Beiträge
2.662
Likes
1.027
  • #16
AW: Meine größte Stärke/Schwäche

Mhm...jetzt hab ich extra ein bißchen gewartet, weil ich dachte ich kann abschreiben und dann kommt da nix passendes.
Na gut, eine meiner Stärken ist glaube ich meine Geduld wenn's um's Ignorieren von Tatsachen für verar**** geht und eine meiner Schwächen ist meine Ungeduld beim Reagieren daraus entstandener Schadensbeseitigungen ;-)
 
Beiträge
803
Likes
1
  • #17
AW: Meine größte Stärke/Schwäche

Zitat von vivi:
Mhm...jetzt hab ich extra ein bißchen gewartet, weil ich dachte ich kann abschreiben und dann kommt da nix passendes.
Na gut, eine meiner Stärken ist glaube ich meine Geduld wenn's um's Ignorieren von Tatsachen für verar**** geht und eine meiner Schwächen ist meine Ungeduld beim Reagieren daraus entstandener Schadensbeseitigungen ;-)
Eine wirklich starke Kombination von Stärken und Schwächen!;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
274
Likes
0
  • #18
AW: Meine größte Stärke/Schwäche

Zitat von carlo:
Also, meine größte Stärke und Schwäche sind: meine Strukturiertheit, meine Emotionalität, mein Mangel an Disziplin... 3 reichen für´s Erste...C.
Liebe Carlo, das überrascht mich jetzt - und auch wieder nicht.

Mit Sicherheit bin auch ich des Öfteren sehr emotional. Und auch ich meine, einen Mangel an Disziplin zu besitzen. Allerdings wurde mir schon gesagt, dass ich sehr diszipliniert wirke. Vielleicht ist es eine Frage der Kombination: Wenn ich tief emotional berührt bin, spielt Disziplin keine so große Rolle mehr für mich. Wenn aber klar ist, was zu tun ist, bin ich umso zuverlässiger.

Wie dem auch sei, wenn Du mich zum Vorstellungsgespräch einlädst, werde ich gerne und umfassend Auskünfte geben! :)

Schöne Grüße
 
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #19
AW: Meine größte Stärke/Schwäche

Zitat von Mohnblume:
Ohhh, wie schade! Kannst du es nicht mal versuchen? Bitte!!

Und wieso eigentlich Seniorenpampers,,,,,,,,Putten sind i.d.R. nackt!
Ich seh mich jeden Tag im Spiegel. Glaub mir, nicht alles was nackt ist sieht aus wie ein Putto.
 
A

authentisch_gelöscht

  • #20
AW: Meine größte Stärke/Schwäche

Meine grösste Schwäche, die auch gleichzeitig eine Stärke ist, ist wohl meine Offenheit. Dass ich erzähle, was ich erlebe und was mich beschäftigt. Das kann einerseits Tabus brechen, andererseits aber auch zu Diskriminierungen führen. Und vielleicht gewissen Leuten die Partystimmung verderben.
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #21
AW: Meine größte Stärke/Schwäche

Zitat von Raphaela:
Liebe Carlo, das überrascht mich jetzt - und auch wieder nicht.

Mit Sicherheit bin auch ich des Öfteren sehr emotional. Und auch ich meine, einen Mangel an Disziplin zu besitzen. Allerdings wurde mir schon gesagt, dass ich sehr diszipliniert wirke. Vielleicht ist es eine Frage der Kombination: Wenn ich tief emotional berührt bin, spielt Disziplin keine so große Rolle mehr für mich. Wenn aber klar ist, was zu tun ist, bin ich umso zuverlässiger.

Wie dem auch sei, wenn Du mich zum Vorstellungsgespräch einlädst, werde ich gerne und umfassend Auskünfte geben! :)

Schöne Grüße
Liebe Raphaela!

Was überrascht dich denn nun an meinem Post?

Das was du über dein Zusammenspiel von Emotionalität und Disziplin schreibst, könnte auf mich auch zutreffen.

Ich finde das ein spannendes Thema. Was wir überhaupt als Stärke und Schwäche an uns wahrnehmen. Wie uns andere sehen. Der Abgleich dazwischen.

Eine andere Stärke/Schwäche von mir ist mein Streben nach Autarkie. Daher die Verbindung zu dem "sich-selbst-genug-sein"-Thread. Die eigene Stärke/Schwäche zu erkennen versetzt einen in die Lage, mehr zu steuern, mehr Balance zwischen den Polen zu finden.

Liebe Grüße
Carlo

P.S. Hatte ich wo geschaltet? Ist mir doch glatt entfallen... :-DD
 
Beiträge
180
Likes
1
  • #22
AW: Meine größte Stärke/Schwäche

Also ich bin einfach vollkommen unvollkommen ...
 
Beiträge
490
Likes
121
  • #23
AW: Meine größte Stärke/Schwäche

Ich rede schneller als ich denke . Oder besser gesagt ich habe keine Sicherung oder Filter... eine Art Endkontrolle die noch mal kurz inne hält bevor ich was sage.
Das heißt meine Umgebung bekommt meist eine absolut ehrliche Momentaufnahme von mir. Schreiben wäre besser für mich.
Manchmal trete ich den Menschen mit meiner Direktheit auf die Füße. Oft schaffe ich es sie aus der Reserve zu locken.
Blender erkenne ich ganz schnell und es macht mir Spaß sie auseinander zu nehmen.
Verkappt schüchtern aber nur noch in Spuren.
Hey ..danke Carlo da hab ich noch selten drüber nachgedacht.
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #24
AW: Meine größte Stärke/Schwäche

Zitat von carlo:
Also, meine größte Stärke und Schwäche sind: meine Strukturiertheit, ............ mein Mangel an Disziplin...

C.
Das kommt mir widersprüchlich vor... strukturiert disziplinlos ?.....

Ich meine immer, meine Stärke sei , dass ich andere sehr gut so sein lassen kann, wie sie sind, also nicht an ihnen herumerziehe.... wobei das viele Lesen von Heike-Beiträgen natürlich mittlerweile dazu führt, dass ich dann sofort gleichzeitig denke : ob ich das nur so betone, weil es gerade NICHT so ist ?.....

Meine korrespondierende Schwäche ist wohl, dass manch Mensch sich von mir quasi stehen-gelassen fühlt - dass ich mich zu wenig verschmelze und meine "Großzügigkeit" wie Gleichgültigkeit erscheint. Und natürlich gibt es immer noch die Schwäche, hier von Zeit zu Zeit mitzulesen....
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #25
AW: Meine größte Stärke/Schwäche

Die Fusion besteht bei mir darin, keine Deklaration zu betreiben. What you see is what you get.
Ein Ad-hoc-Impressionismus der Beliebigkeit, kein Manierismus, sondern im Sinne Musils Durchdringung von Welt. Bezugspunkte zur Belanglosigkeit. Verdrossen. Überdrüssig. Beziehungsunfähig. Unwillig. Wartend. Warte hingerissen zu sein.
Warte verzaubert zu sein. Flache Steine über die See springen zu lassen. Als wär's das erste Mal.
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #26
AW: Meine größte Stärke/Schwäche

Zitat von lone rider:
Warte hingerissen zu sein.
Warte verzaubert zu sein. Flache Steine über die See springen zu lassen. Als wär's das erste Mal.
werde doch selber mal aktiv anstatt passiv auf irgendwas zu warten. Die dich erlösende Zauberfee wird nicht kommen.
Das erste Mal wird es auch nicht mehr geben. Also, aufwachen!!!
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #27
AW: Meine größte Stärke/Schwäche

Ach Truppenursel, was denkst Du, warum ich die literarische Form gewählt habe.
 
Beiträge
2.662
Likes
1.027
  • #28
AW: Meine größte Stärke/Schwäche

Zitat von lone rider:
Ach Truppenursel, was denkst Du, warum ich die literarische Form gewählt habe.
;-)....weil du so etwas liebst und damit die Frauen verzauberst?! Es sei denn, du triffst auf Truppenursel da wirken dann nur alte Werte und klare Fakten :)...und evt. Liegestütze.
 
Beiträge
2.662
Likes
1.027
  • #29
AW: Meine größte Stärke/Schwäche

Zitat von Flux-us:
Ich rede schneller als ich denke . Oder besser gesagt ich habe keine Sicherung oder Filter... eine Art Endkontrolle die noch mal kurz inne hält bevor ich was sage.....
:).....Ich glaube, denn Eindruck haben Männer öfter von Frauen, ohne zu erkennen das es sich womöglich um eine Stärke / Schwäche handelt.
Aber ist schon interessant sich mal damit zu beschäftigen, also außerhalb einer beruflichen Definition dafür.
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #30
AW: Meine größte Stärke/Schwäche

Und manche Menschen reden auch zuviel. Besser wohl dosiert als Lebensbeichten zu texten.