L

Löwefrau_geloescht

Gast
  • #121
AW: mollig = chancenlos

Zitat von grunzendes_Ferkel:
Das Wahrnehmungsproblem lässt sich relativ leicht über "ehrliche" Fotos lösen.
Wobei ich als Mann weniger ein Problem damit habe, Größe u Gewicht trocken anzugeben, Frau sind in der Hinsicht - warum auch immer - zurückhaltender.

Vielleicht weil wir schon zu viel Ablehnung ob der hohen Ansprüche der Männer an Optik erlebt haben?
 
Beiträge
565
  • #124
AW: mollig = chancenlos

Zitat von grunzendes_Ferkel:
Das Wahrnehmungsproblem lässt sich relativ leicht über "ehrliche" Fotos lösen.

Was sind in dem Zusammenhang 'ehrliche' Fotos? Eine meiner Freundinnen z.B. ist sehr mollig, aber sehr fotogen und sieht auf Fotos (erstaunlicherweise - meistens ist ja andersrum) schlanker aus, als sie ist.
 
Beiträge
425
  • #125
AW: mollig = chancenlos

Zitat von grunzendes_Ferkel:
Das Wahrnehmungsproblem lässt sich relativ leicht über "ehrliche" Fotos lösen.
Wobei ich als Mann weniger ein Problem damit habe, Größe u Gewicht trocken anzugeben, Frau sind in der Hinsicht - warum auch immer - zurückhaltender.

Sehr richtig. Ich berichte in meinem Profil wahrheitsgemäß vom einem Bauchansatz, und man kann es per Bild leicht nachprüfen, dass das nicht sehr viel ist. Warum die Mädels schon ab ein paar Kilo mehr sich darauf verlegen, nur noch diese Kopfbild einzustellen, ist mir auch schleiferhaft - denn dann nehme ich eher an, dass es doch bald ein Zentner mehr ist.

(dass ich sowieso lieber ne Frau hätte, die ein paar Kilo mehr dran hat, spielt da nix zu Sache, auch die Männer, die eher schlanke Frauen mögen, werden sich bei ein paar Pölsterchen nicht beschweren - in beiden Fällen gibt es natürlich Ausnahmen, so wurde ich natürlich von einer Fitnesstrainerin aus der Liste der Kandidaten rausgekickt, aber nun gut, wem es wichtig ist, für sich selbst auch, der macht das eben).
 
Beiträge
32
  • #126
AW: mollig = chancenlos

Zitat von Löwefrau:
Vielleicht weil wir schon zu viel Ablehnung ob der hohen Ansprüche der Männer an Optik erlebt haben?

Ich kann das - im aktuellen Zustand - gerne auch auf weiblich-männlich umlegen bzw. zurückgeben.

War früher schlank + phasenweise bissl "trainiert", da gab es nie Probleme. Sobald man 15kg oder mehr zuviel hat, fällst du fast ausnahmslos durch den Frauenraster ;-).
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #129
AW: mollig = chancenlos

Zitat von grunzendes_Ferkel:
Einfach Fotos, die den ganzen Körper/Mensch zeigen.
am besten noch mit entblössten genitalien damit jeder weiss, was sache ist.
Ironie

ich finde es ziemlich menschenverachtend. klar will man wissen wie derjenige aussieht mit dem man schreibt. aber irgendwann ist auch gut.
 
Beiträge
32
  • #130
AW: mollig = chancenlos

Zitat von Freitag:
am besten noch mit entblössten genitalien damit jeder weiss, was sache ist.
Ironie

ich finde es ziemlich menschenverachtend. klar will man wissen wie derjenige aussieht mit dem man schreibt. aber irgendwann ist auch gut.


Vielleicht hast du mich falsch verstanden.
Ich meine hier keine "Details" oder sogar Haut, sondern einfach ein Foto, dass irgendwann irgendwo aus ein paar m Abstand aufgenommen worden ist.

Das ist mMn einfach fair und ehrlich, denn jeder und jede geht auch nach optischen Gesichtspunkten.
 

Baier

User
Beiträge
172
  • #131
AW: mollig = chancenlos

Hallo zusammen,

so einfach ist das mit dem Ganzkörperfoto auch nicht.

Ich bin wirklich schlank, beinahe dürr. Trotzdem habe ich auf Fotos, die ich jetzt neu zur "Aufhübschung" meines Profils aufgenommen habe, zum Teil einen verblüffend dick wirkenden Bauch gehabt. Nun, aus etwas anderem Winkel habe ich dann doch so schlank ausgesehen, wie ich wirklich bin. Ist die Wahl eines anderen Blickwinkels schon Irreführung meiner Profilbesucherinnen?

Ein Baier
 
Beiträge
425
  • #132
AW: mollig = chancenlos

Zitat von grunzendes_Ferkel:
Vielleicht hast du mich falsch verstanden.
Gesichtspunkten.

Alles was du sagst kann und wird gegen dich verwendet werden. ;-)

Natürlich war klar, dass die Entblößung nicht gemeint war, denn dieser Thread dreht sich ja immer noch um mollig/schlank.

Der Überschlag kommt wohl eher daher, ob die Darstellung von Körperlichkeit nicht auch genauso dem sexuellen Blick andienlich ist, wie es Nacktheit darstellt. Und es stimmt schon, wenn die Mädels mehr zeigen, bekommen sie im Durchschnitt(!) mehr Punkte, das mögen dann vielleicht ein Mehr an falschen Typen sein, aber bleibt dennoch so. Und ja, so manche mollige Frauen können mit dem richtigen Blickwinkel eine enorme Oberweite präsentieren - und da gibt es bestimmt auch ein paar Liebhaber dieser Optik.

Dessen ungeachtet, gerade wir beide wissen, dass Frauen auf den ersten Blick genauso nach Optik gehen, wie dies bei Männern der Fall ist. Dass es auf den zweiten Blick schon etwas auseinanderläuft, wenn sie sich etwas Zeit genommen hat für den Menschen, das ist sicherlich auch allgemein bekannt. Wenn der Mann überhaupt eine Chance bekommt, sich zu beweisen, treten äußerliche Unpässlichkeit viel eher auch mal in den Hintergrund. Der wievielte Blick das umgekehrt sein muss, mag ich nicht mal zu erahnen.
 

maroni

User
Beiträge
236
  • #133
AW: mollig = chancenlos

Zuerst mal: ich habe 18 Monate lang jeden Tag Frauen angeschrieben, und es waren beileibe nicht die auf den ersten blick aufreizenden.
Erfolg bei Parship? Zwei Antworten in 18 Monaten, Anfragen in meine Richtung: null.
Also, du bist nicht allein mit deinem Problem, hier dürfen sich viele mal an der Nase nehmen, die zwar angeschrieben werden wollen, aber selbst nicht antworten wollen.

Soviel dazu. Dabei ich nicht mal mollig.

Aber: meine Frauen, die ich in der Vergangenheit hatte, waren mollig, dünn, groß, klein, rothaarig, dunkelhaarig, blond, von hier, aus Nachbarländern, Übersee, etc.
Das einzige, was ich wirklich nicht mag - und sofort sehe: wenn sich eine Frau gehen lässt, und vielleicht auch obendrein noch raucht.

Frauen können immer bezaubern und das gewisse Etwas haben. Das habe ich auch Userin Heike hier schon mal (sinngemäß) erklärt, mehr als eine sarkastische Antwort bekam ich darauf allerdings nicht, und das auch noch von einer Frau.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #134
AW: mollig = chancenlos

Zitat von maroni:
Frauen können immer bezaubern und das gewisse Etwas haben. Das habe ich auch Userin Heike hier schon mal (sinngemäß) erklärt, mehr als eine sarkastische Antwort bekam ich darauf allerdings nicht, und das auch noch von einer Frau.

Frauen können aus unterschiedlichsten Gründen toll sein, bezaubern, ein gewisses Etwas haben. Deswegen muß man nicht den Ausdruck "gutaussehend" verdrehen. Meine "sarkastische Antwort" sollte dir das eigentlich verständlich gemacht haben.
Und ja, auch ein weniger gutaussehender Mensch kann ein toller Mensch sein. Man kann das auch mal akzeptieren, daß es unterschiedliche positive Attribute gibt. Nur Mut!
 
Beiträge
2
  • #135
AW: mollig = chancenlos

Zitat von Heike:
Mußt du halt im Katalog ein paar Seiten nach hinten blättern, da werden dann die Männer angeboten, die darauf reduziert werden, daß sie auf Mollige stehen. Gern auch Naturwissenschaftler, die dir vorrechnen: je größer die Körperoberfläche, desto größer die Ausstrahlung!
Mensch: bei allem Frust; auch Kopf einschalten kann gut tun!

wo soll das sein??
 
Beiträge
3
  • #136
AW: mollig = chancenlos

In einem anderen Forum suchen Männer meiner Altersklasse - zwischen 55 und 65 - überwiegend Frauen zwischen 35 und 45 und wiegen dürfen sie eben auch nichts. Ist schon erschreckend. Oft haben die Herren selber einen Bauch und fast Glatze.
JUNGS ! Was geht da ab ?? Wir sind so nette Mädchen und wackeln noch nicht mit der Gehilfe durch die Gegend :)

Obwohl ich manche Männer auch nach Foto in eine Schublade stecke :) wenn sie halb auf der Motorhaube ihres dicken Autos liegen - möglichst noch mit nacktem Oberkörper.
 

Vesper

User
Beiträge
58
  • #137
AW: mollig = chancenlos

Im Internet tun sich die Leute natürlich leichter gleich nach der Bildfreigabe den Absage Button zu drücken..
Aber würde im Realen Leben auch gleich jeder den Gefällt mir nicht Knopf drücken?

Ich bin auch keine Model, aber soweit mit mir im reinen..
Und wer das nicht akzeptiert, der muss wo anders hin gehen... Punkt um..
Ich werde sicher nicht jede Kalorie zählen...mache auch Sport, und das passt so wie es ist..
Und ich mag keine Männer, die nur "dünn" sind... gefällt mir einfach nicht....
 

Baier

User
Beiträge
172
  • #139
AW: mollig = chancenlos

Zitat von maroni:
Zuerst mal: ich habe 18 Monate lang jeden Tag Frauen angeschrieben, und es waren beileibe nicht die auf den ersten blick aufreizenden.
Erfolg bei Parship? Zwei Antworten in 18 Monaten, Anfragen in meine Richtung: null.
Also, du bist nicht allein mit deinem Problem, hier dürfen sich viele mal an der Nase nehmen, die zwar angeschrieben werden wollen, aber selbst nicht antworten wollen.

Soviel dazu. Dabei ich nicht mal mollig.

Hallo zusammen,

ach herrje, eigentlich sollte ich mich nicht beklagen, der Erfolg bei Parship kann anscheinend noch viel geringer sein als bei mir. Tatsächlich glaube ich allmählich, dass mein Ergebnis (etwa 15% der Fauen, die ich anschreibe, antworten zumindest einmal, ich werde etwa alle 2 Wochen einmal von einer Frau kontaktiert, meistens nur mit einem "Lächeln", etwa 5% der Kontakte entwickeln sich wenigstens zu einem längeren mail-Austausch und etwa 2% ergeben dann in ein Date) schlichtweg das ist, was man als Mann im Durchschnitt erwarten kann. Mir fällt außerdem auf, dass meine "Erfolgsquote" mit zunehmender Dauer der Mitgliedschaft immer geringer wird - mit Abstand am meisten Zuschriften hatte ich ganz am Anfang, als ich noch ein sehr unvollständiges Profil hatte. Vielleicht werden ja meistens nur solche Partnervorschläge angeschrieben, die ganz neu sind? Glauben manche, dass jemand, der schon etwas länger als zwei, drei Wochen bei Parship ist, nichts taugen kann, weil er/sie ja sonst schon vergeben wäre?

Ich glaube im Übrigen auch, dass Frauen im Durchschnitt öfter angeschrieben werden und auch öfter Anfragen nicht beantworten. Zugegeben, das kann ich nicht beweisen, ich weiß nur, dass ich immer antworte, wenn ich angeschrieben werde, während wie gesagt 85% der Frauen, die ich anschreibe, gar nicht antworten oder mich (meist ohne Kommentar) verabschieden. Mich hat übrigens erst eine Frau kontaktiert (und das auch nur mit einem "Lächeln" ohne Text), die bei der Figur nicht zumindest "normal" angegeben hatte - die molligen Frauen sind wenigstens bei mir auch nicht besonders an einer Kontaktaufnahme interessiert.

Mein Gesamteindruck ist der, dass es bei Parship einen nicht allzu großen Anteil von Frauen und einen nur sehr kleinen Prozentsatz von Männern gibt, die ziemlich viele Zuschriften erhalten und die meisten davon dann nicht beantworten. Wenn diese dann keine(n) passende(n) Partner(in) finden, drängt sich der Verdacht auf, dass der/die Richtige vielleicht bei den sofort "Aussortierten" zu finden gewesen wäre... Und leider gibt es neben einem mehr oder weniger großen "Mittelfeld", zu dem ich mich wohl zählen muss, auch die, die (praktisch) gar keine Zuschriften erhalten und gezwungen sind, selbst aktiv zu werden und trotzdem kaum jemals Erfolg haben. Ich befürchte, dass es bei Frauen tatsächlich nicht zuletzt vom Aussehen abhängt, zu welcher Kategorie sie gehören. Woran es bei Männern liegt, weiß ich nicht so recht - ich glaube immer noch, dass da die Berufsangabe eine wesentliche Rolle spielt, auch wenn andere Männer hier das anders sehen (ohne jedoch, sofern sie selbst viele Zuschriften erhalten, ihren eigenen Beruf zu nennen...)

@Maroni: Du musst ja dann mehr oder weniger einen großen Teil deiner Partnervorschläge angeschrieben haben? Wirklich lobenswerte Ausdauer!

Schönen Tag noch!

Ein Baier
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Dreamerin

User
Beiträge
4.070
  • #140
AW: mollig = chancenlos

Zitat von Baier:
Ich glaube im Übrigen auch, dass Frauen im Durchschnitt öfter angeschrieben werden und auch öfter Anfragen nicht beantworten. Zugegeben, das kann ich nicht beweisen, ich weiß nur, dass ich immer antworte, wenn ich angeschrieben werde, während wie gesagt 85% der Frauen, die ich anschreibe, gar nicht antworten oder mich (meist ohne Kommentar) verabschieden.
Mein Gesamteindruck ist der, dass es bei Parship einen nicht allzu großen Anteil von Frauen und einen nur sehr kleinen Prozentsatz von Männern gibt, die ziemlich viele Zuschriften erhalten und die meisten davon dann nicht beantworten. r

Einspruch!
Ich erlebe es ganz genauso wie du!! Nur eben andersrum....
Wieso glaubst du, dass Frauen öfter angeschrieben werden und öfter nicht antworten?
Welche Möglichkeit des Vergleiches hast du denn? Das ist doch bloßes Schubladendenken, oder?
Ich, z. B. antworte IMMER.
PS: ok, ist auch nicht soooo schwer, bei sooo wenig Anfragen.... ;-)
 

Baier

User
Beiträge
172
  • #141
AW: mollig = chancenlos

Hallo Dreamerin,

ich schreibe ja, dass ich glaube, dass Frauen öfter angeschrieben werden und seltener antworten, nicht, dass ich es weiß. (Die Betreiber von Parship müssten es wissen, werden uns das aber wohl nicht sagen...) Dass Männer im "echten" Leben häufiger Frauen ansprechen als umgekehrt, entspricht halt außerdem auch noch meiner eigenen Lebenserfahrung. Gut, vielleicht ist das ja auch falsch? Dann hätte ich aber schon eine sehr verzerrte Wahrnehmung vom Leben...

Viele Grüße

Ein Baier
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.070
  • #142
AW: mollig = chancenlos

Hallo Baier,
ich kann ja auch nur für mich sprechen, nicht für die Damenwelt bei PS.
Ich erlebe eben das gleich wie du! Daraus schließe ich (für mich) eine gewisse Geschlechtsunabhängigkeit. Jedenfalls in einer Partnerbörse.
Aber wir kommen vom Thema ab. Es geht ja um den Zusammenhang von Molligkeit und chancenlos. Und wenn sich kaum einer auf unsere Profile verirrt, ahnt er ja noch nichts von vermeintlicher Körperfülle.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
76
  • #143
AW: mollig = chancenlos

Ja, ich übetreibe. Aber es nervt halt wirklich, wenn frau reduziert wird auf "die ist dick, die will ich nicht."[/QUOTE]

Jupp, so ist es! Und nein, Du übertreibst nicht.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #144
AW: mollig = chancenlos

Jedes no go-Kriterium bedeutet, den, der es (nicht) erfüllt, darauf zu "reduzieren"?
Ne, ist keine Übertreibung, ist bloß ein Fehlschluß. :)
 

kendra

User
Beiträge
158
  • #145
AW: mollig = chancenlos

Zitat von Baier:
Hallo Dreamerin,

ich schreibe ja, dass ich glaube, dass Frauen öfter angeschrieben werden und seltener antworten, nicht, dass ich es weiß. (Die Betreiber von Parship müssten es wissen, werden uns das aber wohl nicht sagen...) Dass Männer im "echten" Leben häufiger Frauen ansprechen als umgekehrt, entspricht halt außerdem auch noch meiner eigenen Lebenserfahrung. Gut, vielleicht ist das ja auch falsch? Dann hätte ich aber schon eine sehr verzerrte Wahrnehmung vom Leben...

Viele Grüße

Ein Baier

Ich kann ja nur von mir sprechen, klar im Realleben sprech ich nicht so leicht Männer an, aber hier geht es ja wesentlich einfacher. Ich spreche hier laufend Männer an.

Ich kann sagen, die letzten 4 Wochen hab ich bestimmt 10 Männer angeschrieben. Ich wurde nicht einmal angeschrieben.

Und von den 10, haben mich 4 gleich mal verabschiedet und der Rest hat einmal wischiwaschi geantwortet und das wars.......
 

Baier

User
Beiträge
172
  • #146
AW: mollig = chancenlos

Zitat von kendra:
Ich kann ja nur von mir sprechen, klar im Realleben sprech ich nicht so leicht Männer an, aber hier geht es ja wesentlich einfacher. Ich spreche hier laufend Männer an.

Ich kann sagen, die letzten 4 Wochen hab ich bestimmt 10 Männer angeschrieben. Ich wurde nicht einmal angeschrieben.

Und von den 10, haben mich 4 gleich mal verabschiedet und der Rest hat einmal wischiwaschi geantwortet und das wars.......

Hallo Kendra,

immerhin 60% Antwortquote - sicher nicht unterdurchschnittlich, vermute ich mal. Ich komme bisher nur auf etwa 15% - inklusive aller einmaligen Wischiwaschiantworten.

Viele Grüße

Ein Baier
 
Beiträge
425
  • #147
AW: mollig = chancenlos

Und dazu ist die Anzahl 10 noch kein hoher Wert - gehe ich quer über alle Singleseiten, habe ich schon über tausend Anschreiben in den letzten Jahren verfasst. Und das gilt wohl für andere Männer auch. Man mag ja denken, dass es im Netz einfacher geht, aber das stimmt eben nicht - man hat im Netz wesentlich mehr Kontakte, aber auch weniger oft ein echtes Gespräch als im wahren Leben. Also nicht verzagen, weiter fragen. ;)

(ginge es nach der Antwortrate, hätte ich die ganze Netzsuche schon längst aufgegeben, ist ja durchaus frustrierend, aber nirgendwo kann man so gut durch die Profile stöbern und schon mal etwas vorfiltern. Warum Singleseiten aber so selten eine Matchfunktion anbieten [der andere hat dich auch als Favorit], verstehe ich nur insoweit, als es die Leute etwas länger auf der Seite behält. So wie es ist, muss man eben anschreiben, und sich den Korb abholen, ob nun explizit oder wischiwaschi hinhaltend).
 

Fischemann

User
Beiträge
132
  • #148
AW: mollig = chancenlos

Zitat von kendra:
Ich kann ja nur von mir sprechen, klar im Realleben sprech ich nicht so leicht Männer an, aber hier geht es ja wesentlich einfacher. Ich spreche hier laufend Männer an.

Hallo kendra, es ist so, daß manche Männer Frauen mit zuviel Pfunden nicht mögen. Wenn die allerdings selbst "fett" sind, verstehe ich das nicht. Ich persönlich passe noch in Anzüge von vor 20 Jahren. Ich möchte mich auch mit meiner Partnerin sportlich betätigen. Z.B. Radtouren über 50 bis 60 km oder leichte Bergwanderungen. Also fallen einige Kontakte flach. So einfach ist das.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #149
AW: mollig = chancenlos

Zitat von Fischemann:
Hallo kendra, es ist so, daß manche Männer Frauen mit zuviel Pfunden nicht mögen. Wenn die allerdings selbst "fett" sind, verstehe ich das nicht.

Findest du das unverständlicher als wenn eine Blonde einen Dunkelhaarigen bevorzugt oder ein großer Mann eine kleinere Frau?
 

maroni

User
Beiträge
236
  • #150
Baier

Du hast vollkommen Recht.

Ich bekam dieses Phänomen auch von der Parship-Administration bestätigt, da ich nach einigen Monaten mal wirklich nachgefragt habe, warum KEINE Frau es wert findet, zu antworten.

Man soll nicht generalisieren, aber hier ist es leider eine unumstößliche Tatsache, dass Frauen generell viele Anfragen bekommen, und natürlich auch leichter ausfiltern können. Dadurch hat man natürlich auch das "Privileg", sich die Dinge zuerst mal nach Äußerlichkeiten auszufiltern und zuerst mal die attraktiveren zu beantworten.

Umgekehrt ist es genau anders. Die beiden Frauen, die in 18 Monaten antworteten, da war nix mehr mit Rosinen rauspicken, mehr als 2 Antworten gab es schlichtweg nicht. Aber ich habe diese Antworten korrekt behandelt, nicht in der Luft hängen lassen oder sonstwas. Ich habe diese Personen auf kennen gelernt und treffe sich auch dann und wann auf Kaffetscherl oder Wein.

Ich wiederhole: ich bin ja schon längst nicht mehr dabei, aber ich wünsche es jedem Mitglied hier, dass seine Anfrage auch beantwortet wird, und sei es nur ein "Vielen Dank, aber...".


Und: es darf sich niemand beklagen über Männer, ihr Verhalten, über ihre Unarten, whatever. Wäre ich eine Frau, ich würde zumindest eine Absage erteilen.
Das hat jeder verdient und gehört zum Spiel dazu.