Beiträge
622
  • #31
Nich selbst melden.
Er hat dieses Wochenende die Chance auf dich!
Wenn er sich nicht melden sollte geht die Welt für dich auch nicht unter.
Vielleicht seid ihr ja auch schon im Gespräch.
Bin gerade erst wieder da:D;)
 
  • Like
Reactions: SternVonRio
D

Deleted member 23428

Gast
  • #32
Klar schreiben, kurze lockere Nachricht ob er sichs überlegt hat. Wenn dann nix kommt vergessen.
 

Lilly22

User
Beiträge
247
  • #33
Hallo Ailana,

...Ich sagte ja zur Weitergabe meiner Nummer...()...
Direkt am nächsten Tag, schrieb er eine Message, in der er meinte, dass er mich sehr interessant fand und er höflich anfragen wollte, ob er mich in den nächsten Tagen anrufen darf...

mir wär das hier schon deutlich zu viel, mit seiner Erlaubnis-Anfragerei. Da geht es nicht um reine Höflichkeitsfloskeln, sondern wohl eher darum, dass er ein ziemlich selbstunsicher Mensch zu sein scheint, der dich dazu auf einen Podest hebt.

Vielleicht passt ihr rein von der "trau-mich-nicht" Persönlichkeit her ja gut zusammen. Ich kann mir das aber leider kaum vorstellen. Du fragst ihn nicht nach seiner Nummer, weil viel zu verkopft dabei und eben nicht zu dem stehend, was man in diesem Moment möchte. Er fragt Hinz und Kunz um Erlaubnis, hatte wohl aber eher mit einer Absage gerechnet und scheint jetzt total überfordert damit zu sein, deine Nummer mal anzuwählen.

Lieber schreibt er vorher irgend einen Quatsch. Du hast seine Nummer zwar auch und hättest längst auch mal zum Hörer greifen können, aber: nein! Ich wette jetzt mal mit dir, dass er dir demnächst ein weiteres Krümelchen vor die Füße werfen und es im Anschluß daran erneut eine Distanzierung gehen wird. Vielleicht hatte er schon immer arge Ego- Probleme (und deshalb jetzt auch die Trennung) oder er hat derzeit viel zu arge Ego- Probleme wegen dieser Trennungsgeschichte. Ein gutes Licht wirft es m.E.n. aber nicht auf ihn und das, was du dir da ggf. an mehr vorstellen kannst.

Also entweder, er war dir trotz seiner Feigheit im persönlichen Gespräch mehr als sympathisch, dann rufe ihn halt selbst an, schließlich hast du seine Nummer jetzt ja.
Oder lass es lieber gleich bleiben, willst du lieber etwas, das locker einfach seinen Weg geht und von Anfang an gut funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Look
D

Deleted member 21128

Gast
  • #36
@Ailana Er hat geschrieben, dass er dich in den nächsten Tagen anruft. Er weiß, dass du interessiert bist, deine Nachricht war völlig in Ordnung.
Ich würde dir in der Situation empfehlen, weiter still zu halten. Er wollte ja aktiv werden. Vielleicht braucht er etwas länger. Vielleicht ist er unsicher, weil er mit Trennungsthemen zu tun hat. Vielleicht... vielleicht...
Alles egal. Er wollte sich melden, und wenn er das nicht macht, dann hat er kein Interesse oder keinen Platz für dich.
Versuch, nicht zu warten, sondern dein Leben zu leben, weiterzudaten usw. Und wenn er sich meldet ist gut. Wenn nicht, dann war er nicht der richtige.
 
  • Like
Reactions: lebenslust7, Look, Deleted member 23428 und 4 Andere
D

Deleted member 20013

Gast
  • #37
Schon richtig, dass er sagte, er würde es tun und man ihm die Möglichkeit lassen sollte, zu seinem Wort zu stehen, ABER wenn es die TE (?) sonst zerreißt, bin ich dafür das "Leid" eigeninitiativ zu beenden.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Look, Friederike84 and Ulla

Ailana

User
Beiträge
111
  • #38
Guten Morgen an alle :)
Ich danke euch für all eure Blickwinkel auf diesen Kontakt den ich da habe.
Jeder einzelne hat in seiner Betrachtungsweise ja recht. Und ich höre mir gerne diese Betrachtungsweisen an.

Primär ging es mir ja darum zu wissen ob meine Nachricht irgendwie desinteressiert war oder eben nicht. Und auch eben ob es sinnvoll sein könnte, nochmal einen Schritt auf Ihn zuzumachen. Hier scheiden sich Betrachtungstechnisch ja die Geister deutlich :)
Ich denke ich warte die bereits erwähnte Woche ab und entscheide einfach spontan was ich tue.

Wenn ich auf frühere Kontakte/Dates etc. zurückblicke, so habe ich den Kontakt so gut wie immer abgehakt, wenn er sich nicht gemeldet hat, obwohl zugesagt. Vielleicht sollte ich aber mal eine andere Handlungsweise ausprobieren. Man muss ja bekanntlich auch bereit sein anders zu handeln, wenn man will das sich Dinge verändern.
Mal sehen, ich denke ich entscheide das wirklich aus dem Bauchgefühl heraus, wie ich das dann eben nach einer Woche sehe.
 
  • Like
Reactions: lebenslust7, Ulla, LC85 und 2 Andere
F

fleurdelis*

Gast
  • #39
Ich denke ich warte die bereits erwähnte Woche ab und entscheide einfach spontan was ich tue.

Das finde ich gut. Weil:

er höflich anfragen wollte, ob er mich in den nächsten Tagen anrufen darf. Aus einem Impuls heraus schrieb ich einfach: "Hey hallo xy, klar, ruf einfach durch."
Das ist nun 5 Tage her.

.... wenn er fragt, ob er anrufen darf ... und es nicht macht. Wie käme das rüber, wenn man sich als Frau meldet, und es wäre ja so ziemlich egal, welche Satzstellung man wählen würde, alles käme so in etwa aufs gleiche raus: "... du wolltest mich anrufen ... hast du nicht ... also mach ich ..." Finde das kann man mit Kontakten machen, die man lange kennt, aber nicht in dieser Situation.... Ich würde die Füße still halten, und gar nichts machen.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128 and Friederike84
F

Friederike84

Gast
  • #40
Aus einem Impuls heraus schrieb ich einfach: "Hey hallo xy, klar, ruf einfach durch."
Das ist nun 5 Tage her.
Jetzt sind es 6 Tage.
Hmm.
aber ich frage mich eben ob ich evtl. mit meiner impulsiven Nachricht ein wenig desinteressiert rüber kam?
Desinteressiert nicht, aber sehr locker und lässig und schnell.
Muss nicht schlecht sein.

Ich kann mich den meisten Vorrednern leider nicht anschließen. Ich finde das irgendwie insgesamt nicht so toll, über Aufwand die Nummer suchen (schmeichelhaft), dann schriftlich etwas vorherschicken und dann nicht tun, was man sagt.
Ich glaube ICH hätte so langsam weniger Interesse an ihm und entsprechend keine Lust ihm nachzutelefonieren. Mit nächsten Tagen ist nicht die nächste Woche gemeint und nach der netten Nachricht von ihm hätte ich die Erwartung entwickelt angerufen zu werden.
 
  • Like
Reactions: Ursina60, Ulla, fleurdelis* und 3 Andere
F

fleurdelis*

Gast
  • #41
Ich glaube ICH hätte so langsam weniger Interesse an ihm und entsprechend keine Lust ihm nachzutelefonieren. Mit nächsten Tagen ist nicht die nächste Woche gemeint und nach der netten Nachricht von ihm hätte ich die Erwartung entwickelt angerufen zu werden.

Ja, das kommt noch dazu ..... wenn Nachrichten/Antworten einfach 'in der Luft stehen gelassen werden' und gar nix kommt, das ist wenig reizvoll.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 21128, himbeermond and Rise&Shine
D

Deleted member 21128

Gast
  • #43
  • Like
Reactions: fleurdelis* and Ailana

Ailana

User
Beiträge
111
  • #44
Ich kann mich den meisten Vorrednern leider nicht anschließen. Ich finde das irgendwie insgesamt nicht so toll, über Aufwand die Nummer suchen (schmeichelhaft), dann schriftlich etwas vorherschicken und dann nicht tun, was man sagt.
Ich glaube ICH hätte so langsam weniger Interesse an ihm und entsprechend keine Lust ihm nachzutelefonieren. Mit nächsten Tagen ist nicht die nächste Woche gemeint und nach der netten Nachricht von ihm hätte ich die Erwartung entwickelt angerufen zu werden.

So an sich finde ich das du da schon Recht hast. Also die Erwartung angerufen zu werden habe ich ja eigentlich auch.
Unter ganz normalen Umständen vertrete ich auch die Meinung: Wenn jemand sich nicht mehr meldet, abhaken, "Er steht einfach nicht auf mich"-denken und gut ist.
Da mir das aber noch nie passiert ist, dass jemand sich die Mühe macht über Umwege an meine Kontaktdaten zu kommen, fällt es mir eben nicht wie gewohnt leicht die Denkweise "Er steht einfach nicht auf mich" anzuwenden....ist ja diesmal irgendwie ganz anders wie sonst.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: SternVonRio
F

Friederike84

Gast
  • #46
So an sich finde ich das du da schon Recht hast. Also die Erwartung angerufen zu werden habe ich ja eigentlich auch.
Unter ganz normalen Umständen vertrete ich auch die Meinung: Wenn jemand sich nicht mehr meldet, abhaken, "Er steht einfach nicht auf mich"-denken und gut ist.
Da mir das aber noch nie passiert ist, dass jemand dich die Mühe macht über Umwege an meine Kontaktdaten zu kommen, fällt es mir eben nicht wie gewohnt leicht die Denkweise "Er steht einfach nicht auf mich" anzuwenden....ist ja diesmal irgendwie ganz anders wie sonst.
Ich kann die Hoffnung nachvollziehen.
Und wahrscheinlich gibt es nicht nur die zwei Pole "er steht auf dich" oder eben nicht.
Es kann durchaus sein, dass du ihm gefällst er es aber nicht gebacken bekommt. Ist die Frage ob du die Initiative ergreifen möchtest und aktiv werden willst.
Bei meinen Beobachtungen und Erfahrungen ist der Anfang - wie Thiel sagt die "Ouvertüre" eines Kennenlernens - durchaus von Bedeutung. Auch was @Lilly22 schreibt ist bei der bisherigen Entwicklung gut möglich: Er wirft dir die nächsten Krümel hin und es läuft so weiter...

Wenn es dich derart beschäftigt und dir das Warten nicht gut tut, du aber auch mit einem Korb umgehen kannst - melde dich, damit es aus deinem Kopf verschwindet.
Ansonsten würde ich den Kontakt einfach aus dem Handy löschen, innerlich abhaken - und gut ist.
 
  • Like
Reactions: Look, Ulla and anightat
D

Deleted member 21128

Gast
  • #47
Ansonsten würde ich den Kontakt einfach aus dem Handy löschen, innerlich abhaken - und gut ist.
Und warum das? Kann doch sein, dass sein Zögern für ihn gute Gründe hat.
Ich finde schon, dass deine (@Ailana ) Nachricht sehr locker-flockig war, eher etwas unverbindlich, was auch völlig okay ist. Aber da muss er jetzt nicht unbedingt davon ausgehen, dass du wie auf heißen Kohlen sitzend auf seinen Anruf wartest, daher ist es schon okay, wenn er sich halt meldet, wenn es für ihn passt.
Wäre schön, wenn du einfach ganz entspannt bleiben könntest.
 

Ulla

User
Beiträge
723
  • #48
So an sich finde ich das du da schon Recht hast. Also die Erwartung angerufen zu werden habe ich ja eigentlich auch.
Zwischen selber anrufen und abwarten gäbe es noch eine andere Variante. Warum schickst du ihm nicht eine Nachricht, in der du ihm eine Zeit für ein Telefonat vorschlägst? "Lieber ..., wenn du magst, können wir heute telefonieren. Ich bin bis 15 Uhr zuhause"
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: anightat
U

Ursina60

Gast
  • #49
Nach einer Woche würde ich mir denken, dass der Typ auch allgemein im Leben Dinge verspricht und sich dann nicht daran hält. Respektlos gegenüber seinen Mitmenschen. Wenigstens kurz eine Nachricht mit: "sorry, ich bin gerade im Stress, habe aber den Anruf nicht vergessen und werde mich melden", wäre o.k.
 
  • Like
Reactions: Mentalista, Ohmm and Ulla
F

Friederike84

Gast
  • #50
Er wurde offenbar auch erst zwei Wochen nach dem Geburtstag aktiv und hat dann erst die gemeinsame Bekannte angerufen.
Weil es mir helfen würde das Denken abzustellen und mich auf anderes zu konzentrieren. Jeder tickt anders :)
Kann doch sein, dass sein Zögern für ihn gute Gründe hat.
Fürs Wartenlassen gibt es selten gute Gründe, die man überhaupt nicht kommunizieren kann.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Pit Brett

User
Beiträge
3.327
  • #51
Nachdem nun fast alles durchgehechelt wurde, sag ich Euch mal, was wirklich ist: Eigentlich findet er @Ailana wahnsinnig aufregend, nett, interessant und anziehend. Ihre Nachricht hat auch nichts kaputt gemacht. Aber nach noch ein paar Mal drüber schlafen ist ihm bewusst geworden: Die Nase gefällt ihm nicht. Und in so eine Sache will er nicht hineinstolpern, nicht noch mal. Diese Nase neben sich, ein Leben lang. Nee nee nee …
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine

Rise&Shine

User
Beiträge
3.902
  • #52
Nachdem nun fast alles durchgehechelt wurde, sag ich Euch mal, was wirklich ist: Eigentlich findet er @Ailana wahnsinnig aufregend, nett, interessant und anziehend. Ihre Nachricht hat auch nichts kaputt gemacht. Aber nach noch ein paar Mal drüber schlafen ist ihm bewusst geworden: Die Nase gefällt ihm nicht. Und in so eine Sache will er nicht hineinstolpern, nicht noch mal. Diese Nase neben sich, ein Leben lang. Nee nee nee …

Die Nase oder seine derzeitige Trennungssituation.
Also irgendetwas nach „paar Mal drüber schlafen ist ihm bewusst geworden“.

Guter Hinweis Pit Brett. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Vergnügt

User
Beiträge
1.879
  • #53
Vielleicht war es einfach eine Wette. Vielleicht hat er noch andere Kontakte. Vielleicht ist er im großen Liebestaumel und wenn er ihr schreiben will, dann schwitzt er so sehr, dass ihm das Handy aus den Fingern rutscht.
Vielleicht vielleicht vielleicht.

Ich finde, das ganze liest sich nicht sehr vielversprechend. Ich würde mich auf keinen Fall bei ihm melden. Mir wäre der Grund relativ Wurscht. Ich möchte, dass Zusagen / Versprechungen / etc. eingehalten werden und Punkt.
Ich kenne so viele Hinhaltetaktiken, dass ich mittlerweile bei sowas einfach nur noch rot sehe. Es gibt die, die einfach nur testen wollen, wie viel du mitmachst bzw. aushältst und dich dann immer wieder warten lassen oder versetzen, solange, bis man sie halt irgendwann zum Teufel jagt.
Dann gibt es auch solche, die sich hinterher jedes mal entschuldigen und auch eine Begründung liefern, bis man sich nur noch denkt: ich will keine Rechtfertigungen mehr hören!
Und es gibt jene, die dich beliebig lange warten lassen, aber wenn du sie einmal warten lässt, regen sie sich mega darüber auf.
Ich bin durch mit solchen Waschlappen! Ich weiß, das klingt hart, aber mein Motto ist ohnehin zur Zeit: lieber alleine und zufrieden als zu zweit unzufrieden.

An deiner Stelle, Ailana, würde ich dir einfach einen schönen Tag machen und ihn abhaken. :)
 
  • Like
Reactions: Mentalista, Ursina60, Deleted member 20013 und ein anderer User
Beiträge
358
  • #54
Hallo an alle Foristen (Ich mach das hier mal Genderunspezifisch - es darf sich jede/jeder angesprochen fühlen),
es ist Samstagmorgen und mein typischer "Ich-denke-Zuviel-nach-Tag".
Jetzt dachte ich, wieso nicht einfach mal die Allgemeinheit befragen und mir neue Blickwinkel holen. Ich habe einen neuen interessanten Kontakt aus dem Real-Life und bin mir leider unsicher wie ich mich nun richtig verhalte oder ob ich mich richtig verhalten habe. Im Prinzip weiß ich das es kein richtig oder falsch geben kann, aber mich interessiert es wirklich wie andere Menschen so etwas betrachten.

Ich war vor 3 Wochen auf einem Geburtstag eingeladen und habe diesen Herrn kurz kennengelernt. Nun hatte mich diese Woche das Geburtstagskind kontaktiert und gemeint besagter Herr möchte meine Kontaktdaten, ob sie diese weitergeben darf (An dieser Stelle sei erwähnt, ich bin feige 5000 und habe Ihn nicht direkt selbst auf der Party nach seiner Nummer gefragt - eben auch weil ich einfach angenommen hatte er sei eh verheiratet. Zwischenzeitlich weiß ich, er ist das auch, lebt jedoch getrennt.). Ich sagte ja zur Weitergabe meiner Nummer.
Direkt am nächsten Tag, schrieb er eine Message, in der er meinte, dass er mich sehr interessant fand und er höflich anfragen wollte, ob er mich in den nächsten Tagen anrufen darf. Aus einem Impuls heraus schrieb ich einfach: "Hey hallo xy, klar, ruf einfach durch."
Das ist nun 5 Tage her.

Und nun sitze ich hier und bin auf meine typische Weise verunsichert. Man kann die Gedanken bekanntlich ja nicht abstellen... sicherlich sitze ich hier nicht vor dem Telefon und warte auf seinen Anruf, aber ich frage mich eben ob ich evtl. mit meiner impulsiven Nachricht ein wenig desinteressiert rüber kam?
Mir ist so etwas noch nie passiert, also es hat noch nie jemand über Dritte nach meinem Kontakt gefragt. Ich habe also wirklich keine Erfahrungswerte... Geduld ist leider auch nicht wirklich meine Stärke, das gebe ich zu. Wenn man eben schon eine Weile Single ist, dann neigt man ja leider dazu schnell panisch zu werden...so zumindest in meinem Fall.
Aber vielleicht habt Ihr Geschichten/Erfahrungen die Ihr mit mir teilen könnt um mich wieder ein wenig auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen.
hallo ailana, ich denke du hast so geantwortet wie es deinem naturel entspricht. da kann dir niemand einen vorwurf machen...
anscheinend hat dir aber dieser mann auf der party so gut gefallen dass du ihm schon deine nummer geben wolltest. bei seiner nachricht wär es ein leichtes gewesen flirttechnisch zu reagieren, ihm dieses feedback zu geben, dass er dir auch gefallen hat u. dass es dich freut von ihm zu hören...evtl gleich ein bisschen mehr zu schreiben so dass er wunderbar gesprächsstoff zum tel. hat...
aber jetzt ihn anrufen das tät ich nicht...und wenn er sich nicht mehr meldet, dann versuch eine negativliste zu erstellen z.b wer weiss was du mit diesem mann in trennung noch alles schlechtes erlebt hättest usw. das hilft...
aber jetzt wünsche ich dir dass er sich noch meldet u. dann flirte was das zeug hält;)
 
  • Like
Reactions: himbeermond
F

Friederike84

Gast
  • #55
bei seiner nachricht wär es ein leichtes gewesen flirttechnisch zu reagieren, ihm dieses feedback zu geben, dass er dir auch gefallen hat u. dass es dich freut von ihm zu hören...evtl gleich ein bisschen mehr zu schreiben so dass er wunderbar gesprächsstoff zum tel. hat...
Das stimmt natürlich. Das wäre schön gewesen.
Obgleich ich mir vorstellen kann, dass seine Reaktion ähnlich ausgefallen wäre... Allein die zwei Wochen nach der Party sind komisch. Ist und bleibt natürlich Spakulation ob das irgendetwas geändert hätte.
 
Beiträge
47
  • #56
Hallo @Ailana , Beim Lesen der verschiedenen Antworten sind mir folgende Gedanken durch den Kopf gegangen:
- es ist das Geburtstagskind, das nach der Genehmigung der Weiterleitung der Kontaktdaten gefragt hat. Und das ist auch ganz normal. Ich wuerde es auch nicht moegen, dass man meine Nummer einfach so weitergibt;
- vielleicht hatte der Monsieur schon länger nach der Nummer gefragt und das Geburtstagskind hatte keine Zeit Dich zu kontaktieren oder es einfach vergessen. Kann ja passieren. Zumal er ja auch sehr schnell reagiert hat, nachdem er die Nummer hatte. (Denn Du schreibst, dass das Geburtstagskind Dich nach 2 Wochen gefragt hat, nicht dass er das Geburtstagskind nach 2 Wochen gefragt hat...)
- Vielleicht hat er sich tatsächlich eine etwas « flirtigere » oder zumindest « aufmunterende » Antwort gewünscht ;-)
- « die nächsten Tage » ist ein recht schwammiger Begriff und kann morgen wie auch in 10 Tagen bedeuten. Vielleicht hat er einfach viel um die Ohren... Kann schon mal passieren.
Naja und ansonsten: Genieße es doch einfach, dass es da draussen einen Mann gibt, der ueber eine dritte Person Deine Nummer angefragt hat. Selbst wenn er - aus welchem Grund auch immer - sich nicht melden sollte: diese Aktion ist doch total schoen und sollte Deinem Selbstbewusstsein einen richtigen Kick geben!
 
  • Like
Reactions: Vergnügt, Rise&Shine and Deleted member 20013
F

Friederike84

Gast
  • #57
Genieße es doch einfach, dass es da draussen einen Mann gibt, der ueber eine dritte Person Deine Nummer angefragt hat. Selbst wenn er - aus welchem Grund auch immer - sich nicht melden sollte: diese Aktion ist doch total schoen und sollte Deinem Selbstbewusstsein einen richtigen Kick geben!
Wie realistisch ist das?
Man lernt jemanden kennen, findet ihn toll, würde ihn am liebsten nach der Nummer fragen, schätzt aber der andere ist ohnehin vergeben. Da meldet er sich schon fast aus der Versenkung und man freut sich wie Bolle über den Kontakt. Nach dazu übers Umstände machen seinerseits und dann kommt: tagelang nichts.
Und jetzt soll man auch noch fröhlich darüber sein?
Also ich wäre enttäuscht und würde ihn mit dem Gefühl abhaken.
 
Beiträge
47
  • #58
Und jetzt soll man auch noch fröhlich darüber sein?
Also ich wäre enttäuscht und würde ihn mit dem Gefühl abhaken.

Einstellungssache : ich versuche in allem das Positive zu finden. Ich gehöre auch zu denen, die sich über Regen oder Schnee freuen koennen....
Und wenn @Ailana den Herren abhakt, so denke ich hat sie sich trotzdem eine Zeitlang darueber freuen koenen,dass jemand über Dritte nach ihr gesucht hat. Passiert einem auch nicht jeden Tag.
Und wie gesagt: besser auf das Positive schauen und den Rest verarbeiten,als sich in einer Negativspirale nach unten ziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 7532, Deleted member 21128 and Deleted member 20013
F

Friederike84

Gast
  • #59
Ich gehöre auch zu denen, die sich über Regen oder Schnee freuen koennen....
Da sehe ich jetzt keinen Zusammenhang - das mache ich auch! :)
Und wie gesagt: besser auf das Positive schauen und den Rest verarbeiten,als sich in einer Negativspirale nach unten ziehen
Macht Sinn. Der Enttäuschung würde ich trotzdem begegnen müssen/wollen/etc.. Dass sie gewartet hat, zeigt ja, dass da eine war.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 21128
Beiträge
47
  • #60
Da sehe ich jetzt keinen Zusammenhang - das mache ich auch! :)

Also der Zusammenhang: ich wollte damit sagen, dass ich in allem das Positive suche. Das findet man auch bei Regen und Schnee. Aber gefühlte 95%der Mitmenschen tun es nicht. Bringt aber nichts, sich zu ärgern.
Genauso ist es mit dem Monsieur. Es bringt nichts, sich zu ärgern über den nicht erfolgten Anruf. Auch wenn es schmerzt und verarbeitet werden muss. Viel besser ist doch sich auf das angenehme zu fokalisieren. Wie wenn es regnet: ist gut für die Natur. Oder wenn es schneit: sieht schön aus und macht Spass!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Lockenkopf71, fleurdelis*, Look und ein anderer User