B

Blümchen_geloescht

  • #1

Mitteilung kein Interesse, ohne den anderen zu verletzen

Wenn ihr Post oder ein Lächeln zugeschickt bekommt und ihr stellt dann fest, das ihr kein Interesse am Kennenlernen der anderen Person habt .......... Wie sagt man es dem anderen, ohne ihn zu verletzen? Sich einfach nicht zurückzumelden, finde ich auch keine feine Art.
Danke für eure Meinungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #2
AW: Mitteilung kein Interesse, ohne den anderen zu verletzen

einfach auf Abschied drücken - du brauchst hier wirklich kein schlechtes Gewissen haben, besonders, wenn nur ein Lächeln ohne persönlichem Text kommt.
 
Beiträge
28
Likes
0
  • #3
AW: Mitteilung kein Interesse, ohne den anderen zu verletzen

Hallo Blümchen,

also ich schreibe, dass ich kein Interesse habe mit ihm in Kontakt zu treten. Ich erfinde nicht gerne etwas, von daher wähle ich diesen Satz, weil es ja auch der Wahrheit entspricht. Ich denke, ein erwachsener Mensch kann damit umgehen.
 
Beiträge
9
Likes
0
  • #4
AW: Mitteilung kein Interesse, ohne den anderen zu verletzen

Jep - Genauso.
Du entscheidest, ob ein Kontakt weiter lebt oder nicht. Wenn Du das nicht möchtest (egal ob richtig oder falsch) ist eine Verabschiedung problemlos. Falls das Gegenüber nicht damit leben kann, bekommst Du es ja auch nicht mehr mit.

Hab jedoch festgestellt, dass viele nicht den Mumm haben einen "endgültigen Strich" darunter zu ziehen. Also nicht den Mut auf Nein zu klicken. Vielleicht später dann doch noch interessant oder so? Entscheidungsfähigkeit scheinbar dann etwas schwach.
 
B

Blümchen_geloescht

  • #5
AW: Mitteilung kein Interesse, ohne den anderen zu verletzen

Auf Abschied drücken? Kann mich da mal jemand aufklären, wie das funktioniert, ich kenne mich scheinbar hier doch noch nicht so gut aus ;-)
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #6
AW: Mitteilung kein Interesse, ohne den anderen zu verletzen

Zitat von Dahn:
Du entscheidest, ob ein Kontakt weiter lebt oder nicht. Wenn Du das nicht möchtest (egal ob richtig oder falsch) ist eine Verabschiedung problemlos. Falls das Gegenüber nicht damit leben kann, bekommst Du es ja auch nicht mehr mit.

Hab jedoch festgestellt, dass viele nicht den Mumm haben einen "endgültigen Strich" darunter zu ziehen.
An diese Einstellung werde ich mich wohl niemals gewöhnen. Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß. Ganz einfach.
Es gibt genügend Möglichkeiten, jemanden zu verabschieden, ohne ihn zu verletzen. Entweder gibt es einen sachlichen Grund (Entfernung, Katzenallergie etc.) oder ich kann sagen, dass es nicht passt oder ich kann sagen, dass ich momentan schon genug Kontakte habe. Selbst, wenn es nicht 100%ig wahr ist - was vergebe ich mir schon damit ? Wenn mich im echten Leben jemand freundlich anspricht, drehe ich mich ja auch nicht grußlos weg. Aber im Internet entwickeln anscheinend viele Leute schizophrene Züge. Ich finde es arm.
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #7
AW: Mitteilung kein Interesse, ohne den anderen zu verletzen

Zitat von Blümchen:
Auf Abschied drücken? Kann mich da mal jemand aufklären, wie das funktioniert, ich kenne mich scheinbar hier doch noch nicht so gut aus ;-)
Also hier gibt es keinen Abschied - einmal im Forum - immer im Forum ;)

Spaß beiseite - es gibt den Button " Kontakt verabschieden" oder so ähnlich, dann hast du noch die Auswahl von einem Standardtext und sogar noch die Möglichkeit von ein paar individuellen Zeilen - dann bestätigt, gibt es kein Zurück, du hast deinen Kontakt in die ewigen Jagdgründe verabschiedet :D
 
Beiträge
4.202
Likes
12
  • #8
AW: Mitteilung kein Interesse, ohne den anderen zu verletzen

merkwürdigerweise gibt es dennoch leute die selbst die katzenallergie oder die entfernung wegdiskutieren wollen. da hilft nur rigoros sein. und ganz wichtig: lasst euch nicht auf debattierschleifen ein. das nimmt kein ende und am ende werden euch die argumente im mund umgedreht und ihr werdet beschimpft.
 
Beiträge
43
Likes
0
  • #9
AW: Mitteilung kein Interesse, ohne den anderen zu verletzen

Mein Weg mich zu verabschieden hängt einerseits davon ab, wie viele Nachrichten ich schon erhalten habe (einmal waren es 34 an einem Tag, da kann man einfach nicht jedem antworten) und andererseits, wie die Person mir begegnet.
Erhalte ich ein Lächeln ohne Nachricht, gehe ich einfach nicht darauf ein.
Erhalte ich eine nichtssagende Nachricht, sende ich einen Abschied.
Lächeln + unsympathische Nachricht: Abschied
Lächeln + nichtssagende Nachricht: Kurze Antwort, in der ich mich für das Lächeln bedanke und mitteile, dass er nicht mein Typ ist.
Nachricht die Bezug auf mein Profil nimmt: "Ordentliche" Nachricht plus Mitteilung nicht mein Typ.

Muss gerade ein bisschen über mich selbst lachen. Das sieht aus, als hätte ich den ultimativen Masterplan. Das ich so nach Schema vorgehe, ist mir erst gerade jetzt bewusst geworden. Die Ausnahme bestätigt natürlich die Regel. Der langen Rede kurzer Sinn: Wenn sich jemand nicht speziell Mühe gibt beim Verfassen der Nachricht, wird ihm auch nicht speziell viel daran liegen, genau DICH kennenzulernen. Da wird es ihn auch nicht sonderlich treffen, wenn du dich verabschiedest. Das gehört nunmal dazu.
 
Beiträge
897
Likes
5
  • #10
AW: Mitteilung kein Interesse, ohne den anderen zu verletzen

Zitat von iceage:
einfach auf Abschied drücken - du brauchst hier wirklich kein schlechtes Gewissen haben, besonders, wenn nur ein Lächeln ohne persönlichem Text kommt.
http://www.downvids.net/blondine-arbeitet-nach-30-jahren-wieder--351748.html
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #11
AW: Mitteilung kein Interesse, ohne den anderen zu verletzen

bitte wo ist der button "ABSCHIED" ??
ich kann ihn leider nicht finden
 
Beiträge
76
Likes
0
  • #12
AW: Mitteilung kein Interesse, ohne den anderen zu verletzen

Liebe "uuuschi",
der Verabschiedungsbutton befindet sich auf dem Profil Ihres Kontaktes unter Ihren Matching-Punkten und den Kontaktaufnahmemöglichkeiten, rechts neben den Kurzinfos.

Einen schönen Abend,
Ihre Anneke