Beiträge
68
Likes
27
  • #1

Mann, 44, Österreicher – liegt’s am Profil?

Hallo liebe Damen,

zweiter Anlauf, danke nochmals an „Narou & Fredi“; vielleicht bekomme ich diesmal noch mehr Anmerkungen und gerne kritische Begutachtungen. Läuft nicht ganz nach meinen Vorstellungen, deswegen will ich mal sehen, ob ich beim Profil was falsch gemacht habe.

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße,
Rainer
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.062
Likes
1.201
  • #2
Ich finde dein Profil eigentlich sehr sympathisch, würde ich fast so lassen.
Was ich bei 99% der Männerprofile vermisse, sind Angaben dazu ob die neue Partnerin Kinder haben darf, bzw welches Alter da ok für dich wäre. Da du in meiner Vorschlagsliste nicht auftauchst, nehme ich an, dass du keine gleichaltrige sondern jüngere Partnerin suchst, und je jünger die Frau, umso wahrscheinlicher ist es halt, dass ihre Kinder auch noch kleiner sind...
 
Beiträge
68
Likes
27
  • #3
Ich finde dein Profil eigentlich sehr sympathisch, würde ich fast so lassen.
Was ich bei 99% der Männerprofile vermisse, sind Angaben dazu ob die neue Partnerin Kinder haben darf, bzw welches Alter da ok für dich wäre. Da du in meiner Vorschlagsliste nicht auftauchst, nehme ich an, dass du keine gleichaltrige sondern jüngere Partnerin suchst, und je jünger die Frau, umso wahrscheinlicher ist es halt, dass ihre Kinder auch noch kleiner sind...
Vielen Dank für den Hinweis bzgl. Kindesalter. Ich habe es "indirekt verpackt": Meine fast erwachsene Tochter und die Zweisamkeit die ich anspreche. Vielleicht sollte ich das konkret formulieren, dass ich Kinder im Teenageralter "bevorzuge".

Nein, bin vermutlich eine Ausnahme, suche eine gleichaltrige, bzw. sogar ältere Partnerin.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 25487

  • #4
Ich finde dein Profil auch sehr ansprechend.

Mein Vorschlag wäre, dass du deinen Wunsch nach einer gleichaltrigen oder älteren Partnerin auch im Profil geschickt verpackst. Außerdem hast du angemerkt, dass du einen Hund hast/hattest?

Wenn der Hund nicht mehr bei dir lebt, würde ich die Bemerkung weglassen. Wenn du offen für eine Frau mit Hund bist, könntest du schreiben, dass dir auch eine Frau mit Hund willkommen ist oder dass du ganz gern wieder einen Hund hättest. Dir fällt da bestimmt etwas Schönes ein ;). Es geht nur darum, dass Frauen, die keine Hunde mögen, sich auch angesprochen fühlen.

Viel Glück :)
 
D

Deleted member 7532

  • #5
Bei dem grundsätzlichen Wunsch nach Paarzeit würde ich weniger daran denken dass das eine Umschreibung dafür ist, dass die Kinder bereits groß sein sollten. Vielmehr taucht da das Bild eines Mannes auf, der seeehr nähebedürftig ist und eine leichte Klammertendenz hat.
Das positive Merkmal macht mich stutzig - da denke ich eher, dass deine Vorstellungskraft nicht reicht, um zu glauben, dass es Dinge gibt, die du lieber nicht probieren willst.
Bei "ich würde nie . . ." widersprichst du dir dann auch gleich mal.
 
Beiträge
5.036
Likes
5.238
  • #6
Dein Profil ist prall gefüllt u kommt recht sympathisch rüber. Mir gefällt, dass du quasi in ' 3 Dinge , die mir wichtig..' auch auf Macken von dir zu sprechen kommst. Sehr sympathisch.
Das untere Drittel ist mir pers viel zu vollgestopft bei Hobbies , Musik, Serien etc. Fühle mich da total erdrückt. Da du auch wenig Raum (ja, weiss, ist schwer) und Nachfragen für die andere Seite lässt ...
Viel Glück weiter
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.062
Likes
1.201
  • #7
Ja, ich habs mir schon fast gedacht, als ich das von der Zweisamkeit gelesen hab, aber ich find man kann ruhig die Karten auf den Tisch legen und das etwas konkreter formulieren.
 
Beiträge
8.079
Likes
7.867
  • #8
Mir gefällt Dein Profil auch. Es ist aussagekräftig und wirkt authentisch.
Ich sehe da auch fast keinen Änderungsbedarf - bis auf das, was @Schokokeks bzgl. eventueller Kinder der zukünftigen Partnerin schrieb. Da hilft das nicht weiter:
Du schreibst von "Zweisamkeit und Paarzeit", da ist eher unklar, ob eine Partnerin in Frage kommt, deren Kinder noch im Haushalt leben. Dazu also würd ich eine klare Positionierung, wie Du sie hier im Beitrag #3 geschrieben hast, vorschlagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
68
Likes
27
  • #10
Ich finde dein Profil auch sehr ansprechend.

Mein Vorschlag wäre, dass du deinen Wunsch nach einer gleichaltrigen oder älteren Partnerin auch im Profil geschickt verpackst. Außerdem hast du angemerkt, dass du einen Hund hast/hattest?

Wenn der Hund nicht mehr bei dir lebt, würde ich die Bemerkung weglassen. Wenn du offen für eine Frau mit Hund bist, könntest du schreiben, dass dir auch eine Frau mit Hund willkommen ist oder dass du ganz gern wieder einen Hund hättest. Dir fällt da bestimmt etwas Schönes ein ;). Es geht nur darum, dass Frauen, die keine Hunde mögen, sich auch angesprochen fühlen.

Viel Glück :)
Vielen Dank, Yennefer! Ich habe bisher noch kein Profil mit "verpackten Alterswunsch" gesehen und denke das ich es auch nicht machen werde. Ich bekomme nur sehr wenige Anschriften und es verirren sich nur wenige Damen auf mein Profil. Umgekehrt, liegt die Steuerung sowieso bei mir.

Das mit dem Hund hab ich mir auch schon überlegt. Ich bin sehr tierlieb, habe aber kein Problem wenn es keine Haustiere gibt. Dann ist man generell viel unabhängiger und ungebunden.
 
Beiträge
68
Likes
27
  • #11
Bei dem grundsätzlichen Wunsch nach Paarzeit würde ich weniger daran denken dass das eine Umschreibung dafür ist, dass die Kinder bereits groß sein sollten. Vielmehr taucht da das Bild eines Mannes auf, der seeehr nähebedürftig ist und eine leichte Klammertendenz hat.
Das positive Merkmal macht mich stutzig - da denke ich eher, dass deine Vorstellungskraft nicht reicht, um zu glauben, dass es Dinge gibt, die du lieber nicht probieren willst.
Bei "ich würde nie . . ." widersprichst du dir dann auch gleich mal.
Wenn man jedoch nicht nur den letzten Satz liest, sondern den Gesamtkontext davor, hätte ich das nicht so gesehen. Dort wird klar auf die Bedürfnisse und Freiräume (beiderseits) hingewiesen. Ich habe "zum Glück" keine "Klammertendenz", mir ist es wichtig, gemeinsam Zeit zu verbringen. :)

Habe die beiden anderen Punkte leicht adaptiert. Danke, Mone7!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
68
Likes
27
  • #12
Dein Profil ist prall gefüllt u kommt recht sympathisch rüber. Mir gefällt, dass du quasi in ' 3 Dinge , die mir wichtig..' auch auf Macken von dir zu sprechen kommst. Sehr sympathisch.
Das untere Drittel ist mir pers viel zu vollgestopft bei Hobbies , Musik, Serien etc. Fühle mich da total erdrückt. Da du auch wenig Raum (ja, weiss, ist schwer) und Nachfragen für die andere Seite lässt ...
Viel Glück weiter
Vielen Dank! Genau, die richtige Balance zu finden ist nicht einfach. Bzw. es so zu gestalten, das Fragen gestellt werden können. Ich werde aber kaum angeschrieben, somit relativiert sich das ein wenig.
 
Beiträge
68
Likes
27
  • #13
Ja, ich habs mir schon fast gedacht, als ich das von der Zweisamkeit gelesen hab, aber ich find man kann ruhig die Karten auf den Tisch legen und das etwas konkreter formulieren.
Bisher habe ich das so gehandhabt, das ich es nach einiger Zeit bei der Chatkonversation nachgefragt (Alter der Kids) /angesprochen habe; um noch flexibel reagieren zu können. Das muss ich mir noch überlegen, ob und in welcher Form ich das tatsächlich im Profil angeben werde. Vielen Dank, Schokokeks!
 
Beiträge
68
Likes
27
  • #14
Mir gefällt Dein Profil auch. Es ist aussagekräftig und wirkt authentisch.
Ich sehe da auch fast keinen Änderungsbedarf - bis auf das, was @Schokokeks bzgl. eventueller Kinder der zukünftigen Partnerin schrieb. Da hilft das nicht weiter:

Du schreibst von "Zweisamkeit und Paarzeit", da ist eher unklar, ob eine Partnerin in Frage kommt, deren Kinder noch im Haushalt leben. Dazu also würd ich eine klare Positionierung, wie Du sie hier im Beitrag #3 geschrieben hast, vorschlagen.
Vielen Dank, LisaLustig!

Meine Vorstellung dazu ist folgende: Kinder sind gerne Willkommen, natürlich auch im eigenen Haushalt der Mutter, mein "Wunsch" wäre im Idealfall ab 14 Jahre aufwärts (meine Tochter ist 17). Ab diesen Alter gibt es bereits eine gewisse Selbstständigkeit und Unabhängigkeit. (Logischerweise hat die Mutter natürlich u.a. die Rolle der Psychotherapeutin und Taxiunternehmerin inne und ist damit gut ausgelastet, aber ist trotzdem schon viel flexibler.) Ich möchte nicht unbedingt die Ersatzvaterrolle einnehmen.

Wird schwer das zu formulieren. Wie oben von mir geschrieben, behandle ich das Thema in der Konversation, wenn es soweit kommt.