G

Gast

  • #61
Zitat von entropie:

Sie meint sicher, daß bei einer Frau stets Gefühl da bei ist für den Mann und man nur mit einem solchen Mann kann oder es geniessen kann. Trifft auf einen % Anteil Frauen zu - aber gibt sicher auch einen Teil, der anders denkt. Jedenfalls habe ich das so interpretiert, was flower schrieb.
 
Beiträge
3.125
Likes
2.116
  • #62
Zitat von Vizee:
Schnell fertig ist die Jugend mit dem Wort,
Das schwer sich handhabt, wie des Messers Schneide;
Aus ihrem heißen Kopfe nimmt sie keck
Der Dinge Maß, die nur sich selber richten.

Wenn die Mädels etwas älter sind, kann das so eine Sache sein mit den Quickies ...
 
G

Gast

  • #63
Zitat von Pit Brett:
Schnell fertig ist die Jugend mit dem Wort,
Das schwer sich handhabt, wie des Messers Schneide;
Aus ihrem heißen Kopfe nimmt sie keck
Der Dinge Maß, die nur sich selber richten.

Wenn die Mädels etwas älter sind, kann das so eine Sache sein mit den Quickies ...

Sicherlich ist die Jugend experimentier freudiger als die älteren Semester...wollte ja nur aufzeigen, dass Frauen nicht unbedingt da so anders sein müssen als die Männer.
 
G

Gast

  • #65
Zitat von fleurdelis:
Ach ja, wen meinst du denn damit? Pit, du hast mein Kopfkino eingeschalten…. ...ich muss arbeiten ...und mich konzentrieren… ...und jetzt lachen.

Meinste, daß aufgrund von Gicht, Rheuma etc pp das ganze zu einem ungewolltem Longie oder in Zeitlupe oder Zeitraffer kommt? :)
 
G

Gast

  • #66
ich war da schon am Rollator… ...
 
Beiträge
3.125
Likes
2.116
  • #67
Ihr habt ja scheint's keine Ahnung, wie sich Eure Körper und seine Reaktionen verändern werden ...
 
G

Gast

  • #70
Zitat von Pit Brett:
Ihr habt ja scheint's keine Ahnung, wie sich Eure Körper und seine Reaktionen verändern werden ...

Und männl. Körper sind konserviert im jugendlichen Glanze und Elastizität? :) Herrlich..könnte man auf die Wunschliste vom Osterhasen oder Weihnachtsmann schreiben. Aber nicht wundern, wenns nur ein Stück Kohle gibt am 24.12 :)
 
G

Gast

  • #71
Witz gefunden: "Sex mit über 40. Positionswechsel. KNACKS. War das bei mir oder bei dir? Mach weiter, wir kümmern uns nachher um die Verletzungen."
 
G

Gast

  • #72
Zitat von Vizee:
Sie meint sicher, daß bei einer Frau stets Gefühl da bei ist für den Mann und man nur mit einem solchen Mann kann oder es geniessen kann. Trifft auf einen % Anteil Frauen zu - aber gibt sicher auch einen Teil, der anders denkt. Jedenfalls habe ich das so interpretiert, was flower schrieb.

Ich glaube, das ist eine weit fehlinterpretierte Ansicht von Frauen. Für Männer ist genau so viel Gefühl da beim Sex aber bei Frauen führt dieses Gefühl zu einem Bindungswunsch. Wenn dieser nicht vom Mann erwidert wird, dann entsteht die Aussage, wir hätten dabei nichts gefühlt.
 
G

Gast

  • #73
Zitat von entropie:
Ich glaube, das ist eine weit fehlinterpretierte Ansicht von Frauen. Für Männer ist genau so viel Gefühl da beim Sex aber bei Frauen führt dieses Gefühl zu einem Bindungswunsch. Wenn dieser nicht vom Mann erwidert wird, dann entsteht die Aussage, wir hätten dabei nichts gefühlt.

ist jetzt ein ganz komplexes Thema...da kann man viel zu sagen. Vielleicht klären wir nun das Buch der 7 Siegel Frau und den Mythos Mann auf :) Verstehe ich Dich jetzt richtig, daß Du jetzt vorraus setzt , daß der Sex vor der Beziehung stattfindet und nicht in der Beziehung. Und da ist der Unterschied: Mann kann auch ohne Beziehung und sicherlich mit ganz viel Gefühl. Nur muss das nicht unbeding das Gefühl sein, welches das Herz gibt. Vielleicht kann es auch sein, wenn vor der Beziehung, die Frau irrigerweise denkt, daß damit das Herzgefühl des Mannes kommt. Und hier ist der Denkfehler der Frau meine ich. Wenn der Sex in der Beziehung statt findet brauche ich als Frau mir über das Gefühl des Mannes ja nicht so die Gedanken machen und setze vorraus, daß das Herzgefühl da ist. Habe ich nun Verwirrung gestiftet? Danke, gern geschehen :)
 
G

Gast

  • #74
G

Gast

  • #75
Zitat von Vizee:
ist jetzt ein ganz komplexes Thema...da kann man viel zu sagen. Vielleicht klären wir nun das Buch der 7 Siegel Frau und den Mythos Mann auf :) Verstehe ich Dich jetzt richtig, daß Du jetzt vorraus setzt , daß der Sex vor der Beziehung stattfindet und nicht in der Beziehung. Und da ist der Unterschied: Mann kann auch ohne Beziehung und sicherlich mit ganz viel Gefühl. Nur muss das nicht unbeding das Gefühl sein, welches das Herz gibt. Vielleicht kann es auch sein, wenn vor der Beziehung, die Frau irrigerweise denkt, daß damit das Herzgefühl des Mannes kommt. Und hier ist der Denkfehler der Frau meine ich. Wenn der Sex in der Beziehung statt findet brauche ich als Frau mir über das Gefühl des Mannes ja nicht so die Gedanken machen und setze vorraus, daß das Herzgefühl da ist. Habe ich nun Verwirrung gestiftet? Danke, gern geschehen :)

Ich versteh dich aber was du beschreibst ist kein Gefühl oder eine Leidenschaft. Du sagst "in der Beziehung", nun Beziehung ist ein virtueller Begriff, ein wörtliches Commitment, in dem ich als Mann gesagt habe, wir haben jetzt eine Beziehung. Damit gebe ich dir Sicherheit, dass ich bleibe und nicht mehr gehe. Damit wird dein Beziehungswunsch bestätigt.

Man kann da leicht ein kleines Experiment starten. Du befindest dich jetzt in einer Beziehung und schläfst 2 Wochen nicht mit ihr. Sie wird anfangen an deiner Treue zu zweifeln, an der Beziehung zweifeln oder andersartig ihren Unmut über dein mangelndes Commitment ausdrücken. Denn Frauen brauchen ihren Beziehungswunsch bestätigt. Schläfst du dann einmal ordentlich mit ihr, ist der Drops gelutscht und die Welt ist wieder in Ordnung.

Ich finde das nicht schlimm aber ich finde es falsch Männern zu unterstellen, sie hätten gerne Sex ohne Gefühle. Ohne Gefühle ist das alles viel weniger intensiv und nicht besonders spannend. Wir träumen lediglich nicht von einer lebenslangen Sicherheit und Beziehung, wir können die Gefühle danach auch wieder mit Jemand anderem empfinden.
 
Beiträge
302
Likes
26
  • #76
Zitat von entropie:
. Du befindest dich jetzt in einer Beziehung und schläfst 2 Wochen nicht mit ihr. Sie wird anfangen an deiner Treue zu zweifeln, an der Beziehung zweifeln oder andersartig ihren Unmut über dein mangelndes Commitment ausdrücken. Denn Frauen brauchen ihren Beziehungswunsch bestätigt. Schläfst du dann einmal ordentlich mit ihr, ist der Drops gelutscht und die Welt ist wieder in Ordnung.

Wir träumen lediglich nicht von einer lebenslangen Sicherheit und Beziehung, wir können die Gefühle danach auch wieder mit Jemand anderem empfinden.


Verdammte Sch....
Ich bin eine Frau ?
 
G

Gast

  • #78
Zitat von entropie:
Ich versteh dich aber was du beschreibst ist kein Gefühl oder eine Leidenschaft. Du sagst "in der Beziehung", nun Beziehung ist ein virtueller Begriff, ein wörtliches Commitment, in dem ich als Mann gesagt habe, wir haben jetzt eine Beziehung. Damit gebe ich dir Sicherheit, dass ich bleibe und nicht mehr gehe. Damit wird dein Beziehungswunsch bestätigt.

Man kann da leicht ein kleines Experiment starten. Du befindest dich jetzt in einer Beziehung und schläfst 2 Wochen nicht mit ihr. Sie wird anfangen an deiner Treue zu zweifeln, an der Beziehung zweifeln oder andersartig ihren Unmut über dein mangelndes Commitment ausdrücken. Denn Frauen brauchen ihren Beziehungswunsch bestätigt. Schläfst du dann einmal ordentlich mit ihr, ist der Drops gelutscht und die Welt ist wieder in Ordnung.

Ich finde das nicht schlimm aber ich finde es falsch Männern zu unterstellen, sie hätten gerne Sex ohne Gefühle. Ohne Gefühle ist das alles viel weniger intensiv und nicht besonders spannend. Wir träumen lediglich nicht von einer lebenslangen Sicherheit und Beziehung, wir können die Gefühle danach auch wieder mit Jemand anderem empfinden.

Dann habe ich es falsch beschrieben respektive nicht alles geschrieben, was mir im Kopf rumging. (Wie soll ich mich jetzt konzentrieren auf meine Antwort wenn hier der Probefeueralarm los geht, der für 14 Uhr gekündigt war????).

Also...hömma zu :) Sex in Beziehung für die Frau mit Liebe und Gefühl und Leidenschaft. Das kann auch für den Mann gelten, die gleichen Gefühle (LGL) zu haben. Ich schere die Männer nicht über einen Kamm.
Manchmal verstehe ich Euch Männer sogar :) Wenn du als Mann mir als Frau die Beziehung bestätigst, dann ist das eine klare Aussage und gibt Sicherheit,da bin ich bei Dir.

Und jetzt gelangen wir zu deinem Experiment. Es kommt auf die Erlebnisse der Frau an, wieviele Kerben sie hat zb im Thema Treue. Eine solche Frau würde sicherlich in Deinem Experiment die Treue anzweifeln. Man sucht den Fehler und der Fehler muss entweder ich selber sein oder die Treue des Mannes. Aber ich würde fragen, welchen Grund das hat. Ich würde nicht sofort auf Untreue spekulieren. Und je nach Antwort könnten dann wieder die Zweifel kommen. Wenn die Beziehung aber richtig fest und harmonisch ist würde dein Experiment scheitern, da bin ich mir total sicher.

Dein letzter Passus: Fand ich sehr interessant, so habe ich das bei Euch Männern noch gar nicht gesehen. Ihr geht dann wohl lässiger mit dem Thema um bzw ausgeglichener wäre das bessere Wort. Es ist da, es passt. PUNKT. Keine Frage nach wie lang, Ehe, Kinder - Ehemühle. Somit komme ich zu dem Schluss, mal wieder, dass Frauen viel zu viel denken und Männer die Situation einfach sich entfalten lassen. Liege ich richtig?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

  • #79
Zitat von entropie:
Man kann da leicht ein kleines Experiment starten. Du befindest dich jetzt in einer Beziehung und schläfst 2 Wochen nicht mit ihr. Sie wird anfangen an deiner Treue zu zweifeln, an der Beziehung zweifeln oder andersartig ihren Unmut über dein mangelndes Commitment ausdrücken. Denn Frauen brauchen ihren Beziehungswunsch bestätigt. Schläfst du dann einmal ordentlich mit ihr, ist der Drops gelutscht und die Welt ist wieder in Ordnung.

Ich finde das nicht schlimm aber ich finde es falsch Männern zu unterstellen, sie hätten gerne Sex ohne Gefühle. Ohne Gefühle ist das alles viel weniger intensiv und nicht besonders spannend. Wir träumen lediglich nicht von einer lebenslangen Sicherheit und Beziehung, wir können die Gefühle danach auch wieder mit Jemand anderem empfinden.

Da redest du aber diese Geschichte schlau raus.
 
G

Gast

  • #80
Zitat von Vizee:
Dann habe ich es falsch beschrieben respektive nicht alles geschrieben, was mir im Kopf rumging. (Wie soll ich mich jetzt konzentrieren auf meine Antwort wenn hier der Probefeueralarm los geht, der für 14 Uhr gekündigt war????).

Also...hömma zu :) Sex in Beziehung für die Frau mit Liebe und Gefühl und Leidenschaft. Das kann auch für den Mann gelten, die gleichen Gefühle (LGL) zu haben. Ich schere die Männer nicht über einen Kamm.
Manchmal verstehe ich Euch Männer sogar :) Wenn du als Mann mir als Frau die Beziehung bestätigst, dann ist das eine klare Aussage und gibt Sicherheit,da bin ich bei Dir.

Und jetzt gelangen wir zu deinem Experiment. Es kommt auf die Erlebnisse der Frau an, wieviele Kerben sie hat zb im Thema Treue. Eine solche Frau würde sicherlich in Deinem Experiment die Treue anzweifeln. Man sucht den Fehler und der Fehler muss entweder ich selber sein oder die Treue des Mannes. Aber ich würde fragen, welchen Grund das hat. Ich würde nicht sofort auf Untreue spekulieren. Und je nach Antwort könnten dann wieder die Zweifel kommen. Wenn die Beziehung aber richtig fest und harmonisch ist würde dein Experiment scheitern, da bin ich mir total sicher.

Dein letzter Passus: Fand ich sehr interessant, so habe ich das bei Euch Männern noch gar nicht gesehen. Ihr geht dann wohl lässiger mit dem Thema um bzw ausgeglichener wäre das bessere Wort. Es ist da, es passt. PUNKT. Keine Frage nach wie lang, Ehe, Kinder - Ehemühle. Somit komme ich zu dem Schluss, mal wieder, dass Frauen viel zu viel denken und Männer die Situation einfach sich entfalten lassen. Liege ich richtig?

Es ist das allerwichtigste auf der Welt, dass sich eine Beziehung entfaltet. Alle meine großen Liebesbeziehungen fingen mit Freundschaft und einer gewissen Anziehung zueinander an. Und wie eine Freundschaft haben sie sich entwickelt, um dann irgendwann über diesen Status hinauszugehen. Das reden über "Ehe, Beziehung, Kinder kiregen" so früh am Anfang einer Beziehung wäre nichts für mich. Hier würde ich nur einen Menschen sehen, dem es darum geht eine Fremdbestimmung zu erfüllen, der ich aber eigentlich egal bin. Genauso verhält es sich bei mir mit dem Treueempfinden. Angestoßen auch an den anderen Thread finde ich eine Aussage wie "Mein Treueempfinden wird skeptischer gemessen an der Summe meiner Erfahrungen" als absolute Opferrolle. Sehr vorwurfsvoll sogar und es zwingt zukünftige Männer ja geradezu sich extra zu beweisen, was der Frau hier natürlich in die Karten spielt. Aber geht es dabei wirklich noch um eine Liebesbeziehung oder nur darum einen Partner vorweisen zu können.

Ich denke, desto mehr man über Beziehungen redet, desto weiter vergißt man worum es dabei eigentlich geht. Liebe ist die engste und höchste Form der Freundschaft und das ist das Wichgtigste.
 
G

Gast

  • #81
Zitat von entropie:
Ich denke, desto mehr man über Beziehungen redet, desto weiter vergißt man worum es dabei eigentlich geht. Liebe ist die engste und höchste Form der Freundschaft und das ist das Wichgtigste.

Schön gesagt und volle Zustimmung. Man kann Dinge in einer Beziehung einfach zerreden und kaputtreden. Thema Ehe, und meine persönliche Meinung: Das ist, wenn überhaupt, die Krönung der höchsten Form der Freundschaft, wenn der Zeitpunkt gekommen ist. Alles andere ist zu schnell. Entro, war ein guter Austausch. Danke :)
 
G

Gast

  • #82
Ok, hab schon verstanden, ich halt meinen Mund :).
Reden is eh nicht meine Stärke. :)
 
G

Gast

  • #83
Zitat von entropie:
Ok, hab schon verstanden, ich halt meinen Mund :).
Reden is eh nicht meine Stärke. :)

Pffff bezieh das nicht auf Dich :) Wir können gern weiter drüber reden,da ich das super interessant finde. Das macht mir Spass, weil Deine Sicht ziemlich gut ist. Also, welches Tor nimmst du: Tor 1 = weitermachen Tor2: Maulkorb ? ;-)
 
G

Gast

  • #85
Tor 3: schöneres Wetter, ich hab ne Laune heute.... fürchterlich
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #86
Zitat von entropie:
Tor 3: schöneres Wetter, ich hab ne Laune heute.... fürchterlich
Diese These, dass Männer und Frauen schon gleichermaßen empfinden (können), jedoch Frauen damit Bindung in Ver-Bindung (lach) bringen, die finde ich interessant und überlege schon ein wenig hin und her, ob das auf mich zutrifft ... ich überlege noch ein wenig weiter und melde mich später dazu ...
 
G

Gast

  • #87
Zitat von flower_sun:
Diese These, dass Männer und Frauen schon gleichermaßen empfinden (können), jedoch Frauen damit Bindung in Ver-Bindung (lach) bringen, die finde ich interessant und überlege schon ein wenig hin und her, ob das auf mich zutrifft ... ich überlege noch ein wenig weiter und melde mich später dazu ...

Kann ich das auch Verhindern ?