Beiträge
12
Likes
3
  • #1

Männer die nur auf das Eine aus sind

Habt ihr, Frauen, das auch schon erlebt. Der Mann macht viele Komplimente ist einfühlsam und interessiert Doch wenn man ihn näher kennen lernen möchte, vielleicht seine politische Interessen oder so, meldet er sich nicht mehr ....
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
641
Likes
386
  • #2
Ich antworte mal, obwohl ich ein Mann bin: Vielleicht war es jemand, der sich nicht getraut hat, zu seiner politischen Meinung zu stehen.
 
Beiträge
91
Likes
90
  • #3
Ich bin zwar ein Mann, will aber trotzdem meine Meinung sagen: Ich finde, dass Themen wie Politik oder auch Religion keine Themen sind, die man beim Kennenlernen ansprechen sollte, weder als Frau noch als Mann. Das geht schief. Es sei denn, ihr seid beide in der gleichen Partei und findet euch deshalb so sympathisch:)
 
Beiträge
171
Likes
219
  • #4
Doch wenn man ihn näher kennen lernen möchte, vielleicht seine politische Interessen oder so, meldet er sich nicht mehr ....
Dabei war das vielleicht ein ganz normaler Kerl und es war möglicherweise von dir ein schlecht gewählter Einstieg in ein Gespräch?
"Ich will dich gern kennen lernen - Welche Partei wählst du eigentlich?" führt vermutlich zu einer geringen Antwortquote - schon mal daran gedacht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
619
Likes
658
  • #5
Warum sollten wir Männer dazu nichts zu sagen haben?
Mit einem Thema wie Politik, würdest Du mich auch vertreiben. Das hat nichts mit Gefühlen zu tun und um die geht es für gewöhnlich bei einem Date.
 
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #6
@Riga
Ich habe leider nicht verstanden wie der Titel deines Themas mit Politik zusammenhängt. Kannst du das bitte erklären?
Also ich habe schon verstanden, dass jemand zum ersten kennenlernen kein Gespräch über Politik führen möchte, aber was hat das mit jenem ominösen einen zu tun das zu wollen du stattdessen unterstellst?
Gibt´s dazwischen für dich nichts?

Was ist z.B. mit Kultur, Interessen, Hobbies, Sport, Autos, Briefmarken oder notfalls die Arbeit?
 
Beiträge
179
Likes
145
  • #7
Männer, die auf Ziegen starren
 
  • Like
Reactions: Riga
Beiträge
12
Likes
3
  • #8
Also mir scheint es schon sehr wichtig, wie man über gewisse Themen denkt. Wenn ich zum Beispiel sehr Links eingestellt bin kann ich mir nicht vorstellen mit jemandem zusammen zu leben, der politisch Rechts steht. Auch Themen wie Umweltschutz, Flüchtlingspolitik, Bio oder nicht Bio und Diskriminierung von Ethnien sowie Religiöse Themen , all das scheint mir immens wichtig, damit es auch klappen kann!! Es braucht doch eine Basis, oder ?
 
Beiträge
723
Likes
1.194
  • #9
@Riga
Ich habe leider nicht verstanden wie der Titel deines Themas mit Politik zusammenhängt. Kannst du das bitte erklären?
Also ich habe schon verstanden, dass jemand zum ersten kennenlernen kein Gespräch über Politik führen möchte, aber was hat das mit jenem ominösen einen zu tun das zu wollen du stattdessen unterstellst?
Den Zusammenhang habe ich auch nicht verstanden. Aber vielleicht hat Riga während des Knutschens ja gefragt, was er so von Frau Merkel halte. Und dann ist er weggelaufen :D
 
  • Like
Reactions: Mestalla and Dancing
Beiträge
12
Likes
3
  • #10
@ Ulla
Das Date kam gar nicht zu stände das war noch währende dem kennen lernen auf dem Portal!!
 
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #13
Also mir scheint es schon sehr wichtig, wie man über gewisse Themen denkt. Wenn ich zum Beispiel sehr Links eingestellt bin kann ich mir nicht vorstellen mit jemandem zusammen zu leben, der politisch Rechts steht. Auch Themen wie Umweltschutz, Flüchtlingspolitik, Bio oder nicht Bio und Diskriminierung von Ethnien sowie Religiöse Themen , all das scheint mir immens wichtig, damit es auch klappen kann!! Es braucht doch eine Basis, oder ?
Wenn das Themen sind welche dir sehr am Herzen liegen und es dir wichtig ist, dass da weitgehend Übereinstimmung herrscht dann ja.
Ansonsten kann man auch unterschiedlicher Meinung sein und sich gelegentliche harmlose Wortgefechte liefern.
Mit extremen Ansichten könnte ich allerdings auch nicht glücklich werden.
 
  • Like
Reactions: Ulla
Beiträge
2.403
Likes
1.497
  • #14
@Riga
Definiere doch mal "das Eine"...
 
Beiträge
143
Likes
66
  • #15
Habt ihr, Frauen, das auch schon erlebt. Der Mann macht viele Komplimente ist einfühlsam und interessiert Doch wenn man ihn näher kennen lernen möchte, vielleicht seine politische Interessen oder so, meldet er sich nicht mehr ....
Bin auch Mann und bei mir würdest du Schwierigkeiten bekommen das ich dich nicht ständig mit meiner politischen Einstellung belästige :D

Menschen sind halt alle verschieden und vielleicht hast du einfach nur einen empfindlichen Nerv getroffen. Man weiß es nicht. Einfach abhacken unter "war dann wohl doch nicht der richtige" und auf den nächsten Kandidaten konzentrieren.

Heh ich hatte letztens auch nettes Gespräch mit einer Dame. Haben beide gut gelacht. Dann habe ich Fotos frei gegeben und es kam nur noch "Kontakt beendet". Hab ich auch einfach abgehackt und weiter gemacht.
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #17
Heh ich hatte letztens auch nettes Gespräch mit einer Dame. Haben beide gut gelacht. Dann habe ich Fotos frei gegeben und es kam nur noch "Kontakt beendet". Hab ich auch einfach abgehackt und weiter gemacht.
Tja, dein Aussehen war weniger zum Lachen.:rolleyes:

Im Grunde könnte man bei Sympathie alles sagen, wenn aber bei bestimmten Bereichen eine Intoleranz vorliegt dann ist es heute Sense und es wird auch später Sense sein. Daher: Besser es kommt sofort raus, kurz und schmerzlos. Mit Unehrlichkeit ist keinem geholfen.
 
Beiträge
224
Likes
65
  • #19
Bei mir waren es bei zwei Begegnungen kürzlich jeweils die Männer, die ihre Ansichten recht schnell in den Vordergrund rückten. Ich nenne sie mal vereinfacht Mann 1 und Mann 2. Mit Mann 1 war ich durchaus deckungsgleich, aber sein Engagement/Interesse nimmt einen großen Teil seiner privaten Zeit in Anspruch, da wäre mir auf längere Sicht zu wenig Raum für Gemeinsamkeit außerhalb seiner Verpflichtungen.


Tja, mit Mann 2 hatte ich die extremste Erfahrung, da kam die Überzeugung subtil durch die kalte Küche. Es fühlte sich für mich liebevoll und respektvoll an und ich habe mich auf die weiteren dates gefreut. Warme und zärtliche Begegnungen, die Gespräche waren mühelos, es fühlte sich alles leicht an. Dann kam der Zeitpunkt, wo er mich mit seinem tatsächlichen Leben als Scientologe konfrontierte, er war keineswegs Journalist wie von ihm behauptet. Bis zu dem Zeitpunkt hatte ich schon von der Sekte gehört, war aber so wenig informiert, dass ich den tatsächlichen Fanatismus gar nicht einschätzen konnte. Mit meiner ersten Kritik wurde der Kontakt von ihm sofort beendet.


Was ich damit sagen will, es kann durchaus gut sein, frühzeitig zu erfahren, in welche Richtung es geht und ob ein weiteres Kennenlernen Sinn macht. Bei Mann 2 kann ich ohne Übertreibung sagen, das hätte für mich sogar gefährlich werden können.
 
  • Like
Reactions: Mentalista and Sevilla21
F

fleurdelis*

  • #20
Dann kam der Zeitpunkt, wo er mich mit seinem tatsächlichen Leben als Scientologe konfrontierte, er war keineswegs Journalist wie von ihm behauptet. ...... Bei Mann 2 kann ich ohne Übertreibung sagen, das hätte für mich sogar gefährlich werden können.
Ja, würde er die Wahrheit schreiben, von Anfang an, hätte kein Mensch Interesse, und das wissen diese Leute ganz genau, und das ist das perfide an dieser Sache.
 
  • Like
Reactions: Mentalista