Beiträge
6.850
Likes
10.871
  • #31
Neues Wort gelernt...
Ein Wort, was mir nicht gefällt...
Kennenlernbeziehung ... ja Herrschaftszeiteno_O ... dann nenne es Kennenlernphase, Beziehungsanbahnungszeito_O, WDEBF (WirdDarausEineBeziehungFragezeichen) ...
Es ist doch nun mal so. Man lernt sich kennen (und ist vielleicht noch bei PS o.ä. unterwegs). Man mag sich, wird intimer (nicht nur körperlich) und stellt die weitere Partnersuche ein um zu sehen, was draus wird. Ist das in deinem Empfinden schon eine richtige Beziehung? Das ist doch irgendwie so ein Zwischending. Man fühlt sich sehr zueinander hingezogen, kann sich vorstellen, dass da was Ernstes draus wird. Beziehung bedeutet für mich auch gemeinsames Erleben von Alltag (und sei es auch in getrennten Wohnungen, also dann gemeinsam am WE oder tageweise), das man die Eltern/Geschwister/Kinder etc. kennenlernt etc.
Ich hoffe, dass ich jetzt verständlich ausgedrückt habe, was ich damit gemeint habe. o_O;)
@D.VE, warum gefällt dir das Wort nicht (wenn man es in dem von mir beschriebenen Zusammenhang versteht)?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.081
Likes
1.656
  • #34
Angst vor der Wahrheit haben nur Traumtänzer.
 
Beiträge
1
Likes
1
  • #37
Liebe Dehom,
mir ist etwas ganz ähnliches wiederfahren und ich frage mich, ob Anwärter Nummer 2 vom Rhein kam.
Ich hatte ihn im Juni über Parship kennengelernt und dann eine Woche später persönlich getroffen.
Wir kamen uns schnell näher und telefonierten nach dem ersten Treffen fast täglich, hatten uns immer was zu sagen. Wir sprachen über sehr persönliche Themen und er sagte immer wieder zu mir, dass es sich mit mir anfühlt, als würden wir uns schon ewig kennen.
Nach meinem Gefühl hatten wir nach ca. einem Monat bereits eine Art Beziehung. Er hatte erzählt, dass er 17 Jahre lang eine Beziehung hatte, die dann in die Brüche ging, weil seine Partnerin aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen ist. Er meinte, daraufhin habe er sich bei Parship angemeldet und eine "richtige" Partnerin gesucht.
Tatsächlich stellte sich aber heraus, dass er, als wir bereits sehr nah waren, auch noch parallel mit seiner Ex im Bett war, die von ihm eine Art Freundschaft Plus wollte, allerdings exklusiv, also eher eine Beziehung in zwei Wohnungen. Von mir hat er ihr natürlich nichts erzählt, ebensowenig wie er mir gesagt hat, dass sie noch miteinander ins Bett gehen.
Ich finde es völlig legitim, dass man sich von einem Mann, mit dem man intim ist und mit dem man teilweise mehrere Stunden am Tag telefoniert und sich über alles im Leben austauscht erwartet, dass er entweder ehrlich ist oder eben nur mit einer Frau ins Bett geht und um ehrlich zu sein ist es mir auch egal, wenn das der ein oder andere hier anders sieht. Es geht um das Gefühl, dass der andere einem gibt und wenn er Dich glauben lässt, Du bist die einzige, das aber nicht der Wahrheit entspricht, ist das einfach nur schäbig!!
 
Beiträge
5
Likes
1
  • #39
Das tun nicht nur Männer. Ich hab kürzlich hier eine Frau kennen gelernt welche, wie sich dann nach und nach herausstellte, verheiratet ist, eine Affaire hat und sich dennoch hier tummelt.
Man muss sich den Anderen halt in Ruhe und ohne jeden Druck erstmal "anschaun".
 
Beiträge
6.850
Likes
10.871
  • #40
Das tun nicht nur Männer. Ich hab kürzlich hier eine Frau kennen gelernt welche, wie sich dann nach und nach herausstellte, verheiratet ist, eine Affaire hat und sich dennoch hier tummelt.
Man muss sich den Anderen halt in Ruhe und ohne jeden Druck erstmal "anschaun".
Das mit dem Anschauen ist schon richtig. Aber doof ist, wenn man sich beim "Anschauen" schon verknallt hat und der andere dann erst mit der Wahrheit herausrückt.
Dating ist streckenweise echt doof. :(
 
Beiträge
15.194
Likes
7.626
  • #41
Das mit dem Anschauen ist schon richtig. Aber doof ist, wenn man sich beim "Anschauen" schon verknallt hat und der andere dann erst mit der Wahrheit herausrückt.
Dating ist streckenweise echt doof. :(
Mit der Zeit lernt man dazu und wird "abgebrühter", erfahrener und kann seine Hormone oder was es auch immer ist, wenn man sich schon beim Anschauen verknallt, besser im Griff halten.

Als ich letzten Samstag-Sonntag-Nacht tanzen war, flirtet heftig der kleine Bruder von George Cloney mit mir, ein Spanier, der seit 20 Jahren in Berlin lebt. Er fand sich wohl total cool, dabei stehe ich gar nicht auf den Cloney. Bin eher ein Bruce Willis Typ. Ich meine, der Litte Cloney sah schon gut aus, für unser Alter, (Du bist ja noch einiges jünger als ich) früher wäre ich hin und weg gewesen, jetzt bin ich eh auf einem anderen Weg, ich fand es nur noch amüsant, dass es jetzt so ist, wie ich hier schon mal schrieb:

Je weniger Frau will, desto besser läuft es komischer Weise beim Daten bzw. Flirten auf ner Party.

Ich musste dann klar sagen, damit ich meine Ruhe hatte, dass ich hier nur zum tanzen bin und schwupp war ich auf dem Dance-Floor. Michael J. wartete bereits dort auf mich und bereitete mir wieder grosse Freude:):D. Auch in meinem hohen Alter;) gehts mir sau gut, wenn ich richtig abhotten kann.
 
Beiträge
723
Likes
1.194
  • #43
Aber ich hätte grundsätzlich Bedenken den Mann zu vergraulen mit der Frage ob wir nun eine feste Beziehung haben oder nicht. Das würde ich nicht riskieren wenn er mir gut gefällt, weil es kann ja immer sein, dass er noch nicht ganz so weit ist wie man selbst oder sich unter Druck gesetzt fühlt durch so eine Frage.
In der Situation war ich auch schon, dass ich zu feige war Klartext zu reden. Heute tendiere dazu lieber das Risiko des Vergraulens einzugehen.
 
Beiträge
308
Likes
148
  • #45
Hallo,
ich bin mittlerweile sehr frustriert. Ich haben nun schon zwei Männer (einen letztes Jahr, einen im Februar 2018) kennengelernt, mit denen ich mir eine Beziehung hätte vorstellen können undes von meiner Seite aus Ernst war.
Wir haben uns regelmässig getroffen und hatten eine schöne Zeit. Letztendlich kam bei Beiden auf unterschiedliche Weise heraus, dass sie neben mir noch eine zweite Frau/Freundin haben - also zweigleisig fuhren.
Für mich war die Angelegenheit dann sofort beendet.
Was mache ich denn falsch, dass ich immer wieder an solche Männer gerate? Oder ist es heutzutage bei Fernbeziehungen schon normal? Wie merke ich früher, dass der Mann es nicht ernst meint?
Wie gesagt, ich bin gerade sehr frustriert und der Spaß an Parship wurde mir gehörig verdorben...
LG dehom
:) Ich war zweimal verheiratet. Gegenfrage: Wie hätte ich wissen können, dass mich die beiden beschissen haben kaum dass ich aus der Türe war und für Haus, Auto, Kinder, Urlaub, Kleider, Schuhe, .... gearbeitet habe?
Wir 2 werden unsere Antworten wohl nie bekommen.