cortado74

User
Beiträge
359
  • #1

mehrgleisig fahren....

Liebe Alle,

ich bin seit 4 Wochen hier angemeldet und bekomme sehr gutes Feedback der Männer auf mein vollständiges und offenbar auch recht originelles Profi. So weit so gut.
Ich habe mich bereits mit 4 Männern getroffen, da ich nicht so viel davon halte, ewig zu schreiben und sich ein Phantasie-Bild zu schaffen. Alle 4 Männer waren toll, aber die ersten drei für mich leider unattraktiv bzw. hat es bei mir nicht "gefunkt". Anders bei dem vierten Herrn, den ich vor 3 Tagen persönlich traf. Es war sofort eine Vertrautheit da, wir haben uns 2 Stunden lang unterhalten und ich vergass die Zeit.... Als ich ihm einen Tag nach dem Treffen schrieb, dass ich es sehr nett und anregend mit ihm fand und in gern ein zweites Mal treffen würde, bekam ich zur Antwort, dass er mich auch gern wiedersehen würde. Gestern Abend schickte ich ihm daraufhin meine Telefonnummer, um über den Kanal zu kommunizieren. Heute mittag besuchte er nochmal mein Profil und verabschiedete sich dann 3 Stunden später mit den Worten: Hab mich verliebt, deshalb passt es leider nicht mehr.."
Die Erfahrung, die ich daraus mitnehme, ist, dass ich ab sofort jeden potentiell interessanten Mann vor einem Treffen fragen werde, ob und wieviele Frauen er parallel zu mir datet. So etwas möchte ich mir wirklich kein zweites Mal antun, denn das hat echt weh getan.

Ist es denn so üblich, dass hier alle mehrgleisig fahren? Warum wollte er mich denn überhaupt treffen und hat sich so viel Zeit genommen, wenn er doch schon verliebt war?

Wie geht ihr damit um? Kann man dem vorbeugen oder gehört dieses Risiko hier einfach dazu?

Schade, es passte wirklich vieles, wir waren ähnlich sozialisiert und hatten sogar gemeinsame Bekannte aus der Vergangenheit...

Danke für eure Erfahrungen!

LG cortado74
 
  • Like
Reactions: Roro and stony47
Beiträge
2.075
  • #2
Du hast ihm wenig Raum gelassen, dich ihm ziemlich aufgedrängt und die Führung übernommen. Das nächste Mal würde ich es langsamer angehen lassen.
 

Markus Ernst

Moderator
Beiträge
512
  • #3
Guten Morgen cortado74,
ich kann gut verstehen, dass Sie enttäuscht und verletzt sind durch sein Verhalten. Ihren Schilderungen über den Verlauf des Kennenlernens kann ich übrigens nicht entnehmen, dass Sie sich aufgedrängt hätten oder zu forsch an die Sache herangegenagen sind - Sie haben einfach das getan, was naheliegt, wenn man an einer Person Interesse hat.
Es ist natürlich häufig so, dass man v.a. beim Online-Dating zu mehreren Personen gleichzeitig Kontakt hat. Alleine dadaurch, dass weiterhin für andere das eigene Profil sichtbar bleibt, wird es auch zu Anfragen etc. kommen. Die Frage ist, wie man damit umgeht. Ich finde es nicht verkehrt, das Thema früh anzusprechen, wie es der andere mit dem "mehrgleisig fahren" hält. Aus der Beratung weiß ich, dass es Personen gibt, die sich - je intensiver sich ein Kontakt entwickelt - dazu entscheiden, das eigene Profil dann auf "unsichtbar" zu stellen, um sich ganz auf den einen Menschen konzentrieren zu können.

Herzliche Grüße aus Hamburg und einen guten Wochenstart,
Markus Ernst
 
  • Like
Reactions: Checker24 and cortado74

cortado74

User
Beiträge
359
  • #4
Hallo Markus Ernst,

vielen Dank für die Antwort, das hilft mir schon sehr. Es kann natürlich sein, dass ich - so wie es Truppenursel sieht - zu schnell vorgeprescht bin und den Herrn dadurch abgeschreckt habe. Andererseits möchte ich mich nicht verstellen und wenn ich jemanden toll finde, dann zeige ich das auch. Ich bin ein impulsiver Mensch und halte auch nicht viel von diesen Spielchen "Warte erstmal 14 Tage ab, bevor du dich wieder meldest".... Das mit der Telefonnummer war nur ein Angebot, um evtl. auf Whats App zu wechseln, da meine PS App leider oft abstürzt und nicht einwandfrei läuft.
Im Übrigen konnte es im Vorfeld zu unserem Treffen IHM nicht schnell genug gehen - wir hatten uns für in 3 Tagen verabredet, da schrieb er schon am nächsten Tag, ob wir uns jetzt gleich spontan treffen könnten - das ging MIR dann zu schnell, zumal ich aus beruflichen Gründen sowieso keine Zeit gehabt hätte in dem Moment. Ich denke also im Nachhinein, dass er vielleicht noch schnell "checken" wollte, ob ich sein Typ sein könnte, bevor er sich dann auf die andere Frau einlässt... Aber egal: Hätte hätte, Fahrradkette - nur besonders nett finde ich so ein Verhalten nicht. Ich habe es schon durchaus erlebt, dass ich Männer anschrieb, die mir dann wiederum antworteten, sie seien gerade dabei, sich in jemand zu verlieben, und möchten ehrlich sein, und ob sie sich wieder melden dürfen, wenn das "nichts werden sollte". Ich finde so etwas überhaupt nicht schlimm, für mich ist das ok. Das heisst auch nicht, dass ich mich dann "aufhebe", aber vielleicht passt es ja dann zufällig in 2-3 Monaten, wenn man wieder in Kontakt tritt und beide interessiert und "frei" sind.
Die Idee mit dem Unsichtbar-Machen finde ich sehr gut! Vielleicht hätte mein Date diese Variante wählen sollen, anstatt mich zu blocken ;) Auf jeden Fall würde ich jemanden, mit dem ich schon 2 Stunden Zeit verbracht habe, nicht auf diese Weise verabschieden. Ich halte es bisher so, dass ich den Herren spätestens am nächsten Tag Feedback gebe, ob es bei mir "geknistert" hat oder nicht. Wir sind alle erwachsene Menschen und wenn es beim ersten Mal nicht funkt, wird es das - nach meiner Erfahrung - auch später nicht mehr tun.... Und da wir ja alle hier sind, um zu schauen, was der Markt hergibt, finde ich es nur fair, wenn man dann auch zeitnah eine Rückmeldung bekommt, ob der andere interessiert ist oder nicht....

Mir haben auch schon Männer gesagt, dass sie das parallele Daten anstrengend fanden und es nun Schritt für Schritt machen. Aber auch diese Vorgehensweise benötigt ja baldige Klarheit, damit man das dann auch "abhaken" und sich dem nächsten Interessenten zuwenden kann.

LG cortado74
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #5
@cortado74
Deine Schilderung hört sich tatsächlich so an, als ob er noch kurz abchecken wollte, ob Du ihm besser gefallen könntest.

Parallelkontakte sind nicht ungewöhnlich auf Singleportalen. Damit muss man praktisch leben. Und selbst wenn Du einen Kontakt danach fragst, ist noch lange nicht gewährleistet, dass Du eine ehrliche Antwort kriegst.

Ich finde, Du hast nichts falsch gemacht, hast ihm - Deinem Naturell entsprechend - Dein Interesse gezeigt. Es hätte ihn bestimmt gefreut, würde er ebenso denken / fühlen wie Du. Es hat Dich nachvollziehbar sehr gekränkt, dass er so reagiert hat. Keine "feine Art".

Man muss auf Singlebörsen ein wenig lernen, seine eigenen Maßstäbe nicht auf andere anzulegen. Gerade in solchen Situationen. Er war nicht Mr. Right. Also hilft nur abhaken, nicht zu lange drüber nachdenken und nach vorn schauen. Ein wenig am "dicken Fell" arbeiten. Das braucht man, sonst nimmt die Seele leicht Schaden.
 
  • Like
Reactions: Mentalista, Dora, stony47 und ein anderer User
F

Friederike84

Gast
  • #6
Du hast ihm wenig Raum gelassen, dich ihm ziemlich aufgedrängt und die Führung übernommen. Das nächste Mal würde ich es langsamer angehen lassen.
Das sehe ich genauso...
Mir tut das sehr Leid für dich. Nachher ist man immer schlauer.

ab sofort jeden potentiell interessanten Mann vor einem Treffen fragen werde, ob und wieviele Frauen er parallel zu mir datet.

Das wirkt so ernst, ängstlich und kontrollierend, dass es erst recht auslöst was du ja nicht willst: Du würdest sehr unattraktiv rüberkommen.
"Warte erstmal 14 Tage ab, bevor du dich wieder meldest"
Er hätte sich sicherlich eher bei dir gemeldet, wenn es so schön und vertraut war. 14 Tage Warten ist ein holpriges Gegenextrem.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #7
Wir sind alle erwachsene Menschen und wenn es beim ersten Mal nicht funkt, wird es das - nach meiner Erfahrung - auch später nicht mehr tun...
Ich möchte nicht kritisieren, sondern eine andere Sichtweise beitragen:

Meine jetzige Partnerin lernte ich beim 'mehrgleisig Fahren' kennen, wir fanden uns sympathisch und verliebten uns erst viele Treffen später. Es muss also nicht beim ersten Date funken; wenn dies allerdings jemand als wichtiges Kriterium für eine dauerhafte und glückliche Partnerschaft sieht, ist das Selbstverständnis auch in Ordnung. Solange die Interessentinnen und Interessenten über das parallele Daten ehrlich informiert werden, sehe ich kein Problem darin.
 
  • Like
Reactions: cortado74
D

Deleted member 20013

Gast
  • #8
Mir fällt auf, dass du sehr fokussiert bist auf deine Sicht.

Du würdest dies und jenes nicht so oder so machen und erwartest dann entsprechend vom Anderen, dass er es genau so tut. Du siehst dies und jenes so und so, und erwartes vom Gegenüber, dass er es genau so sieht.
Andere Leute tun aber Dinge u.U. anders und sehen sie anders.
Mit deinem eigenen Handeln und Denken etablierst du keinen Anspruch darauf, dass es dir andere gleich tun oder sie ebenso denken.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

cortado74

User
Beiträge
359
  • #9
Mir fällt auf, dass du sehr fokussiert bist auf deine Sicht.

Du würdest dies und jenes nicht so oder so machen und erwartest dann entsprechend vom Anderen, dass er es genau so tut. Du siehst dies und jenes so und so, und erwartes vom Gegenüber, dass er es genau so sieht.
Andere Leute tun aber Dinge u.U. anders und sehen sie anders.
Mit deinem eigenen Handeln und Denken etablierst du keinen Anspruch darauf, dass es dir andere gleich tun oder sie ebenso denken.

Das mag sein. Ich behandle einfach niemanden so, wie auch ich nicht behandelt werden möchte, und damit fahre ich seit 35 Jahren ganz gut. Diese Eigenschaft wird mir auch oft als eine meiner Stärken bestätigt, kann also so falsch nicht sein. Wir sind alle Menschen und haben Gefühle, und die meisten Menschen stehen nicht darauf, verletzt zu werden. Deshalb wollte ich von euch wissen, wie ihr damit umgeht, wenn ihr merkt, dass andere offenbar mehrere gleichzeitig daten.
Wie schon gesagt, gab es auch Männer, die mir ehrlich im Chat gesagt haben, dass sie gerade dabei sind, sich in eine andere Frau zu verlieben. So geht es also auch und das finde ich nur fair dem anderen gegenüber. Zumal dieser besaget Herr MICH als erstes anschrieb, nicht andersrum.....

Danke für eure Antworten, das eine oder andere hat mir schon geholfen! Man muss sich offenbar auf alles gefasst machen, einige Fake-Profile waren auch schon dabei....
 
  • Like
Reactions: fair4u and Tone
F

Friederike84

Gast
  • #10
Aus der Beratung weiß ich, dass es Personen gibt, die sich - je intensiver sich ein Kontakt entwickelt - dazu entscheiden, das eigene Profil dann auf "unsichtbar" zu stellen, um sich ganz auf den einen Menschen konzentrieren zu können.

Lieber Herr Ernst,

die Funktion wäre theoretisch schön, leider aber ist es immer noch so, dass selbst bei einem pausierten Profil jeder Zugang hat und munter kontaktieren kann, sobald er mich auf seiner Merkliste hat oder ein Profilbesuch stattfand, der aufrufbar ist. Unabhängig davon ob ich unsichtbar bin oder sogar den PS-Vertrag pausiere.
Das sollte wirklich nachgebessert werden.
Off-Topic, ich weiß...

Herzliche Grüße!
 
  • Like
Reactions: cortado74

tigersleep

User
Beiträge
1.202
  • #11
@cortado74 Das ist natürlich eine unangenehme Erfahrung, und ich würde auch sagen, dass das nicht die feine englische Art war. Allerdings ist es, wie viele vor mir schon geschrieben haben, absolut nicht unüblich, dass man mit mehreren Leuten im Kontakt steht. Klar könnte man da jetzt jeden fragen wie er es denn hält. Allerdings käme mir persönlich diese Frage etwas, wie soll ich sagen, aufdringlich vor, gerade bei einem ersten Date.

Obwohl ich selbst mich gerne auf einen intensiven Kontakt zur Zeit beschränke, tut es mir am Anfang nichts wenn sie parallel mit anderen Männern ausgeht. Entweder es knistert richtig, dann werfe ich die Konkurrenz easy peasy aus dem Rennen. Oder es knistert halt nicht, dann ist es auch kein Verlust für keinen von uns beiden. Unangenehm wird das nur, wenn jemand parallel Gefühle für zwei Personen entwickelt, dann braucht es zügig eine Entscheidung damit am Ende niemand zu sehr enttäuscht ist.

Vor Enttäuschung ist man leider im Leben nicht gefeit, weder online noch offline. Lass dir deinen Mut und dein Vertrauen in die Leute nicht nehmen, denn irgendwie soll die Suche ja auch noch einen angenehmen Kribbel- und Flirtfaktor mit sich bringen, und das geht am ehesten, wenn man nicht immer gleich das schlimmste annimmt :)

Alles Gute dir!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: MissSofie, Zaphira, cortado74 und 4 Andere

cortado74

User
Beiträge
359
  • #13
[
Vor Enttäuschung ist man leider im Leben nicht gefeit, weder online noch offline. Lass dir deinen Mut und dein Vertrauen in die Leute nicht nehmen, denn irgendwie soll die Suche ja auch noch einen angenehmen Kribbel- und Flirtfaktor mit sich bringen, und das geht am ehesten, wenn man nicht immer gleich das schlimmste annimmt :)

Danke für deine aufbauenden Worte! Du hast recht, aber aufgrund meiner persönlichen Erfahrung (nach 13 Jahren Ehe für eine 18 Jahre Jüngere verlassen worden, aber erst, als alles in "Trockenen Tüchern" war...) bin ich da wohl im Moment tatsächlich gebranntes Kind... ich arbeite daran, aber reagiere sehr empfindlich auf dieses Denken: Ich schau mal, ob es noch was besseres gibt.... Deshalb versuche ich, genau so nicht zu handeln, und möchte dann - bei Interesse - auch zügig ein zweites Treffen vereinbaren, um für mich herauszufinden, ob sich mehr daraus entwickeln könnte oder eben nicht
 
  • Like
Reactions: stony47 and tigersleep
Beiträge
6.062
  • #14
Ich habe den Eindruck, Du siehst das womöglich "etwas zu eng": Selbst nach unzähligen Nachrichten, Mails und/oder Telephonaten "kennst" Du Deinen Datingpartner nicht - wie auch, wenn Ihr Euch noch nicht gesehen habt ? Und anders als bei einer Begegnung im RL kannst Du einfach nicht realistisch einschätzen, ob und was sich daraus entwickeln könnte. Und es dauert einfach viel zu lange, weitere potentielle Kandidaten erst dann zu kontaktieren, wenn der vorige "abgeschlossen" ist - das ist einfach unpraktisch.

Von daher halte ich es nicht nur für absolut legitim, sondern sogar notwendig, parallel mit potentiellen Partnern zu kommunizieren.

Es gibt allerdings IMVHO 2 Einschränkungen :
1)
Man muß vielleicht nicht damit hausieren gehen, darf es aber auch nicht verschweigen, wenn das Thema zur Sprache kommt : Offenheit und Ehrlichkeit - früher oder später kommt alles 'raus, und dann geht der Schuß nach hinten los.
2)
Wenn man merkt, daß es ernster wird oder jedenfalls werden könnte, sollte man alle weiteren Aktivitäten zurückfahren. Wann und wie wird jeder selbst spüren : "Was Du nicht willst, ... !"
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: MissSofie, MaryCandice, Zaphira und 5 Andere

77Blue

User
Beiträge
15
  • #15
Ich habe den Eindruck, Du siehst das womöglich "etwas zu eng": Selbst nach unzähligen Nachrichten, Mails und/oder Telephonaten "kennst" Du Deinen Datingpartner nicht - wie auch, wenn Ihr Euch noch nicht gesehen habt ? Und anders als bei einer Begegnung im RL kannst Du einfach nicht realistisch einschätzen, ob und was sich daraus entwickeln könnte. Und es dauert einfach viel zu lange, weitere potentielle Kandidaten erst dann zu kontaktieren, wenn der vorige "abgeschlossen" ist - das ist einfach unpraktisch.

Von daher halte ich es nicht nur für absolut legitim, sondern sogar notwendig, parallel mit potentiellen Partnern zu kommunizieren.

Es gibt allerdings IMVHO 2 Einschränkungen :
1)
Man muß vielleicht nicht damit hausieren gehen, darf es aber auch nicht verschweigen, wenn das Thema zur Sprache kommt : Offenheit und Ehrlichkeit - früher oder später kommt alles 'raus, und dann geht der Schuß nach hinten los.
2)
Wenn man merkt, daß es ernster wird oder jedenfalls werden könnte, sollte man alle weiteren Aktivitäten zurückfahren. Wann und wie wird jeder selbst spüren : "Was Du nicht willst, ... !"

Unterschreibe ich zu 100% und wurde sehr gut auf den Punkt gebracht...
 
H

Hafensänger

Gast
  • #16
@cortado74 es ist natürlich heftig schon wegen einer 18 Jahre jüngeren verlassen worden zu sein um dann auf einer seriösen Partnerbörse an Jemanden zu geraten, der erst einmal Katalogmentalität demonstriert und trotz seines anderweitigen Engagements bei dir - als möglicherweise besserem Angebot - weiter nach der vermeintlich Besten sucht.
Kann man sich damit trösten, dass man beides nicht haben will.

Ist halt so und gehört soweit dazu, dass man sich das vergewärtigen muss, aber verallgemeinern lässt es sich nicht. Ich wünsche dir das Glück, das du brauchst, um den Richtigen zu finden. Das geht nicht ohne Schrammen ab und ich habe Zweifel, ob du auf die Frage nach seiner Mehrgleisigkeit eine brauchbare Antwort bekommst. Es bleibt dir nicht wirklich etwas anderes als es darauf ankommen zu lassen.
Schön, wenn es im Kennenlernen weitergeht, aber der Regelfall ist, es klappt nicht mit der Partnerschaft. Es ist dann auch egal, was seine Gründe waren, besser du schenkst dem Nächsten deine volle Aufmerksamkeit.
 
  • Like
Reactions: elbtexterin, Zaphira, tigersleep und 2 Andere
Beiträge
6.062
  • #17
Mit meinem Post #14 intendierte ich eigentlich das genaue Gegenteil, daß die OP sich nämlich gerade nicht von Anfang an derart auf nur einen Kandidaten konzentriert, sondern zunächst selbst ruhig mehrere Kontakte parallel pflegt und erst dann, wenn sich einer herauskristallisiert, die übrigen zurückfährt.

Andernfalls befürchte ich, daß die nächste Enttäuschung schon - Stoppok analog - hinter der nächsten Ecke lauert ... ! :(
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
H

Hafensänger

Gast
  • #18
Mit meinem Post #14 intendierte ich eigentlich das genaue Gegenteil,...
Das ist kein Widerspruch, denn das bezog sich darauf das Vergangene abzuhaken und sich dem Nächsten zuzuwenden. Einer ist der Idealfall, in der Praxis sieht das schon anders aus. Wegen des Traffics hatte ich in der Not bis zu sieben parallele schriftliche und schon schwieriger auch mal einen parallelen telefonischen Kontakt. Letzteres ist zwar noch nicht verbindlich, vermeide ich aber schon lieber. Parallele Treffen bekomme ich gar nicht hin, aber da sind die Geschmäcker verschieden und jeder muss das für sich Sinnvolle selbst befinden. Es bleibt festzuhalten, die Leute sind unterschiedlich unterwegs. Mir ist es soweit egal, dass ich das nicht nachfrage. Im Unterschied zur TE schreibe/telefoniere ich aber wohl länger und bin schon dadurch weniger gefährdet.
 
  • Like
Reactions: tigersleep and Deleted member 7532

cortado74

User
Beiträge
359
  • #19
Ich habe den Eindruck, Du siehst das womöglich "etwas zu eng": Selbst nach unzähligen Nachrichten, Mails und/oder Telephonaten "kennst" Du Deinen Datingpartner nicht - wie auch, wenn Ihr Euch noch nicht gesehen habt ? Und anders als bei einer Begegnung im RL kannst Du einfach nicht realistisch einschätzen, ob und was sich daraus entwickeln könnte. Und es dauert einfach viel zu lange, weitere potentielle Kandidaten erst dann zu kontaktieren, wenn der vorige "abgeschlossen" ist - das ist einfach unpraktisch
Irgendwie scheine ich mich missverständlich auszudrücken Ich bin überhaupt kein Fan von ewigen Chats oder Telefonaten, im Gegenteil! 3-4 Mails hin und her und wenn ich dann ein gutes Gefühl habe (und das Gegenüber natürlich auch), gern zügig treffen. Und dann wüsste ich eben auch gern bald darauf, ob mich der andere gern nochmal sehen möchte oder nicht. Ich weiß das immer schnell und gebe spätestens 2 Tage später Feedback. So kann man sich dann dem nächsten zuwenden. Meist habe ich aufgrund der Mails schon ein geheimes Ranking, wen ich gern am schnellsten treffen würde.
Zwei der Männer, die ich über PS kennengelernt und auch getroffen habe, sagten mir von sich aus, dsss sie auch lieber eine nach der anderen daten als alle parallel. Bis eben auf den einen gewissen Herren, der übrigens auch als erster zu keinem Zeitpunkt nach meiner Nummer fragte - jetzt weiß ich, warum - weil man dann im Zweifel niemand am Rockzipfel hängen hat, sondern problemlos hier auf PS verabschieden kann So werde ich es in Zukunft auch machen, also auch was draus gelernt
 

Baba

User
Beiträge
123
  • #20
Es ist wirklich sinnvoll, vor einem Treffen anderen Kontakten Bescheid zu geben, das man sich jetzt nur noch auf einen Kontakt fokussieren will. Die anderen warten dann oft gerne und verabschieden nicht. Später kann man dann bei Nichterfolg des Dates entspannt wieder mit diesen in Kontakt treten.
Man sollte auch mit der Person, die man datet und näher kennenlernen will, klar über die Handhabe, wie man weiterhin mit anderen Kontakten umgeht bzw ob man alle anderen Kontakte einfriert, sprechen: ich habe gerade das Problem, das versäumt zu haben, der Schuss ging nach hinten los...!
 
  • Like
Reactions: cortado74

Nutbrown40

User
Beiträge
52
  • #21
@Baba Es ist wirklich sinnvoll, vor einem Treffen anderen Kontakten Bescheid zu geben, das man sich jetzt nur noch auf einen Kontakt fokussieren will. Die anderen warten dann oft gerne und verabschieden nicht. Später kann man dann bei Nichterfolg des Dates entspannt wieder mit diesen in Kontakt treten.

Ich habe gegenwärtig die wirklich dumme Situation 3 nette Kontakte zu pflegen. Jetzt traf ich mich mit einem davon und es war sehr schön, der Kontakt wird intensiver. Ob es aber zur Beziehung gereicht, kann ich noch nicht wissen. Was mache ich jetzt mit den beiden anderen? Wie würdet ihr die Nachricht aufnehmen, dass ihr nach wie vor interessant seid und man gerne wieder auf euch zurückkommen würde, wenn es mit dem Date doch nicht klappt ( natürlich charmanter formuliert).
Einem Kontakt habe ich mitgeteilt, dass sich gerade anderweitig ein näheres Kennenlernen anbahnt und ich mich deshalb zurückziehe. Darauf reagierte er freundlich und verständnisvoll (was mich prompt zusätzlich für ihn einnahm). Mit dem dritten Kontakt müsste ich es genauso machen. Was tun? Und welche Ansichten gibt es hierzu?
 
Zuletzt bearbeitet:

HerrS

User
Beiträge
57
  • #22
Ich habe gegenwärtig die wirklich dumme Situation 3 nette Kontakte zu pflegen. Jetzt traf ich mich mit einem davon und es war sehr schön, der Kontakt wird intensiver. Ob es aber zur Beziehung gereicht, kann ich noch nicht wissen. Was mache ich jetzt mit den beiden anderen? Wie würdet ihr die Nachricht aufnehmen, dass ihr nach wie vor interessant seid und man gerne wieder auf euch zurückkommen würde, wenn es mit dem Date doch nicht klappt ( natürlich charmanter formuliert).
Einem Kontakt habe ich mitgeteilt, dass sich gerade anderweitig ein näheres Kennenlernen anbahnt und ich mich deshalb zurückziehe. Darauf reagierte er freundlich und verständnisvoll (was mich prompt zusätzlich für ihn einnahm). Mit dem dritten Kontakt müsste ich es genauso machen. Was tun? Und welche Ansichten gibt es hierzu?

Ich glaube man kann das auch etwas pragmatischer angehen.
Stell dir mal vor, es tritt hier nicht das typische bzw. häufig berichtete Parshipdilemma (keine Kontakte) auf und deine nun auf Eis gelegten Kontakte agieren genauso wie du. In der Zeit wo du dich mit Person A triffst, knüpfen Personen B und C neue Kontakte (dafür ist Parship ja da). Wird das bei dir nun nix, möchtest den Kontakt zu Person B wieder aufnehmen, geht aber nicht, weil der hat einen neuen (einzigen) Kontakt.
Wir sind hier auf einer Vermittlungsplattform, also hier geht es um die Partnersuche, dafür bezahlt man viel Geld.
Man sollte sich hier auch mit mehreren Personen treffen können, ohne ein schlechtes Gewissen zu bekommen. Wenn man nach mehreren Treffen merkt, dass etwas ernster wird, vielleicht noch Intimität ins Spiel kommt, dann ist es an der Zeit die anderen Kontakte zu informieren. Vorher nicht.
 
  • Like
Reactions: MissSofie, MaryCandice and Friederike84

fair4u

User
Beiträge
190
  • #23
ob und wieviele Frauen er parallel zu mir datet

Ohhh! Das ist eine gute Idee. Und wenn ich mir mal wieder ein gebrauchtes Auto kaufe, frage ich, ob der Verkäufer mich betrügen möchte...:rolleyes:

Wenn man merkt, daß es ernster wird oder jedenfalls werden könnte, sollte man alle weiteren Aktivitäten zurückfahren.
...und laufen gehen?!? Es gibt auch Menschen, welche a bisserl Angst vor einer neuen ernsten Beziehung haben.
 
F

Friederike84

Gast
  • #24
  • Like
Reactions: Traumichnich

cortado74

User
Beiträge
359
  • #25
  • Like
Reactions: TPT

Antilover

User
Beiträge
691
  • #26
Du hast ihm wenig Raum gelassen, dich ihm ziemlich aufgedrängt und die Führung übernommen. Das nächste Mal würde ich es langsamer angehen lassen.
Ne, endlich mal eine, die es richtig macht!
Das war sicherlich nciht Ursache ihres Problems.

Ich denke eher: Ja, ist ganz normal. Weil ist nur Onlinedating und sehr viele sind so drauf. Wenn man da mehr von sich erwartet, bleibt man hinten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: MissSofie

Dancing

User
Beiträge
617
  • #29
... Heute mittag besuchte er nochmal mein Profil und verabschiedete sich dann 3 Stunden später mit den Worten: Hab mich verliebt, deshalb passt es leider nicht mehr.."
Die Erfahrung, die ich daraus mitnehme, ist, dass ich ab sofort jeden potentiell interessanten Mann vor einem Treffen fragen werde, ob und wieviele Frauen er parallel zu mir datet. So etwas möchte ich mir wirklich kein zweites Mal antun, denn das hat echt weh getan.

Ist es denn so üblich, dass hier alle mehrgleisig fahren? Warum wollte er mich denn überhaupt treffen und hat sich so viel Zeit genommen, wenn er doch schon verliebt war?

Hallo cortado74,

das ist hart, ja, doch vielleicht kam diese andere Frau ja auch gar nicht aus PS und er hat sie zufällig in einem Kaffee, bei der Arbeit, vor der Haustür, ... getroffen und es hat gefunkt.
Solche Dinge passieren, das können wir nicht beeinflussen, Du nicht und ich auch nicht.
Ich wünsche Dir viel Erfolg beim nächsten Date
 
  • Like
Reactions: cortado74

cortado74

User
Beiträge
359
  • #30
Hallo cortado74,

das ist hart, ja, doch vielleicht kam diese andere Frau ja auch gar nicht aus PS und er hat sie zufällig in einem Kaffee, bei der Arbeit, vor der Haustür, ... getroffen und es hat gefunkt.
Solche Dinge passieren, das können wir nicht beeinflussen, Du nicht und ich auch nicht.
Ich wünsche Dir viel Erfolg beim nächsten Date

Danke, aber mittlerweile bin ich da auch abgebrühter und verabschiede ziemlich schnell, wenn auch nicht nach einem ersten Date. Aber man lernt schnell, auszusortieren, das ist wohl das Spiel.... nehme das Ganze jetzt nicht mehr so ernst, let it flow.... (werde dadurch zwar auch selber schnell mal verabschiedet im Chat, aber was soll's!)
 
  • Like
Reactions: Menno and Mentalista