Michellaa

User
Beiträge
1
  • #1

Mann lässt mich warten

Hallo. Ich würde gerne eure Einschätzung hören. Ich habe vor ca 8 Monaten einen Mann auf Parship kennengelernt und mich bis jetzt drei Mal mit ihm getroffen. Die Treffen sind immer sehr schön, wir quatschen über alles, wir umarmen uns und tauschen kleine Zärtlichkeiten aus aber mehr ist bis jetzt nicht gelaufen. Was mich sehr stört ist , dass er auf meine SMS/Mails/Anrufe meistens erst nach vielen TAGEN reagiert, manchmal sind sogar 1-2 Wochen dazwischen bis ich eine Antwort bekomme. Er tut dann jedes Mal so als wäre nichts gewesen. Er antwortet dann auch auf meine Fragen. Er ist immer sehr freundlich und lieb und macht Komplimente. Anhand seiner Nachrichten und Komplimente würde ich denken er findet mich toll. Aber die extreme Wartezeit zwischen den Antworten lässt mich dann wieder sehr zweifeln. Das finde ich nicht normal. Wenn ich ihn darauf anspreche kommen die typischen Ausreden (sorry, viel Stress auf der Arbeit usw).Was würdet ihr sagen?
 

Markus Ernst

Moderator
Beiträge
529
  • #2
Hallo Michellaa,

dass Sie dieses Verhalten stört und v.a. auch verunsichert, ist absolut verständlich. Auf der einen Seite signalisiert er Ihnen bei den Treffen Interesse und Zuneigung, außerhalb dieser Begegnungen eher das Gegenteil. Für Sie persönlich wird diese „Wartezeit“ zwischen den Nachrichten/Anrufen sehr schwierig sein und - wie Sie ja auch schreiben – zweifeln lassen. Man könnte jetzt in viele Richtungen spekulieren, was seine Beweggründe für dieses Verhalten sind. Will er Sie nur warm halten, hat aber eigentlich kein weitergehendes Interesse? Oder ist er im Moment tatsächlich beruflich extrem eingespannt und ist oft mit dem Kopf woanders? Von außen lässt sich das nicht wirklich beurteilen. Ich persönlich denke, es würde immer eine Möglichkeit geben, dem anderen eine kurze Antwort zu geben – und wenn es nur die Mitteilung ist, dass es gerade alles zu stressig ist.

Sie haben auf jeden Fall den richtigen Schritt gemacht und haben ihn darauf angesprochen. Wichtig ist jetzt aber auch, dass Sie ihm klar sagen, dass Sie mit dieser „Wartezeit“ nicht umgehen können/wollen und sie beide hier einen anderen Weg finden müssen. Wenn ihm etwas an Ihnen liegt und es ihm wichtig ist, wie es Ihnen geht, lässt sich bestimmt eine Lösung finden. Wenn er dafür kein Verständnis zeigt, sollten Sie entsprechende Konsequenzen ziehen.

Alles Gute und herzliche Grüße,
Markus Ernst
 

Murr

User
Beiträge
329
  • #3
Aber die extreme Wartezeit zwischen den Antworten lässt mich dann wieder sehr zweifeln.
Ich sehe das als Ausdruck seiner Prioritätensetzung. Wenn du ihm wirklich wichtig wärst, fände er Zeit und Gelegenheit, dich öfter zu kontaktieren.
Die schönen Worte in seinen Nachrichten, erachte ich als zweitrangig. Aussagekräftiger als Worte sind Taten; hier die Kommunikationsintensität.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: lila_lila, Lou Salome, Nicefarrier und 4 Andere

Rise&Shine

User
Beiträge
4.632
  • #4
  • Like
Reactions: Deleted member 28021 and pleasure

Bellgadse

User
Beiträge
117
  • #5
Mir kommt das bekannt vor... ich hab auch mal jemanden (allerdings im RL) kennengelernt, der zwischendurch wochenlang auf Tauchgang ging und dann wieder weiterschrieb, als hätten wir uns gerade erst gehört.

Er redete sich im Wesentlichen auf seine Arbeit aus - und die war sicher ein Teilaspekt.

Was ich dann erst viel später herausgefunden habe: Er hat auch, weil er den Druck und den Stress nicht ertragen konnte und Schlafprobleme bekommen hatte, über die Jahre ein latentes Suchtproblem entwickelt. Auf den ersten Blick war alles sehr unauffällig, er wirkte nicht wie ein Junkie vom Bahnhof - er war eloquent und sehr gepflegt, man merkte ihm das nicht an.

Ich war ahnungslos, aber sein Verhalten hat mich irgendwie zerfressen und ich musste mich lösen. Genauso ist es ihm mit vielen anderen Frauen auch gegangen, er war jahrelang Single. Irgendwann kam dann bei ihm der große Zusammenbruch, deshalb weiß ich heute bescheid...
 
  • Like
Reactions: fraumoh

Mafalda

User
Beiträge
541
  • #6
Gute Frage, Michaella -mit einem ähnlichen Problem schlage ich mich auch seit einiger Zeit herum. Auch wenn es bei meinem Exemplar "nur" so 3 - 4 Tage sind. Und die "Erklärung" ist dann jeweils auch viel Stress und all das....
Also ein Patentrezept kann ich dir leider nicht geben - aber manchmal ist es ja auch schon irgendwie tröstlich zu wissen, dass es anderen ähnlich geht..
 
  • Like
Reactions: pleasure, Deleted member 27897 and fraumoh

Trainer58

User
Beiträge
1
  • #8
Dieses Thema kann auch vom anderen Extrem aus betrachtet werden.
Als ich vor 7 Jahren meine Partnerin kennenlernte, haben wir uns auf ihren Vorschlag hin schnell darauf geeinigt, über WhatsApp zu kommunizieren. Bis dahin hatte ich diese App nur selten verwendet.
Das erste Jahr jedoch war geprägt davon, stündlich bis minütlich Nachrichten auszutauschen. Und das hieß nicht nur, dass man Interesse und Aufmerksamkeit signalisiert, sondern das auch das 'Richtige' geschrieben wird.
Das ging wirklich soweit, dass ich meine Arbeit nicht mehr erledigen konnte. Weiß nicht wie oft ich mit ihr über diese Sache geredet habe, es war einfach nicht in diesen kleinen Kopf hineinzubekomen, dass es so nicht weitergehen konnte.
Etwas besser wurde es, nachdem ich meinen ersten Wohnsitz an ihren Wohnort verlegt hatte (Fernbeziehung). Aber auch dann hieß es immer noch, ich würde zu wenig kommunizieren.
Ich könnte ja verstehen, wenn man so reagiert, weil man dem Partner nicht das Gefühl gibt, der Einzige zu sein.
Aber in den 5 Jahren, die ich mit ihr zusammen war, hat es keinen Moment gegeben, in dem ich mir jemand anderen vorstellen konnte.
Letztendlich ist die Verbindung an den ständigen Streitigkeiten um das 'richtige' Maß an Kommunikation gescheitert.

Aber wie gesagt, das ist das andere Extrem zu dem o.a. Fall, wo jemand tage- oder wochenlang abtaucht.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 27897, fraumoh, lila_lila und ein anderer User

Lara1976

User
Beiträge
20
  • #9
Ja, dass ist eine gute Frage. Ich bin derzeit mit jemandem hier auf PS in einer ähnlichen Situation. Wir hatten 2 schöne Treffen und er schreibt täglich seit ca 7 Wochen eine Nachricht über Whats App. Aber ich sehe auch das er bei PS sehr aktiv ist (während unseres 2 Treffen kamen ständig PS Nachrichten) und er ist öfter bei WhatsApp online ohne dass er antwortet oder meine Nachrichten liest. Für mich ist damit klar, dass er mich bencht (warmhält) um zu sehen ob er noch eine bessere findet. 🤷‍♀️
 

Rise&Shine

User
Beiträge
4.632
  • #10
2 schöne Treffen und er schreibt täglich seit ca 7 Wochen
Nur 2 Treffen in 7 Wochen?
Bisschen wenig. Kamen die von ihm oder Dir? Habt Ihr beim letzten Date ein neues vereinbart?
während unseres 2 Treffen kamen ständig PS Nachrichten
Woher weißt Du das?
Hat er Dir das gesagt?
Und es ist unhöflich, während einem Date seine Nachrichten zu checken.
er ist öfter bei WhatsApp online ohne dass er antwortet oder meine Nachrichten liest
Benutzt er WhatsApp auch beruflich?
Kann noch viele andere Gründe haben.
Warum beziehst Du das auf Dich?

Für mich ist damit klar, dass er mich bencht (warmhält) um zu sehen ob er noch eine bessere findet.
Mit dem Gedanken machst Du Dich doch selbst unglücklich.

Wichtig ist auf seine Taten zu achten und nicht in Vermutungen aufzugehen.
Taten sagen mehr als Worte.
Danach solltest Du Dich verhalten.
Und übrigens selbst weiter suchen und Daten. Mit mehr Optionen datet es sich leichter 😉
 
  • Like
Reactions: Deleted member 27897 and Megara

Lara1976

User
Beiträge
20
  • #13
Nur 2 Treffen in 7 Wochen?
Bisschen wenig. Kamen die von ihm oder Dir? Habt Ihr beim letzten Date ein neues vereinbart?
Wir wohnen in unterschiedlichen Städten und beide beruflich ziemlich eingespannt. Die Vorschläge kamen von ihm und er hat auch alles organisiert. Als Drittes Date habe ich einen Vorschlag gemacht. Den hat er toll gefunden, aber ist nicht wieder darauf zurück gekommen. 🤷‍♀️
Woher weißt Du das?
Hat er Dir das gesagt?
Und es ist unhöflich, während einem Date seine Nachrichten zu checken.
Wir haben nebeneinander gesessen und gemeinsam auf seinem Handy was gegoogelt.
Benutzt er WhatsApp auch beruflich?
Kann noch viele andere Gründe haben.
Warum beziehst Du das auf Dich?
Er benutzt WhatsApp nicht beruflich und dass war ehr Abends.
Mit dem Gedanken machst Du Dich doch selbst unglücklich.

Wichtig ist auf seine Taten zu achten und nicht in Vermutungen aufzugehen.
Da stimme ich voll und ganz zu!
Taten sagen mehr als Worte.
Danach solltest Du Dich verhalten.
Und übrigens selbst weiter suchen und Daten. Mit mehr Optionen datet es sich leichter 😉
Klar, mache ich ja auch. 😉
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine and Megara

Rise&Shine

User
Beiträge
4.632
  • #14
Liebe @Lara1976 dann würde ich an Deiner Stelle mal abwarten, was von ihm kommt und ich würde ihm auf keinen Fall einen Vorschlag machen, wenn er nicht ein paar stichhaltigere Ansatzpunkte bietet. Du kannst ja auch Andeutungen machen 😀
 
  • Like
Reactions: Murr