Beiträge
15.807
Likes
7.969
  • #31
vor einigen Jahren schrieb ich in diese Rubrik Ben Kingsley, ich hatte keine Lust mehr auf Nähe...wollte nur plaudern 😁
 
Zuletzt bearbeitet:

ICQ

Beiträge
2.001
Likes
2.409
  • #33
Inge Koschmidder.

 
Beiträge
2.489
Likes
1.561
  • #34
Mit welchem Celebrity würdet ihr gerne Sex haben? Und warum?

Lieber eine Angela für mich, als ein Celebrity für alle...
 
Beiträge
644
Likes
392
  • #39
Mila Kunis und Archie Panjabi
 
  • Like
Reactions: evelyn_75
Beiträge
189
Likes
285
  • #40
Will ich überhaupt mit einem Celebrety Sex haben? Eher nicht. Die Enttäuschung zwischen meiner Erwartung und dem, was dann tatsächlich kommt, wäre sicherlich zu groß.

Aber einen Abend verbringen mit Quatschen und offenem Ausgang, das hätte ich gern gehabt mit einem jungen Robert Redford, mit Steeve McQueen in seinem besten Jahren ebenso Paul Newman (der kochte gut!), mit Sean Connery und auch heute noch mit Richard Gere, denn der hat viel zu sagen und alle sind intelligente Köfpe (zumeist gewesen).

Ich mag den Humor von George Clooney, die Augen von Mel Gibson und die Ausstrahlung von Bradley Cooper.

Wegrennen würde ich vor Jonny Depp (Nomen est Omen), Tom Cuise 🤮und Nick Nolte.
 
  • Like
Reactions: Femail-Me, ICQ and evelyn_75
Beiträge
1.395
Likes
2.239
  • #46
Ne, beides. Wenns für dich nen Unterschied macht.

Nein für alle zu sprechen ..... zeugt von einrm Anflug von Grössenwahn und Hybris, da man seine Meinung als allgemeingültig hinstellt.

Ausserdem ist Dir wohl das Stilmittel der Übertreibung nicht bekannt, um gewisse Dinge darzustellen, um eine Besonderheit .. hier die Dummheit bzw Wesenshässlichkeit ( eigene Wortschöpfung) von Trump herauszustellen . Dem geneigten und intelligenten Leser ist sehr wohl bewusst, das beides 156 oder 56 unrealistisch ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: maxim and Freyja
Beiträge
2.405
Likes
1.337
  • #47
Nein für alle zu sprechen ..... zeugt von einrm Anflug von Grössenwahn und Hybris, da man seine Meinung als allgemeingültig hinstellt.
Ich spreche doch nicht für alle.
Und Meinungen interessieren mich nicht so.

Ausserdem ist Dir wohl das Stilmittel der Übertreibung nicht bekannt, um gewisse Dinge darzustellen, um eine Besonderheit .. hier die Dummheit bzw Wesenshässlichkeit ( eigene Wortschöpfung) von Trump herauszustellen . Dem geneigten und intell
Doch, das Stilmittel ist mir bekannt. Nur ist Trump halt nicht dumm im Sinne von unintelligent.
Was meinst: ist es ok, wenn ich die Dummheit oder Häßlichkeit von Kommentaren herausstelle, die tatsächlich dumm oder häßlich sind, oder ists nur ok, jemanden dumm zu nennen, ders nicht ist?
 
Beiträge
2.405
Likes
1.337
  • #49
Ich finds ein interessantes Phänomen, daß viele Leute Trump überhaupt mit so was wie einem Mangel an Intelligenz kommen wollen.
Als sei das die Arena. Als könnten sie selbst da bestehen.
 
Beiträge
15.807
Likes
7.969
  • #50
Ihm mangelt es leider nicht an hoher Intelligenz, das ist ja das große Problem für die demokratische Gesellschaft, der offen betriebenen Manipulation zuzusehen.. man musste die Schmerzskala komplett neu eichen
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.053
Likes
590
  • #51
Ich würde gerne wieder auf das Thema kommen. Wenn wollt ihr gerne flachlegen🤩
 
  • Like
Reactions: Freyja

ICQ

Beiträge
2.001
Likes
2.409
  • #52
Ich würde gerne wieder auf das Thema kommen. Wenn wollt ihr gerne flachlegen🤩

Ich hab mich das tatsächlich gefragt, komme aber zu keinem Ergebnis.
Nicht weil es sexistisch ist oder politisch unkorrekt, eine Frau lediglich aufgrund ihrer äußeren Erscheinung sexuell zu begehren, sondern weil sich hinter einer noch so tollen äußeren Erscheinung alles mögliche verbergen kann, was mich von einem näheren Kontaktwunsch Abstand nehmen lassen könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Dreamerin
Beiträge
1.053
Likes
590
  • #54
Ok, wer will Trump flachlegen 🤪? Ok, in den krassen Zeiten in denen wir sind, hier noch etwas zum Lachen
 
Zuletzt bearbeitet: