Horstmen

User
Beiträge
15
  • #31
35 ist doch ein super Alter!

Was soll ich sagen,als Single mit fast 46?!

Nicht aufgeben,locker bleiben und nach vorne schauen!

Das Universum vergisst auch dich nicht!

Irgendwann klappt es,und zwar wenn du am wenigstens damit rechnest! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Rubena

Horstmen

User
Beiträge
15
  • #33
Ich eigentlich auch nicht ^^

Ist aber wirklich so!
 

Lisa82

User
Beiträge
14
  • #34
Das Universum hat mich schon längst vergessen;)

Ich schulde Antwort. Ich bedanke mich für die tröstenden Worte. Zumindest in drei Antworten kam das Thema Kinderwunsch. Diesen habe ich nicht sondern einen starken Partnerwunsch. Ich vermute sogar, dass alle Männer sobald sie mein Alter sehen wegfliehen. In den jungen Jahren hatte ich 3 Affären und in 2 von Männer war ich stark verliebt. Ich wollte immer eine Beziehung und habe gelitten aber konnte es nicht ändern. Ich konnte nicht mal ahnen, dass es nichts draus wird. Ich war jung und dachte "das ist es". Seitdem lehne ich jegliche Affärenmänner ab. Und seit 15 jahren hat mir niemand gesagt ich liebe dich. Ich weiss nicht mehr wann ich zuletzt geküsst wurde. Um mich herum sind wirklich alle vergeben und ich darf zu Hause alleine hocken oder alleine verreisen ( langes WE im Mai waren alle auf Pärchenreisen..). Dabei habe ich alles versucht: Speeddating, Singleevents, Singlereise, Onlinedating. Mir ist die Singlephase zu lang und ich mein Altag hat keinen Sinn mehr.. Beruflich ist alles ok, ich mag meinen Job und finde mich nicht unatraktiv. Ich will ein Zuhause haben statt nur ein Singlehaushalt. Die Anfragen bekomme ich schon aber es endet beim Nachrichtentausch und ich suche keine Brieffreunschaften. Im RL wird nichts mehr, weil mein Umfeld nur aus Paaren besteht.
Ich habe Angst, dass für mich bereits vorbei ist. Mit 40 will ich nicht 20 jährige partnerlose und sexlose Zeit nachholen müssen. Die Phase locker sein, Reisen und glücklicher Single habe ich schon hinter mir. Ich wünsche mir einmal die Zweisamkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Soisses
R

ratte

Gast
  • #35
Also mit 35?.....fünfunddreißig? 3x10 PLUS 5!......
Keine Chance...zu spãt..
 

Saibot

User
Beiträge
562
  • #36
Das Universum hat mich schon längst vergessen;)

Ich schulde Antwort. Ich bedanke mich für die tröstenden Worte. Zumindest in drei Antworten kam das Thema Kinderwunsch. Diesen habe ich nicht sondern einen starken Partnerwunsch. Ich vermute sogar, dass alle Männer sobald sie mein Alter sehen wegfliehen. In den jungen Jahren hatte ich 3 Affären und in 2 von Männer war ich stark verliebt. Ich wollte immer eine Beziehung und habe gelitten aber konnte es nicht ändern. Ich konnte nicht mal ahnen, dass es nichts draus wird. Ich war jung und dachte "das ist es". Seitdem lehne ich jegliche Affärenmänner ab. Und seit 15 jahren hat mir niemand gesagt ich liebe dich. Ich weiss nicht mehr wann ich zuletzt geküsst wurde. Um mich herum sind wirklich alle vergeben und ich darf zu Hause alleine hocken oder alleine verreisen ( langes WE im Mai waren alle auf Pärchenreisen..). Dabei habe ich alles versucht: Speeddating, Singleevents, Singlereise, Onlinedating. Mir ist die Singlephase zu lang und ich mein Altag hat keinen Sinn mehr.. Beruflich ist alles ok, ich mag meinen Job und finde mich nicht unatraktiv. Ich will ein Zuhause haben statt nur ein Singlehaushalt. Die Anfragen bekomme ich schon aber es endet beim Nachrichtentausch und ich suche keine Brieffreunschaften. Im RL wird nichts mehr, weil mein Umfeld nur aus Paaren besteht.
Ich habe Angst, dass für mich bereits vorbei ist. Mit 40 will ich nicht 20 jährige partnerlose und sexlose Zeit nachholen müssen. Die Phase locker sein, Reisen und glücklicher Single habe ich schon hinter mir. Ich wünsche mir einmal die Zweisamkeit.

Also ich bin derzeit in der "Reise-Phase". Habe jetzt Schiffsreisen für mich entdeckt (z.B. Aida). Sehr viel gesehen, viele neue Leute kennengelernt (natürlich hauptsächlich Paare, Singles trifft man auf so nem Schiff eher weniger...), in 1 Monat geht es dann für 17 Tage nach Island und Norwegen und im Dezember eine Woche auf die Kanaren. Und nächstes Jahr dann vielleicht Ostsee, südliches Norwegen, Adria, Karibik. Natürlich denke ich mir sehr oft, dass das alles mit einer passenden Partnerin viel schöner wäre. Aber bis auf kurze Affären lief bei mir beziehungstechnisch noch überhaupt nichts. Aber was soll ich machen? Darüber jammern? Verzweifeln? Ich mach halt das Beste draus und entdecke diese Welt dann eben alleine.

Und auch hier bei Parship geht gar nichts. Kontaktanfragen bekomme ich keine und eigene Nachrichten werden zu 99% nicht beantwortet oder ich bekomme Verabschiedungen. Am Anfang meiner Abo-Laufzeit hat mir das ganz schön zu schaffen gemacht und mich verletzt (vor allem die Verabschiedungsnachrichten). Mittlerweile ist es mir egal und ich betrachte diesen "Premium-Fehler" von mir nur noch als 24-monatige Geldverschwendung (für dieses Geld wäre fast eine Woche Aida drin gewesen...)
 
Beiträge
30
  • #37
@Saibot
Du machst das genau richtig, es lässt sich ja nichts erzwingen, ändern kann man selber nicht viel, wenn man doch schon alles versucht hat. Dann muss man halt für sich selber das Beste daraus machen.
 

Lisa82

User
Beiträge
14
  • #38
Hey Saibot,
Es geht mir genauso. Es ist eine Geldverschwendung hier zu sein. Mit dem Geld könnte man tollen Urlaub machen(wenn man eine Begleitung hätte) oder Menschen schenken, die das Geld brauchen. Alleine Reisen mag ich nicht mehr. Ich habe kein Spass dabei mehr, immerhin mache ich seit Jahren nichts anderes.
 

Saibot

User
Beiträge
562
  • #39
Hey Lisa82,
Ich kann glaub ich ziemlich gut verstehen wie du dich fühlst. War vor ein paar Jahren in einer ähnlichen Phase. Du scheinst ne ziemlich nette Frau zu sein. Nen Ratschlag was du anders machen könntest kann ich dir aber nicht geben. Hab mich zum Beispiel hier auch mit der Hoffnung angemeldet, dass zumindest auf einige meiner Anschreiben wenigstens geantwortet wird (Verabschiedungen zähle ich nicht als Antwort).
Ich hab mir schon oft gewünscht, auf dieser Plattform mal eine Frau wie dich anzuschreiben. Entweder werden mir hier also die "Falschen" vorgeschlagen, oder ich schreibe nur die "Falschen" an...
 

Boba Fett

User
Beiträge
3
  • #40
Hallo zusammen,

Ich denke, dass es mir nicht mehr möglich ist einen Mann zu finden. Dabei habe ich alles versucht. Inzwischen habe ich hier in Parschip über 600 Euro bezahlt..daraus kam nicht einmal ein Date zustande. Natürlich aus dem Vertrag komme ich nicht raus. Ich bin berüfstätig, habe viel Spass in Studentenzeiten gehabt und ab 28 passierr in meinem Leben nichts mehr. Ich hätte gerne einen Partner und hier wird mir biologische Uhr untersellt. Dabei möchte ich vor allem Zweisamkeit geniessen. Im RL sind alle vergeben. Vorher konnte ich noch das Leben geniessen und hatte noch ungebundene Freunde aber ich "geniesse" das Singledasein schon seit 15 Jahren. Es kommt absolut nichts:(. Die Hoffnung ist gestorben. Ich habe hier Geld umsonst bezahlt. Geht nur mir so? Paar mal hin und her Schreiben und danach Stille. Ich würde so gerne endlich mal eine Beziehung führen und ich bin dursichtlich für Männerwelt.
 

Boba Fett

User
Beiträge
3
  • #41
Was meinst Du: ich bin 1 Jahr solo und finde auch nichts auf paarship. Wenn Du das ändern willst melde Dich an
Danke. Mich hat eben das Gefühl "mich will keiner" erreicht. Das Leben geniessen - diesen Spruch kann ich nicht mehr hören. Ich hatte den letzten Freund mit 20 und danach 3 kurze Bekannschaften. Für mich dauert die Singlephase zu lange und ich möchte einmal den Pärchenurlaub erleben dürfen. Mir fehlt Zärtlichkeit und das Gefühl geliebt zu werden und lieben dürfen. Und nun ist das schlimmste passiert. Ich bin 35 und alle sind vergeben. Wie soll ich das bitte geniessen? Ich bin einziger Single in der Familie, in der Abteilung.. Keiner hat Zeit für mich und Urlaub mache ich mit mei er Tante. Mit 35 lebe ich wie eine Rentnerin. Im Studium habe ich niemanden gefunden und so bin ich übrig geblieben. Die Bedürfnisse, die Träume und Wünsche musste ich nun vergessen. Ich habe lange nicht aktiv gesucht, weil ich dachte es ergibt sich von alleine. Letztes Jahr habe mich hier angemeldet mit der Vorstellung, dass ich hier ganz viele Dates haben werde und dass ich harte Arbeit vor mir habe aber vlt ergibt sich hier was. Tja ab 35 ist die Frau nix wert..Ich lese hier andere Aussagen über den Marktwert. Wohin soll ich bitte alleine ausgehen. Ich reise schon seit 5 Jahren allwine. Das alleine ausgehen, reisen, sich ins Cafe setzen, Essen gehen, ins Kino gehen ist kein Problem für mich aber ich habe dabei null Spass. Eine Beziehung ist das was ich mir wünsche. Den Alltag, Urlaub, Pärchenzeug, Sex, Familientreffen usw.
Ich weiss nicht mehr wann mich jemand zuletzt umarmt hat. Und ich habe Angst, dass es nicht mehr passiert.
 

Boba Fett

User
Beiträge
3
  • #42
Ich kann Dich gut verstehen. Ich bin erst seit einem Jahr solo und es kotzt mich an. Abends Fernsehen bis man einschläft macht man ihn aus. Die Menschen mit 46 sind verheiratet. haben 2 Kinder und mähen Samstag den Rasen.

Oder heiraten eine Thailänderin die eine Aufenthaltsgenehmigung braucht.

Ich suche nur Glück und eine harmonische Partnerschaft. Ich finde 35 Klasse. Oder fand es vor 11 Jahren. Aber so wie jetzt geht es nicht weiter. Ich möchte mal nach Hause kommen und die Frage hören: Wie war Dein Tag? Dann koche ich Dir etwas und ich muss ab und an zur Zeit abends und Nachts arbeiten. Wenn Dich das nicht stört, bitte:

Ich heiße Tom, bin 46 Jahre, 178 groß und der Rest steht in meinem Profil das ich nicht hier reinbekomme. Geht nicht gibt es nicht!

Mein Motto ist:

Träume nicht Dein Leben....
Lebe Deinen Traum !

Aber dann machen wir das anders:

Eine schräge Angewohnheit von mir:
Ich bin ein AFOL. (Adult Fan Of Lego)
Eintrag wird geprüft
Eintrag abgelehnt
Ein Tag ist für mich perfekt, wenn...
zuschauen wie die Sonne untergeht. Und das im Urlaub.

Ich würde nie… wieder heiraten, außer es passt perfekt.

Wenn ich nichts zu tun habe, mache ich Folgendes:
Nichts, ich hab ja nichts zu tun :) Kommt aber selten vor.

Frühaufsteher oder Morgenmuffel?
Kommt drauf an was ich vor habe

Drei Dinge, die mir wichtig sind:
Vertrauen, einen Partner der Spaß versteht und nicht gleich an die Decke geht

Ein positives Merkmal von mir: Absolute Treue

Ein Ort, an dem ich mich besonders wohlfühle: Dort wo uns nicht langweilig ist

Ohne das kann ich nicht leben: Liebe und eine gute Seele, Morgens einen starken Kaffee und ein Zigarette!
 

Soisses

User
Beiträge
523
  • #43
Im RL wird nichts mehr, weil mein Umfeld nur aus Paaren besteht.
Ich habe Angst, dass für mich bereits vorbei ist. Mit 40 will ich nicht 20 jährige partnerlose und sexlose Zeit nachholen müssen. Die Phase locker sein, Reisen und glücklicher Single habe ich schon hinter mir. Ich wünsche mir einmal die Zweisamkeit.

Einfach mal was zum nachdenken, für Leute, die meinen, dass jeder Topf seinen Deckel hat und zwar wenn man am wenigsten damit rechnet, und all die anderen Sprüche. So endet das, wenn man einfach Pech hat.
 

Lisa82

User
Beiträge
14
  • #45
Mir sagt jeder es kommt gleich die erste Scheidungswelle. Na super ich kann also keinen single Mann haben sondern höchstens einen geschiedenen. Grundsätzlich nichts gegen aber ich möchte jemanden, der die Zukunft mit mir aufbauen möchte.
@Tom die Aussage ich heirate nich wieder klingt nach "lass uns X Jahre zusammengehen und dann mal sehen". Wirkt abschreckend.
 
R

ratte

Gast
  • #46
Mir sagt jeder es kommt gleich die erste Scheidungswelle. Na super ich kann also keinen single Mann haben sondern höchstens einen geschiedenen. Grundsätzlich nichts gegen aber ich möchte jemanden, der die Zukunft mit mir aufbauen möchte.
@Tom die Aussage ich heirate nich wieder klingt nach "lass uns X Jahre zusammengehen und dann mal sehen". Wirkt abschreckend.

Du hast recht, es ist wahrscheinlich, dass es andere vor dir gegeben hat. Aber was macht das? Wenn du etwas Glück hast, findest du jemanden, der gerade aus dieser Erfahrung gelernt hat und es nun besser machen kann. Vielleicht findest du erst jetzt jemanden, der sorgsam mit einer Partnerschaft umgeht und ihren Wert zu schätzen weiß, weil er vorher die Erfahrung gesammelt hat, welche Fehler man machen kann. Vielleicht ist erst jetzt der notwendige Ernst vorhanden, der vor 15 Jahren noch nicht da war. Was willst du mit einem Partner, der noch keine Erfahrungen hat und bei dir bleibt, weil er denkt, etwas anderes gibt es nicht. Du als Person möchtest doch geschätzt werden. Es ist doch wichtig, dass jemand deinen speziellen Wert erkennt und genau dich haben möchte...oder nicht?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Lisa82

User
Beiträge
14
  • #47
Stimme ich zu aber die lange Kennenlernenphase ist bei mir nicht mehr drin. Ein geschiedenen Mann ist vorsichtig, bevorzugt eine LAT Beziehung und heiraten wäre auch lange kein Thema. Ich war alleine über Jahren und wünsche mir eine intensive Beziehung. Mit Zusammenziehen nach einem Jahr, Pärchenurlaub und Heiraten nach 3..wäre Idealfall und der größte Traum. Ich war verliebt in einen älteren geschiedenen Mann - er hat mit mir monatelang geflirtet und am Ende wollte nichts von mir. Ich habe ihn immer noch gerne, würde auch auf Kinder verzichten können (er hat bereits Kinder). Aussuchen kann man sich nichts. Der Vorteil bei Onlinesuche ist, dass man direkt einiges ausschließen kann. Und ich suche unter Männer 35-42 ohne Altlasten und mit Beziehungswünsch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rubena

User
Beiträge
716
  • #48
Deine Ansprüche und Vorstellungen entsprechen leider nicht der Realität!
 
  • Like
Reactions: Julianna and fafner

Lisa82

User
Beiträge
14
  • #49
Ist einfach Best Case und zur Zeit lebe ich den Worst Case.. wie geschrieben verliebt war ich in einem älteren Mann und es hat mich über 1 Jahr gekostet um ihn zu vergessen. Hätte er interesse an mich, würde ich ja sagen. Da ich aber immer verliere, sortiere ich jetzt sowas direkt aus. Das ist meine Erfahrung. Da ich mit 35 für die meisten Herren zu alt bin, ist mir auch klar. Es gibt aber Frauen, die mit ü30 einen finden mit dem sie ein halbes Jahr später eine Wohnung beziehen. Sollte dies bei mir nicht der Fall sein, dann werde ich weiterhin alleine aber ich möchte keine Pseudobeziehung/Affäre mehr. Entweder ganz oder gar nicht
 

Horstmen

User
Beiträge
15
  • #50
35 finde ich ein super Alter bei Frauen!
 

fafner

User
Beiträge
13.030
  • #51
Ach was, viel zu jung.
 

Blanche

User
Beiträge
1.145
  • #52
Lisa82,

Also wenn du kein Kinderwunsch hast, dürfte es mit 35 ein wenig leichter sein, weil dieser Druck wegfällt sich schnell etwas aufbauen zu "müssen" um den Kinderwunsch noch hinzugekommen.
Natürlich fehlt die Zweisamkeit trotzdem. Und 15 Jahre ohne festen Partner hinterlassen evtl. auch Spuren. Da würde ich auch ungeduldig sein oder resignieren.
Geschiedene Männer ( und Frauen) sind in dieser Altersgruppe normal. Hätte mich damals nicht gestört bzw. hat es auch nicht. Ein unverheirater Partner kann genauso einer ehemaligen Beziehung nachtrauern. Schwieriger wäre es evtl. wenn der andere schon Kinder in eine Beziehung mitbringt.
Aber wenns passt, wieso nicht?
Ich konnte mir mit Mitte zwanzig keine geschiedene Männer vorstellen, eine Glatze hätte mich gestört, Raucher hätte ich nicht haben wollen...
In den letzten Jahren haben sich diese Kriterien geändert. Nicht mehr so wichtig.
Und andere Dinge, die mir früher nicht so wichtig erschienen, kamen dafür dazu.
Ob und wann es klappt, das kann dir leider niemand sagen.
Helfen kann es, zu versuchen, keine Schubladen zu bilden. Möglichst
unvoreingenommen durch das Leben zu gehen. Deine Erfahrungen haben ihren Platz, können dir aber auch im Weg stehen. Da eine gesunde Balance zu finden und trotzdem ein wenig offener zu sein und großzügiger...
Selbst ist man auch nicht/ nie perfekt.
Mein jetziger Mann raucht... Ich bin froh, dass ich diesbezüglich meine starren Kriterien gelockert habe... Doch die Lebensziele sollten schon im großen und ganzen übereinstimmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Lisa82 and Traumichnich

Julianna

User
Beiträge
10.288
  • #53
Stimme ich zu aber die lange Kennenlernenphase ist bei mir nicht mehr drin. Ein geschiedenen Mann ist vorsichtig, bevorzugt eine LAT Beziehung und heiraten wäre auch lange kein Thema. Ich war alleine über Jahren und wünsche mir eine intensive Beziehung. Mit Zusammenziehen nach einem Jahr, Pärchenurlaub und Heiraten nach 3..wäre Idealfall und der größte Traum. Ich war verliebt in einen älteren geschiedenen Mann - er hat mit mir monatelang geflirtet und am Ende wollte nichts von mir. Ich habe ihn immer noch gerne, würde auch auf Kinder verzichten können (er hat bereits Kinder). Aussuchen kann man sich nichts. Der Vorteil bei Onlinesuche ist, dass man direkt einiges ausschließen kann. Und ich suche unter Männer 35-42 ohne Altlasten und mit Beziehungswünsch.
ich will... Ich möchte... Ich brauche... Ich suche... Wir sind hier nicht bei Wünsch dir was! Du bist total verklärt von Hollywoodschnulzen und World Disney Romanzen. Tut mir leid, dass ich das so drastisch schreibe. Rubena hat es auch schon angedeutet. Du hast da eine mächtige Illusion von Beziehung/Partnerschaft/Ehe aufgetürmt. Daraus resultiert auch deine Sehnsucht danach. Du willst doch gar nicht mehr, als eine "harmonische Beziehung"? :D
Und Mister Right soll doch bitteschön selbst ewiger Dauersingle sein und bloß nicht geschieden/ getrennt lebend ? Aber eine lange Kennenlernphase ist bei dir auch nicht mehr drin? Also der Dauersingel soll sich sofort in dich verlieben, nach 1 Jahr mit dir zusammenziehen, dich nach 3 Jahren heiraten? Bei solchen (Märchen)Erwartungen wundert es mich nicht, dass du niemanden findest.
1. Die aufgeblasene Sehnsucht neutralisieren. Liste machen, was alles falsch Laufen kann in Beziehungen und welche Nachteile Beziehungen haben können. Welche Kompromisse man machen muss.
2. Erwartungen runterschrauben. Unvoreingenommen sein. 99% aller Männer wittern eine Frau, die verzweifelt sucht und dabei utopische Vorstellungen hat, auf 10 Kilometer gegen den Wind!
3. Mal überdenken, wie der andere einen wohl sehen könnte? Anstatt zu hohe Ansprüche zu stellen an das Gegenüber, vielleicht mal die eigenen Macken und Schwächen ergründen? Jemand, der 15 Jahre ohne Beziehungserfahung ist, kann für den anderen eine echte Herausforderung werden. Vorallem, wenn der Mann selbst sich weiterentwickelt hat. Erfahren hat, was wichtig ist in einer Beziehung und was nicht. Dann trifft er auf eine Frau, die Beziehungsentwicklungstechnisch Anfang 20 steckengeblieben ist?! Auseinandersetzungen sind da vorprogrammiert!

Deine Erwartungen in allen Ehren, aber deine Vorstellungen von "Beziehung" sind etwas naiv (wahrscheinlich, weil der Erfahrungswert fehlt).

Stell dir mal vor du findest jemanden, ziehst nach 1 Jahr mit ihm zusammen, und stellst dann 1000 Dinge fest, die dich an ihm stören? Oder ihr streitet zu viel? Könnt euch nicht vernünftig auseinander setzen? Keine Kompromisse eingehen? Und und und...

Keine Ahnung wie du aus der Nummer wieder raus kommst!

Jahrelang ohne Beziehungen leben (= null Ahnung!!) und dann auf Teufel komm raus uuuunbedingt den World Disney-Prinzen finden wollen (Zack der Schuh passt, ab vors Traualtar)..... das kann ja nur in die Hose gehen!!!

Sorry für meine ehrlichen Worte! Aber keine Ahnung wie man dich sonst "wachrütteln" soll! Manchmal muss man vor den Kopf gestoßen werden, um wieder klar zu sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: HH_77, stony47, Soisses und 2 Andere

coloneltw

User
Beiträge
38
  • #54
@Julianna
Du nimmst mir die Worte aus dem Mund.
Ich bin im Bereich Anfang 30 mit Vorlasten und Kindern, das Leben in Trennung mit Scheidungsverfahren.
Und ich finde es sehr unfair in eine Schublade mit Leuten gepackt zu werden, die keine Beziehung wollen oder so.
Wir sind alles Individuen. Und unsere Erfahrungen machen aus uns das was wir sind.
Ich für mich reflektiere jeden Tag meine 12 jährige Beziehung und finde so heraus was ich will und was nicht mehr. Es ist ein Lernprozess. Prioritäten ändern sich.

Lerne uns doch erst einmal kennen. Wir Männer sind nicht so gute Schauspieler. Du siehst recht schnell wie wir gestrickt sind.
Also lerne uns erst mal kennen und triff dann die Entscheidung.

Weißt du wie meine Sucheinstellungen sind?
Ich habe 12 Jahre Beziehung, darunter 7 Jahren Ehe hinter mir. Daraus 2 Kinder. Ich lebe in Trennung und mache ein übles Scheidungsverfahren mit.
Und wonach suche ich? Definitiv Frau mit Kind.
In dem Alter ist es schwer Frau ohne Kind und Kinderwunsch zu finden. Alle haben Vorlasten, das gehört dazu.
Für eine gute Beziehung ist Erfahrung aus anderen Beziehungen unerlässlich. Ich suche eine Frau die weiß was sie will und das ehrlich vertritt.

Sei im Denken nicht zu eingeschränkt, sonst wird das nichts.
 

Lisa82

User
Beiträge
14
  • #55
@Julianna wenn ich beziehungstechnisch"unterentwickelt" bin, umso weniger passe ich zu einem geschiedenen Mann. Das habe ich von vorne geschrieben, dass er mit mir nicht umgehen könnte, weil ich zu ungeduldig bin. Ich warte halbe Ewigkeit auf einen Mann und ja es hinterlässt Spuren. Ich bin abgehärtet, ich verdiene gut und ich brauche keinen Beschutzer. Das können viele Frauen nicht, die beziehungstechnisch viel weiter sind -weil die immer Unterstützung hatten.
Ich kenne auch viele Pärchen, die nach 3-6 zusammengezogen sind. Wieso klingt denn 1 Jahr unrealistisch? Ich kenne auch eine Frau, die 3 Jahre Affäire hatte danach war daraus eine LAT Beziehung. Sie kämpft inzwischen um das Zusammenziehen und davor um den gemeinsamen Urlaub. 8 Jahre hin und her und genau das ist bei mir nicht drin. Ich bin nicht 20. Aber danke für die Antworten trotzdem. Es ist mir klar, dass ich all das haben und nachholen möchte, was ich nie hatte. Ist mein größter Traum und ich kann nichts für. Alle anderen leben mein Traum und es ist selbsverständlich nur für mich gab es kein happy end.
 
Zuletzt bearbeitet:

Julianna

User
Beiträge
10.288
  • #56
Liebe Lisa, du schreibst hier doch, um Denkanstöße zu finden und möglicherweise auch (funktionierende) Lösungsansätze.

Ich habe dir bereits ein paar Vorschläge gemacht (s.o. 1,2,3). Ob das funktioniert, weiss man nicht, aber es wäre ein Versuch wert, sich noch mal mit den Erwartungen und Anforderungen auseinanderzusetzen und das macht man am Besten schriftlich auf dem Papier. Sich nur Gedanken zu machen hat eine andere Wirkung, als etwas niederzuschreiben.

Eine weitere Strategie von einer Paartherapeutin (Name vergessen) die ich mal gelesen habe, geht da wie folgt: man schreibt alles auf (alles!) was man sich von einem (idealen) Partner wünscht. Dann geht man die Liste durch, und schaut, worauf man gut verzichten kann (Durchstreichen). Dann nimmt man sich eine halbe Stunde Pause und geht danach die Liste erneut durch. So lange, bis nur noch die Top 5 über bleiben. So erkennt man, worauf es einem wirklich ankommt.


Und "alle anderen" leben NICHT deinen Traum! Das ist ein Trugschluss. Das existiert nur in deiner Vorstellung. Paare und Verheiratete zeigen auch engste Freunden nicht (öffentlich) wie sie sich manchmal streiten und zoffen. Die tatsächlich Problem werden so gut wie immer perfekt verheimlicht! Wie es hinter "verschlossener Tür" abläuft, weiss meistens nicht mal die beste Freundin! Da ist nicht nur friede freude eierkuchen!


Oder du sammelst mal von deinen Freundinnen, Dinge, die sie an ihrer Beziehung stören (wenn sie dir das ein oder andere verraten) Vielleicht relativiert sich dann deine Idealvorstellung. Gleichzeitig würde dein Leidensdruck sinken.

Wenn dein Leidensdruck sehr groß ist und du dich überfordert fühlst und ratlos, dann such eine nette, gute Therapeutin oder Therapeuten auf. Wenn du finanziell gut dar stehst sollte das kein Problem sein. Ansonsten gibt es auch kostenlose Beratungen (zb katholische oder evangelische Diakonie).
 
Zuletzt bearbeitet:

Lisa82

User
Beiträge
14
  • #57
Das mit der Liste habe ich gelesen und ausprobiert. Meine ist kurz und knapp: gutes Herz und Beziehungswunsch. Nicht mehr nicht weniger. Mag sein, dass in der Beziehung auch schlechte Zeiten kommen. Als Dauersingle hat man nur schlechte Zeiten und die würde ich gerne gegen die anderen Erfahrungen tauschen. Ich lebe sehr lange alleine und wäre ich bereit die Streitigkeiten aus unwichtigen kleinen Gründen zu vermeiden, Kompromisse einzugehen oder die andere Sicht zu akzeptieren. Die Beziehung wäre mir viel wichtiger. Das lernt man wenn man alleine ist. Die Alltagsprobleme eines Paares sind trotzdem einfacher als den Alltag alleine zu meistern. Und das kann ich nämlich sehr gut.
 

Julianna

User
Beiträge
10.288
  • #58
Mag sein, dass in der Beziehung auch schlechte Zeiten kommen. Als Dauersingle hat man nur schlechte Zeiten und die würde ich gerne gegen die anderen Erfahrungen tauschen.
Genau da liegt das Problem. Da fehlt der Erfahrungswert. Ich beispielsweise habe 10 Jahre eine recht harmonische Beziehung geführt, mich aber am Ende getrennt, weil ich lieber allein sein wollte, als in dieser Beziehung gefangen. Lieber allein sein (unter Not auch für immer), als die Beziehung weiterführen. Genau da fehlt dir der Erfahrungswert. Wahrscheinlich musst du da einfach deine eigenen Erfahrungen sammeln! Das ist klar. Aber dir wird das leichter gelingen, wenn du deine Erwartungen nicht allzusehr idealisierst. Wenn die Ideale und Anforderungen zu hoch sind, findest du keinen Partner, mit dem du Erfahrungswerte sammeln kannst... DARIN besteht das Paradoxon.
Weswegen ich in dem Beitrag vorher geschrieben habe "ich weiss auch nicht, wie du wieder aus der Nummer raus kommst". Zum einen brauchst du dringend Beziehungserfahrung, zum anderen blockiert die nicht vorhandene Erfahrung, deinen Wunsch nach Partnerschaft. Ne richtig blöde Zwickmühle.

Ich lebe sehr lange alleine und wäre ich bereit die Streitigkeiten aus unwichtigen kleinen Gründen zu vermeiden, Kompromisse einzugehen oder die andere Sicht zu akzeptieren. Die Beziehung wäre mir viel wichtiger.
Das wirst du anders sehen, wenn du mal eine längere Beziehungen geführt hast. Das sind schöne Worte (leere Worthülsen). Es wirklich umzusetzen, ist aber eine sehr große Herausforderung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Julianna

User
Beiträge
10.288
  • #59
Was bedeutet denn "ein Mann, der ein gutes Herz hat"? Da draußen sind eine Menge Männer, die ein gutes Herz haben und sich eine Beziehung wünschen. Aber was genau heisst das für dich? Woran machst du das fest? Daran, ob er seine Tocher über alles liebt? Daran ob er Tierlieb ist? Oder Umweltfreundlich? Ein Weltverbesserer? Oder ein guter Liebhaber? Das ist nicht konkrekt genug.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nipitas

User
Beiträge
14
  • #60
Lisa82, du solltest mich mal anschreiben.