Beiträge
15.904
Likes
7.992
  • #16
Zitat von Lisa:
Ich kann nur ahnen, ich stecke ja nicht in ihr drin ,-)..., vielleicht die Erkenntnis, wie SB eigentlich richtig funktionieren und das eine SB nicht für jeden Suchenden das Ergebnis bringt, was man sich wünscht.

Das heisst also, alle Frauen und Männer, die Zuschriften oder Antworten bekommen, sind anspruchslos?
Um Gottes Willen, wie kommst du darauf? Die Ansprüche sind nur sehr verschieden und die Basics, die einige mitbringen, reichen oft meiner Erfahrung nach nicht aus, um überhaupt eine Beziehung beginnen zu können, weil man keine zu sich selber hat.

Locker sein, Spass und Freude am Leben haben wollen ist natürlich ein ganz unmöglicher Anspruch…
Du verstehst nicht, was ich meine. Ich denke, es gibt eine Art "Single-Börsen-Sprache". Ich habe mich erst letztens mit einer Freundin darüber unterhalten, die in einer SB ist und genau diese Begrifflickeiten in ihrem Profil verwendet. Was glaubst du, was sie für "Angebote" bzw. Kontaktanfragen bekommt? Ich habe die Antworten der Herren gelesen. Erschreckend.

Da sie aus einer Scheidung kommt, will sie üben, damit sie wieder fit fürs Flirten wird. Angenehme, nette, symphatische Nachrichten bekommt sie ganz ganz selten. Die meisten Herren kommen ziemlich schnell zur Sache, wenn sie Lockerheit, Spass und Freude lesen.
 
Beiträge
2.658
Likes
1.023
  • #17
Das verstehe ich jetzt nicht.
Will sie jetzt üben?...dann dürfte sie über die Reaktionen der Männer nicht erschrocken sein (sorry, das warst ja du).
Will sie nette, symphatische Nachrichten bekommen?....dann ist die Formulierung m. E. irreführend, also auch für mich.
Warum verwendet sie denn - überhaupt - diese Begriffe?
Oder....es gibt wieder unterschiedliche Definitionen für Lockerheit, Spass und Freude....das sollte dann schnellstmöglich geklärt werden....verwirrt nur beide Seiten.

Es bringt m. E. nichts etwas zu sagen / schreiben wozu man nicht steht oder stehen kann, dass kommt ziemlich schnell beim Gegenüber an und außerdem ist man im schlimmsten Fall selbst - und auch von sich selbst - enttäuscht.
 
Beiträge
15.904
Likes
7.992
  • #18
Zitat von vivi:
Das verstehe ich jetzt nicht.
Will sie jetzt üben?...dann dürfte sie über die Reaktionen der Männer nicht erschrocken sein (sorry, das warst ja du).
Will sie nette, symphatische Nachrichten bekommen?....dann ist die Formulierung m. E. irreführend, also auch für mich.
Warum verwendet sie denn - überhaupt - diese Begriffe?
Oder....es gibt wieder unterschiedliche Definitionen für Lockerheit, Spass und Freude....das sollte dann schnellstmöglich geklärt werden....verwirrt nur beide Seiten.

Es bringt m. E. nichts etwas zu sagen / schreiben wozu man nicht steht oder stehen kann, dass kommt ziemlich schnell beim Gegenüber an und außerdem ist man im schlimmsten Fall selbst - und auch von sich selbst - enttäuscht.
Sie will üben und kannte bis dato nicht, was in den SB Lockerheit, Spass und Freude wirklich bedeutet. Sie will Daten üben, aber nicht als Affäre usw. "benutzt" werden, das will sie mit den Männern ja auch nicht.

Ich dachte früher auch, dass es keine unterschiedliche Definition für Lockerheit, Spass und Freude gibt, aber da scheint es zwischen Mann und Frau doch Unterschiede zu geben.

Ansonsten hast du vollkommen recht.
 
Beiträge
2.658
Likes
1.023
  • #19
Okay.....jetzt ist es klarer.