Beiträge
7
  • #1

Mann mit 2 Töchtern- zwecklos?

Hallo! Ich habe einen
guten Freund, der verzweifelt auf der Suche ist nach einer Parnterin. Er ist geschieden, 48, mit 2 Höllen-Töchtern, 12 und 14 Er frisst ihnen aus der Hand, erfüllt ihnen jeden noch so absurden Wunsch und hat weder Zeit, Energie noch mentalen Platz oder gar Geld für eine neue Freundin. Die töchter bestimmen alles! Wohin in Urlaub, was in der Freizeit passiert? Sie leben bei der Mutter, ahben aber einen Hausschlüssel und (na nur 1 Str. weiter) kommen immer ungefragt einfach so ins Haus des Vaters. Jede hat ihr eigenes Zimmer und darf ihr Smartphone so oft verlieren, wie sie mag,
Papa kauft sofort ein besseres! Inkl. Sim-card.
Ein Hund für 2 Wochenenden beim Papa? Klar, Papa betreut ihn.
Sie haben keine Lust, tägl. den Bus von der Schule zu nehmen? Klar, Papa verlässt die Arbeitsstelle und holt sie ab.
2X Kinder geburtstag feiern bei Mama und nochmal bei Papa? Klar!
Farhdienste aller Art, 1x im Monat Klamotten neu kaufen. Papa macht das.
Sie sind so sein Lebensinhalt, dass er nie auf die Idee käme, dass eine Freundin ggfs. der neue Lebensinhalt sein wollte..............
Für mich wäre er nichts und niemals ein Kandidat.
Ich will an erster Stelle stehen bei einem Freund. Nciht als No 3 hinter total verzogenen Töchtern!
Auf die Frage, wie das denn rakt. gehen würde, wenn er eine neue Freundin hätte, meinte er nur: das wird sich finden, erstmal müsse er natürlich mit der Dame ins Bett.................dann................könnte er ja zb. einer Freundin mit Kind(ern) später im Keller ein Zimmer für deren Kind einrichten und ein Büro für die Freundin. Im Keller. Damit die Töchter, die eigentlich nur an 2 Wochenenden im Monat kommen, bloss ihre eigenen Zimmer behalten können.
Man (wer ist man?) müsse dann sehen. Es müsse sich einfahc "einfügen". Aha. Eine neue Frau + gfs. Kindern müsse sich also einfügen.
Und er wundert sich, dass er keine findet? Hat schlechte Zähne und Haut, ist wirklcih kein Adonis, fast 2,1m, schlagsig, und mit 7 Hobbies so eingebunden, dass er jeden Abend was anderes hat.
Schließlich habe er ja 2 Wochenenden im Monat frei. DA könne er sich ja mit seiner -wenn vorhanden- Freundin treffen.

Männer, glaubt ihr wirklich, dass das so geht? Wo lebt ihr denn?
 

Blanche

User
Beiträge
1.144
  • #2
AW: Mann mit 2 Töchtern- zwecklos?

Zitat von Sabinehaarm:
Männer, glaubt ihr wirklich, dass das so geht? Wo lebt ihr denn?

Ist doch sein Leben, oder?
Warum stellst du dir die Frage?
Du schreibst, du hast kein Interesse an ihn.
Dann kannst du für ihn doch so, wie er ist, einfach nur ein Freund sein.
Ich finde es etwas befremdlich, dass du so viel Negatives über ihn schreibst.
Was hast du davon?
Was soll der Satz "Wo lebt ihr denn"?
Irgendwie klingt da für mich viel Frustration durch und ich frage mich, ob der Hund evtl. woanders begraben liegt...
 

vivi

User
Beiträge
2.716
  • #3
AW: Mann mit 2 Töchtern- zwecklos?

Ich versteh nicht so recht, worum es dir / hier geht.....????....

Zitat von Sabinehaarm:

Ist doch schön, wenn man solche Freunde / Freundin hat....offen, herzlich, mitfühlend, besorgt um's Lebenswohl....
Kann natürlich auch sein, dass ich irgendwas nicht mitbekommen oder falsch verstanden habe.
 

stivi

User
Beiträge
31
  • #4
AW: Mann mit 2 Töchtern- zwecklos?

Ahhhhhhh. Irgendwie offensichtlich, dass der Beitrag provozieren soll. Und ich schaffe es trotzdem nicht mich rauszuhalten. Freut mich für die Kinder, dass er so für sie da ist.

Zitat von Sabinehaarm:
Und er wundert sich, dass er keine findet? Hat schlechte Zähne und Haut, ist wirklcih kein Adonis, fast 2,1m, schlagsig, und mit 7 Hobbies so eingebunden, dass er jeden Abend was anderes hat.

Zitat von Sabinehaarm:
Ich habe einen Bekannten, der sich für toll hält. Er ist 46, 2m, seien 2 Mädels tanzen ihm auf der Nase her um (10 + 13), er ist im Pfarrgemeinderat, sinkt im Kirchenchor und hält sich für den Hechten schlechthin.
Dabei ist er total langweilig. Keine Meinung, keine Freunde, Sozialkontakte nur, wenn er in diesen "Vereinen" ist. Keiner, der ihn mal so anruft oder so. Feiertnie irgend ewtwas. Hätte ja uach niemandne, bis auf Arbeitskollegen, die er einladen könnte. Und die sin d fast alle bis 15 Jahre jünger als er..............
Langweilig. Wir sind bekannt. es wird niemals mehr daraus werden.

Wow. Du scheinst wirklich eine "gute" Freundin zu sein.

vivis Worte treffen es ziemlich gut:

Zitat von vivi:
offen, herzlich, mitfühlend, besorgt um's Lebenswohl....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
618
  • #5
AW: Mann mit 2 Töchtern- zwecklos?

LOL
Mal wieder grosse Aufregung über die Verfasserin anstatt auf das Thema an sich einzugehen.

Den Typen kann frau vergessen, der wird den Schuss erst dann hören, wenn die verzogenen Töchterlein aus dem Haus sind und Vattern reif fürs Altenheim ist. Erst dann wird er aufwachen und merken, dass er zu spät dran ist und nur noch weisshaarige Damen verfügbar sind. Also einfach abhaken und ihn weiter seinen Triebem unter der Dusche fröhnen lassen.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #6
AW: Mann mit 2 Töchtern- zwecklos?

Das erinnert mich an einen Typen, der anläßlich eines Blondinenwitzes nicht verstanden hat, daß es sich um einen Witz handelt und ganz ernsthaft auf das Thema eingehen wollte, daß Haarfarbe, Schädel- und Nasenform schon eine Menge über den Charakter verraten.
 

Bridiga

User
Beiträge
18
  • #7
AW: Mann mit 2 Töchtern- zwecklos?

Armer Kerl! Schuldgefühle ohne Ende. An irgendeinem Punkt seines Lebens wird er zurückblicken und erkennen, dass das Leben endlich ist, dass es an ihm einfach vorbeigezogen ist und dass er kaum eine Minute richtig gelebt hat.