Beiträge
37
Likes
0
  • #166
AW: Muß der Blitz beim ersten Date bei den Männern einschlagen???!!!!

Hallo Mimi,

interessante Geschichte, zu der ich einige Parallelen mit mir ziehen kann. Einige, nicht alle. Nach meinen Erfahrungen würde ich da von zeitversetzten Gefühlen sprechen: Bei Frauen scheinen sie sich erst später zu entwickeln oder halten sie aus irgendwelchen Gründen zurück.

Im Grunde kann ich deine Frage mit einem "ja" beantworten. Vor dem ersten Treffen gibt es eine Erwartungshaltung und Gefühle. Beim Treffen entwickeln die sich schon in eine bestimmte Richtung. Danach kann man(n) kurz in sich gegen und schauen, wohin das alles geht und wie die Gefühle aussehen. Geht Frau bei dieser Gefühlslage nicht mit und gibt mir entweder eine Absage oder spricht sich für eine weitere Bekanntschaft oder gar Freundschaft aus, akzeptiere ich das - gleichbedeutend, dass ich alles weiteren Gefühle für sie abschalte. Schließlich gehe ich davon aus, dass Frau weiß, was sie will und sich eine "Absage" - kein weiterer Kontakt, Bekanntschaft, Freundschaft - vorher gut überlegt.

Nun war es schon öfter so, dass besagte Bekanntschaften oder Freundschaften bestehen geblieben sind bzw. sich auch entwickelt haben. Allerdings in eine Richtung, die für mich ausgeschlossen war. Da begann die eine mich zu küssen, nicht auf die rein freundschaftiche Art mit Wange. Die andere lud mich öfter zum Essen ein und gestand mir irgendwann, dass sie mich liebt. Weitere begründeten ihre Absagen mit Befürchtungen, mich nicht halten zu können oder dass sie eine Absage von mir zuvor kommen wollten. Dass so eine Absage für mich auch verletzend ist spielte offenbar keine Rolle. Unter dem Strich steht jedenfalls, dass sie von Anfang an Gefühle hatten und zurückhielten - wenn man so will ist also schon beim ersten Date der Blitz eingeschlagen.

Wenn bei mir beim ersten Date nicht dasselbe geschieht, nicht der Blitz einschlägt, nicht die berühmte Schmetterlinge im Bauch sind, sind alle weiteren Dates höflich, nett, aber ziemlich leidenschaftslos. Und da entwickeln sich bei mir auch nicht mehr Gefühle.

Insofern ist es konsequent sehr schnell zu sagen, dass es für mehr nicht reicht. Das kann man mit einem Blick in seine Gefühlswelt schon nach dem ersten Treffen sagen.
 
Beiträge
370
Likes
0
  • #167
AW: Muß der Blitz beim ersten Date bei den Männern einschlagen???!!!!

Zitat von Rätsel:
Du hast offensichtlich die betreffenden zwei Männer nach einem zweiten Treffen gefragt. Mein Rat wäre: lass es. Lass die Männer nach einem weiteren Date fragen. Somit ersparst du dir viel Kummer, denn wie du siehst: es tut weh, zurückgewiesen zu werden, du bist nun verletzt. Wenn ein Mann von dir wirklich beeindruckt ist, wird er sich schon melden, vertrau darauf.
Kummer? Nach einem Treffen?
 
Beiträge
370
Likes
0
  • #168
AW: Muß der Blitz beim ersten Date bei den Männern einschlagen???!!!!

Zitat von AB74:
Hallo Rätsel,

auf Deine Einschätzung der Männerwelt

habe ich als Mann 2 Antworten ;-)

Ja, ich stimme Dir voll und ganz zu. Wenn man(n) eine Frau trifft, die man zuvor nicht kennt, dann wird gescannt und gleich JA oder NEIN entschieden.

Nein, stimmt überhaupt nicht. Wenn man(n) eine Frau ganz beiläufig kennenlernt ohne, dass irgendwelche Erwartungen dahinter stecken; zum Beispiel wenn man SIE öfters im Bekanntenkreis trifft. Wenn man dann erkennt, dass SIE sehr sympathisch ist und sich da tiefere Gefühle entwickeln bemerkt man gar nicht, dass SIE einen „erster Eindruck Scan“ nicht bestanden hätte. Oder man merkt es und es schlichtweg komplett egal weil die Person einfach liebenswert ist.

Meiner Meinung nach wird Antwort Nr. 2 auf Kontakte via Parship nie zutreffen weil…

… gleich am Anfang die Erwartungen sehr hoch sind
… man sich vor einem Treffen nicht wirklich kennt egal wie viel Mails geschrieben wurden.
… da die „Verlockung“ da ist, dass es, wenn’s beim ersten Treffen nicht passt, noch so viele andere Kontakte gibt.

Ich glaube das ist das groß PS Problem, dass man glaubt so viele möglich Kontakte zu haben und die Beste finden zu müssen.
Im normalen Leben passiert es nicht so oft, dass man eine Frau kennenlernt. Und deshalb freut man sich wenn bei einer gewissen Sympathie ein weiteres Treffen folgt und man Zeit hat sich wirklich kennenzulernen. Weil das „dann bitte die nächste“ gibt es beim „normalen“ Kennenlernen nicht.

Das spricht wohl alles nicht so sehr für Parship.

Und passend zu Deinem Profilnamen ist es wohl ein großes Rätsel ;-)

Lg
A.
Dein Beitrag gefällt mir sehr gut. Du hast das auf den Punkt gebracht, was ich schon länger beobachtete habe. Daher scheinen meine Chancen im Real Life besser zu sein.

Umgekehrt geht es mir aber genauso mit Männerbekanntschaften. Alle Männer, für die ich bisher etwas empfunden habe hätten wohl bei PS keine Chance gehabt. Manche hätten nichtmal den "Fotocheck" "überlebt".
 
Beiträge
824
Likes
0
  • #169
AW: Muß der Blitz beim ersten Date bei den Männern einschlagen???!!!!

Besser ist es - wenn der Blitz einschlägt - dann ist alles klar / eindeutig. Im anderen Fall ist es das auch - ‚Friend Zone‘ landing.

Bei mir läuft das genau so ab. Ich denke auch nicht - das es etwas mit überzogenen Erwartungen zu tun hat. Mich hat bei 8 Dates einmal der ‚Blitz‘ getroffen (umgehauen) - heisst was sich im Vorfeld mehr als nur angedeutet hat - ist beim Date voll durchgeschlagen. In den anderen Fällen ist das was sich Emotional aufgebaut hat schlicht wieder in sich zusammen gesackt. Wozu das dann weiter verfolgen??

Ich habe auch versuchsweise Dates weiterlaufen lassen (3-4 Treffen). Fälle - wo für mich beim ersten Date alles klar war - das es nicht passt. Der erste Eindruck hat sich dabei für mich bisher immer bestätigt. Das kracht sofort oder nie.

Das Teenie Argument kann ich dabei nicht wirklich nachvollziehen. Am Schluss zählen Emotionen - nicht nur Übereinstimmungen.
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #170
AW: Muß der Blitz beim ersten Date bei den Männern einschlagen???!!!!

Zitat von Marvin:
Mich hat bei 8 Dates einmal der ‚Blitz‘ getroffen (umgehauen) - heisst was sich im Vorfeld mehr als nur angedeutet hat - ist beim Date voll durchgeschlagen.
Das ist ja wunderbar! Du hast die Liebe deines Lebens gefunden! Ich gratuliere!
 
Beiträge
824
Likes
0
  • #171
AW: Muß der Blitz beim ersten Date bei den Männern einschlagen???!!!!

Zitat von Truppenursel:
Das ist ja wunderbar! Du hast die Liebe deines Lebens gefunden! Ich gratuliere!
Gefunden ja - aber nicht mehr. Ich bin bei ihr in der Friend Zone gelandet. Ist jemand mit privat und beruflichem Stress - zur Zeit nicht offen für eine Beziehung. Wir sind zur Zeit einfach nur befreundet - unternehmen ab und zu etwas. Mir fliegt seit dem jedes Date um die Ohren - bin total festgelegt auf ??.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
676
Likes
0
  • #174
AW: Muß der Blitz beim ersten Date bei den Männern einschlagen???!!!!

Zitat von mimi:
Was ich eigentlich meine ist, warum geben diese Männer so schnell auf. Gerade wenn man Spaß hatte, lachen konnte und der Intelligenzlevel gestimmt hat. Was nützen einem die Schmetterlinge, wenn man nach einem Jahr aufwacht und die Bescherung ohne rosarote Brille und Hormoneinwirkung sieht???

Ist es da nicht besser, erst mal den Charakter anzusehen und dann sich noch eine Chance auf Schmetterlinge zu geben.
Die Frage, die sich mir stellt, ist: Kommen sie denn noch, die Schmetterlinge? Wie lange soll ich warten? Klingt sehr nach Pragmatismus diese Vorgehensweise.

Ich persönlich glaube nicht an die Geschichte mit dem 1000 Mal berühren und beim 1001 Mal funkt es plötzlich. Für mich ist dann eher schon die Luft raus. Man lebt miteinander, mag den anderen, weiß ihn zu schätzen.

Es funktioniert alles, der Mann/die Frau ist nett. Man kann sich aufeinander verlassen, man vertraut sich. Kann das schon alles sein? Wo bleiben denn die Hormonausschüttungen, dass man denkt, man möchte die ganze Welt umarmen. Dass man sich albern verhält, irrational handelt und verrrückte Sachen anstellt?

Ich wünsche mir so etwas jedenfalls. Und dabei geht es überhaupt nicht um den Sex an sich.
Und schon gar nicht um ONS.
 
Beiträge
15.658
Likes
7.889
  • #175
AW: Muß der Blitz beim ersten Date bei den Männern einschlagen???!!!!

Zitat von Benutzer:
Die Frage, die sich mir stellt, ist: Kommen sie denn noch, die Schmetterlinge? Wie lange soll ich warten? Klingt sehr nach Pragmatismus diese Vorgehensweise.

Ich persönlich glaube nicht an die Geschichte mit dem 1000 Mal berühren und beim 1001 Mal funkt es plötzlich. Für mich ist dann eher schon die Luft raus. Man lebt miteinander, mag den anderen, weiß ihn zu schätzen.

Es funktioniert alles, der Mann/die Frau ist nett. Man kann sich aufeinander verlassen, man vertraut sich. Kann das schon alles sein? Wo bleiben denn die Hormonausschüttungen, dass man denkt, man möchte die ganze Welt umarmen. Dass man sich albern verhält, irrational handelt und verrrückte Sachen anstellt?

Ich wünsche mir so etwas jedenfalls. Und dabei geht es überhaupt nicht um den Sex an sich.
Und schon gar nicht um ONS.
Ist es für dich möglich zu verstehen, dass Frauen anders ticken, nicht alle, aber viele?

Schon aus Eigenschutz oder gemachten Erfahrungen kommen die berühmten Schmetterlinge nicht so schnell, oder sie haben nur Strohfeuer-Männer kennengelernt. Vielleicht bist du ja selber auch so ein Strohfeuer-Mann, wo die Hormone schnell anspringen, aber dann oft komischer Weise oft schnell wieder ausgehen, sobald die Hormone ihren Ausgang gefunden haben?

Wohl zuviele Hollywood-Filme gesehen, was das Alberne, verrückte usw. Sachen machen betrifft?

Hier ist auch nicht 1000x Mal berührt und beim 1001 hat es summ gemacht gemeint, sondern vielleicht beim 20 oder 30 Mal berührt gemeint.

Ist dir noch nie in den Sinn gekommen, dass eine Frau, die sich so schnell sexuell auf dich einlässt, dass bei anderen Männern auch macht?

Wer so ungeduldig und nicht a bissel warten kann, ob es zwischen Mann und Frau auch sexuell funken und auch gut werden kann, der wird m.E. immer wieder auf die Nase fallen.

Ich setzte voraus, dass eine gewisse erotische Anziehung von Anfang an da sein muss. Geht mir ja auch so. Ist die nicht da, dann braucht der Mann bei mir aber auch nicht zu warten und sich in Geduld zu üben, weil ich das ihm verständlich und höflich klar machte, dass ich kein Interesse habe, ihn näher kennenzulernen. Komisch fand ich dann nur, dass die Männer dann oft richtig fies wurden.

Warum wünscht du dir so eine Hormonausschüttung, dass du die ganze Welt umarmen möchtest? Was ist daran für dich so reizvoll? Warum hattest du das anscheinend noch nie?
 
Beiträge
129
Likes
0
  • #176
AW: Muß der Blitz beim ersten Date bei den Männern einschlagen???!!!!

Na ja so ein Threadtitel muss schon Schlagzeilenqualität haben, sprich ist eine (un?)zulässige Vereinfachung.
Mein von den Damen für schick befundenes Profil zeigt auch meinen großen Pragmatismus.Da mir die Damen virtuell die Hütte einrennen, kommt es durchaus öfter zum netten Wochenendspaziergang. Der Blitz muss es beileibe nicht sein.Das waren immer nette Begegnungen, die lasse ich zwei, drei Tage wirken und dann weiß ich was möglich ist. Da ich keine zusätzliche Freundin brauche, sondern das Luxusproblem einer nicht notwendigen, aber erwünschten lebenslänglichen Partnerschaft mit allem Drum und Dran will, kommt es oft zur Klarstellung, d.h. Liebe ist/wird es nicht, Freundin/Affäre will ich nicht.

Wie es gehen kann, weiß ich auch. Schon früh meldete sich Eine. Nette mails, nette Telefongespräche, beim Date dann die optisch fast schon übliche Überraschung, halt anders, wobei ich auf Bilder nicht sonderlich viel gebe und wir sie im speziellen Fall sogar erst spät freigaben. War aber alles egal, denn sie hatte das gewisse Etwas! Sie kann mich emotional völlig durch den Wind machen. Leider eine auch schmerzhafte Geschichte, denn Sie kriegt das nicht zu einem klaren Status geregelt.Wenn ich höchste Ansprüche habe, erwartete ich das von "meiner" auch. Geht also leider in Ordnung, d.h. es wird keine Liebe, dann kurze Fuffzehn. Nö, sagt sie, läuft so gut, sollten wir uns nicht nehmen. Ich überlege, okay bin ja kein Kind, emotional ausgesprochen stabil und kann ihren frischen Geist wahrlich genießen.
Nun habe ich eine "Freundin", ich unternehme gerne mit ihr, Liebe abgehakt, aber total verliebt, sie weiß das auch, lasse sie dahin gehend aber völlig sein. Sie ist getrennt lebend, beruflich eingespannt und hat wenig Zeit.

Damit habe ich fast alle meine no gos für meine Liebe aufgezählt! Kann man mal sehen was das wert ist, wenn man die trifft, die wirkt!
Paar Posts vorher hat das gleiche Dilemma schon jemand beschrieben. Das arme Schwein! Meine versaut mir auch die neuen Kontakte. Das Schlimmste ist, ich fühle, das kann sich bei ihr ändern. Das wäre mir dann richtig das Grauen! Na ja, ich vertraue ihr, sie macht schon das Richtige.

Damit habe ich die bei mir mögliche Bandbreite beschrieben. Für mich kommt "Och, aber sehr nett" mit lediglich einer Anmutung von erarbeiteten Schmetterlingen einfach nicht in Frage. Ich will Anziehung! - Sonst bleibe ich lieber gerne alleine. ^^
 
Beiträge
15.658
Likes
7.889
  • #177
AW: Muß der Blitz beim ersten Date bei den Männern einschlagen???!!!!

Zitat von Hafensängers Onkel:
Nun habe ich eine "Freundin", ich unternehme gerne mit ihr, Liebe abgehakt, aber total verliebt, sie weiß das auch, lasse sie dahin gehend aber völlig sein. Sie ist getrennt lebend, beruflich eingespannt und hat wenig Zeit.

Das arme Schwein! Meine versaut mir auch die neuen Kontakte. Das Schlimmste ist, ich fühle, das kann sich bei ihr ändern. Das wäre mir dann richtig das Grauen! Na ja, ich vertraue ihr, sie macht schon das Richtige.

Damit habe ich die bei mir mögliche Bandbreite beschrieben. Für mich kommt "Och, aber sehr nett" mit lediglich einer Anmutung von erarbeiteten Schmetterlingen einfach nicht in Frage. Ich will Anziehung! - Sonst bleibe ich lieber gerne alleine. ^^
Ich verstehe nicht, wie man eigentlich klare "NoGos" (für mich sehr gut nachvollziehbare) hat, aber die nicht authentisch lebt und umsetzt? Das ist dann für mich Weichei-Verhalten eines Mannes.

Nicht umsonst sagt man, Finger weg von Getrennten. Ausserdem macht man sich selber kaputt und ist nicht frei für die wirklich freie tolle passende Frau, die einem in der Zwischenzeit begegnen könnte. Ich will keine Übergangsfrau oder "Heilerin" sein, die Gefahr dafür "missbraucht" zu werden ist mir zu groß.

Ich bin kein Fan von "...lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach".

Anziehung ist nur eine Kompenente, sehr wohl eine sehr wichtige, aber wenn der Mensch dazu nicht wirklich frei und somit beziehungsfähig ist, dann nützt mir letzendlich diese Anziehung nicht. Die würde bei mir dann sehr schnell sterben.

Ich mag auch nicht warten,ob irgendwann ein Mann frei wird, dazu ist das Leben zu kurz.
 
Beiträge
72
Likes
0
  • #178
AW: Muß der Blitz beim ersten Date bei den Männern einschlagen???!!!!

Zitat von Mentalista:
Ich verstehe nicht, wie man eigentlich klare "NoGos" (für mich sehr gut nachvollziehbare) hat, aber die nicht authentisch lebt und umsetzt? Das ist dann für mich Weichei-Verhalten eines Mannes.
Hi, ja genau, da muss ich Dir recht geben. Das ist meistens genau unser Problem. Ich werde nach meiner kürzlich schmerzlichen Erfahrung einer Absage nun auch wieder klar auf meine Prinzipien zurückkommen. Leider passt diese männliche, harte Seite kaum einer Frau.
 
Beiträge
15.658
Likes
7.889
  • #179
AW: Muß der Blitz beim ersten Date bei den Männern einschlagen???!!!!

Zitat von cyber:
Hi, ja genau, da muss ich Dir recht geben. Das ist meistens genau unser Problem. Ich werde nach meiner kürzlich schmerzlichen Erfahrung einer Absage nun auch wieder klar auf meine Prinzipien zurückkommen. Leider passt diese männliche, harte Seite kaum einer Frau.
Harte männliche Seite? Also verhalte ich mich hart und männlich, weil ich mein Prinzip, Finger weg von getrennten und ich ergänze=verlassene Männer treu bleibe?

Wie kommst du darauf, dass diese männliche Seite keiner Frau passt?
 
Beiträge
129
Likes
0
  • #180
AW: Muß der Blitz beim ersten Date bei den Männern einschlagen???!!!!

Zitat von Mentalista:
Ich verstehe nicht, wie man eigentlich klare "NoGos" (für mich sehr gut nachvollziehbare) hat, aber die nicht authentisch lebt und umsetzt? Das ist dann für mich Weichei-Verhalten eines Mannes.
Der erste Post und schon krieg ich Mecker. ;-)
Ich gehöre durchaus zu der konsequenten und zur Härte fähigen Sorte, bin aber kein Prinzipienreiter. Siehe es mal so, ich habe Jemanden kennen gelernt, wenn sie den Mund aufmacht, geht mir Kopf und Herz auf. Da es nicht um Liebe geht, wirken die Nachteile nicht. Es ist egal ob sie schnarcht oder weiß der Teufel was für zu ergründende Marotten hat. Es ist halt lediglich etwas doof, dass ich derzeit in sie verliebt bin. Weder heißt das, dass ich mich kaputt mache, noch dass ich eine "Übergangsfrau" brauchte. Ich bin durchaus ein kopflastiger Mensch und suche deshalb weiter. Des Risikos des Störens bin ich mir bewusst, aber ich kann auf meinen Bauch vertrauen! Falls mich das wirklich belastete, ich erwähnte mich übrigens als emotional ziemlich stabil, dann beendete ich das. Weiteren Grund hätte ich keinen und mit ihr umzugehen ist mir einfach nur ein Hochgenuss.

Vielleicht ticken Frauen da tatsächlich anders, ließe sich evolutionär mit der sorgsamen Suche nach dem geeigneten Versorger ihres Nachwuchses gut erklären.;-) Da kann man nicht jeden gleich ran lassen. Ist aber nicht für Verallgemeinerungen geeignet. Die in jeder Beziehung intime Nähe kann mich ausgesprochen glücklich machen. Dafür nehme ich dann auch in Kauf, dass Zweisamkeit auch "Störungen" durch den jeweils Anderen mit sich bringt. Beinahe eine ausgesprochen nüchterne Summenbetrachtung. ^^

Versorgung spielt heute praktisch eine geringere Rolle und ich bin in einem Alter, da spielt es keine mehr. Nachwuchs ist/wird flügge, ich habe keine Zwänge und hätte gerne eine geliebte Partnerin, weil's einfach schön ist das Leben gemeinsam zu gestalten.

Ich riskiere es - auch mit meiner derzeitigen emotionalen Belastung - einfach weiter. Dass wirklich so auf die Schnelle wieder der Funken springt, ist eh unwahrscheinlich und erst wenn es doch passiert, kann ich mich diesem Problem zuwenden. Ich bin ja noch nie zweigleisig gefahren und ganz sicher wird das nur ein temporärer Zustand mit einer klaren Entscheidung sein. Ich bin gar nicht ein soo blöder Hund, wie meine Freunde mich immer heißen.^^

Keine Frau muss bei mir Bedenken haben irgendwelchen Dingen nicht genügen zu können. Im Rahmen meiner beschränkten intelektuellen und emotionalen Möglichkeiten definiere ich mir Ziele, die dann mit der Wirklichkeit abzugleichen sind.Das ergibt immer wieder Überaschungen, so wie bei mir, und dann kann das im Einzelfall, z.B. der Nichtberücksichtigung meiner no gos, ganz anders aussehen.Gemeinsame Interessen zu haben ist nett, gemeinsame Ziel sind es auch, aber die Wirkung aufeinander ist das Wichtigste. Die brauche ich, das hat nicht mal direkt was mit Schmetterlingen zu tun, obwohl die dann leicht dabei sein können. Ob eine Frau diese Wirkung auf mich hat oder ob ich da eventuell ergründen muss, merke ich als altes erfahrenes Hoppelhäschen sehr schnell. Diese Wirkung hat sie immer auf mich, ein Leben lang! Alles andere macht keinen Sinn.
Auch nicht zur Verallgemeinerung geeignet. ^^