Beiträge
4.202
Likes
11
  • #121
AW: Müssen wir uns immer alles gefallen lassen?

tauscht ihr alle sofort (falls ja, warum?) vor und zunamen aus oder wie kann man euch sonst googlen?
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #122
AW: Müssen wir uns immer alles gefallen lassen?

Zitat von Freitag:
tauscht ihr alle sofort (falls ja, warum?) vor und zunamen aus oder wie kann man euch sonst googlen?
Wenn du aus einer kleineren Stadt kommst und in einer bestimmten Institution arbeitest, die einen Internetauftritt hat und ihre Mitarbeiter vorstellt, dann ist es schon Essig mit der Anonymität. Aus verschiedenen Gründen kann man einiges über mich googln - nichts schlimmes und nichts, was ich grundsätzlich verschweigen würde - aber ich finde es schon ein bisschen nervig, dass Hinz und Kunz so einen ungeordneten Schwall von Einzelheiten aus meinem Leben angucken kann...
Man kann sicher auch auf anderen Wegen schnell jemanden ergoogln. Ich bin bei PS auch auf dein Profil gestoßen, obwohl ich weder groß danach gesucht habe noch viele Informationen hatte. Ein Fass ohne Boden, das Internet.....
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #124
AW: Müssen wir uns immer alles gefallen lassen?

Zitat von Freitag:
tauscht ihr alle sofort (falls ja, warum?) vor und zunamen aus oder wie kann man euch sonst googlen?
Bis auf eine Ausnahme hat sich das im Laufe der Zeit bis zum ersten Date irgendwie ergeben. Mir war allerdings in jedem Falle wichtig, im Vorfeld eines Dates eindeutig identifizierbar zu sein, und da mein Name weltweit ein "unique key" ist, gestaltet sich googeln auch sehr einfach ;-) Ich hab noch nie schlechte Erfahrungen damit gemacht. -- Ich selber hab nur aus Neugier gegoogelt, nie aus Misstrauen. Und auch da habe ich bisher keine befremdliche Überraschung erlebt. -- Für eine Frau ist es sicherlich etwas anderes, sich mit einem Fremden zu treffen, deswegen wäre ich auch niemandem böse, wenn sie mich aus Vorsicht ergoogelt.