Beiträge
4.202
Likes
11
  • #76
AW: Muss ich oder er vergeben sein, damit er interessiert ist?

Zitat von faraway:
klar, derjenige könnte sich ja in aller Ruhe richtig verstellen, sich zurechtschreiben, sogar auch schreiben lassen....
!
das geht ja nur wenn man sich seiner dachschäden bewusst ist. bei einigen meiner dates bin ich überzeugt dass sie so gestört sind und es gar nicht gerafft haben wie sie auf andere wirken.
ich meine jetzt offensichtliche tics. eine hatte städnig so ein ganz verkrampftes augenzucken und eine seltsam starre kopfhaltung. davon mal abgesehen hatte sie etwas auffällige verhaltensweisen im lokal die man schreibend nicht wahrgenommen hätte.
 
Beiträge
1.831
Likes
3
  • #77
AW: Muss ich oder er vergeben sein, damit er interessiert ist?

Zitat von Freitag:
das geht ja nur wenn man sich seiner dachschäden bewusst ist. bei einigen meiner dates bin ich überzeugt dass sie so gestört sind und es gar nicht gerafft haben wie sie auf andere wirken.
ich meine jetzt offensichtliche tics. eine hatte städnig so ein ganz verkrampftes augenzucken und eine seltsam starre kopfhaltung. davon mal abgesehen hatte sie etwas auffällige verhaltensweisen im lokal die man schreibend nicht wahrgenommen hätte.
Und diese Damen haben total nett und interessant und profund geschrieben und bei dir schriftlich einen ehrlichen,symphatischen Eindruck erweckt?
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #78
AW: Muss ich oder er vergeben sein, damit er interessiert ist?

Zitat von faraway:
Und diese Damen haben total nett und interessant und profund geschrieben und bei dir schriftlich einen ehrlichen,symphatischen Eindruck erweckt?
nein hatten sie nicht. aber ich finde ja bei fast jeder haare in der suppe. und gebe manchen dennoch eine chance.
 
Beiträge
1.831
Likes
3
  • #79
AW: Muss ich oder er vergeben sein, damit er interessiert ist?

ich versuch einmal ein Resumé:

- du hast gedatet, was das Zeug hält (oder eben nicht) = vielleicht über die Stränge geschlagen?
- du hast on line Frauen gedatet, von denen deine "innere Stimme" a priori nicht wirklich überzeugt war.
- du hast bei den "tragischen" Frauen, die Warnsignale nicht beachtet

- (weil) du denkst, dass du sowieso immer etwas zum Aussetzen findest (weil du ja ein Perfektionist bist)

Zwischenstandbemerkung:
du erweckst bei mir den Eindruck, dass du einerseits konservativ bist und andererseits nicht, einerseits "light", andererseits tief und ernst. äusserlich /innerlich etc. Erlebst du dich widersprüchlich? Ich meine, das muss ja nicht sein, alles kann ja auch in Einklang gebracht werden. Aber wie erlebst du dich?

Willst du, dass aussen alles sofort passt und innen auch?
Was wären mögliche Zugeständnisse?

Ist nur ein "tölpelhafter" Versuch, Freitag, du kannst mich eines Besseren belehren, ich kenn dich ja nur schriftlich ein bisschen.
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #80
AW: Muss ich oder er vergeben sein, damit er interessiert ist?

Zitat von faraway:
ich versuch einmal ein Resumé:

- du hast gedatet, was das Zeug hält (oder eben nicht) = vielleicht über die Stränge geschlagen?
- du hast on line Frauen gedatet, von denen deine "innere Stimme" a priori nicht wirklich überzeugt war.
- du hast bei den "tragischen" Frauen, die Warnsignale nicht beachtet

- (weil) du denkst, dass du sowieso immer etwas zum Aussetzen findest (weil du ja ein Perfektionist bist)
eigentlich alles ja.
Zitat von faraway:
Zwischenstandbemerkung:
du erweckst bei mir den Eindruck, dass du einerseits konservativ bist und andererseits nicht, einerseits "light", andererseits tief und ernst. äusserlich /innerlich etc. Erlebst du dich widersprüchlich? Ich meine, das muss ja nicht sein, alles kann ja auch in Einklang gebracht werden. Aber wie erlebst du dich?
ja ich erlebe mich widersprüchlich. ich bin teilweise auch widersprüchlich.

Zitat von faraway:
Willst du, dass aussen alles sofort passt und innen auch?
Was wären mögliche Zugeständnisse?
nein, ich glaube an ein wachstum in einer beziehung. es muss nicht alles sofort passen. ich kann auch abstriche machen.
zugeständnisse kommen auf den einzelfall drauf an, worum es geht und wie die zugeständnisse aussehen. sicherlich beisse ich mich nicht an irgendwelchen figurmaßen fest und bin bis zu einer grenze hin felxibel. ob 10 kg mehr oder weniger ist egal. aber sie muss mir gefallen. ich muss mich wohl an ihrer optischen seite fühlen. das ist leider nur bei wenigen so. ich kann da wenig abstriche machen. ich war mal mit einer zusammen, die so eine seltsame haut hatte. ich konnte sie nicht wirklich anfassen. mir fällt ein, dass es sogar mehrere gab, deren haut ich nicht gerne angefasst habe. sie hatten keine krankheiten oder so. ich kann es nicht erklären. sie fühlten sich wie fische an? oder wie ein nacktes rohes hühnchen ohne den glibsch? im bett bin ich immer abgerückt.

im wesen mache ich ungerne zugeständnisse. ich will intelligenz. logisches denken.
im humor hab ich mal zugeständnisse gemacht. sie konnte nicht wirklich lachen und ich fühlte mich oft nicht authentisch.
mehr fällt mir jetzt nicht ein. ich muss ins bett. gute nacht.
 
Beiträge
1.831
Likes
3
  • #81
AW: Muss ich oder er vergeben sein, damit er interessiert ist?

Freitag, es war nur als Anstoss zum Atmen gemeint,
Ich brauch lang um sowas zu schreiben und es ist anstengend/irgendwie "sensibel" und nur ein Tropfen sozusagen, der sollte/darf dann vor sich hingären.

Witzig, das von der Haut.... das kenn ich auch. Und das geht NICHT.
Ein paar Kilo "gute Haut" mehr sind kein Problem. Gottseidank!
 
Beiträge
316
Likes
1
  • #82
AW: Muss ich oder er vergeben sein, damit er interessiert ist?

Zitat von Freitag:
ich war mal mit einer zusammen, die so eine seltsame haut hatte. ich konnte sie nicht wirklich anfassen. mir fällt ein, dass es sogar mehrere gab, deren haut ich nicht gerne angefasst habe. sie hatten keine krankheiten oder so. ich kann es nicht erklären. sie fühlten sich wie fische an? oder wie ein nacktes rohes hühnchen ohne den glibsch?

.
Herrlich!!! : ))))))) Diese Bilder!!!
freitag liegt im Bett mit einem nackten Hühnchen.... : )))))
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #83
AW: Muss ich oder er vergeben sein, damit er interessiert ist?

Zitat von Abby:
Herrlich!!! : ))))))) Diese Bilder!!!
freitag liegt im Bett mit einem nackten Hühnchen.... : )))))
denke das ist kein Einzelfall (nein, nicht das nackte Hühnchen ;)) Ich würde das eher nur umgekehrt formulieren - mit einer meiner letzten Freundinnen hatte ich ein unglaublich harmonisches körperliches Erlebnis - schon allein sie anzufassen war, wie wenn wir uns schon ewig kennen - sehr nahe an der Vertrautheit der eigenen Haut ...
 
Beiträge
316
Likes
1
  • #84
AW: Muss ich oder er vergeben sein, damit er interessiert ist?

Zitat von iceage:
denke das ist kein Einzelfall (nein, nicht das nackte Hühnchen ;)) Ich würde das eher nur umgekehrt formulieren - mit einer meiner letzten Freundinnen hatte ich ein unglaublich harmonisches körperliches Erlebnis - schon allein sie anzufassen war, wie wenn wir uns schon ewig kennen - sehr nahe an der Vertrautheit der eigenen Haut ...
Sorry - ich bin immer noch am Lachen - ein 15kg Truthahn auf dem Kopfkissen....ob ich mich heute nochmal einkriege????


Ja, und trotzdem hat dann bei dir wohl was anderes nicht gepasst.
Es ist unglaublich schwer alles passend zu finden. Ich hab hier in den letzten Tagen nur so quer mitgelesen - hatte so meine Nachdenk - Phase. Viele schreiben, dass das oder das nicht passt, nicht gefällt, wenig Kompromisse möglich sind...fragen wir uns auch, wie die anderen uns sehen?? Wirklich?
Ob wir den Dachschaden haben?
Ob wir der Ladenhüter sind und ob wir uns überhaupt gern haben- ober wir "liebenswert" sind?
Uns wieso dann gerade in dem Moment, wenn wir in einer Beziehung sind, plötzlich andere großes Interesse haben?
Sind wir so weit, dass wir bestimmte Prioritäten in einer Partnerschaft setzen MÜSSEN, damit wenigstens nur wenige Kompromisse nötig sind?
Ich für mich beobachte bei mir selbst, dass mir eben z.B. diese Haut - Körperlichkeit früher sehr wichtig war, inzwischen ist es mir fast egal ob einer glatt, stark behaart, ein paar oder eben ein paar viel mehr Kilos hat. Mir erscheint es nicht mehr so wichtig......
 
Beiträge
1.831
Likes
3
  • #85
AW: Muss ich oder er vergeben sein, damit er interessiert ist?

Zitat von Abby:
Ich für mich beobachte bei mir selbst, dass mir eben z.B. diese Haut - Körperlichkeit früher sehr wichtig war, inzwischen ist es mir fast egal ob einer glatt, stark behaart, ein paar oder eben ein paar viel mehr Kilos hat. Mir erscheint es nicht mehr so wichtig......
Darum geht es nicht.

Ich versteh ja,dass du lachst.
Aber es gibt ganz einfach diese unerklärlichen Inkompatibilitäten. Ich weiss genau, was er meint. ich kenn das auch, bei Haut, bei Geruch. ES GEHT NICHT, es ist wie eine Art Allergie. Da sträubt sich einfach alles, man kann es nicht rationalisieren.
Und es hat weder mit Behaarung noch mit kg noch mit Schönheit etc. zu tun,
 
Beiträge
316
Likes
1
  • #86
AW: Muss ich oder er vergeben sein, damit er interessiert ist?

Zitat von faraway:
Ich versteh ja,dass du lachst.
Aber es gibt ganz einfach diese unerklärlichen Inkompatibilitäten. Ich weiss genau, was er meint. ich kenn das auch, bei Haut, bei Geruch. ES GEHT NICHT, es ist wie eine Art Allergie. Da sträubt sich einfach alles, man kann es nicht rationalisieren.
Und es hat weder mit Behaarung noch mit kg noch mit Schönheit etc. zu tun,
Ich weiß schon, was ihr meint....das ist schlichtweg die nicht passende Chemie, egal wie toll man sich versteht, gleiche Interessen hat, sich optisch hingezogen fühlt usw. - körperlich gehts einfach nicht. Genauso wie man sagt, man kann sich nicht riechen..... und sorry ich hab so gelacht weil ich das Bild mit dem, "der mit dem Truthahn kuschelt" so klar im Kopfkino hatte : )
 
Beiträge
27
Likes
0
  • #87
AW: Muss ich oder er vergeben sein, damit er interessiert ist?

Zitat von iceage:
Hallo Frozen orange juice,

wir Männer denken machmal 5 Ecken voraus. Kann es nicht auch sein, dass die Zuneigung zu dir bei euren spontanen und unbeschwerten Treffen aufrechtig und ehrlich war? Nicht viel Denken, einfach Fühlen und Zulassen! Und die Zuneigung, und die Gefühle bleiben, aber die fortschreitenden Zeit lässt leider auch wieder die restliche Umwelt auf zwei Liebende einfließen; und so entsteht ein Kampf zwischen Gefühl und Vernunft und den persönlichen Zielen von einem Mann - und manchmal will man(n) der Frau ein weiteres Verhältnis "nicht antun", wenn man(n) keine wirkliche gemeinsame Perspektive sieht - und könnte dieses Trennende die pysische Distanz zwischen euch Beiden sein?

Viel Glück ...
tut mir leid, ich finde nicht, daß wir Männer 5 Ecken voraus denken.. ehr eine gerade Strecke, die kann auch länger sein. Das "ums Eck denken" überlassen wir eher den Frauen. Deswegen ist kann dann eben solche Komplikationen entstehen.

cheers
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #88
AW: Muss ich oder er vergeben sein, damit er interessiert ist?

die ganze fragestellung wie interesant jemand ist wenn er vergeben ist , ist doch schon völlig daneben. das erinnert mich an ein erlebnis, wo ich während der korrespondenz mit einer dame mit ihr aus diversen gründen "schluss" machte. Das einzige was ihr dann trotzig dazu einfiel war, dass sie sich sehr ärgert, dass ich ihr zuvorgekommen war und dann noch einige unflätigkeiten. Da frage ich mich wirklich um was es eigentlich geht.da scheint es wichtiger zu sein, WER schluss macht als das WARUM.