Beiträge
21
Likes
2
  • #1

Mein Freund, der ist geizig zu mir oder mein Anspruch ist zu hoch.

Wir sind fast 2 Jahre zusammen. wegen Fernbeziehung fahre ich meistens am Wochenende zu ihm. Wenn ich bei ihm bin, er kauft alle Lebensmittel. Wenn er bei mir ist, ich kaufe alles Lebensmittel. aber meistens bin ich bei ihm am Wochenende. wir waren insgesamt 7 mal in Restaurant, davon 5 mal zahlt er und 2 mal zahle ich. außerdem habe ich keinen Anspruch von ihm, dass er für mich Kleidung oder Schmuck kaufen sollte (nie Mals). Urlaub 2 mal, jeweils 300 Euro und ich teile die kosten wenn wir in Unterkunft waren. gestern war es passiert. weil ich bei ihm übernachte am Wochenende, ich habe eine Zahnbürste bei ihm gelassen. und er meint die Zahnbürste sollte getauscht werden. ich frage ihn ob er für mich eine neue Zahnbürste (weniger als 1 euro) kaufen. er meint "nein", weil es meine Sache ist, ich muss selbst drum kümmern. ich habe das Geld ja, ich verdiene gut. ich möchte nur, dass er für so Kleinigkeit auf mich Aufmerksamkeit macht. ich habe ihn 1 stunde erklärte, wenn er eine Zahnbürste kauft, ich wird mich sehr freuen. aber er meint, das ist Prinzip. ich soll selbst besorgen. zum Schluss bekommen wir die Kreis nicht raus. ich habe meine Sache alle eingepackt und nach Hause. meine Frage ist: in einer Beziehung ist ein Prinzip wirklich wichtiger als wenn gegenseitig Freude machen? oder ich habe zu hoch Anspruch zu ihm?
vielen Dank für eure Antworten
 
D

Deleted member 24543

  • #2
Dass du dich um dein eigenes Zeug selbst kümmerst, hat in meinen Augen nichts mit Geiz zu tun. Ich sehe es wie er. Es ist dein Ding. Nur hat er selbst zuerst diese Grenze überschritten, indem er dir sagte, dass du eine neue Zahnbürste brauchst.
Somit sehe ich sein Verhalten als inkonsequent an und würde ihn darum bitten selbst die Grenzen zu wahren, die er setzt.

Meine Argumentation wäre also:
  • wenn er meint, mich darauf aufmerksam machen zu müssen, kann er auch eine Neue kaufen.
  • Wenn er meint, dass das meine Angelegenheit ist, dann soll er es auch als meine Angelegenheit belassen und sich dazu nicht äußern.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
758
Likes
1.105
  • #3
ich habe ihn 1 stunde erklärte, wenn er eine Zahnbürste kauft, ich wird mich sehr freuen. aber er meint, das ist Prinzip.
Oha, ihr habt eine Stunde lang über eine Zahnbürste gestritten? Das ist jetzt nicht wirklich Dein Ernst, oder? Über eine Zahnbürste sollte man nicht diskutieren müssen, aber vielleicht solltet ihr mal darüber sprechen, wie ihr eure finanziellen Dinge in der Partnerschaft löst z.B. jeder zahlt für sich alleine, wir teilen alles haarklein auf oder was auch immer. Nur, dass Du hier anscheinend mitzählst, wer wann was bezahlt hat, finde ich echt strange. Aber wenn ihr sonst keine Probleme habt, ist doch eigentlich alles tutti :D
 
Beiträge
21
Likes
2
  • #4
Oha, ihr habt eine Stunde lang über eine Zahnbürste gestritten? Das ist jetzt nicht wirklich Dein Ernst, oder? Über eine Zahnbürste sollte man nicht diskutieren müssen, aber vielleicht solltet ihr mal darüber sprechen, wie ihr eure finanziellen Dinge in der Partnerschaft löst z.B. jeder zahlt für sich alleine, wir teilen alles haarklein auf oder was auch immer. Nur, dass Du hier anscheinend mitzählst, wer wann was bezahlt hat, finde ich echt strange. Aber wenn ihr sonst keine Probleme habt, ist doch eigentlich alles tutti :D
danke für den Rat. ich meine dass es nicht um geld geht. ich kann natürlich selbst mitnehmen. aber ich möchte mal sehen, er macht eine kleinigkeit, die bringt mich freute. ich habe ihn gesagt, wenn du es tust, ich werde mich freuen. aber leider sagte er nein. von solche Sache sehe ich eine graue Zukunft. wenn wir beide zusammen einziehen, ich möchte nicht sehen von der kleine Sache geben wir gegenseitig nach.
 
D

Deleted member 22408

  • #6
wir waren insgesamt 7 mal in Restaurant, davon 5 mal zahlt er und 2 mal zahle ich.
Dass der Freund unserer geehrten @Knospe ein Verschwender ist, geehrter @creolo! o_O
Und da in Deutschland die Frauen emanzipiert sein wollen, kommt eben jeder finanziell für sich selbst auf, auch bei der 'Zahnbürste'. Man darf eben nicht so konservativ sein!:D
Meine Beziehungen dauern nie länger als 2 Jahre!:D:D:D
 
Beiträge
758
Likes
1.105
  • #8
aber ich möchte mal sehen, er macht eine kleinigkeit, die bringt mich freute
Meine Aussage, dass ihr sonst keine Probleme habt, war ja auch ironisch gemeint, denn wer sich schon um solche Kleinigkeiten streitet, hat sicherlich eine ganz große Menge an nicht gelösten Problemen in der Partnerschaft. Mit einer Frau, die sich weigert, mir selbst eine solch kleine Freude zu machen, würde ich im übrigen auch nicht zusammen sein wollen. Mit einem Mann natürlich auch nicht, aber diese Frage stellt sich bei mir ja erst gar nicht :D
 
Beiträge
21
Likes
2
  • #9
Meine Beziehungen dauern nie länger als 2 Jahre!:D:D:D

vor mir hat seine Beziehung auch nie länger als 1 Jahr gedauert.
 
Beiträge
21
Likes
2
  • #10
Mit einer Frau, die sich weigert, mir selbst eine solch kleine Freude zu machen.
falls eine Frau so eine kleine Freude von dem Partner nicht bekommen kann, in der Zukunft was kann sie sich von ihm noch wünschen? ich sehe auch negativ, falls wir irgendwann zusammen wohnen. Die Familie oder die Liebe werden aus Herz von beide Partei aufgebaut aber nicht nur nach Prinzip zu leben.
 
Beiträge
21
Likes
2
  • #11
Meine Aussage, dass ihr sonst keine Probleme habt, war ja auch ironisch gemeint, denn wer sich schon um solche Kleinigkeiten streitet, hat sicherlich eine ganz große Menge an nicht gelösten Problemen in der Partnerschaft.
da hast du recht, nur für solche Probleme habe ich noch nie mit ihm drüber geredet. er hat schlechte Erfahrungen mit Ex Freundin, die verlangte von ihm immer welche Sache. z.B. Geld, oder Essen in Restaurant. deswegen ist er mit mir sehr vorsichtig umzugehen. zwischen der Beziehung habe ich keine einzige mal von ihm welche Sache verlangt. die Zahnbürste ist das erstes mal. er hat mir enttäuscht. ganze Zeit mit mir wegen seiner Prinzip geredet.
 
Beiträge
21
Likes
2
  • #14
Beiträge
21
Likes
2
  • #15
....und genau die projiziert er jetzt auf Dich :eek: Sehr erwachsen und äußerst männlich.... Darf ich mal fragen, wie alt er ist?
am Anfang habe ich ihn ins Restaurant eingeladen. ich zahlte allein von meiner Geldbeutel. (meine Firma hat eine Essenmarke, mit dieser Essenmarke kann man bei einige Restaurant für Essen einlösen. weil wir keine Kantine im Haus haben.) er hat gedacht das essen wurde von meiner Essenmarke eingelöst. in der Restaurant (die Essenmarke gilt nicht für diese Restaurant) war er stinkig sauer. natürlich nach fast 2 Jahre ist er besser geworden. aber mit solcher Sache geht er mit mir immer sehr vorsichtig um.