Beiträge
2
Likes
2
  • #1

Macht Geld sexy???

Hat hier jemand die Erfahrung gemacht, wenn man sein Profil so ausschmückt, als habe man genügend Luxus und Reichtum, man mehr Erfolg hat beim anderen Geschlecht? Mich interessieren beide Seiten: Die Erfahrungen von Männern wie Frauen.
 
Beiträge
12.119
Likes
6.249
  • #2
...ich habe nach einem Disput mit einem Freund, der mir partout nicht glauben will, dass Internetdating nach rein oberflächlichen Gesichtspunkten funktioniert, ein paar Änderungen an meinem Profil vorgenommen. Jetzt entsteht der Eindruck, dass ich ein vor Geld triefender Mensch bin - et voila, ich werde nach der Reihe angeschrieben und das Interesse an meinem Profil ist ins unermessliche gestiegen.

Ich bin zwar davon ausgegangen, dass das passieren wird, aber um Gottes Willen, muss Geld denn wirklich alles sein? Gerade bei den "Jungen" um die 30, die noch einen Funken Idealismus haben sollten? :(
Als Berufsbezeichnung hatte ich übrigens "Privatier, Mäzen und Philantrop" stehen, da ich mir erst wieder die Finger an einer Dame verbrannt habe, war es für mich uninteressant von mir aus anzuschreiben und auf die Kontaktaufnahmen habe ich auch nicht reagiert - hätte ich auch gar nicht wollen, weil das teilweise wirklich billige Anbiederei war. Jetzt geht's wieder zurück zu meinen 2 Besucherinnen in 14 Tagen und der aktiven Suche.

Was es mich gelehrt hat? Anscheinend gibt es auch unter den Singles mit Niveau, solche die nur einen Versorger suchen und denen die Liebe nicht so wichtig ist (oder eben nur die Liebe zum Geld)...
 
Beiträge
609
Likes
357
  • #3
@fafner : Interessante Zitate. Woher hast Du die?
 
Beiträge
609
Likes
357
  • #4
Zum Threadthema: Meine Erfahrung (aus Männersicht): Ich habe es noch nicht ausprobiert.
 
Beiträge
7.813
Likes
6.574
  • #6
Es gibt nur eines, das noch erotischer macht als Geld:

MACHT
 
Beiträge
4.268
Likes
2.712
  • #7
Geld und Macht machen sexy, während die Liebe verkümmert. Gute Frage was einem im Leben wichtiger ist, Glück oder Verehrung.
 
Beiträge
1.577
Likes
2.541
  • #8
Ich suche mir prinzipiell nur Männer aus, deren Jahreseinkommen im mittleren bis oberen sechsstelligen Bereich liegt. Geld mag zwar nicht alles sein, aber wenn ich die Wahl habe, ob ich mich in einen Mann mit viel Geld oder einen Mann mit wenig Geld verliebe, dann lieber ersteres. Die Liebe schwächt sich ja nicht ab durch das Vorhandensein von Geld.
Und wer jetzt sagt, dass Liebe und Einkommen nicht alles ist, der hat natürlich: Das vorhandene Kapitel spielt auch noch eine Rolle.;)


So, und jetzt noch mal ernst: Genauso wie es Frauen geben kann, die Wert auf Status und Geld legen, kann es auch Männer geben, deren Ansprüche an eine Frau sich aufs Äussere beschränken. Macht einen Bogen um sie und gut ist.
 
Beiträge
12.119
Likes
6.249
  • #10
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #11
Hat hier jemand die Erfahrung gemacht, wenn man sein Profil so ausschmückt, als habe man genügend Luxus und Reichtum, man mehr Erfolg hat beim anderen Geschlecht? Mich interessieren beide Seiten: Die Erfahrungen von Männern wie Frauen.
Mit Speck fängt man Mäuse, das ist bekannt.
Mit Geld lockst du natürlich Leute an, die auf Geld aus sind.
Mit anderen Dingen lockst du Leute an die daran Interesse haben.
Am besten gestaltest du dein Profil so, dass es Frauen anlockt die das suchen was du selbst anzubieten hast.
Stelle dich also so dar, dass jene Leute dich finden können von denen du gefunden werden willst. Was andere wollen kann dir dabei eigentlich wurscht sein.
 
Beiträge
4.268
Likes
2.712
  • #12
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.268
Likes
2.712
  • #14
Die einzige Liebe, die wirklich von Dauer ist, ist die Liebe zum Vaterland. Sie wird gerade wieder modern, und die Soldatenfriedhöfe sind voller Liebender
Deshalb feiert man das Fest der vergänglichen Liebe nur an einem einzigen Tag im Jahr, zu Weihnachten. Übrigens, legt euer Geld für 2018 in Waffen an, ein unerschöpflicher Geldbrunnen der unterschiedlos Macht verleiht. Sehr sexy!
 
Beiträge
6.731
Likes
11.120
  • #15
Ich hab mich erinnert und dann die Suchfunktion bemüht.
Ist er natürlich nicht. Wollte nur mal die Wirkung testen.
Privatier und Mäzen ist die beste Garantie, um mich zu vergraulen - wer es nötig hat, so auf sein "Vermögen" und seinen Status hinzuweisen, ist ein armes Würstl.
Das stelle ich noch über eine Stufe mit dem protzigen Auto oder dem Hinweis auf den tollen Urlaub auf der privaten Insel, . . .
Echt vermögende Menschen mit stabilem Selbstbewusstsein haben das nicht nötig.