Blech

User
Beiträge
237
  • #91
Wie oft noch: das ist eine Frage des Alters! !
Wenn ich als Ü50 Frau nicht aktiv die paar Männer, die es hier in meiner Umgebung gibt anschreibe, passiert absolut nichts. Wenn ich sie anschreibe passiert auch wenig (aber es passiert etwas), weil Männer es immer wieder offenbar als Zumutung empfinden von einer nur 5 Jahre Jüngeren kontaktiert zu werden, oder zumindest so viel noch jüngere haben, dass sie auf mich nicht angewiesen sind...
Ich bin Mitte 50 und schaue eigentlich nur nach Frauen, die etwa gleich alt oder höchstens 5-6 Jahre jünger sind als ich. Mit deutlich jüngeren kann ich nichts anfangen. Das halbe Dutzend Männer, die ich kenne und die ebenfalls auf Datingplattformen suchen, handeln genauso. Sicher gibt es Männer, die nur nach jungem Gemüse suchen, weil das ihrem Ego schmeichelt oder weil sie mit dem eigenem Alter nicht zurechtkommen. Aber das gibt es umgekehrt auch bei Frauen. Typisch ist z.B. die 50 jährige, die nur nach Partnern im Alter von 38-48 sucht. Meist lautet die Selbstbeschreibung "junggeblieben und attraktiv". Es sind so ca. 2-3 Frauen auf hundert.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 7532

Gast
  • #93
@Blech ich finde es interessant, woher du so genaue Prozentangaben hast - du hast dafür sicher breit angelegte Studien gemacht, wenn du vermutest, dass etwa 2-3 Prozent der 50 jährigen Frauen im Alter 38-40 suchen?
Und woher weißt du, dass Männer etwa viermal so oft anschreiben wie Frauen?
Ich muss sagen, für derart umfangreiche Studien hätte ich nicht mal das "Material"
Ich habe meinen Suchfilter auf drei Jahre jünger bis 8 Jahre älter eingestellt, einzig die Angabe Raucher habe ich ausgeschlossen - da bekomme ich im Umkreis von 50km etwa 60 Männer vorgeschlagen.
Ein Freund, der auch kürzlich auf parship war hatte fast 200 Vorschläge. . . Er hat sich gleich mal auf unsichtbar gestellt und dann aus den Anschreiben ausgesucht, wer ihn besonders anspricht. Von einem weiteren Mann weiß ich, dass er es auch so gehandhabt hat - mit ihm habe ich mich einige Male getroffen, nachdem ich da erstens schnell genug und zweitens offenbar überzeugend genug war.
Und einem habe ich diese Strategie empfohlen, nachdem er auf mein Anschreiben zwar noch geantwortet hat, aber meinte, dass er in der ersten Woche jetzt schon viele Anfragen bekommen und vier Dates vereinbart hat und mal schaut, was daraus wird. Der hält mich jetzt "in Evidenz". Soviel zu "nur die robustesten Männer halten durch".. .

Die mit deutlichem Abstand meisten Nachrichten erhalten die attraktiven Frauen und bekommen so zigmal mehr Nachrichten als die nicht so attraktiveren Geschlechtsgenossinnen.

Danke für die Blumen o_O
 
  • Like
Reactions: fafner

fafner

User
Beiträge
13.033
  • #94
Ich habe meinen Suchfilter auf drei Jahre jünger bis 8 Jahre älter eingestellt, einzig die Angabe Raucher habe ich ausgeschlossen - da bekomme ich im Umkreis von 50km etwa 60 Männer vorgeschlagen.
Ein Freund, der auch kürzlich auf parship war hatte fast 200 Vorschläge. . .
Uiui. Selber Radius, +/- 5, ergibt deutlich über 600... Hätte nicht gedacht, daß die Unterschiede so groß sind. Obwohl es natürlich einigermaßen logisch ist, daß in Ballungsräumen mehr "los" ist. Aber falls es Dich beruhigt: "einfacher" wird es dadurch auch nicht... o_O
 

Blech

User
Beiträge
237
  • #96
@Blech ich finde es interessant, woher du so genaue Prozentangaben hast - du hast dafür sicher breit angelegte Studien gemacht, wenn du vermutest, dass etwa 2-3 Prozent der 50 jährigen Frauen im Alter 38-40 suchen?
Und woher weißt du, dass Männer etwa viermal so oft anschreiben wie Frauen?
Ich muss sagen, für derart umfangreiche Studien hätte ich nicht mal das "Material"...
Ich suche seit über zwei Jahren und war auf insgesamt 7 Datingplattformen. Auf "Finya.de" kann man die Altersangaben bei der Wunschsuche sehen. Eigentlich hatte ich nur von einigen Männern erwartet, dass sie nach deutlich jüngeren Partner(inne)n suchen, aber nachdem ich zu meiner Überraschung mehrmals auf Frauenprofile mit entsprechenden Alterssuchen gestoßen bin, habe ich einfach mal bei mehreren hundert Profilen durchgezählt. Etwa jede 40. Frau sucht ausschließlich jüngere Partner. Es gibt übrigens auch einige ganz wenige Frauen, die nur nach Männern suchen, die mindestens einige wenige Jahre älter sind, z.B. die 50jährige, die Männer ab 55 oder 58 suchen. Warum auch immer?!:eek:

Dass Männer viermal so häufig Frauen anschreiben wie Frauen die Männer habe ich, wenn ich mich korrekt erinnere, in einem Interview von dem ehemaligen Chef von Elite Partner gelesen, welches er der Zeitung "Die Zeit" gegeben hatte. Dort gabe es auch Graphiken, die die Anschreibehäufigkeit in Abhängigkeit von der Attraktivität aufzeigten. Sehr attraktive Männer wurden vielleicht fünf- oder sechsmal so häufig angeschrieben wie die übrigen Männer. Sehr attraktive Frauen erhielten 80mal:eek: (achtzigmal) soviel Nachrichten! :DDas ist irre, oder?o_O
 

keyvisual

User
Beiträge
37
  • #97
Ich finde das über Parship meisten zu “gezwungen“.
Guter Punkt. Es liegt etwas Zwanghaftes in der Luft, so wie Parship aufgebaut ist. Das spielerische Element fehlt komplett. Deshalb gebe ich dieser Plattform angesichts immer neuer App-Lösungen (die im übrigen wie Tinder bereits mit künstlicher Intelligenz forschen) keine besonders lange Überlebenszeit. Ein paar Jahre wird's noch gehen (dank toller Werbung im TV-Hauptabendprogramm - jedoch Zielgruppe Ü35), dann wird's Männer UND Frauen (okay, beide Geschlechter!) zu blöd werden.
 

Ed Single

User
Beiträge
695
  • #98
@ Blech: Interessante Zahlen und Erfahrungen, die Du gesammelt hast. Ich dachte bisher, dass die meisten Frauen entweder gleichaltrige Männer oder Männer, die ein paar Jahre älter sind, suchen. Scheinbar nicht.
 

IPv6

User
Beiträge
2.673
  • #99
Das halbe Dutzend Männer, die ich kenne und die ebenfalls auf Datingplattformen suchen, handeln genauso.
Ich suche seit über zwei Jahren und war auf insgesamt 7 Datingplattformen.
Wow.
Du und dein halbes Dutzend macht grerade einmal 0,0008 Promille der Onlinesucher aus! Und gerade mal 0,0004 Promille der gesamten Singles in Deutschland...
(Quelle: Statistica.com)
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532

tigersleep

User
Beiträge
1.202
  • #101
Deshalb gebe ich dieser Plattform angesichts immer neuer App-Lösungen (die im übrigen wie Tinder bereits mit künstlicher Intelligenz forschen) keine besonders lange Überlebenszeit.

Wie romantisch. Ein neuronales Netz lernt mich kennen und sucht mir meine perfekt auf mich abgestimmte Partnerin aus. Ich finde das hier schon grenzwertig wie hoch manche die Matchingpunktzahlen hypen - das sind Momentaufnahmen von dem Tag, an dem jemand hier sich durch 60 Fragen geklickert hat.
 

Mimps

User
Beiträge
200
  • #102
Ich suche seit über zwei Jahren und war auf insgesamt 7 Datingplattformen. Auf "Finya.de" kann man die Altersangaben bei der Wunschsuche sehen. Eigentlich hatte ich nur von einigen Männern erwartet, dass sie nach deutlich jüngeren Partner(inne)n suchen, aber nachdem ich zu meiner Überraschung mehrmals auf Frauenprofile mit entsprechenden Alterssuchen gestoßen bin, habe ich einfach mal bei mehreren hundert Profilen durchgezählt. Etwa jede 40. Frau sucht ausschließlich jüngere Partner. Es gibt übrigens auch einige ganz wenige Frauen, die nur nach Männern suchen, die mindestens einige wenige Jahre älter sind, z.B. die 50jährige, die Männer ab 55 oder 58 suchen. Warum auch immer?!:eek:

Dass Männer viermal so häufig Frauen anschreiben wie Frauen die Männer habe ich, wenn ich mich korrekt erinnere, in einem Interview von dem ehemaligen Chef von Elite Partner gelesen, welches er der Zeitung "Die Zeit" gegeben hatte. Dort gabe es auch Graphiken, die die Anschreibehäufigkeit in Abhängigkeit von der Attraktivität aufzeigten. Sehr attraktive Männer wurden vielleicht fünf- oder sechsmal so häufig angeschrieben wie die übrigen Männer. Sehr attraktive Frauen erhielten 80mal:eek: (achtzigmal) soviel Nachrichten! :DDas ist irre, oder?o_O
 

Mimps

User
Beiträge
200
  • #103
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Baba, lisalustig, Blech und ein anderer User

keyvisual

User
Beiträge
37
  • #104
Ich finde das hier schon grenzwertig wie hoch manche die Matchingpunktzahlen hypen - das sind Momentaufnahmen von dem Tag, an dem jemand hier sich durch 60 Fragen geklickert hat.
Ganz richtig, ich halte von diesen Matchingpunkten auch herzlich wenig. Bei Tinder ist z.B. bereits eine Bilderkennungssoftware im Einsatz, die Vorschläge auch nach äußerlichen Merkmalen (z.B. Tattoos) selektiert. Zudem beeinflusst der interne Algorithmus die Art der Ergebnisse/Vorschläge. Natürlich auch nicht zielführend, denn es entsteht dort bereits eine Zweiklassengesellschaft. Man wird sehen, wo das hinführt...
 

Ed Single

User
Beiträge
695
  • #105
Ganz richtig, ich halte von diesen Matchingpunkten auch herzlich wenig. Bei Tinder ist z.B. bereits eine Bilderkennungssoftware im Einsatz, die Vorschläge auch nach äußerlichen Merkmalen (z.B. Tattoos) selektiert. Zudem beeinflusst der interne Algorithmus die Art der Ergebnisse/Vorschläge. Natürlich auch nicht zielführend, denn es entsteht dort bereits eine Zweiklassengesellschaft. Man wird sehen, wo das hinführt...

Wie meinst Du das mit der Zweiklassengesellschaft?
 

jayyjayy

User
Beiträge
322
  • #106
Habe heute dem Parshipteam geschrieben, das ich meinen Vertrag nicht verlängern werde und um Bekanntgabe meines fristgerechten Kündigungstermin gebeten.
Ich hoffe, dass das funktioniert, denn leider habe ich auf anderen Foren und von ehemaligen Mitgliedern erfahren, dass es diesbezüglich oft "Schwierigkeiten" gibt
Da kann ich Dich beruhigen, die gibt es nicht.
 

keyvisual

User
Beiträge
37
  • #108
Damit meine ich, dass zB. auf Tinder bestimmte User mit anderen gar nie matchen können, da der Algorithmus dies schon von vorneherein ausschließt und bestimmte User gar nicht vorgeschlagen werden (aufgrund interner Maßstäbe für "Attraktivität" usw.). Aber jetzt sind wir hier schon ein bißchen off topic.. :eek:
 

Ed Single

User
Beiträge
695
  • #109
@keyvisual = Das würde mich interessieren (letztes Posting).

Ich meine mich zu erinnern, dass es im lauf der letzten ein bis eineinhalb Jahren im Internet einen Testbericht von einer - ich vermute - Comuterzeitschrift gab, in der die gleiche Behauptung aufgestellt wurde mit der Zweiklassengesellschaft. Das Wort wurde nicht in dem Artikel geschrieben aber die Intention war relativ sicher das gleiche. Ich weiß nicht mehr wer da getestet hat. Erinnert sich jemand von Euch?
 

Ed Single

User
Beiträge
695
  • #110
Ach so, Du keyvisual hattest schon geantwortet. In dem von mir erwähnten Testbericht ging es dabei nicht um das Kriterium Attraktivität, sondern um das Einkommen der Mitglieder. Der Test bezog sich nur auf parship. Es geht scheinbar wohl "nur" um krasse Gehaltsunterschiede. Ich frage mich, wie die Tester ihre Behauptung beweisen können/konnten.