M

Marlene

  • #62
@Lichtstaub: Du bist wohl noch sehr nah dran an diesen Verletzungen durch die Trennung. Deine Einstiegsworte hier über die "verschwendete Zeit" waren sehr schön, tief und melancholisch. Sie haben berührt und nun schlägst Du um Dich. Ich weiß nicht, ob Du merkst, dass Du ganz schön aggressiv und brutal manchmal austeilst. Fast wie Schattenboxen. Und dahinter sehr traurig. Ich habe den Verdacht, dass eigentlich Dein Ex-Mann der Adressat sein müßte, Du noch offenes mit ihm lieber klären solltest als hier für Dich wildfremden Leuten eines reinzuhauen. Was meinst Du?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

  • #63
Vielleicht weil sie sich missverstanden fühlt. Wenn man zwischen den Zeilen liest und nicht jedes Wort auf die Waagschale legt, es insgesamt auf sich Wirken lässt, ist da, so mein Empfinden, eine Frau, die kämpft und dies nicht, weil sie eine Zicke ist, sondern weil sie lebt und spürt und verzweifelt ist. Sie tut nicht rum. Ich mag das an ihr.
 
Beiträge
171
Likes
9
  • #64
Zitat von Marlene:
@Lichtstaub: Du bist wohl noch sehr nah dran an diesen Verletzungen durch die Trennung. Deine Einstiegsworte hier über die "verschwendete Zeit" waren sehr schön, tief und melancholisch. Sie haben berührt und nun schlägst Du um Dich. Ich weiß nicht, ob Du merkst, dass Du ganz schön aggressiv und brutal manchmal austeilst. Fast wie Schattenboxen. Und dahinter sehr traurig. Ich habe den Verdacht, dass eigentlich Dein Ex-Mann der Adressat sein müßte, Du noch offenes mit ihm lieber klären solltest als hier für Dich wildfremden Leuten eines reinzuhauen. Was meinst Du?

du hast recht, ich empfinde es nicht so...
es gibt nichts mehr zu klären oder zu besprechen in der Vergangenheit aber die Verletzungen sind noch erheblich. Vielleicht bin ich noch zu empfindlich, vielleicht möchte ich auch vollständig mit der ganzen Partnersache abschließen.. also den Kampf aufgeben und nur noch für mich leben.
du hast recht
 
Beiträge
3.575
Likes
956
  • #65
Zitat von Lichtstaub:
Ich wurde sowohl gestern als auch heute im Job durch die Temperaturen zu hoch erhitzt und brauchte einen Raum zum Dampf ablassen..?

Nein..:) Ich finde es tatsächlich doof, dass man seine Filter nicht einstellen kann...bzw, andere, die man nicht haben will, durchkommen. Wenn ich etwas nicht will, möchte ich das es respektiert wird. Auf der Straße genügt ein Blick von mir, jede komische Situation zu verhindern. Es kommt meist nicht einmal dazu, weil sie sehen, wer ich bin. Wie das hier abläuft, gefällt mir nicht.

...und dann habe ich diese ganzen Kommentare gelesen, wie sie lollipop angegriffen haben und das gefiel mir auch nicht...Also zicke ich ein bisschen durch die Gegend..:)

Es tut mir ganz gut und mir wird dadurch auch klarer, was ich eigentlich jetzt will oder was ich schon kann oder noch nicht. Meine Trennung ist noch nicht soo lange her ;) Manchmal jammert man herum und manchmal tobt man ein bisschen..und manchmal ist man auch wieder ganz lieb..
Danke für deine offene Antwort. Diese, deine über eine Grenze schießenden Aussagen(puhh, heftiges Zeug!!) und dein letzter Post von heute morgen würden mich dazu bringen, mal eine Pause in der Partnersuche zu machen.
Alles, was frau als Kampf erlebt, könnte sie dazu bringen, mal inne zu halten, sich schöneren Dingen zu zuwenden, ihre Wunden zu lecken und den Tag, Tag sein zu lassen. Hört sich einfach an, ist aber eine schwere Übung. Allerdings, lohnt es sich!
Alles Gute für dich.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
M

Marlene

  • #66
Zitat von Lichtstaub:
du hast recht, ich empfinde es nicht so...
es gibt nichts mehr zu klären oder zu besprechen in der Vergangenheit aber die Verletzungen sind noch erheblich. Vielleicht bin ich noch zu empfindlich, vielleicht möchte ich auch vollständig mit der ganzen Partnersache abschließen.. also den Kampf aufgeben und nur noch für mich leben.
du hast recht
Vielleicht. Ich weiß nicht. Chillers Worte treffen es, finde ich: eine Frau, die kämpft. Männer haben mich verletzt, ich habe Männer verletzt. Bis in den innersten Nerv. Aber, ich habe Brüder und Söhne, die ich liebe. Und dann kommt es noch auf die Art der Verletzung an. Mit manchen bleibt man alleine sitzen. Sie können dann nur von einem alleine aufgelöst werden. Ich weiß auch noch nicht so genau, wie man das macht, außer, dass sie mit der Zeit verblassen, weil Neues, Anderes, Schönes sich darüber zieht.
Vielleicht löst sich Dein Kampf auf bei etwas Neuem.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.575
Likes
956
  • #68
Zitat von Fackel:
Man fragt sich, ob das die Vorstufe ist, ob man also genau daran die erkennt, die in dunklen Zeiten zu den perfekten Mitläufern werden. Ich glaube, ja.
Weia, da hat sie dich aber auf die Palme gebracht. Ja, sie hat sehr abwertend formuliert. Einen solchen Satz hat die Sache aber nicht verdient !
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #69
Die typischen Mitläufer hier sind andere. Es war halt eher so etwas wie ein kleiner Amoklauf. Das kann mal vorkommen. Und war ja nicht so gekonnt, daß irgendjemand tatsächlich getroffen wurde. Insofern haben sich alle jetzt mal wieder lieb.
 
Beiträge
3.575
Likes
956
  • #70
Quatsch mit Soße ! ..............................und Schwarz/Weiß Denken
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
12.018
Likes
6.139
  • #71
Zitat von Lichtstaub:
Dieses Nichtfunktionieren des Filters ist auch eine private Sicherheitslücke für dich selbst, da dein Profil eben auch ganz offen für Männer zu sehen ist, für die du nicht sichtbar sein möchtest. Deine Praktikanten sehen z.B. dein Profil, wenn du hier angemeldet bist...nur mal als Beispiel...
Du machst irgendwas verkehrt. Ich wurde nie von jemand angeschrieben außerhalb meiner gewünschten Altersspanne.
 
M

Marlene

  • #73
Zitat von Mohnblume:
Ich auch nicht. Nie! Wenn die Einstellung nicht funktioniert, würde ich mal parship anschreiben.
Ich bin sicher, dass der Filter gegenseitig funktioniert. Ich hatte ihn aus Versehen mal nicht eingestellt, da hatte ich Zuschriften von 20jährigen bis über 70jährigen. Dann, bei Einstellung, kamen wirklich nur Anfragen in meinem Bereich. Aber, ich frag jetzt mal vorsichtshalber nach.
Darum gehts ja aber nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
598
Likes
65
  • #74
Zitat von Lichtstaub:
...die Älteren sehen dich aber trotzdem in ihrer Liste
Lichtstaub, das stimmt einfach nicht. Der Altersfilter bei PS läuft von beiden Seiten.
Wenn Du sofort nach dem Anmelden Deinen Filter korrekt setzt, passiert da nichts. Wenn Du ihn erstmal offen hast, können Dich hingegen alle sehen und z.B. in der Merkliste speichern. Das ist dann aber kein Fehler der Plattform.

Zitat von Lichtstaub:
Wenn noch Rückantworten kamen - offensichtlich nicht. Du hast nur geschrieben. Nutze doch die "Verabschieden"-Funktion! Warum lässt Du den Kommunikationskanal offen? Was versprichst Du Dir davon?

Umgekehrt lohnt sich darüber nachzudenken, ob eine andere Frau vor Dir sich so negativ geäußert hat, dass auf Seiten des Mannes dann auch eine "unhöfliche" Sprache ausgepackt wurde. Könnte es sein, dass Du ungewollt zur Spirale der Verrohung beiträgst?

Zitat von Butte:
Es war halt eher so etwas wie ein kleiner Amoklauf. Das kann mal vorkommen.
Das läuft hier schon den dritten Tag, siehe
Zitat von Lichtstaub vom 20.07.2016:
Ich meine meine Äußerung bitterernst..das ist kein Spass.
und das Austeilen dauert noch länger. Das ist kein kurzes "mal einen schlechten Tag haben". Sie geht nach eigenen Worten strategisch vor, getrennt nach Ü50 und Ü60. Selektion?

Zitat von Mohnblume:
Einen solchen Satz hat die Sache aber nicht verdient !
Sicher?
 
Beiträge
1.037
Likes
245
  • #75
Da war ja gestern richtig was los ...

Zitat von Lichtstaub:
(...) was es so an Männermaterial in der Börse gibt (...) Der Begriff Partnerbörse, sollte in Opabörse umbenannt werden. (...) ... ich bin die männermordende Direktorin..!
Sprache ist immer entlarvend.

Zitat von Lichtstaub:
Ich will schließlich zum Ziel kommen und Verscheuchen und nicht lange aufgehalten werden.
Ob das mit dem Ziel mit verbal-aggressiver Ellenbogenmenatilität gelingt, sei mal dahingestellt. Verscheuchen sollte aber funktionieren.

Zitat von Lichtstaub:
MICH ärgert es, dass solche alten faltigen, gebrechlichen Männer mich auf einer "Partnerbörse" anschreiben...was fällt denen ein? Was bilden die sich ein?? Was soll ich mit solchen schlaffen Gesellen?? - Ich meine meine Äußerung bitterernst..das ist kein Spass.
Hmm, ob es diese Position, wenngleich nicht so unverblümt formuliert, auch männlicherseits gibt? Und was sind das dann für Gestalten?

Zitat von Lichtstaub:
(...) Ich finde es tatsächlich doof, dass man seine Filter nicht einstellen kann...bzw, andere, die man nicht haben will, durchkommen. Wenn ich etwas nicht will, möchte ich das es respektiert wird.
... jüngere Frauen, die schon mit dem Internet aufgewachsen sind, können mit Filtereinstellungen möglicherweise besser umgehen. Daneben gibt es auch noch die Option, im Profil an PROMINENTER Stelle einen dezenten Hinweis auf Altersbeschränkungen hinsichtlich der gewünschten Kontakte zu plazieren. Und es gibt weiterhin die Möglichkeit, unerwünschte Zuschriften einfach kommentarlos zu löschen. Aber man kann sich auch drüber echauffieren.

Zitat von lollipopp:
(...) werde ich keinen Mann anschreiben, der eine blonde Sexbombe oder eine Frau mit Kinderwunsch sucht, und seine Kriterien respektieren. Es zeugt nicht eben vom Respekt eines Mannes der Frau gegenüber, offensichtliche Wünsche einfach zu ignorieren.
Es ist sicher schön, wenn sich jemand respektvoll verhält, aber auch die holde Weiblichkeit ist nicht immer geneigt, männliche Such-Kriterien zu respektieren. Es liegt wohl in der Natur der Sache, dass Menschen auf Partnersuche mit gewissen Scheuklappen unterwegs sind, ein Profil lesen, es interessant finden, weil sie ihre eigenen Projektionen darin zu entdecken glauben - und dann alles überlesen oder als irrelvant bewerten, was unstimmig ist, was sie ihrerseits nicht erfüllen ...