Beiträge
221
  • #31
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

OK. Ich begreife. Beim Geld geht es hier um die Vorbeugung gegen das Armutsrisiko der Frauen im Fall einer Scheidung. Das ist hiermit für mich nachvollziehbar. - Und niemand (weder Mann noch Frau) möchte riskieren, hinterher ausgezogen im Regen stehen.

Damit ist für mich die finanzielle Seite jetzt klar.


Komme ich nun zum sexuellen Aspekt. Da habe ich hier bisher so wenig gelesen als schrieben hier nur Asexuelle oder Autoerotiker.

OK, Asexuelle brauchen es offenbar nicht.

Und Auterotiker wären beispielsweise „Wixer“. Ein Wort das immer noch als Schimpfwort tausendfach unwidersprochen Tag für Tag über unsere Schulhöfe hallt. Ein Wort, bei dem ein guter Teil der Jungen und auch der erwachsenen Männer immer noch schuldbewusst zusammenzuckt. Und ein recht einseitiges Schimpfwort, für das es offenbar keine weibliche Entsprechung dafür gibt.

Wenn es also weder Asexuelle noch reine Autoerotiker wären, die hier schreiben, welche Notwendigkeit gäbe es denn sonst, in den hier angetroffenen Finanzgesprächen die sexuellen Bedürfnisse und Interessen so weit hinter dem Busch zu halten, klein zu reden oder auf sexuelle Ausweichmöglichkeiten hinzuweisen?

Etwa den Parship-Ratschlag, bei einem Kennenlernen seine sexuellen Interessen zunächst einmal schön hinter dem Busch zu halten?

Oder schämen sich hier alle so sehr, daß keiner es wagt zu sagen:
„Ja, ich habe auch ein sexuelles Interesse an meinem künftigen Partner/ meiner künftigen Partnerin.“ ?

Oder geht es beim Thema Sex hier eher nach dem betriebswirtschaftlichen Dogma:
„Die Verknappung der Güter steigert ihren Marktwert.“ ?

Und die eigene „Liebe“ beweist der Mann gefälligst dadurch, daß er entsprechende Überlegungen weder anzusprechen noch anzudenken wagt?
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #32
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Wer Sexuelles betont, gerät schnell in den Verdacht, daß es ihm primär oder ausschließlich um Sex geht. Beinahe allen ist es wichtig, aber es gilt als Konvention für Niveau, daß man kaum Worte darüber verliert.
 
Beiträge
221
  • #33
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Zitat von Heike:
Wer Sexuelles betont, gerät schnell in den Verdacht, daß es ihm primär oder ausschließlich um Sex geht. Beinahe allen ist es wichtig, aber es gilt als Konvention für Niveau, daß man kaum Worte darüber verliert.


OK. Aber wer in Love facts oder bei einem ersten Date ausschließlich ums Geld schachert, der ist von jedem Verdacht erhaben, daß es ihm nur ums Geld gehen könnte. Ums Geld zu schachern scheint hier also niemand zu peinlich. (Übrigens: Mit einem ausreichenden Maß an Weitblick könnte ich ein moderates Ansprechen des Geld-Themas sogar als Beweis für die Ernsthaftigkeit eines Partnerschafts-Wunsches sehen.)

Warum bloß gilt es hier als so unter Niveau Sex, beispielsweise das Tauschen von Zärtlichkeit (gegen Zärtlichkeit) anzusprechen oder gar anzubieten?

Warum bloß wagt es hier denn niemand, sich geraderaus zu seiner eigenen Sexualität und zu seinen eigenen sexuellen Bedürfnissen zu bekennen?

Was für eine riesige Unterdrückungsmaschinerie ist denn hier so selbstverständlich am Werke, daß sie vielleicht schon gar nicht mehr wahrgenommen wird?

Oder ist diese Unterdrückungsmaschinerie bereits so wirksam, daß sich hier alle ihrer eigenen Sexualität schämen und sie deshalb ihre sexuellen Bedürfnisse nicht mehr einzugestehen wagen?

Was sind denn die individuellen Gründe für das verbale Flach hallten des Themas Sex in dieser Runde? (In Pornos rein gehen ist gesellschaftlich akzeptiert, nur selber kuscheln nicht?)

Was ist denn da bloß los? Wagt Euch doch! Dann wird es hier noch richtig interessant.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #34
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Nein, gleich über Geld zu reden gilt auch als Tabu. Viele dürften daran interessiert sein und Verdienst oder "Lebensstandard" des anderen einzuschätzen versuchen - aber zu schnell zu direkt darüber zu reden, gilt ebenso als unfein.
Sexuelle Bedürfnisse werden nicht geleugnet. Vielmehr dürfte jeder als selbstverständlich annehmen, daß der andere welche hat. Sofern sie nicht besonders ausgefallen sind, gibt es wenig informativen Mehrwert über die Person, wenn man drüber spricht.
 

noemi

User
Beiträge
236
  • #35
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Zitat von Schmusehannes:
Warum bloß gilt es hier als so unter Niveau Sex, beispielsweise das Tauschen von Zärtlichkeit (gegen Zärtlichkeit) anzusprechen oder gar anzubieten?

Warum bloß wagt es hier denn niemand, sich geraderaus zu seiner eigenen Sexualität und zu seinen eigenen sexuellen Bedürfnissen zu bekennen?

Empfindest Du das wirklich so?

Ich gehe davon aus, dass die, die auch in PS angemeldet sind "suchen". Und zwar den für sie passenden Lebenspartner mit all seinen Facetten. Im Idealfall der Mensch, der für uns folgendes ist:

-Freund
-Vertrauter
-Sparring-Partner für die schwierigen Momente im Leben
-Sportpartner
-Reisepartner.......

und ja natürlich: auch der Partner für ein ganz großes menschliches Bedürfnis, dem Erleben von körperlicher Nähe. Aber es ist eben nicht nur die reine Sexualität. Die kann ich mit mir selbst auch erleben ;-) Aber ich kann mich z.B. nicht selbst küssen oder so streicheln, dass es mir Gänsehaut bereitet. Es ist also nicht nur der "blanke" Sex um den es dann geht. Es geht um Nähe, Geben und Nehmen, Geniessen, im anderen Versinken und sich dabei nicht verlieren sondern evtl. sogar finden. Das alles..... kann körperliche Nähe bedeuten. Also Sex allein ist zu wenig.

So..... aber auch die ganze körperliche Nähe nutzt mir recht wenig, wenn ich mit dem Partner nicht auch die anderen für mich wichtigen Dinge teilen kann.
Die Gewichtung der Punkte für jeden einzelnen ist sicherlich so individuell, wie der menschliche Fingerabdruck :)
 
Beiträge
221
  • #36
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Danke, Noemi
Nach meinem Eindruck scheinst Du die erste in diesem Thema zu sein, die dem Erleben von körperlicher Nähe durchaus einen gewissen Stellenwert einräumt – wenn auch an letzter Stelle und mit einer gewissen Einschränkung, dem Sex, den man ja auch mit sich selbst erleben könne.

Aber ganz sicher hast Du Recht, daß körperliche Nähe alleine noch keine geglückte Partnerschaft ausmacht.


Woran ich aber immer noch zu knabbern habe, ist doch folgendes gesellschaftliches Phänomen:
-Freund
-Vertrauter
-Sparring-Partner für die schwierigen Momente im Leben
-Sportpartner
-Reisepartner.......
All das „darf“ ich in unserer Gesellschaft auch außerhalb meiner privaten Partnerschaft haben/erleben. Sex gefälligst jedoch nicht. Das wäre dann „fremdgegangen“ und ein geradezu schon automatisierter Trennungsgrund. (Ich will damit auch gar nicht der Promiskuität das Wort reden.)

Ich meine damit nur, in Wirklichkeit kommt der Sexualität schon eine besondere Rolle zu.

Im bisherigen Diskussionsverlauf erschien mir aber genau diese besondere Rolle herunter gespielt, abgeschwächt oder peinlich totgeschwiegen.

Warum bloß?
 

noemi

User
Beiträge
236
  • #37
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Zitat von Schmusehannes:
Danke, Noemi
Nach meinem Eindruck scheinst Du die erste in diesem Thema zu sein, die dem Erleben von körperlicher Nähe durchaus einen gewissen Stellenwert einräumt – wenn auch an letzter Stelle und mit einer gewissen Einschränkung, dem Sex, den man ja auch mit sich selbst erleben könne.

Das Beste hebe ich mir immer bis zum Schluß auf ;-)

Zitat von Schmusehannes:
All das „darf“ ich in unserer Gesellschaft auch außerhalb meiner privaten Partnerschaft haben/erleben. Sex gefälligst jedoch nicht. Das wäre dann „fremdgegangen“ und ein geradezu schon automatisierter Trennungsgrund. (Ich will damit auch gar nicht der Promiskuität das Wort reden.)

Ich meine damit nur, in Wirklichkeit kommt der Sexualität schon eine besondere Rolle zu.

Im bisherigen Diskussionsverlauf erschien mir aber genau diese besondere Rolle herunter gespielt, abgeschwächt oder peinlich totgeschwiegen.

Warum bloß?

Für mich hat es mit der doch sehr starken Nähe zutun. Zusammensein sein, Verschmelzen, gemeinsam Höhepunkte erleben, sind ganz besondere Momente. Momente des Vertrauens und auch der gemeinsamen Grenzüberschreitung. Wen sonst, als meinem "geliebten" Partner gewähre ich diese Einblicke im meine innersten Gefühle??? Ist doch klar, dass es mich kränkt, wenn mein Partner z.B. bereit ist auch diese Gefühle außerhalb unserer Partnerschaft zu leben!
 
Beiträge
221
  • #38
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Danke Noemi für Deine ehrliche Antwort.

Aber letztendlich erklärst Du allenfalls den potentiellen Rausschmiss Deines Partners nach einem potentiellen Fremdgehen, nicht aber das verbale Flach halten oder gar die Herabwürdigen der Bedeutung der Sexualität im bisherigen Verlauf des Themas.

Im Übrigen unterstreicht Dein Beitrag - wenn auch nur auf indirektem Wege - die besondere Bedeutung der Sexualität: Sie scheint für für Dich (unsere Gesellschaft) so wichtig, daß Du (als Sprecherin eines offenbar existierenden gesellschaftlichen Konsens) sogar bereit wärst, Deinen potentiellen Lebenspartner hochkant raus zu werfen, falls er einmal fremd gehen sollte.


Und wegen dieser besonderen Bedeutung der Sexualität in einer Partnerschaft „gibt es wenig informativen Mehrwert“ (laut Heike), wenn man darüber spricht?!?


Warum schafft es denn hier niemand die besondere Bedeutung der Sexualität – ohne Abrutschen auf Nebenaspekte – klar zu bejahen?

Doch wohl nicht etwa weil sich hier offenbar nur Frauen zur Sexualität zu äußern gewagt haben?

Und warum noch keine Männer? Ihre finanziellen Besitzstände zu verteidigen haben sie sich hier ja schon getraut! Warum finde ich hier keine Männer die es wagen würden, Ihre sexuellen Interessen zu äußern?

Oder auch nur zu schreiben, wie es ihnen erging, als sie es auch nur wagten, ihre sexuellen Interessen einmal zu äußern?
 

vhe

User
Beiträge
549
  • #39
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Zitat von Schmusehannes:
Warum finde ich hier keine Männer die es wagen würden, Ihre sexuellen Interessen zu äußern?
Was gibt es daran zu äußern?
Ich hab Interesse an Sex und gut is'. Sollte eigentlich so selbstverständlich sein, dass es keiner Extra-Erwähnung bedarf, oder?
Groß drüber reden muß man doch nur, wenn man weit genug aus der Norm rausfällt, dass die zukünftige Partnerin damit nicht rechnen kann, also z.B. irgendwelche SadoMaso-Aktionen oder wenn jemand eigentlich schwul ist, aber eine Alibi-Beziehung will, weil er sich kein Coming Out traut.

Oder wenn man mit dem Sex, wie er grad läuft, nicht zufrieden ist und die üblichen nichtverbalen Methoden nicht funktioniert haben. Also auch nicht bei den ersten Dates.

Was die Aktion mit Sex vs. Geld angeht, seh ich das nicht so. Aber ich hab mal irgendwo eine andere Platitüde gelesen:
"Frauen wollen Liebe und locken mit Sex. Männer wollen Sex und locken mit Liebe."
Wie wär das als Hypothese?
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #40
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Zitat von Schmusehannes:
Aber letztendlich erklärst Du allenfalls den potentiellen Rausschmiss Deines Partners nach einem potentiellen Fremdgehen, nicht aber das verbale Flach halten oder gar die Herabwürdigen der Bedeutung der Sexualität im bisherigen Verlauf des Themas.
Warum schafft es denn hier niemand die besondere Bedeutung der Sexualität – ohne Abrutschen auf Nebenaspekte – klar zu bejahen?

Weil zumindest mir Dein Threaderöffnungsposting nicht verraten hat, dass Dich genau diese Frage interessiert. Du hast Sex gegen Geld gestellt und das Interesse an diesem Dingen eweils einem Geschlecht zugewiesen. Wir haben dann lange diskutiert, ob das so ist bzw. wie wir die sache sehen. Nun werden die beitragschreibenen Personen zuständig von Dir zurechtgewiesen. Das weckt nicht gerade Lust, sich mit Dir auf ein Schreibgespräch einzulassen. Mich törnt das ab. Und ich kann immer noch nicht richtig deuten, was Du eigentlich sagen, wissen, diskutiert haben willst.
 

vhe

User
Beiträge
549
  • #41
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Zitat von Schmusehannes:
Warum schafft es denn hier niemand die besondere Bedeutung der Sexualität – ohne Abrutschen auf Nebenaspekte – klar zu bejahen?
Warum sollte es jemand "schaffen"? Klingt für mich, als ob Du eine Meinung hast und Dich beschwerst, weil Dir nicht in der von Dir gewünschten Form zugestimmt wird. Seltsam.

Zitat von Schmusehannes:
Oder auch nur zu schreiben, wie es ihnen erging, als sie es auch nur wagten, ihre sexuellen Interessen einmal zu äußern?
Irgendwie finde ich diese Frage suggestiv.

Wenn Du mal mit einer Frau ein Problem beim Besprechen sexueller Dinge gehabt hast, dann beschreib es doch einfach und frag, was Du beim nächsten Mal besser machen kannst.
 
Beiträge
221
  • #42
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Sorry, ich wollte nicht nerven.

Ich wollte meine Fragen zum Thema nur lieber in einem Forum stellen als mit den selben Fragen erst Dutzende von Dates zu verschleißen.

Im Übrigen fand ich die von mir so verzweifelt gesuchten klaren Bekenntnisse zur Sexualität und ihrer Auswirkung dann im Forum: „Verlieben sich Männer durch den Geschlechtsverkehr?“

Keine Ahnung, warum hier so nebensächlich abgetan wurde, was dort so heiß – und mit Sicherheit auch recht ehrlich - diskutiert wurde.

Hatte ich bloß die falsche Überschrift?

Und wie finde ich in einem realen Date die „richtige Überschrift“ für ein aufregendes und echtes Gespräch zu diesem für mich doch sehr wichtigen Thema?
 

vhe

User
Beiträge
549
  • #43
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Zitat von Schmusehannes:
Im Übrigen fand ich die von mir so verzweifelt gesuchten klaren Bekenntnisse zur Sexualität und ihrer Auswirkung dann im Forum: „Verlieben sich Männer durch den Geschlechtsverkehr?“
Ich freu mich für Dich, auch wenn ich nicht so richtig nachvollziehen kann, was Dir anderer Leute Bekenntnisse zum Thema Sex bringen. Naja, ist Deine Sache.

Zitat von Schmusehannes:
Sieht so aus.

Zitat von Schmusehannes:
Und wie finde ich in einem realen Date die „richtige Überschrift“ für ein aufregendes und echtes Gespräch zu diesem für mich doch sehr wichtigen Thema?
Vielleicht versteh ich Dich ja wieder miß, aber "aufregendes und echtes Gespräch" zum Thema Sex klingt für mich eher nach "über Sex reden macht mich heiß". Es sei Dir von Herzen gegönnt, aber dafür sind die Parship-Foren wirklich nicht der geeignete Platz. Geh einfach davon aus, dass dem Durchschnittsmenschen "Sex haben" deutlich wichtiger ist, als "über Sex reden".

Abgesenen davon ist "„Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so??" tatsächlich kein Statement, mit dem Du eine Frau bei einem realen Date beeindrucken wirst. Zumindest nicht positiv.

Hier gabs schon mehrere Diskussionen darüber, wann und wie man mit Date/Partner/Haustier/wasweissich sexuelle Probleme und Vorlieben anspricht. Vielleicht findest Du was passendes mit der Forensuche?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1
  • #44
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Jeder sucht halt, was er nicht hat. Wer wundert sich darüber? Wer verurteilt?
 
Beiträge
221
  • #45
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Ich danke allen in diesem Thema.

Als Mann um (die Eingeständnis der Bedeutung von) Sex zu betteln macht offenbar keinen Sinn (nicht einmal in einem Forum, wo die Gegenseite noch nicht einmal in die Verlegenheit kommen könnte, im Einzelfall auch „liefern“ zu müssen).

Genauso wenig macht es Sinn, mehr über das gesellschaftlich übliche Herabwürdigen der Bedeutung der Sexualität in Erfahrung bringen zu wollen. Wenn nicht gerade eisern gemauert wird, heißt es dann :
Zitat:

"aufregendes und echtes Gespräch" zum Thema Sex klingt für mich eher nach "über Sex reden macht mich heiß". Es sei Dir von Herzen gegönnt, aber dafür sind die Parship-Foren wirklich nicht der geeignete Platz. Geh einfach davon aus, dass dem Durchschnittsmenschen "Sex haben" deutlich wichtiger ist, als "über Sex reden".


Mein Fazit: Wer den Leugnern (und Spöttern ?) der Sexualität widerspricht, bekommt wenig Unterstützung.

Dann nehme ich einfach mal den bisherigen Themenverlauf als Tatsache zur Kenntnis. Und werde in dieser Richtung nie wieder betteln – noch nicht einmal (diesbezüglich) um Ehrlichkeit.

Ich werde also sehen, wo der Sex sich ohne Mühen wie von alleine in seiner ganzen beglückenden Vielfalt ergibt. Wenn nicht, dann werde ich es eben bleiben lassen, um die Annahme dessen zu betteln, was ich diesbezüglich selbst anzubieten hätte. - Und schon jemand anderes finden, der das zu würdigen weiß.
 
W

winzling_geloescht

Gast
  • #46
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Zitat von Schmusehannes:
Mein Fazit: Wer den Leugnern (und Spöttern ?) der Sexualität widerspricht, bekommt wenig Unterstützung.

Dann nehme ich einfach mal den bisherigen Themenverlauf als Tatsache zur Kenntnis. Und werde in dieser Richtung nie wieder betteln – noch nicht einmal (diesbezüglich) um Ehrlichkeit.

Ich werde also sehen, wo der Sex sich ohne Mühen wie von alleine in seiner ganzen beglückenden Vielfalt ergibt. Wenn nicht, dann werde ich es eben bleiben lassen, um die Annahme dessen zu betteln, was ich diesbezüglich selbst anzubieten hätte. - Und schon jemand anderes finden, der das zu würdigen weiß.

Solange du nicht in Lage bist, dein Problem klar zu formulieren, wirst du auch keine klare Antworten bekommen. Ich habe diesen thread verfolgt und auch bei mir entstand der Eindruck, dass du dich wohl besser in einschlägigen Foren umsehen solltest, um das zu lesen, was dir offensichtlich guttut. Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob sich die Mühe lohnt, über dein Anliegen hier nachzudenken und sich zu äußern. Vielleicht bin ich ja auch einfach zu doof, um zu erfassen, worum es dir geht.

Du möchtest über Sex reden, über das, was andere (insbesondere Frauen?) darüber denken, was sie sich wünschen und welche Vorstellungen sie davon in einer Partnerschaft haben. Ist das richtig so?

Du hast das Gefühl, falsch verstanden oder zurückgewiesen zu werden, wenn du darüber reden möchtest, weil Sex für dich in einer Partnerschaft einen enorm hohen Stellenwert (oberste Priorität?) hat. Du weißt nicht, wie du das Thema bei einer möglichen Partnerschaft anschneiden sollst, ohne gegen gesellschaftliche Normen zu verstoßen. Du bist der Meinung, einer Frau auf diesem Gebiet alles bieten zu können, was sie sich wünscht. Ist das richtig so?

Sexuelle Bedürfnisse sind, wie alle anderen Bedürfnisse auch, bei den Menschen völlig unterschiedlich. Nicht jede Frau sehnt sich nach dem Hengst im Bett, nicht jede Frau hat Bock auf's Kamasutra und Spielzeuge, nicht jeder Mann wünscht sich die unersättliche Nymphe. Kannst du das akzeptieren?

Ich glaube, hättest du dein Grundanliegen von Anfang an deutlich formuliert, dann wärst du auch schon ein Stück weiter. Die Frage, ob Frauen nur das Geld wollen, hat dich doch eigentlich gar nicht interessiert. Ich weiß, das ist jetzt eine kühne Behauptung. Ich wage sie dennoch, weil ich der Auffassung bin, wer nicht selbst von Anfang an mit offenen Karten spielt, kann und darf nicht erwarten, dass der/die Gegenüber das tut/tun. Das gilt auch - und erst recht - in einer Partnerschaft. Bring das Thema auf den Tisch und zwar konkret, wenn und wann es dir wichtig ist. Wähle eine Form, die nicht verletzend ist, bockiges Eingeschnapptsein ist nicht zielführend.

Vielleicht noch abschließend der Hinweis von mir als Frau: Das, was du glaubst besonders gut zu können und was Frauen somit gefälligst zu würdigen hätten, das können wirklich viele Männer richtig gut ;o).
 

iceage

User
Beiträge
1.608
  • #47
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Zitat von winzling:
.... bring das Thema auf den Tisch und zwar konkret, wenn und wann es dir wichtig ist. Wähle eine Form, die nicht verletzend ist, bockiges Eingeschnapptsein ist nicht zielführend.

Vielleicht noch abschließend der Hinweis von mir als Frau: Das, was du glaubst besonders gut zu können und was Frauen somit gefälligst zu würdigen hätten, das können wirklich viele Männer richtig gut ;o).

winzig feine und messerscharfe Klinge :D
 
Beiträge
221
  • #48
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Zitat von winzling:
Das, was du glaubst besonders gut zu können und was Frauen somit gefälligst zu würdigen hätten, das können wirklich viele Männer richtig gut ;o).

Na endlich mal der erste Beitrag, der die männliche Sexualität (in ihrer Gesamtheit) würdigt. Endlich mal der erste Beitrag, der die männliche Sexualität nicht leugnet, klein redet oder als ablehnungswürdig erscheinen lässt. Auf so einen Satz habe ich von meinem Eröffnungsbeitrag an gewartet.

- Wenn auch nicht unbedingt in einer Form, die wohl gedacht war, meine eigene Sexualität in ihre Schranken zu weisen.
 
Beiträge
818
  • #49
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Zitat von Schmusehannes:
Na endlich mal der erste Beitrag, der die männliche Sexualität (in ihrer Gesamtheit) würdigt. Endlich mal der erste Beitrag, der die männliche Sexualität nicht leugnet, klein redet oder als ablehnungswürdig erscheinen lässt. Auf so einen Satz habe ich von meinem Eröffnungsbeitrag an gewartet.

Ich hab auch nicht verstanden, was Du hier eigentlich wissen willst.
Dass Männer und Frauen in einer Beziehung auch sexuelle Wesen sind? Und dass die Sexualität und die sexuelle Attraktion bei der Partnersuche eine Rolle spielt?
Ja? Wirklich? Na, so eine Überraschung... Jetzt würdige doch mal endlich jemand, dass die Erde rund ist!

Auf mich wirkt es so, als wärst Du irgendwie 'geil' drauf, hier intime Details zu lesen.
 
J

jolie_geloescht

Gast
  • #50
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Zitat von Schmusehannes:
Na endlich mal der erste Beitrag, der die männliche Sexualität (in ihrer Gesamtheit) würdigt. Endlich mal der erste Beitrag, der die männliche Sexualität nicht leugnet, klein redet oder als ablehnungswürdig erscheinen lässt. Auf so einen Satz habe ich von meinem Eröffnungsbeitrag an gewartet.

- Wenn auch nicht unbedingt in einer Form, die wohl gedacht war, meine eigene Sexualität in ihre Schranken zu weisen.

Sag mal, was ist los?
Was stimmt mit dir nicht?
Ein “Schmusehannes“ will in meiner Interpretation nur Schmusen und keinen Sex haben. Warum so viel Aufsehen jetzt? Ich schüttle nur noch den Kopf. Je nach Mann ist dieses gehüpfe nur noch anstrengend und du gehörst womöglich zu den Männern, die nur darübet reden können. Nur reden, mehr nicht. Sorry. Bin genervt!
 
Beiträge
221
  • #52
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Ja, genauso sieht sie aus - unsere gesellschaftstypische, kollektive Herabwürdigung der männlichen Sexualität.

Aber was steckt dahinter - hinter dieser kollektiven, gesellschaftstypischen Herabwürdigung der männlichen Sexualität?
Wo kommt sie her?
Was ist die Ursache?
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #55
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Zitat von Schmusehannes:
Ja, genauso sieht sie aus - unsere gesellschaftstypische, kollektive Herabwürdigung der männlichen Sexualität.

Aber was steckt dahinter - hinter dieser kollektiven, gesellschaftstypischen Herabwürdigung der männlichen Sexualität?
Wo kommt sie her?
Was ist die Ursache?

Hannes, wenn du wirklich solche - für sich genommen ja durchaus interessanten - Thematiken diskutieren möchtest, würde ich dir empfehlen, selbst etwas etwas detaillierter dazu zu schreiben als nur irgendwelche undifferenzierten Kampfparolen oder Klischees zu posaunen.
Weiterhin wäre es sicherlich sinnvoll, ein wenig auf das einzugehen, was andere schreiben, etwa die Frage, worum es dir eigentlich genau geht, mal zu beantworten. Auch sinnvolle Differenzierungen wären aufzunehmen. Stattdessen schließt du aber auch nach Tagen unbeirrt vom geringen Ausmaß von Posts, die sich explizit mit Sexualität beschäftigen, darauf, daß die Poster auch sonst nicht über Sex sprechen, und daraus wiederum, daß sie Sex kaum Bedeutung beimessen oder solche leugnen.
Du wunderst dich dann tatsächlich über mangelnde Diskussionsbereitschaft?
Ich glaube, es liegt gar nicht so sehr am Thema, zumindest gilt das für mich, sondern einfach daran, daß ich in diesem ganz konkreten Fall keine guten Bedingungen für eine fruchtbare Diskussion sehe. Da scheint mir sozusagen der Acker zu wenig bestellt.
 
W

winzling_geloescht

Gast
  • #56
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Zitat von Schmusehannes:
Aber was steckt dahinter - hinter dieser kollektiven, gesellschaftstypischen Herabwürdigung der männlichen Sexualität?
Wo kommt sie her?
Was ist die Ursache?

Ich glaube, keiner hier versteht, warum du die männliche Sexualität als herabgewürdigt empfindest und das auch noch kollektiv und gesellschaftstypisch, quasi als Symptom. Befunde kann aber nur liefern, wer das Symptom kennt. Ich habe hier bisher noch keinen Mann gelesen, der das so wahrnimmt wie du. Ist dir das auch aufgefallen?

In jeder Gesellschaft entwickeln sich Normen zum Schutz ihrer Menschen. Du wirst mir zustimmen, dass wir gerade in Fragen des Umgangs mit Sexualität und/oder der sexuellen Ausrichtungen mit unseren gesellschaftlichen Normen hier in Deutschland vergleichsweise gut bedient sind. Es wär sicher nicht ratsam, wenn du dein Problem im arabischen, asiatischen oder vorderasiatischen Raum öffentlich schilderst. Hier kannst du das mit guten Überlebenschancen tun.

Was also stört dich genau? Bitte konkretisiere dein Anliegen, wenn du verstanden werden willst. Bring doch mal ein oder zwei Beispiele, konkrete Situationen, ginge das?
 
W

winzling_geloescht

Gast
  • #57
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Ich beziehe mich auf:

Deine eigene Sexualität hat Schranken?

Zitat von iceage:
hat nicht jede Sexualität ihre Schranken - unterschiedlich gesetzt, aber eingeschränkt wird irgendwann doch - wie würde denn uneingeschränker Sex denn ausschauen?

Ich habe einen bisweilen sehr trockenen Humor, der sicher gewöhnungsbürftig ist. Diese Frage an den Threadersteller war sehr unbedacht, sie ist mir sozusagen ... entfleucht. Dafür bitte ich um Entschuldigung. Und auch dafür, dass ich deine Frage hier nicht beantworten möchte. Mir reicht es völlig, mir eine Antwort vorzustellen.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #58
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Zitat von Schmusehannes:
Als Mann um Sex zu betteln macht offenbar keinen Sinn (nicht einmal in einem Forum, wo die Gegenseite noch nicht einmal in die Verlegenheit kommen könnte, im Einzelfall auch „liefern“ zu müssen).

Ich werde also sehen, wo der Sex sich ohne Mühen wie von alleine in seiner ganzen beglückenden Vielfalt ergibt.
bist du besoffen oder ist das echt? :)
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #60
AW: „Männer wollen nur Sex !!“ und „Frauen wollen nur's Geld !!“ Ist das wirklich so?

Also ich steh auf dem Schlauch.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: