Beiträge
473
  • #843
Ich zweifle mittlerweile an mir selbst. Dass ich vielleicht nicht anpassungsfähig bin.
Ich weiß, dass ich gut arbeite und dass ich nie irgendwas hinter dem Rücken mache usw. Aber ich kann nicht mit Hinterhältigkeit umgehen. Und das ist es, was dort überall herrscht.
Vielleicht sind Büros Nichts für mich.. Aber wie ich mein Lebensunterhalt anders verdienen kann weiß ich gerade auch nicht.
 
Beiträge
473
  • #847
Damit meine ich natürlich icht den AG. Dort ist es klar, dass es kein Ponyhof ist und mit Halbnazis, die ihre AN als ihre Untertanen sehen, nur ein gerichtlicher und klarer emitionsloser Weg gibt.
Ich meine mit Offenheit das Privatleben und Männergeschichten
 
Beiträge
473
  • #850
Welche Therapieformen/ Ansätze wurde dir in diesen Erstgesprächen angeboten?
Was hat dir bei all diesen Erstgesprächen nicht gepasst?
Ich kann mich jetzt nicht mehr an Einzelheiten erinnern. Ich weiß selbst, welche Therapieformen es gibt. Ich denke nicht, dass ich ein Kandidat dafür bin. Ich habe weder Zeit noch Lust irgendwas durchzukauen. Ich möchte jetzt nicht in Arbeitslosenfalle landen, die jahrelange Therapie macht. Das ist und war nie mein Lebensfweg. Meine Lebenserfahrung- und freude schöpfe ich aus ganz anderen Sachen. Ich bin auch durchaus in der Lage zu verstehen, warum mir diese Männergeschichten passiert sind.
Sie passieren ja auch vielen anderen. Nur sind die Personen nicht gebunden und kommen zusammen usw. Keiner fragt dann, ob man "Therapie gemacht hat"

Oder dass eine Ehe nicht unbedingt glückliches Leben bedeutet.

Ich denke, dass ein Forum, wo sich viele Singles tummeln, muss das irgendwie auch nachvollziehen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 26590

Gast
  • #851
Das erinnert mich hier alles an den Geisterfahrer auf der Autobahn, der sich über all die Idioten beschwert, die ihm zu Unrecht entgegekommen..🙈
 
  • Like
Reactions: SoulFood
D

Deleted member 26590

Gast
  • #854
Ist dein gutes Recht. Obwohl ich es ehrlich gesagt nicht verstehe. Worauf genau bezieht sich die Aussage?

Naja, wenn selbst Arbeitgeber, die mich kennen und bei denen ich aus meiner Sicht sehr gute Arbeit geleistet habe, mich nicht mehr einstellen wollen und ich auch an jeder anderen Arbeitsstelle Probleme mit dem Arbeitgeber bzw. Kollegen habe, würde ich mich halt schon mal Fragen, was mein Anteil daran ist, dass es nirgendwo reibungslos funktioniert.
Es können ja nicht immer und überall nur die anderen Schuld sein.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mimps and Mentalista
Beiträge
473
  • #855
Gut. Welche davon hast du denn in Betracht gezogen?
Warum sollte ich? Verstehe ich wirklich nicht
Ich kenne Leute, die zB. extreme Probleme mit Eltern hatten. Ie gehen dann mit 45 in Therapie, weil sie durchdrehen. Hilft denen auch nicht übrigens

Ich war immer geliebt von meiner Mutter (das hat selbst der Typ dieser Anwalt gesagt. Obwohl er mich kaum kannte. Man sieht es).
Warum muss ich mir irgendwelche Gespräche mit fremden Menschen gegen Honorar antun?😀 Verstehe ich wirklich nicht.
 
D

Deleted member 25040

Gast
  • #856
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
473
  • #857
Naja, wenn selbst Arbeitgeber, die mich kennen und bei denen ich aus meiner Sicht sehr gute Arbeit geleistet habe, mich nicht mehr einstellen wollen und ich auch an jeder anderen Arbeitsstelle Probleme mit dem Arbeitgeber bzw. Kollegen habe, würde ich mich halt schon mal Fragen, was mein Anteil daran ist, dass es nirgendwo reibungslos funktioniert.
Es können ja nicht immer und überall nur die anderen Schuld sein.
Kennst du die Bankenbranche?
Hast du jemals in einer klassischen Kanzlei gearbeitet?

Da können sie dich nur deswegen abstempeln, wenn du falsch geguckt hast. Ist wirklich so 😀
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
473
  • #859
Banken gehen ja noch ... Aber eine Kanzlei kommt für mich definitiv nicht mehr in Frage. Das ist das Schlimmste überhaupt.
 
D

Deleted member 25040

Gast
  • #860
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 26590

Gast
  • #861
Kennst du die Bankenbranche?
Hast du jemals in einer klassischen Kanzlei gearbeitet?

Da können sie dich nur deswegen abstempeln, wenn du falsch geguckt hast. Ist wirklich so 😀

Ich kenne einige sehr nette, liebe Menschen, die in dieser Branche arbeiten.

Ich glaube, du machst es dir ein bisschen leicht. Das Problem ist nur: mit der Einstellung, es sind immer nur die anderen Schuld, dreht man sich halt im Kreis und macht immer und immer wieder dieselben Erfahrungen, die dann im schlimmsten Fall als Bestätigung deiner Einstellung dienen und sich weiterhin nix ändern wird.

Anders gesagt: du kannst nur dich selbst durch innere Reflektion ändern. Die anderen wirst du nie ändern können.
 
  • Like
Reactions: Femail-Me and Klaus123
Beiträge
473
  • #863
#
Gut. Ich korrigiere:
Welchen Therapieformen haben die Therapeuten angehört, mit denen du deine Erstgespräche geführt hast?

Wer hat dir angeraten/ dich dazu gebracht, diese Erstgespräche zu führen, wenn du, nach eigener Aussage, keine Therapie in Betracht ziehst?
Das hat mir Hausarzt empfohlen. Gegen Schmerzen. Ich war dann dort und der Psychotherapeut hat mich an Schmerzterapeuten überwiesen. Er sagte, ich habe weder Depression noch sonst was

Ich habe viele Ärzte durch (ich hatte auch früher komische Scherzen) und denke, dass ich es schon richtig einordnen kann.
 
D

Deleted member 25040

Gast
  • #864
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
473
  • #867
Ich kenne einige sehr nette, liebe Menschen, die in dieser Branche arbeiten.

Ich glaube, du machst es dir ein bisschen leicht. Das Problem ist nur: mit der Einstellung, es sind immer nur die anderen Schuld, dreht man sich halt im Kreis und macht immer und immer wieder dieselben Erfahrungen, die dann im schlimmsten Fall als Bestätigung deiner Einstellung dienen und sich weiterhin nix ändern wird.

Anders gesagt: du kannst nur dich selbst durch innere Reflektion ändern. Die anderen wirst du nie ändern können.
Komischerweise kenne ich auch "viele, sehr nette Menschen", die dort arbeiten.
Um einen davon ging es auch in diesem Thread von Anfang an.
Aber es gibt dort leider nicht nur solche Menschen. Und in den Kanzleien sowieso nicht. Das kann ich dir wirklich versichern. Wenn du aus einer deutschen Großstadt kommst. Wie es wo anders ist weiß ich nicht
Aber in HH,wo ich lebe, am Neuen Wall gibt es sowas NICHT. Das schwöre ich und würde meinem schlimmsten Feind nicht empfehlen, sich in diese Kreise zu begeben
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 26590

Gast
  • #868
Komischerweise kenne ich auch "viele, sehr nette Menschen", die dort arbeiten.
Um einen davon ging es auch in diesem Thread von Anfang an.
Aber es gibt dort leider nicht Ur solche Menschen. Und in den Kanzleien sowieso nicht. Das kann ich dir wirklich versichern. Wenn du aus einer deutschen Großstadt kommst. Wie es wo anders ist weiß ich nicht
Aber in HH,wo ich lebe, am Neuen Wall gibt es sowas NICHT. Das schwöre ich und würde meinem schlimmsten Feind nicht empfehlen, sich in diese Kreise zu begeben

Ok. Ich gebe auf. Ich habe diese Geduld nicht.

Hiermit bin ich raus...