Beiträge
457
  • #91
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von winzling:
Sollte die Löschung eines Beitrags zur Folge haben, dass die ausgewiesene Anzahl der Beiträge sinkt (was ich nicht weiß)!

@winzling @all
die ausgewiesene anzahl beiträge sinkt... *grins* ;-)

(sorry winzling, DER kommentar von mir MUSSTE jetzt einfach sein.) auch fröhliche feiertage von mir @an alle.

@winzling
bei mir fühlt es sich an wie auf dem wege zu mehr gelassenheit. ich bin aber noch nicht dort...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
457
  • #92
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von Scheherezade:
(sorry winzling, DER kommentar von mir MUSSTE jetzt einfach sein.)

@kreative
ich merke soeben, das sorry richtet sich eigentlich an dich.

und wenn du's mir jetzt krumm nimmst, dass ich drum schon wieder einen (aus deiner perspektive überflüssigen) post verfasse, sei's drum! damit kann ich leben! (ich mach auch, was ich will!)

kreative, danke für diesen hinweis vorhin:

Zitat von Kreative:
Sorry, Scheherezade - aber verwechselst Du das hier irgendwie mit einem Tagebuch?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Elli

User
Beiträge
480
  • #93
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

OT
@ Scheherezade

Es beunruhigt mich, was ich hier von dir lese - entschuldige, wenn ich mich einmische - aber bist du in Ordnung?

Aus deinen letzten Beiträgen habe ich entnommen, daß ein Krankenhausbesuch dich sehr aufgewühlt hat - dazu kam die Reise an einen Ort, der dich immer noch sehr schmerzhaft an (d)einen Ex erinnert (richtig?)

Wie wäre es mit einem neuen Thread - "Ich komm nicht von ihm los" - oder "Ich weiß nicht, wie ich mit einem Freund umgehen kann, der unheilbar krank ist"

Zu diesen Themen könnten bestimmt einige etwas beisteuern, was dir vielleicht ein wenig weiterhilft. :)
Liebe Grüße, Elli
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #94
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von Elli:
OT
@ Scheherezade

Es beunruhigt mich, was ich hier von dir lese

Noch einmal:
Bitte lass dir helfen, nämlich ganz konkret.
Am besten von jemand ganz Konkreten.
You can do it.
call somebody. a friend, a neighbour, a doctor.
 
Beiträge
457
  • #95
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von faraway:
Noch einmal:
Bitte lass dir helfen, nämlich ganz konkret.
Am besten von jemand ganz Konkreten.
You can do it.
call somebody. a friend, a neighbour, a doctor.

natürlich könnte ich mir von irgendjemandem wieder helfen lassen. wie immer... ode rmir selber allein helfen... wie immer... wie immer wieder...
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #96
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von Scheherezade:
natürlich könnte ich mir von irgendjemandem wieder helfen lassen. wie immer... ode rmir selber allein helfen... wie immer... wie immer wieder...

You can do it. Wie immer.
Be a brave girl, please!!
Lass dich selbst jetzt nicht im Stich.
Take care of yourself.

Glaub mir, ich weiss, wie schwer das manchmal ist.
 

carlo

User
Beiträge
1.244
  • #97
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

@scheherezade

Kann es sein, dass es genau darum geht? Anzunehmen, dass man am Ende immer für sich selbst verantwortlich ist?

Glaub' mir auch ich weiß, wie hart das ist. Aber es anzunehmen - ohne wenn und aber - ist der erste wirkliche Schritt in das Neue.

Und: Du hast hier soviel Unterstützung. Und in Deinem RL vielleicht auch. Du bist nicht allein.

Ich drück' Dich!

Carlo
 

carlo

User
Beiträge
1.244
  • #98
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Noch eins: Wenn wir so unbedingt darauf starren, dass Hilfe von genau dieser einen Person kommt, können wir die anderen Arme, die sich uns entgegenstrecken, gar nicht sehen. Damit können wir diese Hilfe nicht annehmen. Und ist es denen gegenüber, die uns helfen wollen nicht ein kleines bisschen ungerecht?

LG
Carlo
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #99
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von Kreative:
Sorry, Scheherezade - aber verwechselst Du das hier irgendwie mit einem Tagebuch?

@Kreative
nachträglich.
der Kleinen geht/ging es nicht gut.
Off topic passiert hier öfter einmal, oder? sometimes funny sometimes less.
Und für less dürfen/können/ sollen? wir hier bitte manchmal ein Busen sein, ganz off topic. Nämlich alle,
nämlich WIR, ein jeder von uns.
Nick hat es gerafft, by the way. So schnell ist hier niemand weder ein Heiliger noch ein Axxxloch.

NIEMAND. (off topic: auch freitag nicht). Got it?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Elli

User
Beiträge
480
  • #105
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

@ Scheherezade
Was wünschst du dir? Kann ich dir irgendwie helfen?
Sag es mir, bitte.
 

Elli

User
Beiträge
480
  • #106
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

@ Scheherezade
Ich las eben den Nachbar-Thread - gut so!
Fühl dich umarmt.
 
W

winzling_geloescht

Gast
  • #107
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von faraway:
@Kreative
nachträglich.
der Kleinen geht/ging es nicht gut.
Off topic passiert hier öfter einmal, oder? sometimes funny sometimes less.
Und für less dürfen/können/ sollen? wir hier bitte manchmal ein Busen sein, ganz off topic. Nämlich alle,
nämlich WIR, ein jeder von uns.
Nick hat es gerafft, by the way. So schnell ist hier niemand weder ein Heiliger noch ein Axxxloch.

NIEMAND. (off topic: auch freitag nicht). Got it?

Hier das Ergebnis meiner Überlegungen dazu. Kreative war die erste, die Scheherezade angesprochen hat und eine durchaus berechtigte Frage gestellt hat. Da sich beide vorher recht nett unterhalten haben, hätte sich Scheherezade an dieser Stelle öffnen und ihre Befindlichkeiten darlegen können. Die "Kleine" ist keine 13 mehr, sie ist erwachsen. Wenn es denn eine war, wird es nicht ihre erste Panikattacke gewesen sein und sie weiß, was zu tun ist. Sie war in der Lage, sich hier mit Nick und Passwort einzuloggen, sie konnte fehlerfrei schreiben und adäquat auf Kreative reagieren. Sie kann also durchaus auch jemanden anrufen oder, wenn gar nichts mehr geht, ein Taxi rufen und in die nächste Klinik fahren. Das ist das, was ich sehe.

Ich finde es absolut verständlich, dass man sich Sorgen um jemanden macht und helfen möchte, wenn es demjenigen augenscheinlich schlecht geht. Auch in einem Forum wie diesem, wenn jemand Hilfe sucht, dann tut hier jeder, was er kann. Umso befremdlicher finde ich die Zurechtweisung desjenigen, der sich der offensichtlich Hilfsbedürftigen zuerst und sehr aufmerksam zugewandt hat. Noch befremdlicher finde ich allerdings die Art der Zurechtweisung und die Tatsache, dass die sich bietende Möglichkeit gleich noch zu einer weiteren virtuellen Ohrfeige bezüglich eines Forumsteilnehmers genutzt wird, zu dem gar kein Zusammenhang bestand. Dies zu einem Zeitpunkt, zu dem man vorgibt, in Sorge um jemanden zu sein, dem, wenn es denn so wäre, doch das ganze Denken und die ganze Aumerksamkeit gelten sollte.

Wenn du denn wirklich so sehr besorgt um das Wohl von Scheherezade bist, liebe faraway, dann frag ich mich, wie Freitag da in deinen Kopf kommt, der hier überhaupt nicht auftaucht und mit diesem Thread und Scheherezade nix zu tun hat. Vielleicht habt ihr ja sowas wie 'ne Seelenverwandtschaft. Immer auf der Suche nach Möglichkeiten, in den Beiträgen euch unsympathischer Nutzer einen Fehler oder auch nur einen Hinweis auf Charakterlosigkeit zu finden. Das sei euch gegönnt, aber das, was du hier mit Kreative veranstaltest, ist weder fair noch geradlinig. Sehr unecht an dieser Stelle irgendwie (und so empfinde ich dich oft), deine Besorgnis um Scheherezade, mit deren Problematik ein Forum aus meiner Sicht überfordert ist. Ähnlich wie beim Rosenmann gibt es Dinge, die ein Forum nicht leisten kann und der Betreffende sich ganz reale, professionelle Hilfe suchen muss.

@Kreative
Du hast nichts falsch gemacht.

PS: @benefit
Bitte entschuldige das off-topic. Es ist schade für dich, dass dein Thread hier so aus dem Ruder gelaufen ist. Vielleicht gelingt es dir ja, die besonderen Umstände zu berücksichtigen. Danke für deine Geduld in jedem Fall.
 
Zuletzt bearbeitet:

Elli

User
Beiträge
480
  • #108
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Ich finde beide Betrachtungsweisen - und auch Verhaltensweisen - nachvollziehbar. faraway hat sich schützend vor "die Kleine" stellen wollen - winzling durchdenkt das alles erstmal ganz logisch - und hat genauso "recht".

Beide geben einer inneren Stimme einen äußeren Ausdruck - die scheinbare Gegensätzlichkeit besteht aber in jedem von uns, in jedem "streiten" oft genug Kopf und Gefühl.
 
Beiträge
565
  • #109
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Da der Thread sowieso 'zerschossen' ist, erlaube ich mir auch nochmal, mich zu Wort zu melden.
Nachdem ich Scheherezade angesprochen hatte (übrigens, liebe, so überaus sensible faraway, noch auf der Grundlage von deutlich weniger Posts, die auf ihren möglicherweise kritischen emotionalen Seelenzustand hinwiesen), hab ich mich - wie einem das hier ja häufiger angeraten wird - aus dem Thema rausgehalten.
Am Ende des Tages kommst dann Du, liebe, so überaus sensible faraway, um mir, ohne jede Notwendigkeit, in Deinem kryptischen 'Ach-wie-bin-ich-besonders-Schreib' nochmal natternmäßig so gründlich einen reinzudrücken und Fleiß- (bzw. Wohlverhaltens)punkte zu verteilen. Du entblödest (genauso sehe ich es) Dich dabei nicht, eine Dir fremde erwachsene Frau als "die Kleine" zu bezeichnen. Respektloser geht es ja wohl kaum. Inwieweit meine Kritik an Freitags hier im Forum zur Schau gestelltem Verhalten in diesem Kontext eine Rolle spielt, kann ich natürlich erkennen. Ich frag mich allerdings, was das Dich, liebe, so überaus sensible faraway überhaupt angeht.

@winzling
Danke für die Verteidigungsschrift. :)
 

benefits

User
Beiträge
23
  • #110
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

PS: @benefit
Bitte entschuldige das off-topic. Es ist schade für dich, dass dein Thread hier so aus dem Ruder gelaufen ist. Vielleicht gelingt es dir ja, die besonderen Umstände zu berücksichtigen. Danke für deine Geduld in jedem Fall.[/QUOTE]
 

benefits

User
Beiträge
23
  • #111
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

PS: @benefit
Bitte entschuldige das off-topic. Es ist schade für dich, dass dein Thread hier so aus dem Ruder gelaufen ist. Vielleicht gelingt es dir ja, die besonderen Umstände zu berücksichtigen. Danke für deine Geduld in jedem Fall.

Da habt ihr aber Glück..... Ich arbeite gerade aktiv an meiner Geduld.... Sorry, das was ihr hier macht, da kann ich als neue Foristin nur noch den Kopf schütteln.
Nochmals meine Bitte... weil die Frage nach dem Funken bei dem ersten Treffen immer noch aktuell ist, lasst uns zum Thema zurück kommen.
 
W

winzling_geloescht

Gast
  • #113
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

@Kreative

Das war keine Verteidigungschrift, verteidigen kannst du dich allein, wenn du das als notwendig erachtest. Es war nur meine Sicht der Dinge. Ich nehme hier zwei ähnliche Muster wahr, die sich nur darin unterscheiden, dass einer sehr plump und der andere sehr subtil agiert. Wenn jemand sein inneres Kind pflegen möchte, bitteschön, soll er. Andere (erwachsene) Nutzer auf eben dieser kindlichen Ebene in eben dieser Art unberechtigt auch als Kind zu behandeln, halte ich für zumindest sehr fragwürdig, wenn es denn ernst gemeint ist. Und ich glaube, faraway meinte das wirklich ernst. Mehr mag ich dazu nicht schreiben.

@benefits
Danke nochmals. Dass es dich als Forumsneuling nun gleich so kalt erwischt, ist bissl unglücklich, aber so ist's halt manchmal, wenn die Emotionen unkontrolliert hochkochen. Auch in einem Forum. Jetzt weißt du wenigstens gleich, dass es hier und da auch mal einer gwissen Härte bedarf. Schön, dass du das aushalten konntest.

Im Idealfall funkt es gleich beim ersten Treffen. Dann hast du vielleicht den Sechser im Lotto. Das "vielleicht" deswegen, weil ja keiner weiß, ob es dann feurig weitergeht und ob das Feuer achtsam und immer wieder genährt wird. Das gilt es dann rauszufinden.

Es kann aber auch sein, dass man die Gegenwart des anderen zunächst mal nur als (sehr) angenehm empfindet. Geht es beiden so, wird man sich wieder treffen, vielleicht auch mehrmals. Dann kann man gucken, was passiert bzw. ob was passiert.

Eine weitere Möglichkeit wär die, dass man sich trifft, zusammen wirklich viel Spaß hat, sich mag und mehr nicht. Wenn nichts hopsen will, dann hopst auch nix. Muss auch nicht, weil dann ist es einfach so. Und hat ja auch was.

So, wie im "realen Leben" auch, triffst du Menschen. Nur, dass du hier halt gezielt Menschen triffst, von denen du weißt, dass sie gern einen Partner hätten. Das weißt du ja im "realen Leben" nicht gleich so auf den ersten Blick. Da kann's dann auch sein, jemand möchte dir nur seine Hilfe anbieten. Aber wenn du da Ansprachen hast, eingeladen wirst, dann geht's ja auch nicht gleich um alles oder nichts. Bissl beschnuppern und abtasten (mit den Augen zunächst, klar), mehr nicht. Interessiert er dich über den Kaffee hinaus oder nicht. Interessierst du ihn über den Kaffee hinaus oder nicht.

Lernst du im Freundes- oder Kollegenkreis jemanden näher kennen, dann begegnest du ihm auch mehrmals, bevor du möglicherweise überhaupt merkst, dass sich da was sehr Schönes und Warmes entwickelt. Genauso kommst du vielleicht mit Leuten sehr gut klar, schließt Freundschaften und jeder weiß, mehr wird da nicht. Insofern bleib neugierig auf den, den du da datest, und versuch, den Menschen erst mal als solchen zu betrachten, zu erkennen, zu erfühlen. Also nicht ständig und vorrangig mit dem Gedanken an einen Partner für's Leben. Guck ihn dir an, lass ihn auf dich wirken, gönn ihm selbiges. Da ist jemand, der sich Zeit für dich, für euch genommen hat. So wie du auch. Eine erste, schöne Gemeinsamkeit, findest du nicht auch? Viel Glück!
 

benefits

User
Beiträge
23
  • #114
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

@winzling
Alles gut... Schön das du so ausführlich geschrieben hast und dir entsprechend Zeit dafür genommen hast....

Du hast das sehr schön beschrieben. Ich glaube, ich habe einfach eine sehr große Erwartungshaltung.... Ggffls. zu groß. Aber das kann ich nur mit mir selber ausmachen.
Den Mann aus meiner letzen Beziehung kannte ich 2 Jahre, bevor ich mich ganz doll in ihn verliebt habe. Kennst du das Gefühl, wenn es von einer Sekunde auf die Nächste überspringt und du dann genau weißt.... OHHHHHHH Jetzt ist es um mich geschehen.....Das wird hier wohl eher schwierig..;-))))))
 
W

winzling_geloescht

Gast
  • #115
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

@benefits
Naja, ich mit meinen vier Dates innerhalb eines Jahres bin da nun wirklich kein Date-Spezialist, auch wenn's durchweg sehr angenehme waren. Ich hab allerdings den Eindruck gewonnen, dass sich hier viele total unter Druck setzen und das dann auch auf den Gegenüber, in diesem Falle mich, übertragen wollen. Festlegen am liebsten schon bei den ersten Mails. Was nicht funktionieren kann. Wenig Unbefangenheit eben, zu wenig für meine Begriffe.

Das von dir beschriebene Gefühl kenn ich auch, klar. Ich würd's auch hier nicht ausschließen. Es kommt halt drauf an, wie dein Gegenüber an die ganze Sache herangeht. Wie viel Zeit er sich bzw. euch gönnt, lässt er das eine oder andere unbeschwerte Zusammensein zu, um sich eventuell was entwickeln zu lassen, oder muss es für ihn gleich beim ersten Treffen funken. Siehe dein Thema. Ich glaube, wer bei einem ersten Treffen im Gegenüber nur voll auf den ("Betonung auf "den") Partner für den Rest seines Lebens fixiert ist, der steht sich selbst im Weg. Und bringt sich möglicherweise um einen angenehmen Abend. Krampfhafte Suche wird auch als solche wahrgenommen. Das kommt nicht gut rüber und kann in ziemlichem Desaster enden. Wer will das schon ;o)
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #116
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von Kreative:
Da der Thread sowieso 'zerschossen' ist, erlaube ich mir auch nochmal, mich zu Wort zu melden.
Nachdem ich Scheherezade angesprochen hatte (übrigens, liebe, so überaus sensible faraway, noch auf der Grundlage von deutlich weniger Posts, die auf ihren möglicherweise kritischen emotionalen Seelenzustand hinwiesen), hab ich mich - wie einem das hier ja häufiger angeraten wird - aus dem Thema rausgehalten.
Am Ende des Tages kommst dann Du, liebe, so überaus sensible faraway, um mir, ohne jede Notwendigkeit, in Deinem kryptischen 'Ach-wie-bin-ich-besonders-Schreib' nochmal natternmäßig so gründlich einen reinzudrücken und Fleiß- (bzw. Wohlverhaltens)punkte zu verteilen. Du entblödest (genauso sehe ich es) Dich dabei nicht, eine Dir fremde erwachsene Frau als "die Kleine" zu bezeichnen. Respektloser geht es ja wohl kaum. Inwieweit meine Kritik an Freitags hier im Forum zur Schau gestelltem Verhalten in diesem Kontext eine Rolle spielt, kann ich natürlich erkennen. Ich frag mich allerdings, was das Dich, liebe, so überaus sensible faraway überhaupt angeht.

@winzling
Danke für die Verteidigungsschrift. :)


Nun. ich habe "am Ende des Tages" ( diesbezüglich bin ich immer hinten) auf deine Beiträge 80 und 86 reagiert, die ich als nicht ganz so verständnisvoll empfand, wie sie vielleicht gemeint waren, sondern eher im Sinne von "schreib dein kryptisches Zeug woanders hin".

Scheherazade richtete einige postings direkt an mich, also fühlte ich mich angesprochen. Manchmal muss ich nicht verstehen, worum es geht, da reicht es mir, dass ich verstehe, dass jemand aus irgendeinem Grund bei mir Halt sucht und da werde ich zur Glucke, egal ob es ein grosser Mann oder eine erwachsene Frau ist, das seh ich dann das Kind, "die Kleine", die Fragilität sozusagen. Mit mir selber mach ich das auch so, wenn ich mich trösten will.

Sollte sich Scheherazade gedemütigt fühlen, weil ich sie "die Kleine" nannte, bitte ich SIE mir diese "Respektlosigkeit" zu verzeihen.

Da ich mich, kurz vor meinem posting an dich, mit dem Gedanken auseinandergesetzt habe, wie schnell man Vorurteile entwickelt (bei mir war Nick nämlich irgendwie in einer Lade gelandet und aus diesem Grund wollte ich die positive Überraschung nicht nur denken sondern ausdrücken- wie gesagt, nur ein persönliches Bedürfnis, da ich meine "Wertungen" nicht gar so relevant finde);
habe ich im bekrittelten Nachsatz über die "Heiligkeit" bzw. "xxx" Freitag erwähnt - genauso nur ein persönliches Bedürfnis... vielleicht eine Anregung.
Alles in einem Aufwischen sozusagen.

Hätte ich mir natürlich alles sparen können, aber jeder hat auch so seine eigenen Lernziele.

That's it.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #117
nattern

Am Ende des Tages kommst dann Du, liebe, so überaus sensible faraway, um mir, ohne jede Notwendigkeit, in Deinem kryptischen 'Ach-wie-bin-ich-besonders-Schreib' nochmal natternmäßig so gründlich einen reinzudrücken und Fleiß- (bzw. Wohlverhaltens)punkte zu verteilen. Du entblödest (genauso sehe ich es) Dich dabei nicht, eine Dir fremde erwachsene Frau als "die Kleine" zu bezeichnen. Respektloser geht es ja wohl kaum.
ich sehe in diesem forum zwar einige nattern aber faraway gehört ganz sicher nicht der natternfraktion an.
ich bin überrascht von soviel natternhaftigkeit und wie man ein liebevoll, tröstliches, beschützerisch gemeintes posting so böswillig verzerren und verdrehen kann.
soviel geistigen durchfall kenne ich nur aus verqueren pseudoemanzenhirnen. dagegen kann aber sicherlich faraways hühnersuppe helfen! :)
gruß vom kleinen freitag, der noch an moms schürzenzipfel hängt
 

vivi

User
Beiträge
2.716
  • #118
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Es ist für Außenstehende, Neulinge und Andere außerordentlich spannend oder auch anstrengend - teilweise - einen Zusammenhang zwischen dem eigentlichen Thema und den Postings herzustellen.
Mitunter sogar amüsant ;-) .... muss dabei an ein Date-Gespräch denken - Mann: "Ich mag keine Zicken" .... was er damit wohl meinte? :)))))
 
Beiträge
10
  • #119
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Hallo Mit-Parshiper,
ich bin jetzt schon seit einigen Jahren mit on/off Zeiten dabei und habe auch schon 2 Partner hier gefunden.Im letzten Sommer trennte ich mich dann von einer 2-jährigen(Parship) Beziehung ,weil auf einmal doch so ein paar Macken drin waren(für die es wirklich keine Lösung gab).Und in der Mitte des Lebens,in der ich mich jetzt befinde , stellt frau sich dann doch die Frage , ob ich darüber jetzt wirklich für den Rest meines Lebens ärgern möchte(oder er sich). Wobei ich dazu sagen muss ,das ich beinahe erwachsene Söhne habe und bei mir das Thema "Familiengründung"nicht mehr im Vordergrund steht !
So,zurück zum eigentlichen Thema :
Witzigerweise funktionieren bei mir die Kontakte am Besten , bei denen ich die Initiative (Erstkontakt) ergriffen habe .Wir tauschen uns dann ersteinmal schriftlich aus und gleichen damit schon vieles ab. Diese Möglichkeit bei Parship (und die grössere Ernsthaftigkeit der Beteiligten, da Parship ja nicht gerade günstig ist ) finde ich klasse .
Ich finde aus der Art der Antworten und dem Schreibstil(der nicht supergeschliffen aber locker und offenherzig-frei von der Leber weg sozusagen- sein sollte) kann ich schon viel schliessen .
Kommt es dann zu einem (zeitnahen) Treffen ,ist die Sympathie dann da oder eben nicht .Und wenn Sie da ist ,dann funkt's eben sofort oder gar nicht mehr !
Das ist doch beim reinen"in-natura-kennenlernen" auch so , oder nicht ?
LG
 

maxine195

User
Beiträge
803
  • #120
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von SusiSorglos:
Hallo Mit-Parshiper,
ich bin jetzt schon seit einigen Jahren mit on/off Zeiten dabei und habe auch schon 2 Partner hier gefunden.Im letzten Sommer trennte ich mich dann von einer 2-jährigen(Parship) Beziehung ,weil auf einmal doch so ein paar Macken drin waren(für die es wirklich keine Lösung gab).Und in der Mitte des Lebens,in der ich mich jetzt befinde , stellt frau sich dann doch die Frage , ob ich darüber jetzt wirklich für den Rest meines Lebens ärgern möchte(oder er sich). Wobei ich dazu sagen muss ,das ich beinahe erwachsene Söhne habe und bei mir das Thema "Familiengründung"nicht mehr im Vordergrund steht !
So,zurück zum eigentlichen Thema :
Witzigerweise funktionieren bei mir die Kontakte am Besten , bei denen ich die Initiative (Erstkontakt) ergriffen habe .Wir tauschen uns dann ersteinmal schriftlich aus und gleichen damit schon vieles ab. Diese Möglichkeit bei Parship (und die grössere Ernsthaftigkeit der Beteiligten, da Parship ja nicht gerade günstig ist ) finde ich klasse .
Ich finde aus der Art der Antworten und dem Schreibstil(der nicht supergeschliffen aber locker und offenherzig-frei von der Leber weg sozusagen- sein sollte) kann ich schon viel schliessen .
Kommt es dann zu einem (zeitnahen) Treffen ,ist die Sympathie dann da oder eben nicht .Und wenn Sie da ist ,dann funkt's eben sofort oder gar nicht mehr !
Das ist doch beim reinen"in-natura-kennenlernen" auch so , oder nicht ?
LG

Nein, bei manchen, wie zum Beispiel bei mir, kommen durchaus Spätzündungen vor:)