Abend. Ich plane etwa eine Stunde ein. Das reicht vollkommen um zu spüren, ob ein zweites Treffen lohnenswert ist. Vor dem ersten Date versuche ich mal eine halbe Stunde zu telefonieren. Dabei verabschiedet sich auch schon mal die Hälfte. Ich behalte das Zepter in der Hand und lasse es mir auch nicht nehmen...ich übergebe es dann gerne im Laufe des zweiten Dates, wenn es passt.
 
  • Like
Reactions: Offtopic, Feefaafuu, Kalü und ein anderer User
Beiträge
38
Likes
45
  • #4
Für mich klingt es, als würdest du viel, viel zu wenig auf dein Bauchgefühl hören, und zwar schon in der Kontaktanbahnung.

Man (Frau) muss hier natürlich genau wie im "Leben da draußen" ganz viel aussortieren, ehe man sich jemanden näher anschaut. Und da hilft nichts anderes als Instinkt, schon bei Nachricht 1 oder 2.

Vertrau deinem Gefühl VIEL eher.

Nein, ich habe nie vergleichbare Erfahrungen gemacht wie du. Das heißt selbstverständlich nicht, dass du irgendwie "mitschuldig" an dem schlimmen verhalten dieser grässlichen Männer wärst - überhaupt nicht. Aber wenn ich deine Beschreibung so lese, hat sich jedes Mal schon abgezeichnet, dass es warnsignale gibt, noch bevor die Männer richtig bescheuert wurden.

Du kannst jederzeit jeden Kontakt beenden. Und du solltest das auch, wenn dein Bauch dazu rät.
 
  • Like
Reactions: Feefaafuu, Deleted member 21128 and Rose_Tattoo

rac

Beiträge
210
Likes
251
  • #5
James Bond lässt grüßen :D
 
  • Like
Reactions: philipp12 and Frau M
Beiträge
129
Likes
95
  • #6
Ich konnte es ja nicht nachprüfen und wollte es auch nicht. Er erzählte was vom Auswärtigem Amt.... also u.a. BND... Es gibt schon merkwürdige Vögel, die auf topsecret machen und gerne dazu was von Bundeswehr erzählen. Darüber weiss ich jedoch zu viel und entlarve das schnell.
 
  • Like
Reactions: Julianna
Beiträge
9.654
Likes
6.531
  • #7
Treffen 1.: Wir haben ca. 3-4 Monate nur geschrieben. Bilder wurden ausgetauscht, auch Selfies. Trotzdem das zurückkommende Selfie nicht so berauschend war habe ich mir einen Ruck gegeben, denn im wahren Leben und in Aktion sieht so mancher anders aus als für den bruchteil einer Sekunde auf einem Selfie festgehalten. So war es dann auch, nach langem hin und her das 1te Treffen. Es war nett und interessant. Dann 2tes Treffen und nun fiel mir auf, dass er ständig an mir rumnörgelt. Dies und das und "du bist typisch für dein Sternzeichen" und, und, und. Mein mehrfaches Bitten und ermahnen doch die kleinen Sticheleien sein zu lassen wurde entweder garnicht verstanden oder bewußt übergangen. Beide male wurde weder Händchen gehalten noch geküsst oder ähnliches, was ich selbst erstmal als sehr angenehm empfunden habe. Jedoch muss das dem Herren nicht gepaßt haben, da er irgendwie immer ungehaltener in seiner Ausdrucksweise wurde bis er den Satz von sich schrieb "du gibst ja jedem sofort deine Nummer", daraufhin ist mir der Kragen geplatzt (da das Fass mit den vorhergehenden Sticheleien auch schon mächtig gefüllt war) und auch ein "lass doch gut sein, habe dich doch lieb gewonnen" nützte da nix mehr. Eine Entschuldigung wäre fällig gewesen, aber das konnte oder wollte er nicht und damit war dann auch Schluß.
Der hatte offensichtlich Minderwertigkeitskomplexe. Sticheleien und Rumnörgeln am anderen, dienen der Herabsetzung. So wollen sie sich selbst erhöhen und besser dastehen.

2tes Treffen.: Geschpräche verliefen alle im grünen Bereich, jedoch die Fotos waren mindestens 10 Jahre alt oder älter. Das war enttäuschend. Wie hättet ihr reagiert, bei mir hat diese vermeindliche Lüge über "das Foto ist ca. 1/2 Jahr alt" die Möglichkeit auf mehr schon gekappt.

Ja diese Foto-Lüge (genauso wie die Alters-Lüge) verstehe ich nicht. Irgendwann wird das Gegenüber die Wahrheit herauszufinden. Vorallem stelle ich es mir peinlich vor, wenn man beim ersten Date plötzlich 10 Jahre älter aussieht.

3tes Treffen.: Nachdem mein Handy schon durch ein unsittliches Bild geschändet wurde und ich so doof war mich trotzdem auf ein Treffen einzulassen, wurde es richtig anstrengend. Alles was rüber kam war "mein Haus, mein Pool, mein Ponyhof". Dieser ganze Mensch hat sich nur über das was er angeblich hat definiert und konnte keine höfliche Distanz wahren. Nachdem er seinen "Körperkontakt-Notstand" geäußert hat und mir gleiches gleich an den Kopf geredet hat, wurde ich schon, trotz mehrerer Bitten doch etwas zurückhaltender zu sein, da es mir für das 1te Treffen zu schnell gehe, in Beschlag genommen, als ob wir fortan zusammen wären. Erst zögerte ich das 2te Treffen hinaus, da ich mit vielem von ihm geäußerten unsicher war, ob das Sinn macht und sagte dann ganz ab. Da wurde ich sofort überall rausgeschmissen und gesperrt, was für mich ein Zeichen war, dass ich mit meinem Gefühl, dass dies nicht die richtige Person für mich ist, richtig lag.
Auch total albern und kindlich. Erst anzüglich werden, dann beleidigt reagieren.

4tes Treffen.: Die Bilder waren wieder nicht aktuell aber der Unterschied zum jetzigen Original akzeptabel. Es wurde nur angeboten, was ich wissen wolle und keinerlei Interesse an meiner Person, bzw. an meinem Hintergrund gezeigt. Stutzig saß ich da und fragte mich, ob es daran liegt, dass dieses Exemplar nur Abenteuer sucht und somit der Hintergrund der Dame eigentlich uninteressant ist, solange es klapt mit dem "rumkriegen".
Auch hier fehlte der nötige Abstand, trotz mehrmaliges bitten wurde kurz still gehalten und dann ging es nach einiger Zeit wieder los mit dem Versuch Händchen halten etc. & Co. KG. Als der Kellner kam um wegen Schichtwechsel die Rechnung zu kassieren, kam von ihm garnichts. Der Kellner fragte: "Getrennt oder zusammen" und er sagte nichts! Um das peinliche Schweigen zu unterbrechen sagte ich dann, dass ich alles zusammen zahlen würde und tat dies auch gleich. Wir gingen dann noch in eine 2te Kneipe (was für ein Fehler), dort wurde das Begrabschen noch schlimmer bis ich ihn fragte, ob er wirklich wollte, dass ich ihn vor aller Leute mit gewallt von mir weg stoßen soll. Auch dies brachte nur kurzen Stillstand bei seinen Versuchen. Er zahlte dann die 2te Rechnung in diesem 2ten Lokal und brachte mich zu meinem Transport. Dort versuchte er mich auf den Mund zu küssen, ich flüchtete. Nach meiner Absage 2 Tage später, dass es mit uns nix wird, wurde ich gleich mal beschimpft, dass mit mir ja was nicht stimmen könne, etc. Hatte ich erwähnt, dass er ständig äußerte, wie viele ihm abgesagt hatten und dass er eine weitere Absage nicht verkraften könne (das war wie eine Nötigung, dass ich ihm aber jetzt keine Absage geben dürfe. Sehr, sehr unangenehm!).
Er lässt dich bezahlen und will dich begrapschen und du gehst trotzdem noch in die Bar mit ihm?

Mhm. Keine Ahnung wie du diese Prachtexemplare ausfindig gemacht hast. Man sollte Dating aber auch nicht überbewerten. Denke viele haben mal solche Dates erlebt, es nur nicht so an die große Glocke gehängt oder da TamTam drum gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Feefaafuu
Beiträge
200
Likes
493
  • #8
Also ich habe das zweimal erlebt, dass der Mann beleidigt reagiert hat.
Beim ersten war es ein ganz angenehmer Abend mehr aber auch nicht. Zudem gab es ein paar Ungereimtheiten bezüglich seiner beruflichen Tätigkeit. Da kam vieles, was einfach nicht zusammen passte. Am nächsten Morgen habe ich ihm mitgeteilt, dass ich glaube, dass wir nicht auf einer Wellenlänge wäre. Als Antwort kam dann, er könne meinen Exmann gut verstehen, dass er mich betrogen hätte. Er hätte das bei mir auch gemacht. :p Spätestens da wusste ich das meine Entscheidung richtig war.

Der Hammer war aber ein anderes Date. Hat erst den halben Abend von seinem Sohn und dem Verhältnis zu seiner Ex-Frau geredet. Das finde ich auch ok, weil die Vergangenheit prägt ja einen Menschen. Als ich dann von mir und meinem Leben erzählen wollte, war sein Kommentar, dass wir doch lieber über uns und unsere Zukunft rede sollten. :D
Außerdem musste ich ihm auch ständig auf die Finger klopfen. Er hatte wohl gegaubt, unsere Zukunft starte gleich mit einer Turnstunde in seinem Kiste. Auch der hat meine freundliche Absage beleidigt aufgenommen. Und dabei habe ich das wirklich sehr freundlich rübergebracht. Kann ich nämlich auch wenn ich will o_O
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Feefaafuu
Beiträge
47
Likes
57
  • #9
Verrückte Welt manchmal da draußen und ich hoffe sehr das das kein schlechtes Licht auf die Parship Männerwelt wirft, aber mach Dir mal keine Gedanken. o_O ...wobei das natürlich beim Date mit dem Gemüsefachverkäufer auch passieren kann...aber 4 Treffen und 4 dubiose Geschichten sind schon etwas unglücklich gelaufen....Aber hey beim 10. Versuch hast Du wenigstens Deinem bevorstehenden Volltreffer was zu erzählen und er erzählt Dir dann vielleicht von Frauen mit Taschengeldwünschen oder geheimnisvollen, verheirateten Agentinnen die ihn nach Kuba entführen wollten. ;)

"Die Äußeren Umstände machen uns nur härter" ...sagte mein alter Trainer immer ;)
 
  • Like
Reactions: Feefaafuu and Kalü
Beiträge
8.079
Likes
7.875
  • #10
Treffen 1: Wir haben ca. 3-4 Monate nur geschrieben. ...nun fiel mir auf, dass er ständig an mir rumnörgelt. Dies und das und "du bist typisch für dein Sternzeichen" und, und, und..
Zu lange geschrieben. Dann schlechtes Benehmen ertragen und ihm sogar noch Hinweise zur Besserung gegeben. In einer solchen Situation hilft nur aufstehen und sich für immer verabschieden....
2tes Treffen.: Geschpräche verliefen alle im grünen Bereich, jedoch die Fotos waren mindestens 10 Jahre alt oder älter. Das war enttäuschend.
Ihm das sagen, sich umdrehen und gehen, wenn das Äußere nicht doch noch akzeptabel erscheint. Wer da bereits lügt, ob man dem dann noch glauben mag....?
3tes Treffen.: Nachdem mein Handy schon durch ein unsittliches Bild geschändet wurde und ich so doof war mich trotzdem auf ein Treffen einzulassen, wurde es richtig anstrengend.
Du hast es selbst erkannt - Du warst doof. Lerne draus und lösche zukünftig den Kontakt bei einem ähnlichen "Vorfall".
Foto unstimmig, kein Interesse an Deiner Person - aber offensichtlich an Sex mit Dir, schlechtes Benehmen, das Du erträgst.... Warum lässt Du so etwas mit Dir machen und beendest nicht ein Treffen, was Dir missfällt?
----
Lerne NEIN zu sagen!

Lerne, bei Dates aufzustehen, wenn der Mann sich nicht benehmen kann/will. Achte auf die Zeichen, die der Mann VOR dem Treffen gibt. Sag ab, wenn Du Dich da bereits "unwohl" fühlst.

Es gibt auch andere Männer, als die, die Du getroffen hast. Viel Glück bei Deinen nächsten Dates! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Feigeneis, Zaphira, Feefaafuu und 11 Andere

rac

Beiträge
210
Likes
251
  • #11
Ich hab bis dato keine schlechten Erfahrungen gemacht und schließe mich @lisalustig an, dass du auch lernen solltest in solche Fällen NEIN zu sagen!
Für mich wär ein Date beendet, wenn z.B.: das Foto 10 Jahre alt ist.
 
  • Like
Reactions: Feefaafuu
T

Trial

  • #12
Wollte hier einen Beitrag schreiben, aber LisaLustig hat bereits Alles gesagt. Genauso sehe ich das auch.
 
  • Like
Reactions: Kalü and lisalustig
Beiträge
31
Likes
36
  • #13
Verrückte Dates @Feefaafuu :eek:

@lisalustig gute Einstellung. Nein Sagen ist elementar!

Mir ist auch gerade eine lustige Geschichte wieder eingefallen.
Ich hatte ein Date mit einem Mann an einem Samstag Morgen zum Kaffee trinken im Sommer.
Wir haben uns so gut verstanden, dass wir den ganzen Tag spontan zusammen verbracht haben.
Ein schöner, stimmiger Tag mit spazierengehen, gemeinsames Essen, sogar über eine evt. Kurzreise haben wir gesprochen. Es hat gepasst und war hoffungsvoll.

Am Sonntag Abend habe ich dann eine sehr lange Mail von ihm bekommen. Er kann sich eine Zukunft mit mir nicht vorstellen. Der Grund wäre: sein neues Sofa und meine beiden Katzen :) :) Ich lache immer noch, wenn ich das schreibe. Er hat sehr detailliert ausgeführt, warum er nicht mit Katzen zusammen leben könnte.
OK, ich war zwar etwas verknallt, aber weit davon entfernt, mit ihm zusammen zuziehen.

Manchmal denke ich noch an ihn, wenn eine meiner Katzen am Sofa kratzt ;-)
 
  • Like
Reactions: Feigeneis, Offtopic, Feefaafuu und 9 Andere
Beiträge
9.654
Likes
6.531
  • #15
@Kalü Er hatte da scheinbar eine bestimmt Vorstellung davon, wie das Leben mit einer oder mehreren Katzen aussieht :D
Er hätte zumindest mal einen Einblick in deine Wohnsituation wagen können. Bei manchen ist alles tip top sauber und gepflegt. Andere mag man nicht so gern besuchen, weil überall Katzenhaare verteilt sind. Vielleicht hätte er sich ein konkreteres Bild davon machen sollen. Nicht jeder lässt seine Katze ins Bett und hat überall Haar-Überzüge auf Sitzmöbeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.577
Likes
2.542
  • #16
er erzählt Dir dann vielleicht von Frauen mit Taschengeldwünschen oder geheimnisvollen, verheirateten Agentinnen die ihn nach Kuba entführen wollten. ;)
So was sag ich mal bei einem Date! :eek::D Allein sein Gesichtsausdruck dabei wäre mir das wert. :p:D:D
Am Sonntag Abend habe ich dann eine sehr lange Mail von ihm bekommen. Er kann sich eine Zukunft mit mir nicht vorstellen. Der Grund wäre: sein neues Sofa und meine beiden Katzen :) :)
Das klingt wirklich lustig! ;):D Meinst du das war wirklich DER Grund oder gab es vielleicht noch andere, die er aber nicht nennen wollte? Es klingt einfach zu verrückt um wahr zu sein. :rolleyes::D:D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Feefaafuu and penske
Beiträge
2.782
Likes
2.686
  • #17
  • Like
Reactions: Feefaafuu and auf Suche
Beiträge
6.100
Likes
6.616
  • #18
Ich sag' nur "True Lies" ...

Die einen schwärmen für Arnold, die anderen für Jamie Lee Curis ... ! ;)

Letztere wäre mir persönlich entschieden lieber ! :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Feefaafuu and Sevilla21
Beiträge
15
Likes
17
  • #19
Oh mein Gott, was ist nur los mit dieser Welt. Wer kennt sowas oder gebt mir Ratschläge, was ich falsch gemacht haben könnte oder ist das normal???
Wow, da bist du ja auf ein paar nette Exemplare gestossen, mein Mitgefühl.. Mich ärgert es ja auch immer, wenn ich noch so blöd bin, meine eigene Einschätzung und mein ungutes Gefühl anzuzweifeln und zu denken, es könnte ja irgendwie an mir liegen.. So what - Fakt ist, es passt nicht, und man sollte sich viel früher getrauen, die Reissleine zu ziehen (man muss ja dazu nicht ausfallend werden oder jemanden beleidigen..)
Zum Beispiel frage ich mich, warum du überhaupt noch erwogen hast, dich auf ein 2. Date mit Nummer 3 einzulassen? Das war doch alles bloss unangenehm und unsympathisch für dich, hast du da wirklich noch ernsthaft geglaubt, du könntest dich irgendwie "getäuscht" haben? Man kann ja sachlich-höflich absagen, sogar wenn man nicht von Anfang an hundertpro konsequent und "sicher" war - wer ist das schon?
Ich tausche mich zwar schriftlich oft und auch gerne (zumindest anfangs) mit möglichen Kandidaten aus, date aber ganz wenig (unter anderem auch, weil ich weiss, dass ich mich dann möglicherweise schwer tue,wieder aus der Nummer rauszukommen, weil ich nicht "unhöflich" sein will, deshalb versuche ich da schon vorher auszusortieren, schriftlich fällt's mir mittlerweile bedeutend leichter. Aber bei diesen Vorstellungen, die du da zum Teil beschreibst - das hätte mich so geärgert - also, Egomanen, die nur von sich sprechen, oder der "Stichler", der das Gefühl hatte, du schuldest ihm irgendwas, du sollest dich doch gefälligst so verhalten, wie er dich gern möchte (so kam's für mich rüber) - das sind Stunden, die ich nie mehr zurückbekomme in diesem Leben, und ich bin zu alt für so einen Sch*.. ;-D
Und wenn es jemandem peinlich sein sollte, dann doch dem anderen, der sich nicht einmal an die grundlegendsten Höflichkeitsregeln halten kann..
 
  • Like
Reactions: Sevilla21, Feefaafuu, MaryLu und ein anderer User
Beiträge
1.293
Likes
2.335
  • #20
@Feefaafuu, ich denke, du gehörst möglicherweise zu denen (ich übrigens auch), die sich (tendenziell zu) viele gedanken darüber machen, warum sich jemand blöd verhält. in einem buch habe ich hierfür mal die treffende bezeichnung "vielleichtchen" gefunden. damit sind leute gemeint, die sich erklärungen zurechtlegen: "vielleicht nörgelt er heute so viel an mir rum, weil er einen richtig schlechten tag hatte und sein chef hat ihn total in die mangel genommen....", "vielleicht war seine ex ein richtig fieses biest und er muss das jetzt irgendwie kompensieren...", "sein handy wurde vermutlich gestohlen" (wenn er nicht anruft), solche geschichten halt.

ich habe mir das mittlerweile abgewöhnt, seitdem fällt es mir deutlich leichter, klare grenzen zu ziehen und rechtzeitig auszusteigen. denn dann kann man sich nix mehr vormachen und das ganze schönreden.

einfacher geht es übrigens generell, ein blödes date abzubrechen, wenn man nicht im restaurant (fest)sitzt und sechs gänge bestellt hat. dann kommt man so schnell nicht weg bzw. muss schon sehr mutig sein, mal eben aufzustehen und den saal zu verlassen. café oder bar sind da geeigneter. oder ein spaziergang mit option auf nen kurzen einkehrschwung.

und - auch wenn sperren und verabschieden oft kritisiert werden - ich finde, bei solch dreisten exemplaren ist das der beste weg. solche typen werden dir tendenziell sonstwas an den kopf werfen, den spieß umdrehen, dich niedermachen, wenn du absagst. das hält nicht jede(r) aus. daher lieber schotten dicht machen und sich selbst schützen. beugt zudem auch etwaigen einlull-versuchen vor, sich doch noch mal zu treffen ("ich hatte ja soooo einen miesen tag, tut mir echt voll leid, hab ich noch ne chance bei dir?").
 
  • Like
Reactions: Feefaafuu, Sweclane and MaryLu
Beiträge
16.277
Likes
8.267
  • #21
Ich habe letztens im Fernsehen, wieder die Caroline Kebekus in einer Live-Show über TV gesehen. Sie hat da zum Schluss erzählt, wie "witzig" es ist, dass sie von vielen Männern der jeweiligen Stadt per Internet deren bestes Stück gezeigt bekommt:eek:. Unfassbar. Daher wundert mich das viele komische Dateverhalten, was ich hier lese und auch selber absatzweise erlebt habe, von Männern gar nicht.
 
  • Like
Reactions: Feefaafuu
Beiträge
2.460
Likes
1.727
  • #23
2tes Treffen.: Geschpräche verliefen alle im grünen Bereich, jedoch die Fotos waren mindestens 10 Jahre alt oder älter. Das war enttäuschend. Wie hättet ihr reagiert, bei mir hat diese vermeindliche Lüge über "das Foto ist ca. 1/2 Jahr alt" die Möglichkeit auf mehr schon gekappt.
Unschön; passiert leider immer wieder ... :(
Lass Dir die Fotos per Mail und nicht per Whatsapp schicken. In den meißten Fällen sind die EXIF-Daten nicht gelöscht. Wenn Du Glück hast sind auch noch GPS-Daten mit dabei ... :)
 
  • Like
Reactions: Feefaafuu and Ulla
Beiträge
656
Likes
680
  • #24
Hallo ihr Lieben,
will mal berichten, was ich hier so erlebt habe und hoffe, Ihr könnt mir erzählen was Ihr erlebt habt und wie ihr reagiert habt, wenn es nach dem Treffen dann für Euch doch nicht das richtige war.

Hallo du Liebe :)

ich sag zu deinen Erfahrungsberichten nur: Willkommen bei Parship. :)

Wenn es nach dem Treffen doch nicht das Richtige war, habe ich das dem anderen mitgeteilt und, wenn der andere mich dann nicht in Ruhe gelassen hat, hab ich ihn blockiert. So einfach war das.

Bitte berichtet mir von Euren Erfahrungen und wie schnell Ihr dabei seid mit "Anfassen", "Küssen" oder "mehr".

Jenachdem, wie sehr er mir gefällt. Bei Gefallen bin ich da sehr schnell und offen. Ich bin kein Kind von Traurigkeit oder wie war nochmal der Euphemismus für Schlampe? :D:D:D Kleiner Scherz.

Wenn er mir nicht gefallen hat, war mir fast jede Annäherung zu viel, obwohl sie eigentlich objektiv betrachtet völlig harmlos war. Mich wollte mal ein Date in den Arm nehmen und ich bin instinktiv vor ihm zurückgewichen. Dabei ist ja eine Umarmung an sich überhaupt nix übergriffiges. Wenn kein Interesse da ist, dann war die Annäherung auch nach dem hundertsten Date nicht erwünscht.
Für mich hat das weniger mit allgemein richtigem Tempo zu tun, sondern eher mit Anziehung, Passung und Offenheit. Und das geht halt nicht mit jedem. Also deine Wahrnehmung ist völlig normal. Wenn sich der Körperkontakt gut anfühlt, dann zulassen und selbst vielleicht noch vertiefen. Wenn er sich schlecht anfühlt, dann abwehren. Machst du genau richtig so. :)
 
  • Like
Reactions: Sevilla21, Feefaafuu, MissSofie und ein anderer User
Beiträge
2.782
Likes
2.686
  • #27
Mit wem bist du hier denn nicht verwandt oder verschwägert oder befreundet, Mutti? :D:D:D
Jetzt lach mal nicht, aber es ist wirklich so. Ich bin ja von zu haus aus ziemlich gutgläubig. Bin hier mit niemand verwandt, sorry wenn ich bei Dir an meine Tochter dachte und ob du es glaubst oder auch nicht, die Story mit dem Mann meiner Freundin stimmt wirklich, hab ich nicht erfunden und finde ich schrecklich und die Story mit dem top secret hat mir am Wochenende eine Freundin erzählt.
 
  • Like
Reactions: Feefaafuu
Beiträge
2.782
Likes
2.686
  • #28
Und sei mal vorsichtig mit Mutti
 
  • Like
Reactions: Feefaafuu, auf Suche and Ulla
Beiträge
2.412
Likes
2.071
  • #29
Mich hat bis jetzt nur wirklich ein Mann interessiert, der aber meinte es reicht vollkommen, wenn ich seinen Vornamen kenne. Er würde sowieso seine Identität aus beruflichen Gründen häufiger wechseln.

lol

Insgesamt sind diese Erfahrungen natürlich nicht lustig, aber das ist schon grandios. Ansonsten einfach konsequent sein und das Date beenden, wenn es so eindeutig nicht paßt.
 
  • Like
Reactions: Feefaafuu
Beiträge
619
Likes
659
  • #30
Na, wenn da solche Gestalten ihr Unwesen treiben, dann wundert mich nicht, dass manche Mädels hier noch nicht mal wagen Fotos einzustellen.

Ich hatte bislang keine Dates über PS, aber ein unschönes Erlebnis gab es dann doch. Die Dame wollte einfach nicht akzeptieren, dass ich bei 3 Kids auf meiner Seite und 4 bei ihr, dann doch ein wenig Bedenken hatte, dass das funktioniert. Sie wurde giftig und verschwand. Darf man denn noch nicht mal Bedenken äußern, ohne dass man gleich beschimpft wird?
 
  • Like
Reactions: Feefaafuu and Sweclane