D

Deleted member 25040

Gast
  • #1.381
Tja ich halte " schleich dich"
für eine angemessene Reaktion auf " hinterfotzig"
🤷‍♀️
Was bläst ausgerechnet du dich auf.:rolleyes:
Punkt sagenhaft verfehlt.

Es ging um dein kontinuierliches, vielfaches und problemloses Zitieren, welches dann - oh Wunder - in einer "Varrats-"/ "Anschwärz-"situation plötzlich nicht mehr möglich ist.
Schlimm aber auch, diese technischen Tücken....
 
  • Like
Reactions: Maron
D

Deleted member 25040

Gast
  • #1.386
lol....
Nun.... die Person, die sich windet, scheint es offenkundig zu kümmern, sonst würde sie sie wohl nicht so sehr winden.
Wenn sich jemand gegen irgendwas wehren will, ist es schon hilfreich, wenn dieser Jemand erstmal begreift, was ihm überhaupt vorgeworfen wird.
Wenn nicht, dann entstehen halt so lächerliche Blindschüsse wie eben, wo sich für etwas gerechtfertigt wird/ etwas relativiert wird, was sonst - außer den Relativierenden - keinen interessiert.
Ist für den Beobachter auch ganz interessant, aufschlussreich und amüsant, was dieser Jemand als relativierungsbedürftig betrachtet. Steht aber halt in wenig - bis keinem - Zusammenhang mit dem Austausch bis dahin.
 
D

Deleted member 25040

Gast
  • #1.388
Negativ. Von Unterhaltung hast du keine Ahnung. Ich finde es nicht amüsant, wenn andere mit Dreck beworfen werden, und sie dann zur Schau gestellt werden. 🤢
Ok.
Bitteschön.... wenn du "Schleich dich" als "mit Dreck bewerfen" bezeichnen musst und es für verteidigungs- und relativierungswürdig/ -bedürftig hältst....
Ich sehe das nicht annähernd so dramatisch.

Oder ist dir gar nicht klar, dass du dich mit deinem "Nagativ", in Reaktion auf den durch dich zitierten Textausschnitt, genau auf dieses "Schleich dich" beziehst und eigentlich beabsichtigt hattest die 'Gegenposition' entsprechend zu beurteilen(?) ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Xeshka

User
Beiträge
601
  • #1.391
Leute Leute... IHR habt Probleme, mal wieder.
 
  • Like
Reactions: fraumoh, Pit Brett, Megara und ein anderer User

ICQ

User
Beiträge
2.502
  • #1.401
Nachträglich alles Gute zum 4. Mai.
 

Ed Single

User
Beiträge
695
  • #1.402
Kurz zur Info: Die Sendung "Männerwelten" hat den Grimme Preis bekommen.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 25040

Maron

User
Beiträge
18.919
  • #1.405
Zuletzt bearbeitet:

Luzi100

User
Beiträge
1.530
  • #1.406
Aber was hätte sie davon, wenn sie da Riesentüten kauft - F oder G oder so etwas, ist auch erhältlich -, die sie nicht halb ausfüllt. Gemeint war natürlich eine Größe, die ihr passt. - Zu diesem Unterschutz kann ich nichts sagen, ich weiß nicht, was da ein M bedeutet. Wenn es der "Unterhosennorm" entspricht, ja, ich trage M, weil ich keinen Pferdearsch habe. An der Stelle, um die es dir womöglich geht, bin ich ziemlich gut ausgestattet. Gruß von Aedan übrigens.
Es geht darum, dass es Körbchengrößen für Frauen ab Größe A gibt (also "klein"). Die Tabelle beginnt also nicht bei "M" , wie bei den Größenangaben für das "beste Stück" des Mannes (ist wie mit den Energieeffizienzklassen... schlechter als AAAA... gibt es kaum).

Frauen können also mit so etwas wie vermeintlich zu kleinen Brüsten anscheinend besser umgehen, als Männer mit vermeintlich zu kleinen Genitalien. Deshalb fand ich diese Beleidigungen mit "flachbrüstig", "Körbchengröße" etc. einfach billig und platt.

Und selbstverständlich kaufen Frauen keine zu großen BHs. Die kaufen halt ausgepolsterte mit passender Größenangabe (nannte sich mal "Wonderbra".. ).
Ebenso wird Eishockeyspielern geraten, tunlichst zu vermeiden, einen zu großen Unterschutz zu kaufen... das kann sehr unangenehm werden an den Oberschenkeln.
Aber wer schön sein will muss bekanntlich leiden.

Gruß an @Aedan zurück. Traut der sich nicht mehr oder seid ihr befreundet?