bega

User
Beiträge
4.117
  • #1.171
Interessant, dass du das als so herausstellungswürdig, und nicht als selbstverständlich, wahrzunehmen scheinst.

Echt?
Und was ist daran interessant?

Eine Diskussion und Austausch zu einem solch komplexen Thema ist sehr wichtig und für mich selbstverständlich.

Ich bin nur aufgrund der geltenden Gesetzt und Verordnungen davon ausgegangen, dass hier bereits ein größerer Konsens vorhanden ist.
Da habe ich dann wohl noch ein wenig Nachholbedarf an Informationen.
 
D

Deleted member 23428

Gast
  • #1.172
Tja, dann haben wir wohl noch viel Arbeit vor uns, bis die Gesellschaft die Gesetzte und Verordnungen annimmt bzw überhaupt versteht. Aber ist ja in vielen Bereichen so. Ohne Volk wär das Leben soviel einfacher.
 
D

Deleted member 25040

Gast
  • #1.174
Dass ein Mensch glauben/ erwarten kann bei einem, im Prozess befindlichen, Vorgang - mit über jahrzehntelang nur zähem Fortschritt - würde Konsens über die Wahl der Mittel herrschen.
Aber eigentlich ist es wohl nicht sonderlich interessant, weil es nur bestätigt, was in deinem allerersten Post dazu schon mitschwang.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

bega

User
Beiträge
4.117
  • #1.175
Dass ein Mensch glauben/ erwarten kann bei einem, im Prozess befindlichen, Vorgang - mit über jahrzehntelang nur zähem Fortschritt - würde Konsens über die Wahl der Mittel herrschen.
Aber eigentlich ist es wohl nicht sonderlich interessant, weil es nur bestätigt, was in deinem allerersten Post dazu schon mitschwang.

Oh, das finde ich jetzt mal spannend, welche Einstellung ich deiner Meinung nach zu dem ganzen Thema habe.
 
D

Deleted member 25040

Gast
  • #1.176
was in deinem allerersten Post dazu schon mitschwang.
welche Einstellung ich deiner Meinung nach zu dem ganzen Thema habe.

Habe ich geschrieben, ich würde mir ein Urteil über deine Einstellung erlauben?

Das, was in meiner Wahrnehmung im ersten Post mitschwang, war, dass du keinen sonderlichen Dunst von dem Thema hast.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

bega

User
Beiträge
4.117
  • #1.177
Habe ich geschrieben, ich würde mir ein Urteil über deine Einstellung erlauben?

Nein, hast du nicht.
Aber eine Meinung über meine Einstellung hast du dir bestimmt gebildet.
Das, was in meiner Wahrnehmung im ersten Post mitschwang, war, dass du keinen sonderlichen Dunst von dem Thema hast.


😳

Stimmt, darf mich zwar öfters mit den "Auswirkungen" von dem Thema rumschlagen, aber Ahnung von dem Thema habe ich keine.

Und ich gebe es ja zu, dass ich es dann nicht mehr ernst nehmen kann, wenn die Gleichstellungsbeauftragte von mir verlangt, dass ich die WC Schüsseln zähle.
Es müssen ja der Gleichberechtigung wegen genau so viele Damentoiletten wie Herrnurinale vorhanden sein.

Das sind für mich dann halt die Momente, wo ich bei dem ganzen Thema nur noch mit dem Kopf schütteln kann.🤬
 
D

Deleted member 25040

Gast
  • #1.181
Schließe nicht von dir auf andere und hinterfrage selbst, welche Äußerungen / inhaltlichen Positionierungen (abgesehen von der Kloschüsselanekdote) du getätigt hast, die irgendeinen Schluss in irgendeine Richtung zulassen würden und, falls überhaupt auffindbar, ob diese hinreichend wären, um auf eine Einstellung schließen zu können.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

bega

User
Beiträge
4.117
  • #1.182
Schließe nicht von dir auf andere und hinterfrage selbst, welche Äußerungen / inhaltlichen Positionierungen (abgesehen von der Kloschüsselanekdote) du getätigt hast, die irgendeinen Schluss in irgendeine Richtung zulassen würden und, falls überhaupt auffindbar, ob diese hinreichend wären, um auf eine Einstellung schließen zu können.

Ach so meinst du das.

Da darf ich bestimmt eine deiner Antworten zitieren.


Blubb
 
  • Like
Reactions: Megara and Maron
A

acuteness

Gast
  • #1.183
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Maron

User
Beiträge
19.035
  • #1.187

Themenbezogen zu einzelnen Aspekten der Beteiligten herumfuhrwerken?, nein eher nicht... "Männerwelten" ist kein Formulierungshickhack, sondern orientiert sich an konkreten und falschen Verhaltensweisen. Das Grundlagenwissen bzw. die Blickrichtung, die der jeweiligen Betrachtung zugrunde liegt, kann nicht das Thema sein, es ist nur die Position eines Beobachters. Darum kommt man hier in der Diskussion auch nicht mehr darüber hinaus und zurück zu einem Austausch der verschiedenen Betrachtungswinkel.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: bega

ICQ

User
Beiträge
2.506
  • #1.189
"Männerwelten" ist kein Formulierungshickhack, sondern orientiert sich an konkreten und falschen Verhaltensweisen.
Apropos. Ich hörte, dass solche Bildchen: 🍆🥒🥕 als sexuell übergriffig empfunden werden, da sie mit Dickpics assoziiert werden können.
Kann das jemand bestätigen?
Mir kommt das an den Haaren herbeigezogen vor.
Ich frage mich, was dann wohl traditionell überreichte einzelne oder gebündelte Pflanzengenitalien darstellen.
 
D

Deleted member 25040

Gast
  • #1.190
...also nicht, dass sie als übergriffig empfunden werden. Das kann dir wohl niemand so generell, sondern nur die betroffene Einzelperson, bestätigen.
Aber ja, insbesondere die Aubergine wird weitläufig als Penis-Code verwendet.
Der Pfirsich ist das weibliche Pendant. 🍑

Die anderen 2 sind zwar phallisch, mir aber nicht als sexueller Code bekannt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: ICQ and Megara

Maron

User
Beiträge
19.035
  • #1.192
Apropos. Ich hörte, dass solche Bildchen: 🍆🥒🥕 als sexuell übergriffig empfunden werden, da sie mit Dickpics assoziiert werden können.
Kann das jemand bestätigen?
Mir kommt das an den Haaren herbeigezogen vor.
Ich frage mich, was dann wohl traditionell überreichte einzelne oder gebündelte Pflanzengenitalien darstellen.

dick pic, das kommt von "dick befreundet sein", ist menglisch 😁
 
  • Like
Reactions: Megara
A

acuteness

Gast
  • #1.194
https://t3n.de/news/frauen-karriere-dich-kostet-1294248/
"Bei einem Kind beträgt der Rückstand bereits 40 Prozent, bei zwei Kindern sind es 54 Prozent, bei drei Kindern satte 68 Prozent. Kinderlose Frauen haben dagegen ihren Einkommensrückstand auf die Männer verkleinert. Eine Simulationsrechnung hat ergeben, dass kinderlose Frauen, die 1982 in Westdeutschland geboren wurden, bis zur Rente voraussichtlich 1,3 Millionen Euro verdienen werden – und damit fast so viel wie Männer, die auf rund 1,5 Millionen Euro kommen."
 
  • Like
Reactions: Maron and ICQ

ICQ

User
Beiträge
2.506
  • #1.196
  • Like
Reactions: Mimps, Deleted member 25881 and Megara

Megara

User
Beiträge
13.631
  • #1.197
Es gibt viele Frauen, die Motorräder mögen und viele Frauen die Motorräder nicht mögen. Ich interessiere mich für eine Frau als Lebens- und Liebespartnerin, die Motorräder auch mag. Akzeptanz wäre mir zu wenig. 😁
Alles gut.Ich meinte auch die Fotos mit Motorrad.
Ist mir halt aufgefallen.
Meine Begeisterung hat mit den Jahren sehr gelitten.War jahrelang Sozia auf einer Ducati.Früher.;)
 

Antilover

User
Beiträge
691
  • #1.200
Lässt sich sicherlich auch eine Liste von Abscheulichkeiten (nur anderer Art) von Frauen aufstellen. Wem nützt das ?
Wäre nicht Zeitgeist, nicht PC. Vor allem, wenn es Männer vorstellen würden.

Probleme und Bescheuertheiten Ansprechen finde ich aber gut! Ich würde mir halt wünschen, dass es Männer andersrum auch so offensiv aggressiv machen würden wie Frauen. SIch emanzipieren und auch wehren. Leider sind Übergriffe von Frauen auf Männer bei Männern tabu oder werden gar nicht als solches wahrgenommen. Da gibt es Jahrzehnte aufzuholen, leider. Was gerade beginnt.
 
Zuletzt bearbeitet: