Beiträge
996
Likes
930
  • #61
Hmmm, ich habe @Mr.Matchbox so verstanden, dass es ihm um eine Grundhaltung geht. Wenn ich als Frau die Energie aufwende, einem Mann/den Männern Vorwürfe zu machen und zu betonen, dass es viele Männer gibt, die das mit der Hausarbeit nicht drauf haben, dann freue ich mich doch umso mehr, wenn ich auf einen Mann treffe, der sich von diesen anderen Männern unterscheidet. Gerade weil vorher betont wurde, dass viele Männer ihren Haushalt nicht im Griff haben, scheint es ja eben nicht so selbstverständlich zu sein, wie in den Reaktionen auf @Mr.Matchbox betont wird.

Ich kann schon nachvollziehen, dass man seinen Schreibstil als etwas zu "fordernd" empfinden könnte. Und trotzdem lese ich zwischen seinen Zeilen genau das, was ich oben beschreibe, empfinde ihn also nicht als besonders fordernd oder so. Was natürlich auch daran liegen könnte, dass ich generell einen tendenziell positiven Eindruck von seinen Beiträgen habe bzw. oft seine Meinung teile 😇 @Mr.Matchbox , Du hast das bestimmt schon mitbekommen 🤗😌

Mein Partner kann toll kochen (und macht es auch gerne), hat aber ein absolut anderes Hygienebewusstsein als ich (nicht, was die Körperhygiene betrifft!) und mein Geruchssinn ist einfach viel empfindlicher. Das tut meiner Liebe zu ihm keinen Abbruch. Wenn mich etwas stört, mache ich es weg oder sauber oder was auch immer. Ich käme nicht auf die Idee, ihn erziehen zu wollen, oder die Sache mit ihm zu diskutieren. Warum auch? Es stört ja MICH, nicht ihn! Außerdem besteht er aus so viel mehr als aus seinem Ordnungssinn 🥰
Ich mache keinen Unterschied zwischen Männer- und Frauenhaushalt.
Ordnung halten, Sauberkeit, Einrichtungsstil hängt immer von der Person ab. Wenn der Gegenpart damit leben kann (wie du es beschreibst) ist doch alles gut und es gibt keinen Grund zu "erziehen". Aber eben auch keinen um ein Kompliment auszusprechen. Das ist für mich wie wenn man ein kleines Kind lobt, wenn es seine Lego schön weggeräumt hat. Erwachsene braucht man dafür nicht zu loben, es ist einfach selbstverständlich.
 
  • Like
Reactions: Megara, Femail-Me and Maron
Beiträge
15.779
Likes
7.956
  • #62
Ich mache keinen Unterschied zwischen Männer- und Frauenhaushalt.
Ordnung halten, Sauberkeit, Einrichtungsstil hängt immer von der Person ab. Wenn der Gegenpart damit leben kann (wie du es beschreibst) ist doch alles gut und es gibt keinen Grund zu "erziehen". Aber eben auch keinen um ein Kompliment auszusprechen. Das ist für mich wie wenn man ein kleines Kind lobt, wenn es seine Lego schön weggeräumt hat. Erwachsene braucht man dafür nicht zu loben, es ist einfach selbstverständlich.

angeblich fehlt es heutzutage an einem neuen Männerbild (wobei natürlich die Frauen daran schuld sind) ... das alte, bewährte und zu erwartende "danke" bleibt erhalten
 

ICQ

Beiträge
2.002
Likes
2.410
  • #63
Bei mir ist es so sauber, dass man gesund bleibt und so unordentlich, dass man sich wohlfühlt.
 
  • Like
Reactions: SoulFood, Femail-Me and Freyja
Beiträge
390
Likes
257
  • #65
Langsam, dein Blickwinkel ist mir zu einseitig. Wer ist dazu man?

Hier ging es speziell um des Lobes durch eine Frau, an Dich! wenn der DU erwartet, für normale Selbstveständlichkeiten, die ein Erwachsener, egal ob Mann oder Frau leisten können muss, Lob erwartest. Es geht hier um deine Erwartungen.

Warum überspitzt du schwarz-weiß mit den Begrifflichkeiten Zuckerbrot und Peitsche?

Ich denke, dass leider zu vielen Menschen nicht bewusst ist, das ein Dank, Lob und Anerkennung den Umgang zwischen den Menschen so viel einfacher und entspannter macht.


Wenn mir beim nächstenmal also eine Frau stolz erzählt dass sie Ihre Winterreifen selbt gewechslet hat, werde ich ihr also sagen: "Na und? Ist doch Selbstverständlich.. "

🤔

Ohkay....
 
  • Like
Reactions: Megara
Beiträge
390
Likes
257
  • #66
@ SoulFood:

Danke, du bist eine der ganz wenigen Personen hier die mich versteht und in meine Texte nichts hineintepretiert. 🙂
 
  • Like
Reactions: SoulFood
Beiträge
12.638
Likes
6.873
  • #67
  • Like
Reactions: Pit Brett, Femail-Me and Do_
Beiträge
5.695
Likes
5.232
  • #68
Wer das für die 118 Stutz, welche ich gestern bezahlt habe, selber macht, der tickt ja nicht ganz richtig. :rolleyes: Oder noch schlimmer: ist ein Geizkragen. 🤪
Oder kann es sich schlicht nicht leisten. Als Student habe ich daher die Reifen immer selbst gewechselt, weil mir der Luxus, das Auto überhaupt zu haben, problemlos in die Pampa zu kommen und nur 6, anstatt via ÖPNV 12, Std Reisezeit in die Heimat zu haben, wichtiger war, als die Zeit, die ich zum Reifenwechsel brauchte, zumal es zu Zeiten, als es noch Ersatzreifen gab, keine zu vernachlässigende Fähigkeit war.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: ICQ

Do_

Beiträge
133
Likes
251
  • #69
Wer das für die 118 Stutz, welche ich gestern bezahlt habe, selber macht, der tickt ja nicht ganz richtig. :rolleyes: Oder noch schlimmer: ist ein Geizkragen. 🤪

Ja! Und am Ende behaupten diese kranken Typen noch, sie würden die Reifen gerne selber wechseln und gleichzeitig noch einen Blick auf die Bremsen werfen. Warum nutzen sie die Zeit nicht lieber, um auf Youtube das Kochen zu lernen?!
 
  • Like
Reactions: LouA.
Beiträge
16.277
Likes
8.267
  • #71
Wenn mir beim nächstenmal also eine Frau stolz erzählt dass sie Ihre Winterreifen selbt gewechslet hat, werde ich ihr also sagen: "Na und? Ist doch Selbstverständlich.. "

🤔

Ohkay....

Naja, hat sie dich denn direkt um Lob gefragt, oder nur stolz erzählt?

Zwischen den eigenen Haushalt machen und beim Auto einen Reifen zu wechseln, sehe ich persönlich Unterschied. Haushalt ist Lebensnotwendig, ein Auto für mich nicht.

Aber ich lobe gerne und viel. Schade nur, dass gerade Männer oft da so komisch drauf reagieren, anstatt sich zu freuen.
 
  • Like
Reactions: Synergie and Femail-Me
Beiträge
5.695
Likes
5.232
  • #72
Zwischen den eigenen Haushalt machen und beim Auto einen Reifen zu wechseln, sehe ich persönlich Unterschied. Haushalt ist Lebensnotwendig, ein Auto für mich nicht.
Womit du bei dem Unterschied - logischer Weise - auch nur von dir sprichst; richtig (?)
Welche Rolle sollen Deine Beurteilungen/ Einschätzungen/ Ansichten hier also für deinen Gegenüber spielen?
 
Beiträge
622
Likes
983
  • #74
Womit du bei dem Unterschied - logischer Weise - auch nur von dir sprichst; richtig (?)
Welche Rolle sollen Deine Beurteilungen/ Einschätzungen/ Ansichten hier also für deinen Gegenüber spielen?
Wenn es beim Austausch um das Finden einer objektiven Wahrheit geht, kann man es gleich ganz lassen, die gibt es nicht. Es ist Sinn eines Forums, sich über unterschiedliche Sichten auszutauschen. Eine kollektive Übereinkunft ist nur ein Spezialfall in freier Kommunikation, die Reibung der Normalfall. Solange man den anderen sein lässt in seinem Sein und Denken und freundlich bleibt und nicht für unfähig erklärt, hat das alles seinen Sinn und seine Berechtigung.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mr.Matchbox and Morgenrot
Beiträge
535
Likes
494
  • #77
Wenn mir beim nächstenmal also eine Frau stolz erzählt dass sie Ihre Winterreifen selbt gewechslet hat, werde ich ihr also sagen: "Na und? Ist doch Selbstverständlich.. "

🤔

Ohkay....

Ich kenne kaum Männer, die Autoreifen selbst wechseln können und es auch tun. 🤷‍♀️

Die einzige Person, die ich einen Reifen mal habe live wechseln sehen bei Plattem, war eine Frau...während der Mann peinlich berührt daneben stand 😂
 
Beiträge
1.395
Likes
2.239
  • #78
Ob sie es könnten, weiss ich nicht, aber ich kenne auch keinen Mann, der das noch tut.
 
Beiträge
1.485
Likes
1.529
  • #79
Ich würde einen Teufel tun und eine Werkstatt aufzusuchen um Räder zu wechseln (Reifen wechseln ohne Maschine macht keiner wirklich;)).

Dann schmiere ich mir noch Dreck ins Gesicht, klopfe mit den Fäusten auf die Brust und Brülle: "ICH HABE RÄDER GEWECHSELT!"

Frau ist dann mörder stolz und ich nehme ein Bad mit Erdbeerschaum.😁
 
  • Like
Reactions: Lilith888, LouA., Maron und 2 Andere
Beiträge
535
Likes
494
  • #81
Ich würde einen Teufel tun und eine Werkstatt aufzusuchen um Räder zu wechseln (Reifen wechseln ohne Maschine macht keiner wirklich;)).

Dann schmiere ich mir noch Dreck ins Gesicht, klopfe mit den Fäusten auf die Brust und Brülle: "ICH HABE RÄDER GEWECHSELT!"

Frau ist dann mörder stolz und ich nehme ein Bad mit Erdbeerschaum.😁

Du hast es drauf!
Endlich ein Mann, der uns Frauen versteht.. 🥰
 
  • Like
Reactions: HH_77, Mentalista and Femail-Me
Beiträge
16.277
Likes
8.267
  • #82
Ich würde einen Teufel tun und eine Werkstatt aufzusuchen um Räder zu wechseln (Reifen wechseln ohne Maschine macht keiner wirklich;)).

Dann schmiere ich mir noch Dreck ins Gesicht, klopfe mit den Fäusten auf die Brust und Brülle: "ICH HABE RÄDER GEWECHSELT!"

Frau ist dann mörder stolz und ich nehme ein Bad mit Erdbeerschaum.😁

Isch reiche dir dann noch Rotkppchensekt dazu, ok?🥰 Der prickelt so schön und machte gute Laune😆.
 
  • Like
Reactions: HH_77
Beiträge
535
Likes
494
  • #83
Wir sind ja so leicht zufrieden zu stellen 🙈
 
Beiträge
390
Likes
257
  • #86
Eigene Hobbywerksatt.... ich habe u.a. schonmal aus zwei Motorrädern eins gebaut u.s.w.

100% der Wartungsarbeiten am Motorrad mache ich selbst, 90% am Auto. Frauen die so etwas an einem Mann schätzen sind extrem rar gesät. .

Denn sowas ist halt für Frauen ein No-Go, weil: "Autonarr" (Prolet, Tuner...) dreckig und dreckige Fingernägel und sicher (weil ähnlicher Job) schlecht bezahlt.
 
Beiträge
535
Likes
494
  • #87
Eigene Hobbywerksatt.... ich habe u.a. schonmal aus zwei Motorrädern eins gebaut u.s.w.

100% der Wartungsarbeiten am Motorrad mache ich selbst, 90% am Auto. Frauen die so etwas an einem Mann schätzen sind extrem rar gesät. .

Denn sowas ist halt für Frauen ein No-Go, weil: "Autonarr" (Prolet, Tuner...) dreckig und dreckige Fingernägel und sicher (weil ähnlicher Job) schlecht bezahlt.

Ich würde einen Teufel tun und eine Werkstatt aufzusuchen um Räder zu wechseln (Reifen wechseln ohne Maschine macht keiner wirklich;)).

Dann schmiere ich mir noch Dreck ins Gesicht, klopfe mit den Fäusten auf die Brust und Brülle: "ICH HABE RÄDER GEWECHSELT!"

Frau ist dann mörder stolz und ich nehme ein Bad mit Erdbeerschaum.😁

Lese und Lerne!
 
  • Like
Reactions: Erin and Syni
Beiträge
390
Likes
257
  • #89
Wohnung: Möbel im zeitlosen Design, farblich ein Thema durchgezogen. Warme Farben für die Wände. Einige Möbel selbst auf Mass geschreinert. Stauräume, nichts fliegt herum. Aber trotzdm nicht steril.
Meine eigenen Lieblingsfotos an den Wänden (Fotografie ist ein Hobby)

Resonanz von Frauen: NULL. NICHTS.
 
Beiträge
535
Likes
494
  • #90
Wohnung: Möbel im zeitlosen Design, farblich ein Thema durchgezogen. Warme Farben für die Wände. Einige Möbel selbst auf Mass geschreinert. Stauräume, nichts fliegt herum. Aber trotzdm nicht steril.
Meine eigenen Lieblingsfotos an den Wänden (Fotografie ist ein Hobby)

Resonanz von Frauen: NULL. NICHTS.

Ganz ehrlich: du bringst alles mit, dass dir sehr viele Frauen zu Füßen liegen müssten.

Was stimmt mit dir nicht? Hast du so eine negative Aura durch deine Grundeinstellung, dass sie alles andere überlagert?
 
  • Like
Reactions: Ungezähmt, Mentalista, fafner und 2 Andere