Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Lara

User
Beiträge
31
  • #31
AW: Muss Sie immer jünger sein?

Ohjee, wie schrecklich. So hatte ich das noch gar nicht gesehen. Aber um noch mal auf flexibel zurückzukommen. Kann man denn nicht einfach genau wissen, dass man immer noch im Notfall mal flexibel sein kann? So ab und zu jedenfalls. Aber das führt hier wohl nicht weiter.
 
Beiträge
3
  • #33
AW: Muss Sie immer jünger sein?

Es geht doch nicht darum, sich als jünger anzupreisen, als man ist. Geistige Flexibilität hängt davon ab, wie man gefordert wird, und insoweit kann man an Akademiker auch höhere Ansprüche stellen. - Ich glaube aber, das Altersunterschiedsdenken hat noch einen anderen Hintergrund. Frauen in meinem Alter, also Anfang fünfzig und jünger bis Mitte Vierzig sind sehr oft in der Öko-Welle aufgewachsen und dieses Denken ist nach meiner Beobachtung vielfach eben in den Lebensgewohnheiten und Wertigkeiten verankert; eigentlich ganz normal. Nur: zu mir passt das eben so überhaupt nicht! Vielleicht suchen Männer auch grundsätzlich nach Frauen, die zwar intellektuel und gesellschaftlich auf gleicher Augenhöhe sind, aber eben doch in den Interessen und Verhaltensweisen etwas anders als man selbst, also eben keine ältere Frau als man selbst, die gleiche Erfahrungen mitbringt - gerade das eben nicht. Ergo: das Alter ist eigentlich fast egal, wenn sonst fast alles passt, und das ist schon schwer genug.
 

Eisenmann

User
Beiträge
76
  • #34
AW: Muss Sie immer jünger sein?

Ok, ich bin ein Mann der chronologisch 52 ist. Mein biologisches und mein emotionales Alter dürfte noch deutlich unter 50 liegen.
Ich wünsche mir eine erwachsene Frau als Partnerin. Wenn man sich als Erwachsener begegnet hat man zwar keine gemeinsamen Erinnerungen, aber die Erinnerungen der Generation. Und ich habe keine Lust einem jungen Hühnchen erklären zu müssen wer denn Capt. Kirk war!
Und es gibt Frauen mit Mitte 30 - eine tut aktuell so als wäre sie Ministerin - die sind schon so alt, wie ich niemals werden möchte :)
 

Anida

User
Beiträge
263
  • #35
AW: Muss Sie immer jünger sein?

Zitat von Anfangfünfzig:
Es geht doch nicht darum, sich als jünger anzupreisen, als man ist. Geistige Flexibilität hängt davon ab, wie man gefordert wird, und insoweit kann man an Akademiker auch höhere Ansprüche stellen. - Ich glaube aber, das Altersunterschiedsdenken hat noch einen anderen Hintergrund. Frauen in meinem Alter, also Anfang fünfzig und jünger bis Mitte Vierzig sind sehr oft in der Öko-Welle aufgewachsen und dieses Denken ist nach meiner Beobachtung vielfach eben in den Lebensgewohnheiten und Wertigkeiten verankert; eigentlich ganz normal. Nur: zu mir passt das eben so überhaupt nicht! Vielleicht suchen Männer auch grundsätzlich nach Frauen, die zwar intellektuel und gesellschaftlich auf gleicher Augenhöhe sind, aber eben doch in den Interessen und Verhaltensweisen etwas anders als man selbst, also eben keine ältere Frau als man selbst, die gleiche Erfahrungen mitbringt - gerade das eben nicht. Ergo: das Alter ist eigentlich fast egal, wenn sonst fast alles passt, und das ist schon schwer genug.



An Akademiker kann man höhere Ansprüche stellen? Nur weil sie Akademiker sind, sind sie nicht schlauer wie die anderen... wenn ich sowas lese... unmöglich.
 

Anida

User
Beiträge
263
  • #36
AW: Muss Sie immer jünger sein?

Also ich hab mal irgendwo gelesen, dass gerade Männer in der Midlife Crises anfangen nach jüngeren Frauen zu suchen. Das ist wohl das Alter ab 40 bis 50 Jahre? Demnach haben sie bis dahin meistens schon eine Familie und die ist eventuell schon groß. Beruflich ist alles erreicht und die ersten körperlichen Alters-Erscheinungen (oh weiha) machen sich bemerkbar. Und initutiv suchen sie dann in einer jüngeren Frau nochmal ihre Jugend und den 2. Frühling. Klar, in den Jahren davor waren sie meistens mit Karierre und Familie beschäftigt und dann können sie in dem Alter sogar nochmal durchstarten und eventl. mit einer jüngeren Frau eine neue Familie gründen. Ich denke das Ego hat auch was davon. Wobei das für mich alles unlogisch ist, schließlich denkt man doch in dem Alter auch schonmal über die Rente nach oder nicht? Ob die jüngere Dame dann einen pflegt und sich kümmert? Außerdem würde ich selber keinen viel älteren Partner haben. Statistisch gesehen sterben Männer ja früher. Dann wäre man wahrscheinlich - wenn man wirklich in die Statistik fallen würde - 20 Jahre Witwe... nein danke. Aber vielleicht ist das zu weit gedacht und man sollte einfach das lieben was man liebt, ganz ohne den Gedanken ob älter oder jünger...
LG Anida
 
Beiträge
191
  • #37
AW: Muss Sie immer jünger sein?

Ach, wie ich diese Pauschalisierungen liebe. Ich habe in diesem Thread wohl von gleichermassen vielen Frauen wie Männern gelesen, die sich geistig und körperlich viel jünger fühlen, als sie auf dem Papier eigentlich sind.

Ich bin 44, fühle mich so und halte mich für erwachsen. Kein Mensch schätzt mich allerdings so alt, sondern höchstens 35.

Und jetzt kommt etwas gaaanz verrücktes, von dem keine der Frauen hier geschrieben hat: ich werde grundsätzlich von Damen kontaktiert, die deutlich jünger sind als ich. Auch diejenigen, die ich im RL kennenlernte, waren deutlich jünger. 18 Jahre war das Maximum. Wie kommts also, dass sich Frauen bewusst jemand deutlich älteren suchen, obwohl es hier alle verneinen?

Ich selbst bin der Meinung (auch aus der Erfahrung heraus), dass ein zu grosser Altersunterschied einer Beziehung über kurz oder lang nicht zuträglich sein kann, denn die Vorstellungen, Wünsche, Hoffnungen gehen doch zu weit auseinander.

Und doch ist meine momentane Partnerin wieder 11 Jahre jünger als ich und es könnte was ernstes werden. Wo liegt also der Grund, sich einen älteren Partner zu suchen?
 

lovely56

User
Beiträge
7
  • #38
AW: Muss Sie immer jünger sein?

Zitat von Anida:
Also ich hab mal irgendwo gelesen, dass gerade Männer in der Midlife Crises anfangen nach jüngeren Frauen zu suchen. Das ist wohl das Alter ab 40 bis 50 Jahre?

Außerdem würde ich selber keinen viel älteren Partner haben. Statistisch gesehen sterben Männer ja früher. Dann wäre man wahrscheinlich - wenn man wirklich in die Statistik fallen würde - 20 Jahre Witwe... nein danke. Aber vielleicht ist das zu weit gedacht und man sollte einfach das lieben was man liebt, ganz ohne den Gedanken ob älter oder jünger...
LG Anida

Ab 50 wird es noch schlimmer! Sehr viele Männer suchen noch einmal die junge Frau, um sich noch einmal zu bestätigen!!! Leider.... leider..... geschieht dies vor allem auf Online-Portalen. Ich denke, wenn wir Frauen (ich 56 und noch sehr gut erhalten und jung in Kopf, Körper und Sport) einen höchstens gleichaltrigen Mann finden möchten, dann kann das nur auf natürlichem Wege geschehen. Der Augenkontakt zählt. Da fragt keiner nach dem Alter bevor er geschieht!! Ich glaube wenigstens noch daran.
 

lovely56

User
Beiträge
7
  • #39
AW: Muss Sie immer jünger sein?

Zitat von Kiss_slowly:
Und doch ist meine momentane Partnerin wieder 11 Jahre jünger als ich und es könnte was ernstes werden. Wo liegt also der Grund, sich einen älteren Partner zu suchen?


Ja in DEINER Altersgruppe glaube ich daran, dass um einige Jahre jüngere Frauen an dir interessiert sind. In dieser Lebensphase spielte es auch bei mir noch keine Rolle. Aber eine Frau Mitte Fünfzig mit einem 10 - 20 Jahre älteren Mann...... NEIN, das kann ICH mir heute nicht mehr vorstellen.Nicht bei meinen Wünschen, die ich heute noch sehr stark habe;0))
Und hier könnte ein grosses Problem entstehen, wenn der Altersunterschied zu gross ist.
 

nuit

User
Beiträge
859
  • #40
AW: Muss Sie immer jünger sein?

Zitat von Kiss_slowly:
Wie kommts also, dass sich Frauen bewusst jemand deutlich älteren suchen, obwohl es hier alle verneinen?
Wo liegt also der Grund, sich einen älteren Partner zu suchen?
ich hab definitiv einen älteren partner gesucht, wobei älter in meinem fall bedeutet hat, mein lebensalter +1 bis +10. (so hatte ich meinen suchraster auch eingestellt. dass das auch bedeutete, dass ich nur bei männern dieser altersklasse aufgetaucht bin, darüber bin ich erst viel später beim lesen hier im forum aufgeklärt worden. davor hatt ich mich schon gewundert :).)
der grund dafür sind sicher meine vorigen beziehungserfahrungen. ich seh so alt aus, wie ich bin, fühl mich auch so und hab, was so "erwachsenendinge" anbelangt, für mein alter recht viel weitergebracht. ich hatte null lust auf weitere männer, die entweder ihren weg im leben erst suchen, von der quarter- nahtlos in die midlifecrisis wechseln (höre ich zum beispiel noch mal "auswandern", laufe ich schreiend davon :)), und sich neben mir minderwertig fühlen. mit meinen "rigorosen vorurteilen" (jaja) habe ich mich diesbezüglich versucht abzusichern. am ende gut gelaufen: mit +7 bin ich sehr zufrieden :).
 

carlo

User
Beiträge
1.244
  • #41
AW: Muss Sie immer jünger sein?

Zitat von nuit:
ich hab definitiv einen älteren partner gesucht, ...

Zitat von nuit:
... (höre ich zum beispiel noch mal "auswandern", laufe ich schreiend davon :)), ...

Zitat von nuit:

@ nuit

Das ist witzig. Ich habe mir einen jüngeren Partner gewünscht, weil mein Ex mit 57 die absolute "war es das jetzt?!?!?!"-Krise bekam und plötzlich z.B. auswandern wollte - selbstredend ohne mich... und weil ich auch im Allgemeinen das Gefühl habe, dass die jüngeren Männer nicht so ein Geschieß darum machen, wenn Frau in Führungsposition ist und überhaupt einfach lockerer drauf sind. Ich bin bei PS von einem 6,5 Jahre jüngeren gefunden worden und im Moment damit sehr glücklich.

Was lehrt uns das?: Der Einzelfall ist immer anders... :-D

Liebe Grüße
Carlo
 

Chichi

User
Beiträge
63
  • #43
AW: Muss Sie immer jünger sein?

Guten Abend,

ich sehe das Alter für nicht so wichtig an, klar er darf nicht zu jung sein oder zu alt. Aber für mich sind andere Persönlichkeitsmerkmale wichtiger wie: Charakter, Ausstrahlung, Aussehen, was macht er beruflich, was macht er privat, Sportlichkeit, gibt es Bezugspunkte und wenn ja welche etc. Ich habe 3 Brüder, zwei ältere und einen jüngeren somit war ich auch teilweise mit deren Freunden früher unterwegs oder unternehme heute immer noch was mit den Freunden meiner Brüder. Das Alter reicht von 40 bis 60 - alles dabei. Ich selber bin über 50 und bin mit dem Alter nicht festgefahren - Hauptsache es gibt Sympathie zwischen uns.
 
Beiträge
457
  • #44
AW: Muss Sie immer jünger sein?

Zitat von nuit:
...der grund dafür sind sicher meine vorigen beziehungserfahrungen. ... ich hatte null lust auf weitere männer, die entweder ihren weg im leben erst suchen, von der quarter- nahtlos in die midlifecrisis wechseln (höre ich zum beispiel noch mal "auswandern", laufe ich schreiend davon :)), und sich neben mir minderwertig fühlen. ... am ende gut gelaufen: mit +7 bin ich sehr zufrieden :).

mein erster gedanke war, dass mir auch ein älterer partner keine garantie auf sich zu tragen scheint... und dann lese ich das ende! das freut mich so für dich! :)

ich hab einen grossen spielraum beim alter eingestellt. nach dem daten eines 10 jahre älteren mannes, der mich u.a. wegen einer gewissen rigidität "nicht überzeugte", traf ich einen jüngeren mann... auch nix draus geworden.

einer der knackpunkte ist für mich, was einer so aus seinen beziehungserfahrungen gemacht hat.

Zitat von carlo:

carlo, ein so trefflicher schluss ;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

carlo

User
Beiträge
1.244
  • #45
AW: Muss Sie immer jünger sein?

Zitat von nuit:
...auch in diesem alter noch nicht aus dem gröbsten heraußen ...

Ach weißt Du, nuit, die Rationalisierungen wechseln einfach. In diesem speziellen Fall war dieses "wenn ich es jetzt nicht mache, ist es endgültig zu spät" doch so zwingend. - Ist aber nix d´raus geworden...... komisch - oder ???

Und, dass die Hoffnung zuletzt stirbt, dafür bin ich wieder mal der beste Beweis...

Menschen halt.

Schönen Tanz in den Mai !
Carlo
 
Beiträge
457
  • #46
AW: Muss Sie immer jünger sein?

für mich ist es inzwischen fast ein ausschlusskriterium, wenn ich lese, dass sich einer für jünger aussehend hält.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

schulz

User
Beiträge
27
  • #47
AW: Muss Sie immer jünger sein?

Zitat von Eisenmann:
Und ich habe keine Lust einem jungen Hühnchen erklären zu müssen wer denn Capt. Kirk war!
Und es gibt Frauen mit Mitte 30 - eine tut aktuell so als wäre sie Ministerin - die sind schon so alt, wie ich niemals werden möchte :)

...was hackt Ihr denn alle auf der Schröder rum? Wär euch da eine wie die Roth oder Künast lieber?
 

schulz

User
Beiträge
27
  • #48
AW: Muss Sie immer jünger sein?

Zitat von Scheherezade:
für mich ist es inzwischen fast ein ausschlusskriterium, wenn ich lese, dass sich einer für jünger aussehend hält.

... das wäre allerdings ein Ausschlusskriterium für nahezu 40% aller weiblichen Partnervorschläge die ich bekomme... und was bleibt?
cheers
 

Eisenmann

User
Beiträge
76
  • #49
AW: Muss Sie immer jünger sein?

Zitat von schulz:
...was hackt Ihr denn alle auf der Schröder rum? Wär euch da eine wie die Roth oder Künast lieber?

auch wenn es jetzt off-topic sein mag: eine Frau, die sich für ihren Job qualifiziert hat, weil als Jugendliche ein Helmut-Kohl-Poster über dem Bett hatte finde ich schon grenzwertig.
Man(n) kann ja von Claudia Roth halten was man will, aber die Frau hat eine gelebte Biographie, so was finde ich ziemlich spannend :)
 

schulz

User
Beiträge
27
  • #50
AW: Muss Sie immer jünger sein?

Zitat von Eisenmann:
auch wenn es jetzt off-topic sein mag: eine Frau, die sich für ihren Job qualifiziert hat, weil als Jugendliche ein Helmut-Kohl-Poster über dem Bett hatte finde ich schon grenzwertig.
Man(n) kann ja von Claudia Roth halten was man will, aber die Frau hat eine gelebte Biographie, so was finde ich ziemlich spannend :)
stimmt, sie kann gut Börek :)) und sie war Manager von Ton Steine Scherben, die, nachdem Sie sich von Ihr getrennt haben, recht erfolgreich wurden...

ich schätze mal, die Frau (Schröder, nicht Roth) sieht recht gut aus, ist jung, und deswegen traut man ihr nichts zu. Das wird dann geneidet. Von den einen, weil die mit Ihrem Machismo nicht zurecht kommen, (da wird dann die Qualifikation auf ein Poster reduziert...) und den anderen, weil sie stutenbissig werden.

Ich frage mich schon länger, ob Frauen in diesem Land nur dann erfolgreich sein dürfen , wenn sie alt und, wie sag ich's? .. unattraktiv sind?

cheers
 

maxine195

User
Beiträge
803
  • #52
AW: Muss Sie immer jünger sein?

@schulz

alt und unattraktiv sind jedenfalls in aller Regel die männlichen "Leader" angefangen bei den Uralt-Päpsten und und und ...
 

schulz

User
Beiträge
27
  • #53
AW: Muss Sie immer jünger sein?

Zitat von maxine195:
@schulz

alt und unattraktiv sind jedenfalls in aller Regel die männlichen "Leader" angefangen bei den Uralt-Päpsten und und und ...

gebe ich Dir absolut recht.. das brauchte ich kaum zu betonen... Charisma geht anders

und um wieder einigermaßen on Topic zu werden... hübschen gerade die sich selbst mit jüngeren Frauen auf ))
 
Beiträge
3.935
  • #54
AW: Muss Sie immer jünger sein?

Zitat von Kiss_slowly:
Ich bin 44, fühle mich so und halte mich für erwachsen. Kein Mensch schätzt mich allerdings so alt, sondern höchstens 35.

(....)

Und jetzt kommt etwas gaaanz verrücktes, von dem keine der Frauen hier geschrieben hat: ich werde grundsätzlich von Damen kontaktiert, die deutlich jünger sind als ich. Auch diejenigen, die ich im RL kennenlernte, waren deutlich jünger. 18 Jahre war das Maximum. Wie kommts also, dass sich Frauen bewusst jemand deutlich älteren suchen, obwohl es hier alle verneinen?


Gut, dass du das schreibst. Alles hat seine ZWEI Seiten.

In meinen wichtigen Beziehungen waren meine Partner zwischen 5-12 Jahren älter als ich.
Zuerst war das Zufall, aber irgendwann habe ich gezielt nach einem größeren Altersabstand geguckt. Teilweise aus ähnlichen Beweggründen wie Nuit (kein berufliches Konkurrieren, mehr Gelassenheit durch mehr Lebenserfahrung etc.).

Ein anderer Grund, der hier noch nicht genannt wurde, liegt aber auch darin, dass ich als kleines Kind eine sehr enge Beziehung zu meinem Vater hatte, was sich in der Pubertät jedoch leider in Wohlgefallen auflöste (Alkoholismus und früher Tod). Ich vermute, ein Stück von mir sehnt sich noch nach einem bisschen väterlicher Sorge. Mir ist das bewusst und es ist nur EIN Puzzlestückchen - ich gönne es mir, ohne in eine Art seltsamer Vater-Tochter-Beziehung abzudriften.

Ich könnte mir vorstellen, dass das Verhältnis zum eigenen Vater öfter eine Rolle spielt, wenn Frauen sehr bewusst nur mit älteren Männern zusammen sind - aber man erwähnt es vielleicht nicht unbedingt, aus Angst, in so eine krankhafte Ecke gedrückt zu werden...
 
Beiträge
457
  • #55
AW: Muss Sie immer jünger sein?

Zitat von schulz:
... das wäre allerdings ein Ausschlusskriterium für nahezu 40% aller weiblichen Partnervorschläge die ich bekomme... und was bleibt?
cheers

bei mir scheiden ca 80% aller vorschläge dadurch aus! aber: ich suche ja auch nur EINEN.

"jüngeraussehend" ist für mich kein absolutes no-go. es kann sein, ich überlese es... wenn das profil meinem auge noch was nettes bietet.

die gemeinsamkeit meiner drei dates? keiner sagte von sich, er sei jüngeraussehend. (trotzdem nix draus geworden)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Überredet

User
Beiträge
4
  • #56
AW: Muss Sie immer jünger sein?

Ich kann Männern mit diesem "Ich bin ja so jung geblieben und suche eine viel jüngere Partnerin" nichts abgewinnen. Wer sich damit in seinem Profil darstellt, erregt nicht mein Interesse.

Man lernt doch einen Menschen kennen und kein Alter.

Mir ist wichtig, ob ein Mensch selbstreflektiert ist, ob Mitmenschlichkeit für ihn einen besonderen Wert im Alltag darstellt, welchen Humor er hat, welche Schlüsse er aus seinem bisherigen Leben gezogen hat und nicht wie alt er ist. Wer zuviel Wert auf die "Jahresringe" legt, ist meiner Meinung nach zu sehr mit den Dingen beschäftigt, die mir nicht wichtig sind, und umgekehrt.

Aber dank der Erwähnung im jeweiligen Profil selektieren sich die entsprechenden Herrn gleich auf wundersame Art und Weise aus und können sich mit denen zusammen tun, die ihre Weltsicht teilen. So ist jedem geholfen ...
 

nachtbad

User
Beiträge
64
  • #57
AW: Muss Sie immer jünger sein?

geht es wirklich nur ums jünger Aussehen?....
also Jung hat ja nicht nur damit zu tun....
Ich habe zum Beispiel eine Anfrage von einem Mann bekommen der im Profil die Angabe hatte...Attraktiv und Junggeblieben.
Im Mail wiederholte er das nochmals, wie jung und attraktiv er sei.
Ich schrieb ihm (trotzdem) zurück...und bekam NIE eine Antwort.
Nun die Frage ...Was ist denn daran Attraktiv bitte???
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.050
  • #58
AW: Muss Sie immer jünger sein?

Zitat von nachtbad:
Ich habe zum Beispiel eine Anfrage von einem Mann bekommen der im Profil die Angabe hatte...Attraktiv und Junggeblieben.
Im Mail wiederholte er das nochmals, wie jung und attraktiv er sei.
Ich schrieb ihm (trotzdem) zurück...und bekam NIE eine Antwort.
Nun die Frage ...Was ist denn daran Attraktiv bitte???

Ach Nachtbad, du musst lernen, gelassener zu werden bei sowas. Die ersten zwei Monate habe ich mich auch total darüber aufgeregt, dass ich kaum antworten bekommen habe auf meine "Anfragen". Das es ja wohl sowas wie nettiquette geben muss, das man ja wohl wenigstens eine höfliche Antwort erwarten kann. Jetzt, nach vier Monaten hab ich mich damit abgefunden. Schreibe immer noch selbst Männer an, gehe aber davon aus, sowieso keine Antwort zu bekommen. Die Quote würde ich mal mit 10 zu 1 schätzen. Letztendlich reicht ja auch DER EINE.....nur den Mut nicht verlieren!
 

nachtbad

User
Beiträge
64
  • #59
AW: Muss Sie immer jünger sein?

danke dir dreamerin...-)
 

nachtbad

User
Beiträge
64
  • #60
AW: Muss Sie immer jünger sein?

...und ich bin nicht gefrustet...noch nicht..:)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.