Maron

User
Beiträge
19.889
  • #92
:) ein Schoßhündchen

nein, das wäre nix für mich :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

AnnaConda

User
Beiträge
2.207
  • #93
  • Like
Reactions: Nachtfeuer

Mentalista

User
Beiträge
17.558
  • #94
Vor allem Katzen machen sich ja nichts draus, ob man sie im Bett haben will oder nicht. :D Notfalls warten sie, bis man schläft. Unsere sind derart dreist, da muss man wirklich die Tür zumachen, sonst..

Hihi, es gibt doch nichts schöneres, wenn alle abends im Bett sind. Katzen sind halt Familienmitglieder:).

Ich kann nicht schlafen, wenn es draussen oll ist und meine Chika abends nicht in der Wohnung ist. Es gibt Katzenbesitzer, denen es schnuppe ist. Die lassen die Katze/n draussen sich krank frieren. Wundern sich dann nur, wenn die Katze sich ein neues Zuhause sucht.
 
  • Like
Reactions: flimflam, lisalustig, Anthara und ein anderer User

Anthara

User
Beiträge
3.133
  • #95
Vor allem Katzen machen sich ja nichts draus, ob man sie im Bett haben will oder nicht. :D Notfalls warten sie, bis man schläft. Unsere sind derart dreist, da muss man wirklich die Tür zumachen, sonst..
Stimmt, die kommen einfach ins Bett und machen sich breit :D
Du machst die Tür zu und sie geben Ruhe? o_O Ich kenn das, daß dann an der Tür gekratzt oder miaut wird - und das sehr ausdauernd :eek::rolleyes:
 
  • Like
Reactions: Nachtfeuer

Mentalista

User
Beiträge
17.558
  • #96
Stimmt, die kommen einfach ins Bett und machen sich breit :D
Du machst die Tür zu und sie geben Ruhe? o_O Ich kenn das, daß dann an der Tür gekratzt oder miaut wird - und das sehr ausdauernd :eek::rolleyes:

Nee, das ist doch Stress für alle. Deswegen habe ich auch ein grosses Sofa, und ein grosses Bett, damit ausreichend Platz ist.

Gestern haben wir gemeinesam ne kleine Siesta gehalten. Die Chika hat vor Wonne ganz tief geseufzt, als sie ihre Schlafposition gefunden hatte. Dabei noch laut geschnurrt, damit mir schnell die Augen zufallen und ihr Pfötchen in meine Hand gelegt.:)
 
  • Like
Reactions: Anthara and Nachtfeuer

vivi

User
Beiträge
2.732
  • #99
Hallo allerseits,

ich lese immer recht häufig in einigen Profilen:
Bitte keine Männer mit Katzen!

Ich habe keine Katzen und ich bin mehr der Hundetyp.

Was ist denn bitte daran so schlimm, wenn der Herr eine Katze hat?

Würde mich freuen, wenn eine Dame hier ihr Insiderwissen auspackt und versucht dies zu schildern :D
Wäre es nicht einfacher bei den Damen nachzufragen, die das im Profil zu stehen haben?
 

Mentalista

User
Beiträge
17.558
  • #100
Und die besonders cleveren Katzen schaffen es sogar die Tür zu öffnen :D - aber nur wenn sie nicht versperrt ist. ;)

Ich hatte letzte Woche meinen Wohnungsschlüssel im Büro vergessen. Zum Glück hat meine Nachbarin einen Ersatzschlüssel. So musste ich vor der Wohnungstür warten bis die Nachbarin kam. Meine Chika mautzte laut auf der anderen Seite der Tür nach mir und ich erklärte ihr, dass ich den Schlüssel nicht habe. Lustige Szene, wie ich mit meiner Wohnungstür rede:p. Meine Chika fing dann gleich an,mir helfen zu wollen und sprang von innen an die Türklinke, um die Tür aufzumachen. Dann musste ich ihr sagen, dass doch abgeschlossen ist und sie Geduld haben muss, bis die Nachbarin kommt. Dann mauzte sie nur kläglich. Zum Glück kam die Nachbarin bald.
 
  • Like
Reactions: Nachtfeuer

AnnaConda

User
Beiträge
2.207
  • #107
Stimmt, die kommen einfach ins Bett und machen sich breit :D
Du machst die Tür zu und sie geben Ruhe? o_O Ich kenn das, daß dann an der Tür gekratzt oder miaut wird - und das sehr ausdauernd :eek::rolleyes:
Ja die klagen richtig. Ein Theater, als wäre ihr Leben in Gefahr. Trotzdem gibt's Zeiten, da sind wir gern ungestört. :D Da müssen sie durch. Ich kann ja vor Lachen nicht, wenn die Viecher so streng zukucken wollen. :eek::D
 
Zuletzt bearbeitet:

vivi

User
Beiträge
2.732
  • #113
Oh man.....ich dachte dieser Katzenhype ist nur auf FB. Jetzt geht's hier auch los:rolleyes:

Wie tönt es dann oftmals so schön: Können wir bitte zum Ursprungsthema zurück kommen.:D
 

vivi

User
Beiträge
2.732
  • #115
Menschen mit breitgefächertem fundierten Wissen machen mir halt manchmal Angst.:eek:
:D
 
Beiträge
2.075
  • #117
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: IPv6 and Megara
Beiträge
2.075
  • #118
Was ist denn bitte daran so schlimm, wenn der Herr eine Katze hat?
An sich ist da gar nichts Schlimmes daran, jedoch macht ein Tier den Menschen meist abhängig.
Silvester kann man schlecht ausgehen, da das arme Tier vor dem Geböller geschützt werden soll.
Besuche über Nacht bei der tierlosen Partei werden auch schwierig, da das Tier versorgt werden muss.
Es gibt kaum etwas hässlicheres in Wohnungen als Katzenkratzbäume.
 
  • Like
Reactions: Wildflower and Bastille

flimflam

User
Beiträge
27
  • #119
Besuche über Nacht bei der tierlosen Partei werden auch schwierig, da das Tier versorgt werden muss.
Es gibt kaum etwas hässlicheres in Wohnungen als Katzenkratzbäume.

Es gibt eigentlich genug Auswahl an verlässlichen Futterautomaten, zudem brauchen Katzen bei weitem nicht so viel Betreuung wie z.B. Hunde.

Bei mir steht der Größte der Kratzbäume direkt am Fenster mit der besten Aussicht. Haben sich die Tiger verdient, wenn diese schon so selten an der Leine von mir ausgeführt werden.
 
D

Deleted member 25128

Gast
  • #120
  • Like
Reactions: flimflam