Beiträge
1
Likes
2
  • #1

Männer übertreiben völlig nach dem ersten Date

Liebes Forum,

ich (w) habe mich nun extra angemeldet, da ich folgendes kleines Problem habe, das ich nicht verstehe.

Und zwar, ist es jetzt schon häufiger vorgekommen, dass ein Mann, den ich online kennengelernt habe, nach dem ersten Date mit Liebesbekundungen nur so um sich wirft. Das hört sich vielleicht erstmal nach nem Luxusproblem an, aber mittlerweile kann ich damit echt nicht mehr umgehen. Bereits nach dem ersten Date heißt es dann, dass ich soooo toll wäre, wie großartig und super es doch wäre, dass derjenige mich getroffen habe, welche Gefühle man hätte, wie sehr die Person mich doch mögen würde, teilweise auch welche Zukunftspläne. Und das ist dann kein Nebensatz, sondern kommt mehrfach, gerne auch mit Kusssmileys etc. Das alles nach dem ersten Date (ohne Kuss oä)!!!!

Anfangs freue ich mich über sowas natürlich, aber je mehr das wird, desto mehr habe ich den Eindruck, dass ich gar nicht gefragt werde, dass es reine Selbstdarstellung des Mannes ist, der sich mir als Ritter in strahlender Rüstung präsentiert und mir dann auch gerne vermittelt, dass ich ja unbesorgt sein solle, der Herr meine es ja auch ehrlich mit mir etc. Das ist mir nun wirklich schon mehrfach passiert und hat bei mir eigentlich nur eines zur Folge: den Reflex zu rennen, was das Zeug hält. Ich fühle mich bedrängt und irgendwie auch nicht wahrgenommen, wenn jemand schon beim ersten Date meint mich schon so gut zu kennen. Meistens sag ich dann auch irgendwann, dass es mir zuviel ist, aber die Männer hören dann nicht auf, sondern legen noch eins drauf und ich hab richtig den Eindruck, dass ich überfahren werde. Versteht mich nicht falsch, ich suche keinen "Arsch", ich finde es auch super, wenn ein Mann Gefühle zeigen kann, aber das ist mir alles zuviel und ich frage mich langsam, warum mir das ständig passiert. Ich will einfach nur ganz entspannt jemand kennenlernen, den sympathisch finden und dann häufiger treffen und dann können sich Gefühle entwickeln, aber doch nicht alles in den ersten 5 Minuten. Vielleicht sende ich falsche Signale, vielleicht wecke ich einen Helferinstinkt oder zieh die falschen Typen an!? Hatte das schon mal jemand und hat jemand ne Idee, wie man damit umgeht?

Vielen Dank schon mal!

Eure Holly
 
  • Like
Reactions: lebenslust7 and Vergnügt
Beiträge
140
Likes
92
  • #2
Hatte das schon mal jemand und hat jemand ne Idee, wie man damit umgeht?
Ich hatte das auch schon mal. Dann war nichts dahinter. Höchstens ein hormonell bedingtes Strohfeuer oder ein Manipulationsversuch.
Wie man damit umgeht, weiß ich nicht. Ich habe mich darauf eingelassen,weil es mir geschmeichelt hat. Das war ein Fehler. Das weiß man aber erst später.
 
  • Like
Reactions: MonDieu, Antilover and Vergnügt
Beiträge
8.079
Likes
7.873
  • #3
Vielleicht sende ich falsche Signale, vielleicht wecke ich einen Helferinstinkt oder zieh die falschen Typen an!? Hatte das schon mal jemand und hat jemand ne Idee, wie man damit umgeht?
Hm, da kann durchaus was dran sein....
Zumal, wenn es immer wieder passiert.

Wie und wie lange läuft denn die Kommunikation so vor dem Date? Geht es dort schon los? Es gibt durchaus Menschen, die "schnellverliebt" schon durchs Schreiben sind. Die entlieben sich auch meist ebenso schnell. Sind halt Projektionen, die das Gegenüber weckt. Gerade auch dann, wenn sehr lange geschrieben wird, bevor es zu einem Date kommt.

Du könntest Dein Profil mal in die Profilberatung einstellen. Ggf. erhältst Du Hinweise, ob etwas falsch verstanden werden kann.

Eine Ferndiagnose ist ja immer schwierig. Mal drüber nachdenken, welche Anteile Du dabei haben und wo Du zurückschalten könntest. Ggf. etwas "reservierter" vorgehen in der Schreiberei und den Dates. Gleich von Anfang an völlig überschwängliches Verhalten bremsen. Verbindlich im Ton, hart in der Sache. Dann sind diese Art Männer auch oft sofort verschwunden. Die brauchen einen Anker für ihre Extrem-Liebhudelei. So meine Erfahrung.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 21128, IQ84 and Vergnügt
Beiträge
2.599
Likes
4.095
  • #4
@Holly_Go Liebesschwüre beim ersten Date habe ich noch nicht zu hören gekriegt, Komplimente natürlich schon.
Zukunftspläne im Kleinen, bezüglich gemeinsamer Hobbies, was man alles zusammen unternehmen könnte etc. hatte ich auch. Das hat mich, ob ihrer Konkretheit, auch ein wenig befremdet, fand ich aber nicht schlimm. War halt so im Überschwang, da bin ich nachsichtig. :)
Wenn du schreibst, dass dir das öfters passiert, kannst du dich vielleicht fragen, wie die Kommunikation im Vorfeld abläuft und wen du so triffst, also unter welchen Vorzeichen. Oder lebst halt einfach damit, ist ja nur die Frage, wie nervig du es findest.

Edit: @lisalustig hat's schon auf den Punkt gebracht.:)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: <*|||><| and Deleted member 21128
Beiträge
15.321
Likes
12.630
  • #8
Kann auch einfach Unsicherheit sein, ohne Hintergedanken. :rolleyes:
 
  • Like
Reactions: Antilover and Vergnügt
Beiträge
747
Likes
652
  • #9
Liebe Holly

Willkommen im Club. :)

Solche Männer kommen immer mal wieder vor - bei mir zum Glück selten aber es gibt sie. Bei mir waren es vor allem Männer von Parship, die sich so benommen haben. Die dachten, dass der Algorithmus uns gematcht hat und aus uns logischerweise ein Traumpaar werden muss. Die Nachrichten vor dem Date waren dann immer sehr überschwänglich (was ich natürlich verdächtig fand). Einer sagte gar was von gemeinsamer Ferienplanung (vor dem 1. Date! :eek:). Den habe ich dann natürlich nicht gedatet.
Beim 1. Date angekommen, stellt sich dann aber (zumindest für mich) sehr schnell heraus, dass der Mann überhaupt nicht mein Fall ist und wir definitiv nicht zusammenpassen. Sogar ein Blinder mit Krückstöcken würde dies sofort bestätigen. Diese Männer aber lassen sich überhaupt nicht beirren und duseln mich nach dem Date mit Komplimenten etc. voll. Das finde ich am Verwunderlichsten...
Also nicht beirren lassen - diese Typen gibt es. Wenn es schon im Vorfeld per Whattsapp too much wird, lieber auf Deinen Bauch hören und absagen.

Einfach weitermachen und good luck!
 
  • Like
Reactions: Mentalista and IQ84
Beiträge
11
Likes
13
  • #11
Ich kenne das auch. Diese Typen taugen oftmals nicht für eine Beziehung. Sie können ihre Meinung auch blitzschnell ändern. Ich erinnere mich an einen, der sagte mir die schönsten Dinge, ich wäre seine Traumfrau, die schönste Frau der Welt (und weiteres Gesülze..). Er wollte mich schnell ins Bett kriegen. Als das nicht funktionierte, war ich plötzlich nicht mehr so interessant für ihn. Seither bin ich sehr vorsichtig, wenn ich so rasch extreme Komplimente bekomme. Übrigens, ich mag lieber Taten als leere Worte. Viel Glück
 
  • Like
Reactions: IQ84 and Mentalista
D

Deleted member 22408

  • #12
Liebes Forum,

ich (w) habe mich nun extra angemeldet, da ich folgendes kleines Problem habe, das ich nicht verstehe.

Und zwar, ist es jetzt schon häufiger vorgekommen, dass ein Mann, den ich online kennengelernt habe, nach dem ersten Date mit Liebesbekundungen nur so um sich wirft. Das hört sich vielleicht erstmal nach nem Luxusproblem an, aber mittlerweile kann ich damit echt nicht mehr umgehen. Bereits nach dem ersten Date heißt es dann, dass ich soooo toll wäre, wie großartig und super es doch wäre, dass derjenige mich getroffen habe, welche Gefühle man hätte, wie sehr die Person mich doch mögen würde, teilweise auch welche Zukunftspläne. Und das ist dann kein Nebensatz, sondern kommt mehrfach, gerne auch mit Kusssmileys etc. Das alles nach dem ersten Date (ohne Kuss oä)!!!!

Anfangs freue ich mich über sowas natürlich, aber je mehr das wird, desto mehr habe ich den Eindruck, dass ich gar nicht gefragt werde, dass es reine Selbstdarstellung des Mannes ist, der sich mir als Ritter in strahlender Rüstung präsentiert und mir dann auch gerne vermittelt, dass ich ja unbesorgt sein solle, der Herr meine es ja auch ehrlich mit mir etc. Das ist mir nun wirklich schon mehrfach passiert und hat bei mir eigentlich nur eines zur Folge: den Reflex zu rennen, was das Zeug hält. Ich fühle mich bedrängt und irgendwie auch nicht wahrgenommen, wenn jemand schon beim ersten Date meint mich schon so gut zu kennen. Meistens sag ich dann auch irgendwann, dass es mir zuviel ist, aber die Männer hören dann nicht auf, sondern legen noch eins drauf und ich hab richtig den Eindruck, dass ich überfahren werde. Versteht mich nicht falsch, ich suche keinen "Arsch", ich finde es auch super, wenn ein Mann Gefühle zeigen kann, aber das ist mir alles zuviel und ich frage mich langsam, warum mir das ständig passiert. Ich will einfach nur ganz entspannt jemand kennenlernen, den sympathisch finden und dann häufiger treffen und dann können sich Gefühle entwickeln, aber doch nicht alles in den ersten 5 Minuten. Vielleicht sende ich falsche Signale, vielleicht wecke ich einen Helferinstinkt oder zieh die falschen Typen an!? Hatte das schon mal jemand und hat jemand ne Idee, wie man damit umgeht?

Vielen Dank schon mal!

Eure Holly
Vielleicht bist Du einfach nur zu langsam, geehrte @Holly_Go! o_O
 
Beiträge
9.225
Likes
6.258
  • #14
Bereits nach dem ersten Date heißt es dann, dass ich soooo toll wäre, wie großartig und super es doch wäre, dass derjenige mich getroffen habe, welche Gefühle man hätte, wie sehr die Person mich doch mögen würde, teilweise auch welche Zukunftspläne. Und das ist dann kein Nebensatz, sondern kommt mehrfach, gerne auch mit Kusssmileys etc. Das alles nach dem ersten Date (ohne Kuss oä)!!!!
Klingt etwas nach love bombing.
https://www.unicum.de/de/studentenleben/liebe-sex/lovebombing-dating-trend

Edit: Vielleicht hast du ein verstecktes Talent, dir Herren "herauszupicken" die hier vom ähnlichen Schlag sind? :)
 
Zuletzt bearbeitet:

ICQ

Beiträge
1.815
Likes
2.206
  • #15
Klingt etwas nach love bombing.
https://www.unicum.de/de/studentenleben/liebe-sex/lovebombing-dating-trend

Edit: Vielleicht hast du ein verstecktes Talent, dir Herren "herauszupicken" die hier vom ähnlichen Schlag sind? :)
Denkt euch bloß nix. Die Kerle werden in irgendwelchen OD-Foren gelesen haben dass ein Mann sich nur richtig ins Zeug legen muss, wenn er das Herz einer Frau erobern will.
Als Mann über Gefühle reden ist unnötiger neumodischer Schnickschnack.
Wenn sie die Richtige ist, weiß sie sowieso was man fühlt.
Dann sagt sie's einem und schon weiß man's selber auch.
 
  • Like
Reactions: Vergnügt, Deleted member 25128 and apfelstrudel
Beiträge
451
Likes
585
  • #19
@Holly_Go
Hurra! Ich bin nicht die Einzige, der sowas passiert!!!!
Erst letztens wieder. Bei dem war´s dann so, daß er mir - als er auf sein Liebesgeständnis beim 1. Date ein "bitte laß mir noch ein bißchen Zeit" - per WhatsApp die wunderbarsten Beleidigungen zukommen ließ und ich mich am Ende bei ihm entschuldigte, daß ich an seinem Ego gekratzt hätte. Dann war Ruh.
Ja, das war wohl die Krux: Er war wohl fassunglos, daß ich mir DIE Gelegenheit meines Lebens einfach durch die Finger rinnen lasse, statt mich von seiner großartigen Einzigartigkeit überzeugen zu lassen!

Und so langsam weiß ich auch nicht, was ich davon halten soll. Liegt´s wirklich an mir???
Naja, ich kann mich aber auch nicht verstellen - also meine Art der Kommunikation ist halt wie sie ist. Trotzdem merke ich, daß ich bei manchen Kontakten extrem aufpasse, was und WIE ich schreibe. DAHER treffe ich die Kerle lieber gleich als lange vorab zu schreiben.
Und Nein, ich werde weder mein Profil zur Beratung einstellen noch werde ich mich verdrehen lassen. Es versteht halt nicht jeder MEINE ganz eigene Art der Kommunikation. Also, immer so weiter und so weiter und so fort!
Aber im Moment bin ich müüüüüde. Ich glaub, ich mach eine OD-Pause. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Anthara
D

Deleted member 24797

  • #21
Nur weil ein rasch entflammtes Feuer schnell wieder erlischt, heisst das ja nicht unbedingt dass das Problem bei demjenigen liegt, der das Feuer in sich spürt. Es könnte auch sein, dass du es mit deinem Verhalten entfachst und ebenso wieder löschst. Vor allem, wenn dir dies öfters geschieht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 21128

  • #24
Vielleicht sende ich falsche Signale, vielleicht wecke ich einen Helferinstinkt oder zieh die falschen Typen an!?
Ein guter Ansatz!
Das alte Problem: Mann soll aktiv sein und Interesse zeigen, aber dabei soll er trotzdem behutsam und realistisch sein und halt auch reif wirken. Da tun sich einige wohl schwer damit und schießen hoffnungslos über's Ziel.
Wenn mir das häufig passierte, würde ich mich auch fragen, ob ich solche Männer verstärkt anziehe und / oder dieses Verhalten begünstige.
Nun können wir - wie @lisalustig ganz richtig schreibt - keine Ferndiagnose erstellen. Ein Blick ins Profil könnte da tatsächlich aufschlussreich sein.
Ansonsten rate ich dir, mal genau darauf zu achten, was dich in der Kennenlernphase teast, worauf du aus bist. Und was du dann möglicherweise (ungewollt) signalisierst. Vielleicht gibt das Hinweise.
Viel Glück!
 
Beiträge
9.225
Likes
6.258
  • #25
..einfach die richtige Position einnehmen, ist wahrlich ein komplexes Unterfangen :)
Da gibts wohl solche und solche ;)

Die einen sülzen Worte und schicken gleich noch zu Häuf Kuss- Smiles mit, haben dann aber Schwierigkeiten ihren Worten Taten folgen zu lassen. Die anderen sind wortkarg und zeigen ihre Liebe/Zuneigung durch Taten.

Mir persönlich gefällt ja Letzteres besser. ;)
 
  • Like
Reactions: IQ84, lisalustig and Maron
Beiträge
14.997
Likes
7.483
  • #26
..und wie würde sich die getroffene Unterscheidung bei Frauen beschreiben lassen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
14.997
Likes
7.483
  • #27
sorry :oops:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
9.225
Likes
6.258
  • #30
Wenn zwei sich in Worten lieben passts ja auch. Hier kommt’s doch auf die Passform von Topf und Deckel an.
Arrangements gibt’s viele.
Frag mal einen wohlhabenden Geschäftsmann, warum er sich eine Frau zugelegt hat, die nicht mal nen Teller abwaschen kann, weil ihre Gel-Nägel das nicht vertragen? Eine Haushälterin, zwei Nanny's für die Kinder, eine Putzdame und einen Gärtner benötigt, weil sie zu sehr damit beschäftigt ist, sein Geld auszugeben? Weil er andere Bedürfnisse hat. Vielleicht was zum Vorzeigen suchte. Sie sein Ego stärkt? Liebe hat viele Arten des Arrangements.
(Die Klischeehaftigkeit des Beispiels ist mir bewusst).
 
Zuletzt bearbeitet: