Beiträge
7.820
Likes
6.591
  • #78
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #81
Sie haben in den letzten Milionen Jahren keine Fütterung gebraucht, sie brauchen es auch heute nicht. Ansonsten passiert dasselbe wie mit den heutigen Menschen, so verweichlicht dass sie in der Wildnis fast immer sterben würden und sich in Städten wie eine Plage niederlassen, da wo es Futter gibt. Wildtiere sind keine Haustiere, ausserdem brauchen selbst gesunde Robustrassen z.B. Yaks/Hochlandrinder/Wasserbüffel fast kein Kraftfutter, wenn überhaupt. Gibt viel besseres Fleisch, extensive Haltung nennt man das.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.820
Likes
6.591
  • #82
Extensive Haltung spielt vor allem unter schlechten Umweltbedingungen eine Rolle, wie schlechte Böden , ungünstige Witterung , oder Hochgebirge. Das gilt nicht nur für Haustiere. Daher sind die Schweizer auch etwas verlangsamt:D
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #84
Extensive Haltung spielt vor allem unter schlechten Umweltbedingungen eine Rolle, wie schlechte Böden , ungünstige Witterung , oder Hochgebirge. Das gilt nicht nur für Haustiere. Daher sind die Schweizer auch etwas verlangsamt:D
Die Schweiz hat 60% wissenschaftlich haltbarer Gebirge-Anteil, und zwar richtiges Gebirge und kein Pseudo-Gebirge. Extensive Haltung macht an diesen Orten durchaus Sinn.

Die Umweltbedinungen sind jedoch gerade da mangelhaft wo die Masttiere sich fast nur von fremden Äckern ernähren, das ist bei der "Hochleistungskuh" schon lange nahezu europaweit der Fall. Wir ernähren die Tiere schon lange nur zu einem Bruchteil vom eigenen Acker, beziehungsweise Wiese.
Du Untertreiber du....
Die sind beim Frauenwahlrecht schlappe 65 Jahre hinterher (in Bezug zu Finnland); selbst die Türken waren diesbezüglich 28 Jahre flotter.
Nur Lichtenstein hängt nochmals 13 Jahre hinterher...
Was erwartest du in einem Land wo laut Umfrage nur 1% der Frauen sich einen Hausmann vorstellen können... da soll man doch besser Richtung Skandinavien gucken. Die Rollen sind hierzulande klar verteilt nach alter Manier.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #85
Ich möchte da erwähnen, für mich ist es so gut wie unmöglich eine CH-Frau zu finden welche mich nicht komisch oder unpassend finden würde. Das ist der Grund wieso ich fast immer im Ausland Treffen abhalte, besonders Wien und Berlin, da sind die Frauen allgemein offener als anderswo.