Beiträge
23
Likes
0
  • #1

"Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Ich bin seit einigen Wochen bei PS. Mittlerweile hat es einige Treffen gegeben. Die Treffen waren soweit alle okay. Die Männer entsprachen den Bildern...(was ja wohl auch nicht immer selbstverständlich ist) . einige "ganz nette Begegnungen" halt. Aber mehr auch nicht. Wie war, oder ist, das bei euch???
Habe ich an mich selber eine zu große Erwartungshaltung?? Ist es verlorene Zeit weiterhin jemanden zu daten - obwohl keine Flugzeuge oder Schmetterlinge im Bauch in Sicht sind??
 
Beiträge
3.997
Likes
2.921
  • #2
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Ich hatte erst zwei Dates über PS in vier Monaten. Beim ersten wußte ich eigentlich schon nach dem Telefonat, das dieser Mann nichts für mich ist. Wollte aber wissen, wie es ist, so ein Date. Er fand mich auch nicht besonders, das treffen war nach einer halben Stunde zu Ende.
Der zweite Mann war da schon interessanter. In meinem Herzen hatte ich jedoch keine Regung gespürt. Doch er war nett, und ich dachte, na ja, ein zweites treffen würde vielleicht etwas Klarheit schaffen. Aber er wollte kein weiteres treffen.
Ich habe mich bei PS mit einer großen Erwartungshaltung angemeldet. Hatte gehofft, schnell wieder weg "vom Markt" zu sein. Die angegebene Höhe Vermittlungsquote.....
Mittlerweile, nach vier Monaten bin ich ziemlich desillusioniert.
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #3
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von Dreamerin:
Ich hatte erst zwei Dates über PS in vier Monaten. ...
Hallo Dreamerin,

aus Deinem Beitrag lese ich außer Frustration auch die Bereitschaft, die Gründe zu hinterfragen?:

Warum "die geringe Quote"? Hast Du die Kriterien zu eng gewählt, könnte Dein Profil mehr Ansätze für eine Ansprache bieten, etc.

Ich habe gelesen, dass wissenschaftliche Studien zeigen, dass Männer sich in den ersten 3 Sekunden, Frauen immerhin in der 10-fachen Zeit eines ersten Treffens entscheiden, ob der andere ganz grundsätzlich als Partner in Frage kommt. - Soviel zum Funken beim ersten Treffen.

Andererseits wird unter den Experten, wie ja auch hier im Forum diskutiert, ob die Form der Internetpartnersuche, die Vorstellung, dass der "Prinz auf dem weißen Pferd" gefunden werden könnte befördert und damit eine unrealistische Erwartungshaltung schürt. Heißt für mich, man spürt vielleicht, dass es der oder die evtl. werden könnte, traut dem aber nicht, weil man rational natürlich immer so viele Gründe dagegen finden kann.

Aus meiner Sicht geht Ver-lieben aber nur Hals über Kopf. Und dazu muß man sich eben be-herzt hineinstürzen in die Achterbahn.

Also: Kopf hoch, weiter suchen, und einfach mal mehr auf den Bauch als auf den Kopf hören.

Ich wünsche Dir viel Glück und Mut
Carlo
 
Beiträge
803
Likes
1
  • #4
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Aus meiner Sicht, wie im anderen Thread geschrieben, muss zwar auf Anhieb so etwas wie eine körperliche Anziehung vorhanden sein, aber verlieben kann man sich durchaus nach und nach.
Wenn man im Kopf dann noch seine 100 Kriterien (was geht, was nicht) wälzt, kann man sich das verlieben auch selbst sehr erschweren.

Ich habe hier den Eindruck gewonnen, dass Frauen eher bereit sind ein zweites oder sogar drittes Mal zu gucken, während Männer die Entscheidung sofort zu treffen scheinen. Im RL machen sie da aber auch andere Erfahrungen, wie hier einer treffend mal schrieb. Da taxiert man den anderen eben nicht gleich auf passt oder nicht, funkt oder funkt nicht.
 
Beiträge
3.997
Likes
2.921
  • #5
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von carlo:
aus Deinem Beitrag lese ich außer Frustration auch die Bereitschaft, die Gründe zu hinterfragen?:
Warum "die geringe Quote"? Hast Du die Kriterien zu eng gewählt, könnte Dein Profil mehr Ansätze für eine Ansprache bieten, etc.lo
Hallo Carlo,,
danke für deine aufbauenden Worte.
Ein paar Tage nach der Anmeldung habe ich mein Profil hier checken lassen und daraufhin einiges verändert. Auch die Suchkriterien weiter gestellt, sprich Alter, Kinder, Raucher, Bundesländer.
Im Umkreis von 50 km gibt es nur eine Handvoll Vorschläge. Es verirrt sich kaum mal jemand auf mein Profil, von daher kann's am Inhalt oder den Bildern kaum liegen.
Inzwischen schreibe ich aktiv selber an. Bei 20 Anschreiben liegt die Quote der antworten bei 1. ist ja ein generelles Problem, lesen wir ja jeden Tag hier.
Ich hatte es mir eben anders vorgestellt, dieses PS, viel mehr mit Leben gefüllt. Jetzt fühlt es sich manchmal so an wie "Rudis Resterampe"..... ;-)

Aber gut, darum ging es der TE ja nicht. Früher dachte ich auch immer, es muss gleich Klick machen. Hätte dann aber eine Beziehung, die gewachsen ist durch das zusammenarbeiten.
Beim kennenlernen online kann ich mir eher kein langsames wachsen vorstellen, wenn kein "grundkribbeln" da ist beim ersten treffen.
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #6
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Wer mit zuviel, oder zu hohen erwartungen herangeht wird oft die Erfahrung machen, dass er enttäuscht wird.

Wie Alles im Leben sollte man gerade bei der Partnersuche real sein und bleiben, was bereits bei der Anmeldung bei den gestellten Fragen sehr wichtig ist.

Wenn ich bereits dort nicht ganz ehrlich mit und zu mir selbst bin, oder eben Phantasien oder Traumvorstellungen nachhänge, werden auch keine passenden Vorschläge kommen können.

Und bei den Treffen verhält es sich doch eher so, dass man eine Möglichkeit hat sich von Angesicht zu Angesicht sehen und sprechen zu können. Erst da kann man sich ein relativ reales Bild von dem Partner machen.

Und ob es dann gleich funkt ist eher zweitrangig.
Denn wenn eine gewisse sympatie; ein gewisses Interesse vorhanden ist, kommt es sicher zu weiteren Kontakten und es entwickelt sich.

GLG Danka
 
Beiträge
27
Likes
0
  • #7
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von Dreamerin:
Ich habe mich bei PS mit einer großen Erwartungshaltung angemeldet. Hatte gehofft, schnell wieder weg "vom Markt" zu sein. Die angegebene Höhe Vermittlungsquote.....
Mittlerweile, nach vier Monaten bin ich ziemlich desillusioniert.
letztlich kann das hier nur eine Plattform sein mit anderen (potentiellen) "Partnerkandidaten" in Kontakt zu treten. Wie das dann nach dem ersten Schriftwechsel weitergeht, ist doch genau wie im "echten Leben" auch.

Es entscheidet die Attraktivität, die Ausstrahlung, die Persönlichkeit ob und wie es weitergeht. Ich glaube nicht, dass einem diese Plattform die Verantwortung dafür abnehmen kann.

Und ja, wenn mich jemand nicht von Anfang überzeugen kann, in dem Sinn das SIE mich interessiert, warum sollte ich weitermachen? Am Ende wecke ich Erwartungen die ich nicht einhalten kann und verletze SIE.

Wenn da nichts in mir ist das mich nach IHR verlangen lässt, lasse ich SIE DEN finden, der zu IIHR passt.

Das ganze hier ist mit Aufwand und Mühe verbunden, und Garantien gibt es nur für Wachmaschinen und Toaster.

cheers...
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #8
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Hallo maxine195 (OT: steht die 195 für was Bestimmtes?)

Zitat von maxine195:
Aus meiner Sicht, wie im anderen Thread geschrieben, muss zwar auf Anhieb so etwas wie eine körperliche Anziehung vorhanden sein, aber verlieben kann man sich durchaus nach und nach.. ...
Genau so hatte ich es gemeint und verstanden. Das ist nicht gleich "die große Liebe"; die braucht ja Zeit und wirkliches Kennen lernen. Es geht doch mehr um diesen kleinen Flush, der flüstert: "oh la la, der/die interessiert mich". Mehr ist da noch nicht. Für mich scheint der Unterschied zwischen Frauen und Männern zu sein, wie es danach weiter geht...

Zitat von maxine195:
Wenn man im Kopf dann noch seine 100 Kriterien (was geht, was nicht) wälzt, kann man sich das verlieben auch selbst sehr erschweren. ...
Und genau das ist der weibliche Anteil an der Partnerwahl. Das kritische Hinterfragen, ob dieser interessante Mensch auch für die Dauer taugen könnte. Das machen Frauen im Schnitt anscheinend intuitiv stärker als Männer und sind auch in der Partnerschaft kritischer. Und Gründe dagegen finden sich ja immer...

Wenn man also mit so einem rationalen Ansatz an die Suche nach dem Herzbuben geht wie hier bei PS, muß man die Ratio vielleicht manchmal rechtzeitig auf ihren Platz weisen, bevor sie zu viel dazwischen funkt. Vielleicht ist das auch der Grund, warum so oft empfohlen wird, man solle nicht gezielt suchen. Denn dann setzt die Verliebtheit vielleicht einfach den entscheidenden Moment früher ein und verschafft der Emotio mehr Stimme.

Schönen Sonntag noch
Carlo
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #9
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Liebe Dreamerin,

schön, wenn Dir meine Worte etwas sagen konnten.

Ich wohne auch im infrastrukturschwachen Raum :-DD Auch bei mir verirren sich kaum mal Besucher auf´s Profil, weil ich dazu über 50 und ziemlich groß und dazu noch so eine ekelige "Karrierefrau" bin. Ich kenne also Dein Problem.

Bei mir hat es am meisten gebracht, zu überlegen, was denn zu sehen ist, wenn das Profil noch nicht angeklickt ist. D.h. ein Foto einstellen, das so schon neugierig macht, die Sprechblase immer wieder neu betexten, den Beruf mal so/mal so beschreiben, die selbstbeschreibenden Adjektive wechseln...

Das mit dem selber anschreiben hat bei mir auch nicht funktioniert. Wenn mal jemand geantwortet hat, dann war spätestens nach der 2. Mail Schluß. Diese Weisheit scheint für mich echt zu stimmen: Männer wollen jagen. Wir dürfen die attraktive Beute spielen.

Inzwischen bin ich ja gefunden worden; war kurz nach meinem 4. Monat ;-) Die Ratio hatte im ersten Moment gesagt "das geht nicht". Aber das Anschreiben hat mich so entwaffnet, dass ich einfach neugierig war. Beim ersten Treffen (2 Tage später) hat es dann bei uns beiden gefunkt. Ach ja, und es ist eine Stunde Fahrzeit von ihm zu mir und ich arbeite die meiste Zeit gar nicht hier, bin also eh kaum da und, und, und - und es geht doch!

Habe einfach noch ein wenig Geduld, probiere mit dem Profil weiter, vertreibe Dir die Zeit ein wenig hier und in diesem wunderbaren Frühling und dann wird es schon klappen! Hier oder anderswo.

Liebe Grüße
Carlo
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
3.997
Likes
2.921
  • #10
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von carlo:
Ich wohne auch im infrastrukturschwachen Raum :-DD Auch bei mir verirren sich kaum mal Besucher auf´s Profil, weil ich dazu über 50 und ziemlich groß und dazu noch so eine ekelige "Karrierefrau" bin. Ich kenne also Dein Problem.

Bei mir hat es am meisten gebracht, zu überlegen, was denn zu sehen ist, wenn das Profil noch nicht angeklickt ist. D.h. ein Foto einstellen, das so schon neugierig macht, die Sprechblase immer wieder neu betexten, den Beruf mal so/mal so beschreiben, die selbstbeschreibenden Adjektive wechseln...

Das mit dem selber anschreiben hat bei mir auch nicht funktioniert. Wenn mal jemand geantwortet hat, dann war spätestens nach der 2. Mail Schluß. Diese Weisheit scheint für mich echt zu stimmen: Männer wollen jagen. Wir dürfen die attraktive Beute spielen.

Inzwischen bin ich ja gefunden worden; war kurz nach meinem 4. Monat ;-) Die Ratio hatte im ersten Moment gesagt "das geht nicht". Aber das Anschreiben hat mich so entwaffnet, dass ich einfach neugierig war. Beim ersten Treffen (2 Tage später) hat es dann bei uns beiden gefunkt. Ach ja, und es ist eine Stunde Fahrzeit von ihm zu mir und ich arbeite die meiste Zeit gar nicht hier, bin also eh kaum da und, und, und - und es geht doch!
Liebe Carlo,

Danke für die Tipps!
Bin ja auch nicht mehr die jüngste (50) und nicht die kleinste (1,75).
Ich möchte viel lieber gefunden werden, wie du es erlebt hast. Da das bisher nicht geklappt hat, werde ich selbst aktiv, obwohl mir das eigentlich widerstrebt.
Wenn es bei dir auch erst nach dem 4. Monat war, lässt es mich doch hoffen...;-)
Was hat dich denn zunächst abgehalten? Er war jünger, oder hab ich das jetzt falsch in Erinnerung? Ich würde jünger toll finden....schließlich will man doch gemeinsam Jung bleiben....
Wie lange seit ihr jetzt zusammen? (Darf ich das überhaupt fragen?) freu mich jedenfalls total für dich!

Dreamerinnengrüße!
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #11
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Hallo Dreamerin,

nein, ein paar Jahre jünger war mir schon sehr recht - wenn es auch aufregend war, das zu versuchen.

Aber: es gibt zu viele Parallelen zu meinem Ex-Mann. Oder schien es sie zu geben? Vielleicht war das auch genau die "rationale" Hürde, die ich nehmen mußte. Rational in Anführung, weil da natürlich das alte Herzeleid mitschwingt, nicht die Ratio.

Wir sind jetzt seit Ostern sowas wie ein Paar. Ganz frisch noch. Und es gilt für mich immer wieder neu, den Schritt zurück zu tun und zu schauen, was ich an diesem Menschen so wunderbar finde, um das dann ganz beherzt zu geniessen. Deswegen beschäftigen mich diese ganzen Diskussionen um den Anfang einer Beziehung auch gerade so sehr.

Jetzt muß ich eilen. Der Liebste war auf Reisen und kommt heute nachmittag wieder...

Nochmal viel Glück!

Liebe Grüße
Carlo
 
Beiträge
3.997
Likes
2.921
  • #12
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Klingt toll, Carlo, ich wünsch dir alles Glück dieser Welt!
 
Beiträge
23
Likes
0
  • #13
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zunächst schon einmal einen lieben Dank für eure Meinungen.... Ich stelle mir das einfach schwer vor.....auch wenn nur Sympathie entsteht datet ihr weiter???
Ich meine.... mir sind viele Menschen (Männer) sympathisch..... eine Beziehung mit Komplettprogramm wie körperlicher Nähe, Sex usw. möchte ich aber dann trotzdem nicht mit jeden sympathischen Typen.....
 
Beiträge
803
Likes
1
  • #14
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

@carlo
Nein, die 195 steht für nichts:)

Ich teile mit dir dieses "oh lala, der könnte mich interessieren", ohne das machen weitere Treffen sicher keinen Sinn.

Hier im Forum haben ich aber doch stark den Eindruck bekommen, dass umgekehrt Männer viel stärker nach ihren Kriterien "auswählen" und Frauen auch Männern eine Chance geben, die nicht gleich den "Wow- Effekt" mit sich bringen. Jedenfalls kann ich das von mir behaupten, sonst hätte ich bisher kaum ein Date gehabt. Jetzt frage ich mich aber auch, ob weniger nicht mehr wäre..
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #15
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Ach, Dreamerin, das noch.
Mr. Right hatte bis +5 Jahre gesucht. Als das dann zu wenig ergiebig war, hat er das A
Altersfenster nach oben geöffnet - und: mich ent-deckt.
Also: einfach das Fenster noch ein bisschen weiter aufstossen...
LG, Carlo
 
Beiträge
803
Likes
1
  • #16
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von carlo:
Ach, Dreamerin, das noch.
Mr. Right hatte bis +5 Jahre gesucht. Als das dann zu wenig ergiebig war, hat er das A
Altersfenster nach oben geöffnet - und: mich ent-deckt.
Also: einfach das Fenster noch ein bisschen weiter aufstossen...
LG, Carlo
Das finde ich auch schön mit deinem Mr Right!. Im RL habe ich es sowieso vielmehr mit jüngeren Männern zu tun, aber in PS scheinen Männer die Grenze nach oben nicht allzu hoch zu setzen. Ich habe dort nur selten Anfragen von jüngeren Männern.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #17
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von maxine195:
Hier im Forum haben ich aber doch stark den Eindruck bekommen, dass umgekehrt Männer viel stärker nach ihren Kriterien "auswählen" und Frauen auch Männern eine Chance geben, die nicht gleich den "Wow- Effekt" mit sich bringen. Jedenfalls kann ich das von mir behaupten, sonst hätte ich bisher kaum ein Date gehabt. Jetzt frage ich mich aber auch, ob weniger nicht mehr wäre..
Du meinst, die Männer (zumindest hier im Forum) sind begeisterungsfähiger?
 
Beiträge
3.997
Likes
2.921
  • #18
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von benefits:
Ich stelle mir das einfach schwer vor.....auch wenn nur Sympathie entsteht datet ihr weiter???
.
Also ich würde ein weiteres treffen anstreben, wenn Sympathie da ist. Sollte sich dann beim 2. Date immer noch nichts in Sachen körperlicher Anziehung regen, würde ich es beenden. Aber, wie gesagt, bei mir gab es bisher kein 2. Date, weil ER keins wollte.
 
Beiträge
803
Likes
1
  • #19
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von Heike:
Du meinst, die Männer (zumindest hier im Forum) sind begeisterungsfähiger?
In PS sind sie begeisterungsfähiger oder scheinen zumindest so. Hier im Forum anscheinend eher nicht, da kommen mehr die dicken Kriterienkataloge...
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #20
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von maxine195:
In PS sind sie begeisterungsfähiger oder scheinen zumindest so. Hier im Forum anscheinend eher nicht, da kommen mehr die dicken Kriterienkataloge...
Kriterienkatalog und Wow müssen einander ja offenbar nicht ausschließen.
 
Beiträge
172
Likes
0
  • #21
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Was mich persönlich betrifft: Nein (obwohl ich ein Mann bin).

Ich habe mich schlichtweg noch nie "auf den ersten Blick" verliebt, sondern immer erst dann, wenn ich eine Frau schon ein bisschen besser kannte. Es wäre also vermutlich eine völlig unerfüllbare Erwartungshaltung, wenn ich jetzt plötzlich das große, sofort eintretende Funkensprühen suchen würde.

Ich hatte auch noch bei keinem Profil, das ich bei Parship angesehen habe und auch bei keiner mail oder Fotofreigabe nur ansatzweise ein "Wow"-Gefühl, allenfalls ein "Ach ja, da schreib ich (auch) was"-Gefühl.

Schrecklich unromantisch, ich weiß. Ich verliebe mich eben nicht so schnell. Aber vielleicht hat mir das auch schon einige unangenehme Erfahrungen mit Frauen erspart, die dann doch ganz anders gewesen wären, als es das Funken beim ersten Treffen erwarten lassen hätte. (Und, zur Vollständigkeit, vielleicht hat es auch umgekehrt den Frauen einiges erspart...)

Andererseits kann ich auch gar nichts mit einer Vorgehensweise anfangen, bei der man (bzw. frau) sich eine Liste mit x Erwartungen an den potentiellen Partner erstellt, diese dann systematisch durchgeht und bei der ersten Abweichung sofort beschließt, dass der/die andere unmöglich der/die Richtige sein kann. Mir kommt es so vor, als wäre das auf Parship ziemlich weit verbreitet. Das heißt nicht, dass ich keine für mich wichtigen Erwartungen an eine Frau hätte; deren Anzahl ist aber doch eher klein. Es sind eigentlich nur 7 1/2, die bis auf eine Ausnahme aus den Profilen der Frauen größtenteils jedoch nicht zu schließen sind und die ich hier vorsichtshalber auch nicht nennen werde... :)
 
Beiträge
803
Likes
1
  • #22
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von Heike:
Kriterienkatalog und Wow müssen einander ja offenbar nicht ausschließen.
vielleicht sind das auch unterschiedliche Männer, die in PS und die hier im Forum?;-)

Na wird schon so sein, dass sich das nicht ausschließen muss. Aber je mehr und je starrer die Kriterien,desto schwerer wird das verlieben sein. Bzw. desto größer vielleicht auch die Überhöhung, wenn man glaubt, (endlich) wen gefunden zu haben, der allen Kriterien entspricht und desto größer vielleicht später die Enttäuschung, dass er/sie doch nicht zu 100% alle Erwartungen und Bedürfnisse erfüllt (erfüllen kann) .

Verlieben, so richtig heftig tut man sich doch eher unverhofft, ungeplant und an so etlichen Kriterien vorbei oder? Jedenfalls geht es mir so:)
 
Beiträge
803
Likes
1
  • #23
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

@Baier

Schade,dass du die 7,5 Kriterien nicht nennen möchtest:) Aber soo wenig sind das auch nicht...ich muss mal meine nachzählen, habe ich noch gar nicht gemacht!

Es freut mich, dass immerhin mal ein Mann nicht das sofortige Funkenglühen erwartet. Und bei mir hat es bisher eben bei den Profilen auch noch nicht so ein "Wow" gegeben, sondern mehr so ein: könnte interessant sein, sieht gut aus, schreibt für mich ansprechend usw. Da gehe ich dann aber schon etwas wenig "inspiriert" zu den Treffen und deshalb überlege ich, dass doch nochmal einzuschränken d.h. wieder mehr meine Kriterien, eher mein Beuteschema sprechen lassen...
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #24
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von maxine195:
Na wird schon so sein, dass sich das nicht ausschließen muss. Aber je mehr und je starrer die Kriterien,desto schwerer wird das verlieben sein. Bzw. desto größer vielleicht auch die Überhöhung, wenn man glaubt, (endlich) wen gefunden zu haben, der allen Kriterien entspricht und desto größer vielleicht später die Enttäuschung, dass er/sie doch nicht zu 100% alle Erwartungen und Bedürfnisse erfüllt (erfüllen kann) .

Verlieben, so richtig heftig tut man sich doch eher unverhofft, ungeplant und an so etlichen Kriterien vorbei oder? Jedenfalls geht es mir so:)
Begeisterungsfähigkeit verbürgt nicht unbedingt Stabilität, ja.
Ein Kriterienkatalog könnte das schon eher. Wer ihn hat, scheint ja eben gut zu wissen, was er will. Und das gilt doch hier meist als klarer Pluspunkt.
Beim Verlieben "matcht" es meist wohl schon ganz gut. Sonst würde es da ja nicht gleich so abgehen. Wie unverhofft und wiesehr an den Kriterien vorbei, das hängt vom Kriterienkatalog ab. Wenn in den die Kenntnis eigener Persönlichkeitsmerkmale und günstiger Konstellationen Eingang gefunden hat, wäre vieles nicht mehr so verwunderlich. Die Verwunderung dürfte um so stärker sein, je weniger man sich und seine typischen Schalter kennt.
Wieweit man sie kennen sollte und möchte, ist eine andere Frage.
Aber stell es dir doch so vor: da hat jemand einen Kriterienkatalog, weil er weiß, was er will, und wenn ihm dann jemand begegnet, der viele der Kriterien erfüllt, dann denkt er wow!
 
Beiträge
803
Likes
1
  • #25
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

@Heike

"Wow"! ;-) Da werde ich etwas drüber nachdenken....
 
Beiträge
23
Likes
0
  • #26
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Ich für meinen Teil habe definitiv keinen Kriterienkatalog!! Und obwohl ich über 40 Jahre bin (!) ist es höchst unterschiedlich was das Fünkchen anspringen lässt.... im normalen Leben......
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #27
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Ich mache keine Unterschiede zwischen Internet und Real Life. In beiden Sphären gibt es mal schnelles Funken und mal nicht, in beiden Welten gibt es Leute mit zu starren Katalogen oder eben nicht. In beiden Fällen hat man manchmal schnellen Erfolg und manchmal muss man ewig suchen....
 
S

Sid_geloescht

  • #28
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von Baier:
Was mich persönlich betrifft: Nein (obwohl ich ein Mann bin).

Ich habe mich schlichtweg noch nie "auf den ersten Blick" verliebt, sondern immer erst dann, wenn ich eine Frau schon ein bisschen besser kannte.
Das beruhigt mich jetzt. In 50 Lebensjahren ist mir das nämlich auch noch nicht passiert.
Und ich war bei meinem bislang ersten und einzigen Parshiptreffen hochgradig beunruhigt, daß mein Gegenüber auf den ersten Blick sicher schien. Für mich nicht zu glauben. Ich fürchte Schmetterlinge...Sie sind so flatterhaft.
 
Beiträge
457
Likes
0
  • #29
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von Baier:
Was mich persönlich betrifft: Nein (obwohl ich ein Mann bin).

Ich habe mich schlichtweg noch nie "auf den ersten Blick" verliebt, sondern immer erst dann, wenn ich eine Frau schon ein bisschen besser kannte. Es wäre also vermutlich eine völlig unerfüllbare Erwartungshaltung, wenn ich jetzt plötzlich das große, sofort eintretende Funkensprühen suchen würde.

Ich hatte auch noch bei keinem Profil, das ich bei Parship angesehen habe und auch bei keiner mail oder Fotofreigabe nur ansatzweise ein "Wow"-Gefühl, allenfalls ein "Ach ja, da schreib ich (auch) was"-Gefühl.

Schrecklich unromantisch, ich weiß. Ich verliebe mich eben nicht so schnell. Aber vielleicht hat mir das auch schon einige unangenehme Erfahrungen mit Frauen erspart, die dann doch ganz anders gewesen wären, als es das Funken beim ersten Treffen erwarten lassen hätte. (Und, zur Vollständigkeit, vielleicht hat es auch umgekehrt den Frauen einiges erspart...)

Andererseits kann ich auch gar nichts mit einer Vorgehensweise anfangen, bei der man (bzw. frau) sich eine Liste mit x Erwartungen an den potentiellen Partner erstellt, diese dann systematisch durchgeht und bei der ersten Abweichung sofort beschließt, dass der/die andere unmöglich der/die Richtige sein kann. Mir kommt es so vor, als wäre das auf Parship ziemlich weit verbreitet. Das heißt nicht, dass ich keine für mich wichtigen Erwartungen an eine Frau hätte; deren Anzahl ist aber doch eher klein. Es sind eigentlich nur 7 1/2, die bis auf eine Ausnahme aus den Profilen der Frauen größtenteils jedoch nicht zu schließen sind und die ich hier vorsichtshalber auch nicht nennen werde... :)
ach, wie schade baier, dass du gerade an der spannendsten stelle aufhörst zu erzählen! denn gerade auf deine 7 1/2 kriterien war ich beim lesen jetzt echt neugierig geworden...
 
Beiträge
457
Likes
0
  • #30
AW: "Muss" es beim ersten Treffen gleich funken???

Zitat von Heike:
Beim Verlieben "matcht" es meist wohl schon ganz gut. Sonst würde es da ja nicht gleich so abgehen. Wie unverhofft und wiesehr an den Kriterien vorbei, das hängt vom Kriterienkatalog ab. Wenn in den die Kenntnis eigener Persönlichkeitsmerkmale und günstiger Konstellationen Eingang gefunden hat, wäre vieles nicht mehr so verwunderlich. Die Verwunderung dürfte um so stärker sein, je weniger man sich und seine typischen Schalter kennt.
Wieweit man sie kennen sollte und möchte, ist eine andere Frage.
Aber stell es dir doch so vor: da hat jemand einen Kriterienkatalog, weil er weiß, was er will, und wenn ihm dann jemand begegnet, der viele der Kriterien erfüllt, dann denkt er wow!
heike, witzigerweise habe ich gerade heute etwas ganz ähnliches mir überlegt: dass gewisse no-go's ja auf einer guten selbst-er-kenntnis der eigenen person beruhen können...

in meinen augen ;-) bringst du hier diesen punkt sehr treffend zum ausdruck!

was genau meinst du mit "günstigen konstellationen"?