Beiträge
439
  • #31
Liebe @authentisch ... erinnere ich mich richtig, dass du in Kassel mit dabei warst? Wenn ja, dann sind wir beide ein Stück des Weges gegangen und haben uns unterhalten. Ich erinnere mich noch an unser Gespräch. Aber mag darüber hier nicht schreiben. Der @Odysseus hat eine Mailadresse hier für ein Treffen bekannt gegeben gehabt, der ist ein ganz lieber, und vermittelt auch mal. Ich finde sie nur leider nicht mehr..... Schade, ich hätte mich gerne mit dir darüber noch einmal ausgetauscht. :)
LG ... und dir auch einen schönen Tag.
Danke, liebe @fleurdelis!

Nein, ich war nicht in Kassel. Ist aber trotzdem schön, dass dieser Thread bei dir etwas Positives auslöst. :)
Ok. Es gab nämlich mal eine Foristin hier, die sich auch 'authentisch' genannt hatte. Nix für ungut. :)

Und ja, das Forum-Treffen in Kassel ist schon lange her ... aber ich erinnere mich hin und wieder gern daran ... :)
Jetzt jagst du mir aber einen Schrecken ein! Ich habe hier tatsächlich schon früher als "authentisch" geschrieben. Später hatte ich noch zwei, drei weitere Nicks. Ich möchte allerdings aus Gründen der Anonymität nicht alle hier erwähnt haben. Diejenigen, die damals hier waren, wissen es vermutlich eh.

Aber: Ich war nie an einem Forumstreffen ausserhalb der Schweiz! Wenn sich jemand als mich ausgegeben haben sollte, dann finde ich das voll daneben und ich frage mich erneut, ob meine Wahrnehmung des Mobbing/der Verleumdung/Verarschung etc. nicht doch gar nicht so falsch ist!

Haben das andere von euch auch in Erinnerung? Ich kenne von den hier aktiven ForistInnen meines Wissens bloss @fafner persönlich. Es gab mal früher ein kleines Schweizer Forumstreffen, aber soviel ich sehe, sind die anderen damaligen Teilnehmer nicht mehr hier aktiv.

Falls sich jemand erinnert, oder sonst wie zur Aufklärung beitragen kann, meldet euch bitte! Vielen herzlichen Dank!
 
Beiträge
439
  • #32
Ist ja witzig.... Mich hat gerade eine Foristin privat angeschrieben, die ich von einem Forumstreffen kenne, sie hat mich mit meinem hiesigen Nick-Namen und rein kopierten Fragen und Beiträgen von mir in einem anderen Forum entdeckt, wo ich mich definitiv nicht angemeldet habe.

Den obigen Beitrag von mir hat diese Person auch in dieses andere Forum reinkopiert. Diese Person gibt sich für mich aus.

Was meint ihr dazu?
Ich kopiere das jetzt mal hierhin.

Denn ich frage mich gerade, ob mir selbst auch so etwas geschehen sein könnte. Vielleicht noch schlimmer, z.B. dass sich jemand mit (z.B. aus meinem ehemaligen Parship-Profil geklauten Fotos) an Orten, wo ich nie wäre, als mich ausgegeben hat. Das würde erklären, weshalb mich immer wieder Männer, die ich noch nie gesehen habe, auch vom Alter her ganz und gar nicht passende, z.B. 20jährige oder auch sehr alte, irgendwie seltsam anmachen, auf eine Weise, die ich mir nicht erklären kann und in einer krassen Häufung. Obwohl ich doch überhaupt nirgends aktiv bin, schon lange nicht einmal mehr ein Parship-Profil habe. Es ist immer wieder so, als ob mich Männer kennen würden, aber nicht als ich, sondern als falsche Person.

Und ich habe, wenn es so wäre, keine Chance, etwas dagegen zu unternehmen, solange mir keiner erzählt, wo das geschieht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
439
  • #33
Gerne würde ich das auch auf eine allgemeinere Ebene hieven:
Ich glaube, dass wir uns mit immer mehr Fällen von Cyber-Mobbing, dem man je nachdem, wie es geschieht, sehr hilflos entgegensteht, konfrontiert sehen werden, gerade auch, wenn die Gesellschaft polarisiert ist. Z.B. gibt es doch diese sexistischen Männergruppierungen, die meinen, sie hätten ein Recht auf Sex, und die Frauen generell abwerten und ihnen das Recht, nein zu sagen, absprechen. Wenn solche Leute das Internet für sich entdecken und kreativ fies werden, na dann Prost Nägeli.
 

IPv6

User
Beiträge
2.707
  • #34
Und ich habe, wenn es so wäre, keine Chance, etwas dagegen zu unternehmen, solange mir keiner erzählt, wo das geschieht.
Weshalb nicht?
Du kannst die "Männer, die dich seltsam anmachen", direkt ansprechen, offene Fragen stellen und herausfinden, ob sie sich auf etwas Konkretes beziehen oder es nur heisse Luft um des Anmachen willens ist.
Wenn solche Leute das Internet für sich entdecken und kreativ fies werden, na dann Prost Nägeli.
Was lässt dich annehmen, sie hätten das noch nicht getan?
 
  • Like
Reactions: authentisch

Hippo

User
Beiträge
235
  • #35
Ich kann einer Person, die Cyber-Gemobbt wird nur empfehlen ... "Sozial-Kontakte auf nahestehende Personen zu reduzieren und dort, wo sich der Kontakt zu Fremden nicht vermeiden lässt, zu schweigen, zu lächeln, freundlich, zuvorkommend usw. zu sein". Die sozialen Medien sind schrecklich würdelos und anstandslos. Dann Zeit verstreichen lassen, ev. drei Monate und wieder neu zu starten, wenn man dauernde Sozialkontakte zu Fremden wirklich will.

Es gibt meiner Meinung nach nur zwei Wege:

Entweder selbst zur Ruhe und Einkehr zu kommen oder
das soziale Medium und dessen Protagonisten zu bekämpfen

GLG
Hippo
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara and authentisch
Beiträge
439
  • #36
Weshalb nicht?
Du kannst die "Männer, die dich seltsam anmachen", direkt ansprechen, offene Fragen stellen und herausfinden, ob sie sich auf etwas Konkretes beziehen oder es nur heisse Luft um des Anmachen willens ist.
Ich habe das schon erfolglos versucht. Die Typen haben mir jeweils keine Antwort gegeben, oder jedenfalls keine verständliche. Vielleicht bezog sich die Antwort auf das, was sie wussten, und machte die Sache für mich noch seltsamer.
Ausserdem hat mich das in der Vergangenheit auch in Ängste und Paranoia versetzt, sodass ich im Moment nur sehr schwer richtig reagieren konnte.
Was lässt dich annehmen, sie hätten das noch nicht getan?
Da hast du recht. Ich finde es deshalb umso wichtiger, darüber zu reden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
439
  • #37
Ich kann einer Person, die Cyber-Gemobbt wird nur empfehlen ... "Sozial-Kontakte auf nahestehende Personen zu reduzieren und dort, wo sich der Kontakt zu fremden nicht vermeiden lässt, zu schweigen, zu lächeln, freundlich, zuvorkommend usw. zu sein. Die sozialen Medien sind schrecklich würdelos und anstandslos. Dann Zeit verstreichen lassen, ev. drei Monate und wieder neu starten, wenn man dauernde Sozialkontakte zu Fremden wirklich will.

Es gibt meiner Meinung nach nur zwei Wege:

Entweder selbst zur Ruhe und Einkehr zu kommen oder
das soziale Medium und dessen Protagonisten zu bekämpfen

GLG
Hippo
Danke dir, Hippo. Eventuell wird ein solches Mobbing ja über längere Zeit aufrecht erhalten? Ich kann und will mein Leben nicht deswegen für eine unbestimmte Zeit "pausieren" und schon gar nicht mehr wegen Fieslingen durchdrehen.
Dazu kommt, dass ich ja auch nicht weiss, woher das Problem ursprünglich stammt. Es könnte ja zum Beispiel auch im Arbeitskontext begonnen haben.

Mir persönlich hilft es offenbar gegen das Durchdrehen, wenn ich lerne, offen zu mir und zu dem zu stehen, was ich wie erlebe. Wenn ich mich auch als kämpferisch erleben kann, statt als Opfer. Und Allianzen schmieden, und merken können, dass es überall in der Anonymität ganz viele freundliche und hilfsbereite Menschen gibt, wie euch hier auch. Die Art des hilfreichen Umgangs ist aber wohl auch etwas, was mit der individuellen Persönlichkeit zu tun hat.
 

Hippo

User
Beiträge
235
  • #38
Ich kann und will mein Leben nicht deswegen für eine unbestimmte Zeit "pausieren" ...
Ich kann und will solchen Formulierungen nicht zustimmen. Die Menschen haben "gelebt", wie es keine sozialen Medien gab. Mit den sozialen Medien "pausieren" sie ihr Leben und verlagern es in eine Traum- / Albtraum-Welt.

Im Übrigen bin ich "kein" Feind der Digitalisierung,
will aber das, was da abläuft, nicht sozial nennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara and Voldemort
Beiträge
439
  • #39
Ich kann und will solchen Formulierungen nicht zustimmen. Die Menschen haben "gelebt", wie es keine sozialen Medien gab. Mit den sozialen Medien "pausieren" sie ihr Leben und verlagern es in eine Traum- / Albtraum-Welt.

Im Übrigen bin ich "kein" Feind der Digitalisierung,
will aber das, was da abläuft, nicht sozial nennen.
Es ging mir nicht um die sozialen Medien. Dort nicht zu sein, kratzt mich nicht. Ich war da noch nie. Dieses Forum ist neben meinem früheren Parship-Profil meine einzige Aktivität im Internet.
Sondern es ging mir um deine folgende Aussage:
Ich kann einer Person, die Cyber-Gemobbt wird nur empfehlen ... "Sozial-Kontakte auf nahestehende Personen zu reduzieren und dort, wo sich der Kontakt zu Fremden nicht vermeiden lässt, zu schweigen, zu lächeln, freundlich, zuvorkommend usw. zu sein".
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara and Hippo

Megara

User
Beiträge
13.623
  • #43
Zumindest habe ich sie nicht inflationär freigegeben. Und ich halte es für ziemlich ausgeschlossen, daß man jemanden anhand solcher Profilfotos erkennt, die man irgendwo mal gesehen hat.
Ich denke keiner der seine Fotos in Datingportalen hochgeladen hat,kann verhindern,dass damit Schindluder getrieben wird.
Wenn ich beispielsweise an Personen denke,die Männer und Frauen Profile unterhalten.
Zu welchem Zweck auch immer.
Ausserdem gibt es nun mal Stalker Persönlichkeiten, die in fremden Leben recherchieren.
 
  • Like
Reactions: Odysseus and authentisch

Voldemort

User
Beiträge
1.410
  • #44
Ich denke keiner der seine Fotos in Datingportalen hochgeladen hat,kann verhindern,dass damit Schindluder getrieben wird.
Wenn ich beispielsweise an Personen denke,die Männer und Frauen Profile unterhalten.
Zu welchem Zweck auch immer.
Ausserdem gibt es nun mal Stalker Persönlichkeiten, die in fremden Leben recherchieren.
Das stimmt. Trotzdem klingt das bei @authentisch schon etwas weit hergeholt. Einfach die Kombination. Sie schreibt ihr passiert das immer wieder. Wo bitte sollen die Bilder sein und was für eine umwerfende Schönheit ist sie, dass sich unzählige Männer so ein Bild einprägen und sie dann auf der Straße erkennen.
 
  • Like
Reactions: SoulFood and authentisch
Beiträge
439
  • #45
Das stimmt. Trotzdem klingt das bei @authentisch schon etwas weit hergeholt. Einfach die Kombination. Sie schreibt ihr passiert das immer wieder. Wo bitte sollen die Bilder sein und was für eine umwerfende Schönheit ist sie, dass sich unzählige Männer so ein Bild einprägen und sie dann auf der Straße erkennen.
Umwerfende Schönheit zu sein, wäre schon mal was anderes! Da hast du recht, das bin ich überhaupt nicht. Eben! Verstehst du, umso seltsamer ist es doch, dass mich junge Männer mitten in der Grossstadt grüssen oder anquatschen. Ich kann mir das ja nicht erklären.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
292
  • #46
Das würde erklären, weshalb mich immer wieder Männer, die ich noch nie gesehen habe, auch vom Alter her ganz und gar nicht passende, z.B. 20jährige oder auch sehr alte, irgendwie seltsam anmachen, auf eine Weise, die ich mir nicht erklären kann und in einer krassen Häufung. Obwohl ich doch überhaupt nirgends aktiv bin, schon lange nicht einmal mehr ein Parship-Profil habe.
Könnte es auch eine naheliegende Erklärung geben? Zum Beispiel, dass sie dich sympathisch fanden und du passendere Typen nicht "siehst" oder hältst du dieses Erklärungsmuster für abwegig?
Ich für mich kann bspw. zweifelsfrei behaupten, nur bestimmte Männer wahrzunehmen. Da kommt es nicht so sehr aufs Alter an;)
 
  • Like
Reactions: Odysseus
Beiträge
292
  • #47
Wobei es auch Menschen gibt, die unter Verfolgungswahn leiden und real verfolgt werden. Ich maße mir nicht an, das beurteilen zu können.
Da es dich auch hier immer wieder mal belastet und du zügig an solche Vorgänge erinnert wirst, würde ich beim nächsten Typen bestimmt und freundlich fragen, ob ihr euch online bereits begegnet seid. Das ist es ja, was du denkst. Frag, wie schon vorgeschlagen, direkt, ob ihr bereits Kontakt hattet, auch, dass seinerseits so eine Vertrautheit ausgestrahlt wird. Wie das kommt. Alles ansprechen, was dir schräg vorkommt...
 
  • Like
Reactions: Single1970, Maron and authentisch
Beiträge
439
  • #48
Wobei es auch Menschen gibt, die unter Verfolgungswahn leiden und real verfolgt werden. Ich maße mir nicht an, das beurteilen zu können.
Da es dich auch hier immer wieder mal belastet und du zügig an solche Vorgänge erinnert wirst, würde ich beim nächsten Typen bestimmt und freundlich fragen, ob ihr euch online bereits begegnet seid. Das ist es ja, was du denkst. Frag, wie schon vorgeschlagen, direkt, ob ihr bereits Kontakt hattet, auch, dass seinerseits so eine Vertrautheit ausgestrahlt wird. Wie das kommt. Alles ansprechen, was dir schräg vorkommt...
Ich werde es versuchen, wenn ich's in der Situation für sinnvoll halte und es irgendwie schaffe. :)
 
  • Like
Reactions: Single1970, Maron, Odysseus und 2 Andere
Beiträge
292
  • #49
Ich werde es versuchen, wenn ich's in der Situation für sinnvoll halte und es irgendwie schaffe. :)
Finde ich gut!

Nur zur Verwirrung ein anderer Gedanke: Unser Unterbewusstsein ist eine trickreiches Wesen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass diese Typen deine Unsicherheit spüren und ihnen genau das (scheinbare) Sicherheit verleiht und sie merken, dass da ne Menge an Energie bei dir zu holen ist. Deshalb die Lockerheit beim Ansprechen. Ein leicht esoterisch angehauchtes Erklärungsmodell, aber insbesondere Männer halte ich für extrem sensibel wenn es um unbewusste Dynamiken und Energie geht.
 
  • Like
Reactions: LenaamSee

Maron

User
Beiträge
18.980
  • #51
Umwerfende Schönheit zu sein, wäre schon mal was anderes! Da hast du recht, das bin ich überhaupt nicht. Eben! Verstehst du, umso seltsamer ist es doch, dass mich junge Männer mitten in der Grossstadt grüssen oder anquatschen. Ich kann mir das ja nicht erklären.

ich könnte mir vorstellen, dass du keine Arroganz ausstrahlst und deshalb nicht "als gefährlich" anmutest. Aber den sinngemäßen Satz: "Wurden wir einander schon vorgestellt?", den finde ich gut. Das Wort "online" würde ich dabei erstmal nicht einfügen.
 
  • Like
Reactions: Bastille

Maron

User
Beiträge
18.980
  • #54
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
F Single-Leben 206