Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
571
Likes
14
  • #123
Er hat gedacht, ich mache ihm zum Vorwurf, dass er mit mir spricht. Quasi mit seinem Quatschen belästigt. Dabei meinte ich doch was ganz anderes. Am Ende kam mehrmals-total beleidigt-ich kann dir eins versichern! Nie werde ich dich mehr mit meinem Gequatsche nerven!!! Und das mehrmals mir Ausrufezeichen und Caps lock :) Idiot
 
G

Gast

  • #126
Zitat von frausingle:
Er hat gedacht, ich mache ihm zum Vorwurf, dass er mit mir spricht. Quasi mit seinem Quatschen belästigt. Dabei meinte ich doch was ganz anderes. Am Ende kam mehrmals-total beleidigt-ich kann dir eins versichern! Nie werde ich dich mehr mit meinem Gequatsche nerven!!! Und das mehrmals mir Ausrufezeichen und Caps lock :) Idiot
Ich habe das auch schon erlebt, mehrmals, daß (absichtlich?) falsch verstanden wird. Ich glaube inzwischen, daß es so einfacher ist für diejenigen, die Kritik auf etwas konkretes nicht verstehen zu wollen und dann eine beleidigt-kindische Reaktion kommt.
 
G

Gast

  • #127
Zitat von FAZ:
Ich habe das auch schon erlebt, mehrmals, daß (absichtlich?) falsch verstanden wird. Ich glaube inzwischen, daß es so einfacher ist für diejenigen, die Kritik auf etwas konkretes nicht verstehen zu wollen und dann eine beleidigt-kindische Reaktion kommt.

Ich bin ja mal gespannt, was du so berichten wirst, wenn du den Account übernommen hast. Ich hab mit ganz kurzen Kontaktmöglichkeiten eigentlich nette Erfahrungen gemacht, schnell mailadressen bekommen, damit man sich weiter austauschen kann. Ein paar reifen so langsam auf Distanz zu Freunden heran...mehr kann ich (jedenfalls zur Zeit) nicht. Trotzdem wird man sich irgendwann mal treffen und ich werde sehen, was dann in mir vorgeht.
 
Beiträge
571
Likes
14
  • #128
Zitat von FAZ:
Ich habe das auch schon erlebt, mehrmals, daß (absichtlich?) falsch verstanden wird. Ich glaube inzwischen, daß es so einfacher ist für diejenigen, die Kritik auf etwas konkretes nicht verstehen zu wollen und dann eine beleidigt-kindische Reaktion kommt.
Ich befürchte, seine Reaktion war nicht absichtlich (was ich anfangs auch vermutet habe). Dafür ist er zu impulsiv aufgetreten. Aber ich wundere mich wirklich und stelle mir die Frage, inwiefern mir man eine Sympathie überhaupt ansehen kann. Entweder ist er ein totaler Idiot und hat überhaupt keine Erfahrung, was Frauen betrifft (was ich eher für unwahrscheinlich halte aufgrund seiner Flirtereien), oder ich trete komplett falsch auf.
 
M

Marlene

  • #129
Ich glaub, das ist einfach wieder ein Kommunikationsproblem. Da hängt jeder in seinem Dunstkreis mit seinem Code, gibt sich nicht die Mühe, den anderen zu entschlüsseln und zieht alles durch seinen Horizont.
Wie kommst Du darauf, dass er Dir nicht Deine Sympathie hätte ansehen können? Ihr ward doch zusammen im Bett? Oder, hast Du ihm immer ein grimmiges Gesicht gezeigt? Doch wohl nicht bei diesem legendären Essen und im Anschluss danach.......
 
Beiträge
571
Likes
14
  • #130
Zitat von Marlene:
Ich glaub, das ist einfach wieder ein Kommunikationsproblem. Da hängt jeder in seinem Dunstkreis mit seinem Code, gibt sich nicht die Mühe, den anderen zu entschlüsseln und zieht alles durch seinen Horizont.
Wie kommst Du darauf, dass er Dir nicht Deine Sympathie hätte ansehen können? Ihr ward doch zusammen im Bett? Oder, hast Du ihm immer ein grimmiges Gesicht gezeigt? Doch wohl nicht bei diesem legendären Essen und im Anschluss danach.......
Woher soll ich wissen, wie er sich Verhaltensweisen von Frauen, die ihn wollen, vorstellt? Wir waren zwar in einem Bett, kennen wir uns aber nicht wirklich. Ich habe ja auch beim Essen gesagt, dass ich die Nacht bereue und mir wünschen würde, es hätte sie nie gegeben. Ich habe mit ihm eher als mit einem Kumpel gesprochen und überhaupt nicht geflirtet.
 
Beiträge
571
Likes
14
  • #131
Egal, jetzt weiß er es ja schon. Ohne Holzhammermethode geht hier anscheinend gar Nichts... Man muss schon wirklich offen vor der Nase halten, was man denkt und fühlt. Was ja auch extrem uninteressant wirkt. Es war aber fast unerträglich. Lieber soll er mit mir gar nicht mehr sprechen, ehrlich. Habe keine Ahnung, wie ich ihm gegenüber jetzt verhalten soll. Ich habe mich zwar entschuldigt, verletzt bin ich aber trotzdem
 
M

Marlene

  • #132
Ich verstehe das jetzt nur so: Du wolltest ihn dann mit Abstand behandeln, jedenfalls auf keinen Fall so, dass er denkt, Du hättest Sympathie für ihn, weil Du im Grunde genommen ja ihn wolltest. Du wolltest nicht, dass er denkt, dass Du ihn willst. Deswegen hast Du nicht geflirtet. Du wolltest, dass er Dich will, dass er auf Dich zukommt und sagt: komm mit mir, ich verlasse die Andere. Das hat nicht funktioniert, ja und jetzt? Ist das jetzt für Dich vorbei?
 
Beiträge
691
Likes
254
  • #133
Ist witzig zu sehen, wie sehr hier so eine absolut zurecht als merkwürdig empfundene Attitüde als völlig egal hingestellt wird, àla "Was willst du überhaupt?".

Es muss der FS'in keine Absicht unterstellt werden. Ist doch egal. Der Mann wear kein Fremder und die Tatsache, dass jeder das Recht hat, sich zu verhalten wie er will, heißt nicht, dass es einem egal sein sollte, wie das soziale Umfeld drauf ist. Und plötzlich ohne Kommunikation völlig ignorant zu werden, ist halt nicht unbedingt prosozial. DIe Frage nach dem "Mysterium der Männer(!)" ist natürlich wied immer Unfug. Frauen sind genauso. Das ist eine Eigenart der heutigen Generation Y, die mir auch stark auffällt. Und mir Sorgen macht. Keiner redet mehr miteinander, schon gar nicht, wenn etwas nicht so harmonisch ist oder zumindest empfunden wird.

Ich bin nicht so und finde stures Kontaktabbrechen und das Gefühl geben, dass etwas nicht stimmt, ohne es zu sagen, ganz furchtbar. Zombieland.

Aber #2 trifft es ganz gut. Jeder hat Gründe für sein Verhalten. Der Verstand glaubt, er wüsste etwas oder kennt den Menschen. Ist aber nicht so. Versuch dich von den Geschichten deines Verstandes über die Welt, über Männer, zu lösen. Sie sind nicht wahr. Du kannst nur sagen: "Ich weiß nicht, was das bedeutet. Und ich muss es auch jetzt nicht wissen."

"Wenn du dich auf das Abenteuer einlassen willst, nichtwissend zu staunen, kann dich das Leben ohne Gummi vögeln." Veit Lindau

Das hilft, nicht zu urteilen und zu werten und endlich in die Entspannung zu gehen.
 
G

Gast

  • #134
Zitat von stern9:
Ich bin ja mal gespannt, was du so berichten wirst, wenn du den Account übernommen hast. Ich hab mit ganz kurzen Kontaktmöglichkeiten eigentlich nette Erfahrungen gemacht, schnell mailadressen bekommen, damit man sich weiter austauschen kann. Ein paar reifen so langsam auf Distanz zu Freunden heran...mehr kann ich (jedenfalls zur Zeit) nicht. Trotzdem wird man sich irgendwann mal treffen und ich werde sehen, was dann in mir vorgeht.
Warten wir es ab :)
 
Beiträge
571
Likes
14
  • #135
Zitat von Marlene:
Ich verstehe das jetzt nur so: Du wolltest ihn dann mit Abstand behandeln, jedenfalls auf keinen Fall so, dass er denkt, Du hättest Sympathie für ihn, weil Du im Grunde genommen ja ihn wolltest. Du wolltest nicht, dass er denkt, dass Du ihn willst. Deswegen hast Du nicht geflirtet. Du wolltest, dass er Dich will, dass er auf Dich zukommt und sagt: komm mit mir, ich verlasse die Andere. Das hat nicht funktioniert, ja und jetzt? Ist das jetzt für Dich vorbei?
Nein:) Ich bin doch nicht so dumm, dass ich denken würde, dass er nach einem ONS seine Freundin verlassen muss. Es war alles eher unbewusst. Und ich bin erfahren und feinfühlig genug, um zu sehen, dass man mehr hat, als eine einmalige Bettgeschichte. Das war keinesfalls so. Sein Verhalten war auch anders. Es geht mir nicht darum, dass er jemanden verlassen muss. Sondern um uns beide. Ich weiss nicht, wie ich es hier beschreiben soll.
Vielleicht ging es mir darum, dass er mir zeigt, dass ich für ihn was besonderes bin. Ich erwarte keine Liebesgestaendnisse. Um Gottes Willen... Einfach kein Smalltalk mehr würde mir reichen.
Wir arbeiten in gehobenen Verhältnissen und ich kann von ihm dieses Smalltalk nicht mehr hören.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.