Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

vhe

Beiträge
549
Likes
27
  • #16
Ich kann's nicht beschreiben. Ist so eine Leere. Kein Ekel aber einfach - nichts.

Wenn ich es direkt ausdrücken darf, und Parship mich läßt, man kommt sich dann wie 'ne Hure bei der Arbeit vor und rubbelt solange an der Frau herum, bis man endlich seine Ruhe hat. Und lügt ihr nebenbei noch vor, dass das Spaß macht. Ok, wenn man die Frau liebt, tut man ihr den Gefallen gern und dann trifft obengenanntes nicht so kraß zu, aber ich wollte einfach den Eindruck so rüberbringen, dass es wirklich verständlich ist.

Ist jetzt kein Vorwurf, aber das sinnvollste ist, zu akzeptieren, dass es so ist und zu lernen, damit umzugehen. Eben typischerweise, indem man seinen Mann dazu bringt, sich vorher ein bisschen mehr Mühe zu geben. Da macht's nämlich noch Spaß.
 
Beiträge
115
Likes
0
  • #17
würdest Du einem solchen Mann eine zweite Chance geben oder weitere Treffen ablehnen?

---------------------------------------------------

Liebe Andrea,
das ist echt eine schwierige Frage. Ich hatte ja vermutet, der meldet sich nicht mehr, womit ich mal wieder falsch lag :). Vermutlich würde ich versuchen zu hinterfragen, was ICH eigentlich von diesem Mann will. Sobald Emotionen im Spiel wären, wäre ich extrem vorsichtig, weil ich mich da nur zu gut kenne. Sofern das Ganze aber mehr ein "Abenteuer" ist, wozu keine Emotionen erforderlich wäre, würde ich die ganze Sache anders einschätzen.

Hormone - das ist murks in meinen Augen, denn das hat einfach überhaupt nichts damit zu tun, dass Mann sich keine Mühen geben WILL, weil er nur an sich denkt, wie in deinem Falle. Mich hätte diese Verhaltensweise schon sehr "geschockt". Wahrscheinlich würde ich ihn fragen, was das sollte und auf seine Antwort gespannt sein. Je nachdem, wie die ausfällt, würde ich mir dann nochmal überlegen, ob ich Lust hätte, ihn erneut zu treffen. Das "Chance geben" würde ich daher schon etwas verifiziert wissen wollen. So ohne Weiteres über diese Situation hinweggehen könnte ich sicherlich nicht.
 
Beiträge
115
Likes
0
  • #18
und rubbelt solange an der Frau herum, bis man endlich seine Ruhe hat. Und lügt ihr nebenbei noch vor, dass das Spaß macht.

----------------------------------------------------------

Eisenhart ! Es ist interessant, wie Männer das sehen (können).
Wenn ich ehrlich bin, habe ich es von dieser Warte noch nie betrachtet. Man geht eben doch einfach von sich selbst aus und interpretiert das gleiche Verhaltens- und Gefühlsmuster in den Anderen. vhe, deine ehrlichen Worte zum Thema sind nicht wirklich angenehm aber durchaus lehrreich !
 
Beiträge
702
Likes
2
  • #19
er will mir sogar etwas an meinem Auto reparieren, hat er von sich aus angeboten. So ein schlechter Mensch kann er nicht sein.

zum schrubbeln: Mir macht es auch nicht sehr viel Spass und ich benutze meine Hände auch lieber weniger stapaziös als sie an einem Wiener Würschtel mit klebrigem Senf zu strapazieren. Aber ich tue es. Weil er es ja auch macht. Wenn er weniger Zeit braucht als ich, ist das halt so, aber doch kein Grund für ihn aufzuhören.
 

vhe

Beiträge
549
Likes
27
  • #20
"Hormone - das ist murks in meinen Augen, denn das hat einfach überhaupt nichts damit zu tun, dass Mann sich keine Mühen geben WILL"
"Mühe geben" heißt, sich zu etwas zwingen, was keinen Spaß macht. Ist das Ihre Vorstellung von gutem Sex?

Mit dem selben Recht könnte Mann von einer Frau fordern, dass sie sich vorher selbst ein bisschen, naja, damit sie dann gleichzeitig mit dem Mann kommt.

Könnten wir jetzt u.U. ein unterschiedliches Erleben des GVs einfach als gegeben betrachten und versuchen, eine Möglichkeit zu finden, die beiden gefällt anstelle einfach nur "Mühe" zu fordern?
 

vhe

Beiträge
549
Likes
27
  • #21
"er will mir sogar etwas an meinem Auto reparieren, hat er von sich aus angeboten"
Oi, hat er ein schlechtes Gewissen? Oder liesst er hier mit?

Na gut, eine Chance würd ich ihm noch geben.

Aber nicht, dass er das Auto nur repariert, um sich wieder vorm Vorspiel drücken zu können. :)
 
Beiträge
115
Likes
0
  • #22
"Mühe geben" heißt, sich zu etwas zwingen, was keinen Spaß macht. Ist das Ihre Vorstellung von gutem Sex?

---------------------------------------------------------------------

Um bei Andreas Thema zu bleiben:
Ja, in der Tat fordere ich das ein. Wie kommt mir das denn vor "sich zu etwas zwingen, was keinen Spaß macht", nachdem MANN seine Befriedigung hatte? Sorry, aber da kommt mir gerade mächtig die Galle hoch. Das würde bedeuten, dass guter Sex nur dem Mann Spaß zu machen hat oder was? Du glaubst nicht im Ernst, dass es so toll ist, an einem Mann herumzuschrubben oder?

Deinen Worten folgend, sähe der nächste Abend bei Andrea dann so aus:
"Och ne du, ich will mich nicht zu etwas zwingen, was mir keinen Spaß macht. Meine Vorstellung von gutem Sex ist eine andere, also mach es bitte mir".

Ganz toll - wirklich.
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #23
„Mühe geben / einfordern / sich zu etwas zwingen, was keinen Spaß macht / nachdem MANN seine Befriedigung hatte … Du glaubst nicht im Ernst, dass es so toll ist, an einem Mann herumzuschrubben oder?“

Ganz ehrlich, da fehlen mir die Worte.
Bevor ich auf dieser Ebene Sex habe, hab ich lieber gar keinen Sex.

Und jetzt weiß ich auch wieder, warum ich mich vor langer Zeit entschieden habe, Sex und Emotionen als feste Einheit zu betrachten.
 

vhe

Beiträge
549
Likes
27
  • #24
""sich zu etwas zwingen, was keinen Spaß macht", nachdem MANN seine Befriedigung hatte"
Sollte höchstens als "Unfall" bzw. Ausnahme vorkommen. Ok?
 
Beiträge
115
Likes
0
  • #25
@Andrea,
wenn du weißt, was du von ihm erwartest und wie deine Vorstellungen und Gefühle/Gedanken dazu sind, dann sag ihm einfach, dass dich sein Verhalten sehr irritiert hat und schau einfach, wie er damit umgeht und wie er darauf reagiert. Dann kannst du auch sicher klarer sehen und besser entscheiden, ob du ihn nochmal sehen möchtest.
 

vhe

Beiträge
549
Likes
27
  • #26
"Du glaubst nicht im Ernst, dass es so toll ist, an einem Mann herumzuschrubben oder?“
Natürlich nicht. Ich würde es auch nie von 'ner Frau fordern. Noch dazu, wo es mir selbst auch keinen Spaß machen würde.

"evor ich auf dieser Ebene Sex habe, hab ich lieber gar keinen Sex."
Geht mir exakt genauso. Aber wenn Andrea und ihr Partner das anders sehen, ist das ihre Sache. Warum sollte ich darüber ein Urteil fällen?

"Und jetzt weiß ich auch wieder, warum ich mich vor langer Zeit entschieden habe, Sex und Emotionen als feste Einheit zu betrachten."
Ebenfalls Zustimmung. Genau DANN wird nämlich auch für den Mann das Vorspiel (und das hinterher) nicht mehr zur Fleißübung sondern Teil des Gebens und Nehmens zwischen zwei Menschen, die sich mögen.
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #27
...ich urteile über niemanden.
Ich bin nur - und zwar wirklich - schockiert darüber, wie hier offensichtlich über Sex gedacht wird.
 

vhe

Beiträge
549
Likes
27
  • #28
Bevor es wieder ein Mißverständnis gibt:
"Ich würde es auch nie von 'ner Frau fordern. Noch dazu, wo es mir selbst auch keinen Spaß machen würde."
Also, es macht mir keinen Spaß, wenn das eine Frau mit mir macht. (Umgekehrt, d.h. jemanden da zu streicheln, wo es ihr gefällt ist was schönes.)
 
Beiträge
135
Likes
0
  • #29
Sorry, Frage wohl nicht verstanden.

Ich kann mir Sex (Petting inbegriffen!) ohne Gegenseitigkeit gar nicht vorstellen. Wenn es der Frau keinen Spaß macht, und das merkt man (ich zumindest), dann macht es mir auch keinen Spaß.

Die richtige Antwort auf die Ausgangsfrage müsste also lauten(?): Alle Männer sind Schweine und gehören auf ewig verteufelt.
 

vhe

Beiträge
549
Likes
27
  • #30
"Wenn es der Frau keinen Spaß macht, und das merkt man (ich zumindest), dann macht es mir auch keinen Spaß"
Tja, für Dich und mich und viele andere Männer mag das ja so sein.
Aber wenn ich mir Andreas Ursprungsartikel anguck, scheint es leider auch andere zu geben.

"Die richtige Antwort auf die Ausgangsfrage müsste also lauten(?): Alle Männer sind Schweine und gehören auf ewig verteufelt."
Echt? Ich find, Andrea kann zumindest überlegen, ob sie einen gewissen "Erziehungsaufwand" spendiert bevor sie ihn abhakt. Aber je nach Alter, würd ich da nicht zuviel investieren.

Das mit dem Auto sieht der Zyniker in mir auch eher skeptisch. Vermutlich schraubt der Kerl sowieso gern an Autos herum. :-(
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.