Pit Brett

User
Beiträge
3.221
  • #31
Was für ein Kwark. Wie soll er denn wieder mit Dir in Kontakt treten? Hoffen, dass Du irgendwann mal Premium wirst? Er setzt Dich doch gar nicht auf Ingo, er verabschiedet sich, um seine Liste von aussichtslosen Kontakten zu bereinigen. Mehr ist nicht passiert.
 
G

Gast

Gast
  • #32
Ach Gottchen, einen Kontakt verabschieden, so was geht ja gar nicht.
 

ptha

User
Beiträge
67
  • #33
das mit dem schreiben als basiskunde ist mehr wie schwierig.ich war mal kurz premium und habe vom widerruf gebrauch gemacht.
nun sind auch alle nachrichten die wir ausgetauscht haben gegraut und verbuchstabt.
bei denen kann man sich nicht mehr verabschieden..die lächeln nachricht ist aufgebraucht alles andere ja dann auch.
also nicht immer gleich negativ denken.das mit ignorieren ist mir leider auch passiert,ich dachte aber ich könnte dort ne nachricht schicken warum.tja das war dann wohl nix.
 

ENIT

User
Beiträge
1.307
  • #34
Zitat von Freudentanz:
Ich weine den Männern, die den Mach's gut Button benutzen nicht hinterher. Solche Menschen haben für mich keine Empathie und keinen Anstand. Ich sehe das so. Warum macht man das? Eine einfache Nachricht, dass man den Kontakt beenden möchte, würde vollkommen reichen. Das ist höflich und hat etwas mit allgemeiner Wertschätzung Menschen gegenüber zu tun. Wenn ich so eine Nachricht bekomme, wünsche ich meinem Gegenüber alles Gute, schreibe vielleicht noch ein paar Worte und dann ist es gut.
Aber heute ist ja alles oberflächlich geworden. Schade. Diesen Machs gut Button verwende ich nur bei irgendwelchen Stalkern oder sehr unangenehmen Menschen, das ist mir erst einmal passiert. Den Kandidaten habe ich aber auch bei parship gemeldet. Parship sollte das mal ändern mit dem Machs gut Button. Ich finde, man braucht ihn nicht. Aber vielleicht sehe ich das auch nur so.
Mir fehlt einfach eine gewisse Wertschätzung gegenüber Menschen, aber die wird ja auch immer weniger in unserer Gesellschaft, das merkt man ja auch in anderen Bereichen, wie z.B. in der Arbeitswelt.
Irgendjemand hat hier geschrieben, es sei wie bei einem Joghurt im Supermarkt. Man nimmt einen raus, sieht einen anderen und stellt den wieder ins Regal. Tja, der Unterschied ist nur: Es handelt sich um Menschen und nicht um ein Produkt im Supermarkt. Menschen, die Gefühle haben, die verletzbar sind (gerade was die Partnersuche anbelangt). Wenn ich nur ein Produkt bin, wo sind wir da hingekommen? Ich brauche diese Oberflächlichkeit nicht und ich bin mir sicher, dass so ein Mensch auch nicht zu mir passen würde. Es ist nur schade, dass es davon immer mehr gibt.

Ein Like von mir. :)
 
G

Gast

Gast
  • #35
Das mit dem Joghurt kam von mir und ging an die Personen, die auf einer Partnerbörse so mit den Kontakten verfahren. Es heisst nicht, dass ich das so mache :)
 

HarryA

User
Beiträge
422
  • #36
Zitat von Frauchen:
(... Nun wurde ich seitens parship ausgebremst (...)

Oh, wie hat "Parship" Dich denn genau ausgebremst? Ich würde das ja eher so sehen, dass Du für eine angebotene Dienstleistung nicht bezahlen willst ... Steht übrigens ALLES in den AGB.

Zitat von Frauchen:
(...) Der weltoffene, gebildete, allseits tolerante Mann hat genau 2 Tage gebraucht um mich auf „Ignore“ zu setzen, lol. (...)

Also der war nicht nur "weltoffen, gebildet und allseits tolerant", nö der war offensichtlich auch noch geduldig. ;-))
 
Beiträge
158
  • #37
Zitat von Unbewusst:
Na dann, Frauchen, Kopf hoch!


Es ist völlig egal, sich darüber hinaus die Rummsmurmel zu zermartern, macht überhaupt keinen Sinn. Es ist eine Form einer Kontaktbeendigung eines Menschens mit dem es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nichts geworden wäre. Mit Deinem passiert das nicht! Ein schlichter, sehr deutlicher Unterschied.

Hallo Unbewusst,

Danke Dir. Du sprichst mir aus der Seele, wann und wo treffen wir uns ? < grins >
Und schon kann so ein altes Frauchen ganz schnell aus den Hufen kommen ;-)
Moment ich wollte mich doch bewusst entschleunigen, ich bin halt am Ende doch nur eine Frau. ;-)

Liebe Grüße Frauchen
 
Beiträge
158
  • #38
Zitat von Freudentanz:
Ich weine den Männern, die den Mach's gut Button benutzen nicht hinterher.

Hallo Freudentanz,

wiederhole mich an dieser Stelle gerne, bin da ganz bei Dir.

Schön finde ich auch Dein Beispiel mit dem Supermarkt.

Für mich ist einiges, was ich hier schreibe auch ein Versuch mich so ranzutasten, was macht das mit mir, mich bei parship - mich in der Onlinewelt aufzuhalten. Wo finde ich für mich die Chancen und wo die Grenzen und welche Fähigkeiten habe ich überhaupt, um dem zu begegnen. Es liegt nicht in meiner Absicht das zu dramatisieren.
Wie heißt es so schön, das bin ich und das bleibe ich und für mich ist das auch richtig.

Liebe Grüße Frauchen
 

Blanche

User
Beiträge
1.145
  • #39
Zitat von Pit Brett:
Was für ein Kwark. Wie soll er denn wieder mit Dir in Kontakt treten? Hoffen, dass Du irgendwann mal Premium wirst? Er setzt Dich doch gar nicht auf Ingo, er verabschiedet sich, um seine Liste von aussichtslosen Kontakten zu bereinigen. Mehr ist nicht passiert.

Sehe ich auch so.
Habe zu meiner aktiven PS Zeit auch viele Kontakte verabschiedet.
Immer mit einer freundlichen Nachricht/ manchmal Begründung - immer mit besten ehrlichen Wünschen versehen.
Und nie das Gefühl dadurch keinen "Anstand" zu haben.
Selbst bin ich auch öfters verabschiedet worden und ich fand es nicht schlimm - es war direkt - und wenn der eine nicht will - weiß man(n)/ Frau woran man ist.
Ich hatte so viele Kontakte, dass ich wirklich auch mal "Ordnung" gebraucht habe um mich besser zu recht zu finden.
Ich fand diese Verabschiedefunktion gut.
Wenn ich einen Kontakt länger hatte, habe ich mich stets mit persönlicher Nachricht verabschiedet (so dass der andere nochmal antworten konnte) - ansonsten mit PS Funktion...
 

Oriro

User
Beiträge
37
  • #40
Zitat von Frauchen:
Es vergehen genau 2 Tage und schwupps was flattert da in meinen Posteingang ein?
>
Ich meine mal ich hatte hier im Forum ein Posting mit ungefähr diesem Inhalt gelesen: „Wer ernsthaft an mir interessiert ist, antwortet regelmäßig, und nicht trotz sonstiger Aktivität hier nur alle paar Tage mal“. Das war der Grund die zu verabschieden, die es nicht taten. Das ist sicherlich oft richtig. Man verschwendet so möglichst wenig Zeit, riskiert aber auch, den Kontakt mit potentiell passenden Partnern verfrüht abzubrechen.

Zitat von Frauchen:
Für mich verwende ich unter diesen Voraussetzungen dann lieber eine Nachricht zum Verabschieden. Ich möchte weder mir selbst noch meinem Gegenüber eine derartige Schranke setzen.
So gehe ich da auch immer heran. Bisher kann ich darin nur Vorteile sehen.

Zitat von Freudentanz:
Eine einfache Nachricht, dass man den Kontakt beenden möchte, würde vollkommen reichen. Das ist höflich und hat etwas mit allgemeiner Wertschätzung Menschen gegenüber zu tun. Wenn ich so eine Nachricht bekomme, wünsche ich meinem Gegenüber alles Gute, schreibe vielleicht noch ein paar Worte und dann ist es gut.
Ja, das ist der bestmöglichste „schlechte“ Ausgang eines Kontakts. Der andere ist „ach die Nachricht interessiert mich nicht, gleich mal löschen“. Auch eine sehr effiziente Vorgehensweise.

Zitat von Blanche:
Selbst bin ich auch öfters verabschiedet worden und ich fand es nicht schlimm - es war direkt - und wenn der eine nicht will - weiß man(n)/ Frau woran man ist.
Richtig, etwas Klarheit ist in vielen Lebenslagen eine gute Sache ;-)
 

Kissnofrog

User
Beiträge
67
  • #41
Huch, ich mach das auch so, dass ich jemanden, an dem ich - aus welchen Gründen auch immer - nicht interessiert bin, einfach verabschiede. Vielleicht nicht gleich nach zwei Tagen, ich bin etwas schlampig mit meiner Datenpflege... Ich wäre aber nie auf die Idee gekommen, dass sich daran jemand stören könnte, nachdem es diese Möglichkeit ja nun einmal gibt. Ich bin auch schon auf die eine oder andere Art verabschiedet worden - manchmal hab ich mich darüber gewundert, manchmal nicht. Da bin ich doch nicht beleidigt. Immerhin sind das doch hier alles höchst flüchtige Kontakte und nicht Menschen, die ich mein Leben lang kenne. So what? Im Übrigen bekomme ich ziemlich viele Zuschriften (jaja, obwohl ich auch bereits fortgeschrittenen Alters bin...), habe neben PS noch ein richtiges Leben und zu wenig Zeit, Leuten, die ich nicht kenne, umfangreiche Erklärungen zu schreiben, warum ich sie auch nicht kennenlernen möchte. Umgekehrt erwarte ich solches allerdings auch nicht. Mir fehlt da wohl schlicht das Problembewußtsein...
 
Beiträge
158
  • #42
Hallo alle zusammen,

an dieser Stelle vielen Dank für die Rückmeldungen, ich habe mich über viele Antworten gefreut.

Auch viel Hilfreiches gelesen, um hier einige Funktionen besser zu verstehen. Wollte eigentlich noch einmal auf alle Antworten persönlich reagieren das ist mit den Funktionalitäten von parship aber derartig aufwändig, dass ich aufgebe.

Für mich ist der Button - „Mach‘s gut, aber … ich wünsche keinen Kontakt mehr“ wenn ich es positiv sehen möchte eine Fehlfunktion.

Mitgenommen habe ich aus den Antworten, dass es wohl daran liegt, dass parship diese Funktion so anbietet und dann wird sie halt genutzt. Ich werde diese Funktion nicht benutzen.

Liebe Grüße Frauchen
 
Beiträge
158
  • #43
Zitat von HarryA:
Oh, wie hat "Parship" Dich denn genau ausgebremst? Ich würde das ja eher so sehen, dass Du für eine angebotene Dienstleistung nicht bezahlen willst ... Steht übrigens ALLES in den AGB.



Also der war nicht nur "weltoffen, gebildet und allseits tolerant", nö der war offensichtlich auch noch geduldig. ;-))

Hallo Harry,

Ich freue mich für Dich, dass Du immer die Zeit und die Lust hast die ABGs zu lesen. Es ist ebenfalls erfreulich, dass Du für eine angebotene Dienstleistung immer sofort bezahlen möchtest. Damit bist Du sicherlich ein willkommener Kunde?

Hilft Dir das bei der Partnersuche ?

Liebe Grüße Frauchen
 

HarryA

User
Beiträge
422
  • #44
Zitat von Frauchen:
Hallo Harry,
Ich freue mich für Dich, dass Du immer die Zeit und die Lust hast die AGBs zu lesen. Es ist ebenfalls erfreulich, dass Du für eine angebotene Dienstleistung immer sofort bezahlen möchtest. Damit bist Du sicherlich ein willkommener Kunde?

Hilft Dir das bei der Partnersuche ?

Ich gebe zu, es gibt spannendere Lektüre als AGBs. Für eine DL zahle ich gerne, wenn für mich das Preis/Leistungsverhältnis stimmt. Ob mir das Lesen AGB bei der Partnersuche hilft, wage ich allerdings zu bezweifeln ... hingegen ist das Geld, das ich in das 2-Jahres-PS-Abo investiert habe sicherlich mehr als gut angelegt.

Für mich eben auch eine Frage, wie konsequent man die Dinge angeht.

(Ich wurde glaube ich gleich an meinen ersten Tag bei PS nach knapp 30min das erste Mal verabschiedet ... ;-))
 

IMHO

User
Beiträge
14.227
  • #45
Zitat von Frauchen:
Weil man das erst mal gar nicht wusste, dass man als Nicht-Premium nur einmal antworten kann.

Ergänzend: Ich unterstelle bewusst, dass dem Mann das klar ist, das mit diesem Mach's gut aber eine Kontaktsperre verbunden ist.

Für mich ein klares No-go einen Menschen auf "Ignore" zu setzten aufgrund der einzigen Tatsache, dass er 2 Tage keine Antwort erhalten.


Liebe Grüße Frauchen

Selbst wenn er es nicht getan hätte; du hättest doch ohnehin nicht mehr schreiben können, oder?
 

Rätsel

User
Beiträge
530
  • #47
Ich verstehe nicht, warum einige User hier die Threadstarterin angegriffen haben bzw. etwas unfreundliche Kommentare abgegeben haben. Dafür gibt es doch keinen Grund. Ich finde, dass sie größtenteils Recht hat und wenn man neu bei einer Datingseite ist, schmerzt die erste Zurückweisung natürlich besonders und kratzt am Selbstbewusstsein. Insbesondere wenn man keinen Grund dafür erkennen kann. Man hat noch nicht genug Erfahrung gesammelt und ist noch nicht abgehärtet. Das ist doch verständlich.

Dass man 2 Tage lang nicht dazu kommt, seine Mails zu beantworten, kann häufig vorkommen. Man hat doch auch ein reales Leben und ab und an alle Hände voll zu tun oder nicht? Wer keine Geduld hat und schon nach 2 Tagen Stille sich endgültig verabschiedet, war auch nicht ernsthaft interessiert und definitiv nicht der Richtige. Da hat Frau wirklich nichts verpasst. Im Gegenteil, da Frauchen durch ihre Basismitgliedschaft zu Passivität „gezwungen“ war, konnte sie die Spreu vom Weizen ziemlich schnell trennen. Sehe ich genauso. Es ist für eine Frau sogar ratsam, sich mit ihren Antworten etwas Zeit zu lassen. Ich schreibe nie sofort auf die Minute zurück.

Zurückweisungen haben auch ihr Gutes. So absurd es auch klingen mag, nimm sie nicht persönlich. Es ist die Zeit und die Mühe nicht wert, nach einer Erklärung zu suchen. Der Richtige wird nicht einfach so verschwinden. Und der Falsche tut dir einen Gefallen, indem er gleich zu Beginn verschwindet. Viel schlimmer ist es, wenn er erst mal bleibt, dir Hoffnungen macht, dir die Zeit stiehlt und letztendlich Herzschmerz zufügt, wenn er dann doch geht.

Du sagst, die Mail war nicht persönlich formuliert. Es kann sich auch um eine Massenmail handeln, die an 50 anderen Frauen auch verschickt wurde. Ich rate dir, auf solchen Mails keine ausführlichen Antworten zu schreiben. Mehr als eine nette Zeile als Antwort verdient eine solche Mail nicht. Wenn eine konkrete Frage drin stand, kannst du diese kurz beantworten, ansonsten wenn es drin nur was ganz allgemeines stand wie „Ich möchte dich kennen lernen“, kannst du zurückschreiben „Das freut mich“ oder einfach nur: „Hallo, schön von dir zu lesen"“ genügt auch.

Ach und übrigens, ich würde die Machs-gut-Funktion schon benutzen. Dich werden mit Sicherheit eine Menge unpassende Kandidaten anschreiben. Das lässt sich nicht vermeiden. Die wirst du dann bestimmt nicht behalten wollen, oder?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #48
Zitat von Rätsel:
Ich verstehe nicht, warum einige User hier die Threadstarterin angegriffen haben bzw. etwas unfreundliche Kommentare abgegeben haben. Dafür gibt es doch keinen Grund. Ich finde, dass sie größtenteils Recht hat und wenn man neu bei einer Datingseite ist, schmerzt die erste Zurückweisung natürlich besonders und kratzt am Selbstbewusstsein. Insbesondere wenn man keinen Grund dafür erkennen kann. Man hat noch nicht genug Erfahrung gesammelt und ist noch nicht abgehärtet. Das ist doch verständlich.

Dann gib dir mal Mühe und versuchs verstehen zu lernen. Sieh die Welt mal nicht nur aus deiner Warte sondern auch mal aus den Augen des Mailkontaktes. Der war schlichtweg beleidigt. Vielleicht war er das zu schnell aber er wars und nix anderes zählt.

Danach dann über Männer herzuziehen, wie es die TE tat, ist extrem ungeschickt und typischer weiblicher Egoismus, a la die Welt dreht sich nur um mich.

Unattraktiv, Uninteressant
 

HarryA

User
Beiträge
422
  • #49
Zitat von Rätsel:
(...) Wer keine Geduld hat und schon nach 2 Tagen Stille sich endgültig verabschiedet, war auch nicht ernsthaft interessiert und definitiv nicht der Richtige. Da hat Frau wirklich nichts verpasst. Im Gegenteil, da Frauchen durch ihre Basismitgliedschaft zu Passivität "gezwungen" war, (...)

Sorry, aber wenn ich den Eingangsthread richtig deute, dann wurde "Frauchen" ohne Angabe eines Grundes verabschiedet. Sie vermutet doch nur, dass dies daran liegt, dass sie sich 2 Tage lang nicht gemeldet hat. Es kann aus meiner Sicht auch noch 100 andere Gründe haben ... zB der, dass sich genug andere ... hmmm ... "Premium-"Frauen bei dem Mann gemeldet haben. Nur so ein Gedanke von mir ...

An ihrer Basismitgliedschaft ist Frauchen ums mal klar zu sagen ganz alleine Schuld. Dazu hat sie niemand gezwungen. Und ausgebremst hat sie sich selbst. Einfach mal ein paar Euro investieren, was spricht denn dagegen? Und sich vorher mal ein bisschen schlau machen wie das hier funktioniert anstatt nur wild zu phantasieren wie schlecht doch dieser Mann ist ...

Zitat von Rätsel:
(...) da Frauchen durch ihre Basismitgliedschaft zu Passivität "gezwungen" war, konnte sie die Spreu vom Weizen ziemlich schnell trennen. (...)

Hmmm, erklär mir doch mal bitte wie sie das Deiner Meinung nach gemacht, die Spreu vom Weizen trennen? Indem sie nicht mehr antworten KANN wartet sie jetzt ab, bis sich einer nach dem anderen verabschiedet? Und die hatten dann alle keine Geduld oder was ??? Hätte der gute Kerl denn auf eine Antwort warten soll, die eh nicht kommen konnte ... ??? Hilfe !

Frauchen schreibt doch selbst ...

Zitat von Frauchen:
(...) und konnte als „Nicht-Premium“ nicht mehr lesen, was genau geschrieben wurde und auch nicht mehr antworten. (...)

Sie weiß doch also offensichtlich auch gar nicht, was der Mann geschrieben hat ... vielleicht hat er sie ja gefragt, ob sie noch Interesse hat, warum sie nicht antwortet ??? Vielleicht hat er ein Telefonat / ein date vorgeschlagen ... das wissen wir nicht.

Sicher scheint nur: der Mann ist "Premium" ... ;-))

Nicht persönlich nehmen. H.
 

ptha

User
Beiträge
67
  • #51
Und ausgebremst hat sie sich selbst. Einfach mal ein paar Euro investieren, was spricht denn dagegen?

eigentlich nichts,ausser der tatsache das man mindestens 6 monate dabeibleiben "muss" und das kündigen vor ablauf nicht vergessen sollte,weil man sonst noch 6 monate draufgebrummt bekommt.ich persönlich bin ja bereit ca 30-40€/monat zu zahlen.aber ich möchte entscheiden wie lange ich dabei bin.aber jede firma hat ihr geschäftsmodell.
 
  • Like
Reactions: 0815User_gelöscht

Rätsel

User
Beiträge
530
  • #52
Zitat von HarryA:
Es kann aus meiner Sicht auch noch 100 andere Gründe haben ...

Da gebe ich dir völlig Recht. Deshalb habe ich auch oben geschrieben, dass es keinen Sinn macht, nach dem Grund zu suchen. Es kann alles Mögliche sein.

Zitat von HarryA:
An ihrer Basismitgliedschaft ist Frauchen ums mal klar zu sagen ganz alleine Schuld. Dazu hat sie niemand gezwungen. Und ausgebremst hat sie sich selbst. Einfach mal ein paar Euro investieren, was spricht denn dagegen?

Ob ihre Basismitgliedschaft Sinn macht, ist hier nicht das Thema. Sie hat nicht um Meinungen gebeten, ob sie die Premiummitgliedschaft abschließen sollte.

Zitat von HarryA:
Hmmm, erklär mir doch mal bitte wie sie das Deiner Meinung nach gemacht, die Spreu vom Weizen trennen? Indem sie nicht mehr antworten KANN wartet sie jetzt ab, bis sich einer nach dem anderen verabschiedet? Und die hatten dann alle keine Geduld oder was ???

Hmmm, ganz so einfach ist die Erklärung nicht. Vielleicht nur so viel dazu: hätte dieser Mann hinter ihrem Profil seine Traumfrau vermutet, wäre er nie das Risiko eingegangen, den Kontakt zu ihr zu verlieren.

Zitat von HarryA:
nur wild zu phantasieren wie schlecht doch dieser Mann ist ...

Ich denke nicht, dass hier behauptet wurde, dass dieser Mann schlecht ist. Er ist kein schlechter Mann. Er war nur für Frauchen nicht der Richtige.

Zitat von HarryA:
Sicher scheint nur: der Mann ist "Premium" ... ;-))

Ha ha, logische Schlussfolgerung!
 
Beiträge
158
  • #53
Hallo Rätsel,

erst mal herzlichen Dank für Deine Antwort.

Sicherlich habe ich mich in der konkreten Situation von dem Mann mehr beleidigt als zurückgewiesen gefühlt, vielleicht auch beides ;-) Da hätte ich meinen Thread auch nicht neutraler formulieren können, wohl auch nicht wollen. Warum ich das so empfunden habe kann ich gar nicht so genau erklären, möchte ich heute auch gar nicht mehr. War eben ein Augenblick und liegt an der konkreten Situation.

Ich würde diesen Mann wohl auch mit Abstand genauso bewerten und denke damit liege ich auch richtig. Glaube, wir wären uns da auch einig, dass nicht jedes Detail ausdiskutiert werden muss, was dann letztlich zu dieser Bewertung geführt hat. Das würde mir auch schwerfallen, weil die Situation zum einen Vergangenheit ist zum anderen möchte ich auch nicht immer in die Details gehen.
Das empfinde ich auch als zu anstrengend und ist auch oft nicht die Mühe wert.

Das sehe ich auch für manche Antworten hier im Thread und auch in anderen Threads so.

Ich glaube schon, dass manch eine Verabschiedung auch sein Gutes hat oder einfach nur neutral auf mich wirkt.

Der Richtige wird dann auch bestimmt irgendwann kommen. Ob ich die Möglichkeiten von parship dazu nutzen werde weiß ich immer noch nicht, vielleicht irgendwann. Bisher empfinde ich es eher so, dass es eher unnötig komplizierter werden könnte, als wenn ich einfach bei den „üblichen Methoden“ bleibe.

Wie Du schon geschrieben hast muss man ja erst mal so seine Erfahrungen hier machen, auch um entscheiden zu können ist das überhaupt für mich eine gute Möglichkeit.

Klar ich könnte es einfach versuchen und mal sehen was so passiert.

Aber ich kann mir ja auch mal andere Portale anschauen und damit entscheiden, ob diese mir besser gefallen.

Da bezahle ich dann auch nicht sofort ;-)

Diese „Machs gut, aber Funktion“ ist für mich wohl deshalb eine Fehlkonstruktion, weil ich darin keinen Vorteil sehe.

Klar möchte ich nicht jeden Kontakt aufrecht erhalten. Eine einfache Nachricht empfinde ich für mich als den besseren Weg.

Als Ordnungssystem ? erst mal für mich ungeeignet.


Versuche es mal etwas heiterer mit einem Vorschlag zu beschreiben.

Man benennt den Button um von „Verabschieden“ in z.B. „Ich bin dann mal weg-Button“ oder „Unbekannt verzogen“.

Die damit verbundene Nachricht könnte dann so ähnlich lauten, wie:

„Mach’s gut, aber… ich bin dann mal weg und wünsche Dir noch viel Glück“

Da denke ich mir vielleicht eher der andere ist ausgewandert. Dann kann ich auch verstehen, warum ich den gar nicht mehr sehen kann ;-)

Liebe Grüße Frauchen
 
Beiträge
158
  • #54
Zitat von HarryA:
Sorry, aber wenn ich den Eingangsthread richtig deute, dann wurde "Frauchen" ohne Angabe eines Grundes verabschiedet. Sie vermutet doch nur, dass dies daran liegt, dass sie sich 2 Tage lang nicht gemeldet hat. Es kann aus meiner Sicht auch noch 100 andere Gründe haben ... zB der, dass sich genug andere ... hmmm ... "Premium-"Frauen bei dem Mann gemeldet haben. Nur so ein Gedanke von mir ...

An ihrer Basismitgliedschaft ist Frauchen ums mal klar zu sagen ganz alleine Schuld. Dazu hat sie niemand gezwungen. Und ausgebremst hat sie sich selbst. Einfach mal ein paar Euro investieren, was spricht denn dagegen? Und sich vorher mal ein bisschen schlau machen wie das hier funktioniert anstatt nur wild zu phantasieren wie schlecht doch dieser Mann ist ...



Hmmm, erklär mir doch mal bitte wie sie das Deiner Meinung nach gemacht, die Spreu vom Weizen trennen? Indem sie nicht mehr antworten KANN wartet sie jetzt ab, bis sich einer nach dem anderen verabschiedet? Und die hatten dann alle keine Geduld oder was ??? Hätte der gute Kerl denn auf eine Antwort warten soll, die eh nicht kommen konnte ... ??? Hilfe !

Frauchen schreibt doch selbst ...



Sie weiß doch also offensichtlich auch gar nicht, was der Mann geschrieben hat ... vielleicht hat er sie ja gefragt, ob sie noch Interesse hat, warum sie nicht antwortet ??? Vielleicht hat er ein Telefonat / ein date vorgeschlagen ... das wissen wir nicht.

Sicher scheint nur: der Mann ist "Premium" ... ;-))

Nicht persönlich nehmen. H.

Hallo Harry,

kann sein kann nicht sein, es kann 1001 Grund geben, vielleicht ist ihm auch gerade in diesem Moment seine Traumfrau über den Weg gelaufen. In der ersten Euphorie hätte ich dann bestimmt auch erst mal bei parship alle Kontakte beendet. ;-) Logisch ;-)

Was mich verwundert, dass es so unwahrscheinlich scheint einen Menschen richtig einzuschätzen, auch wenn man diesen Menschen noch nie gesehen hat, erst mal nur eine Nachricht gelesen und ein paar Fotos gesehen hat ?

Hier erstellt ja jeder auch ein Profil und wenn jemand hier kein Profil erstellt sagt er damit auch was aus.
Das Lesen eines Profils (im konkreten Beispiel das Profil des Mannes) muss ebenfalls nicht zu der richtigen Einschätzung führen, es kann aber viel über einen Menschen aussagen. Na und dann hat man ja auch so seine Erfahrungen, die müssen ebenfalls nicht zu den korrekten Ergebnissen führen.

In vielen Situationen ist es dann aber doch so, dass sehr kleine Dinge zu der richtigen Einschätzung eines Menschen führen können, oder ?

Liebe Grüße Frauchen

P.S. Na wenn wir alle immer alles zu jeder Zeit nichts persönlich nehmen,
was wäre dann eigentlich ? ;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #55
Als Basismitglied bei PS einen Partner zu finden, wird so gut wie aussichtlos sein. Und testen kann man auch nichts, weil das Basismitglied nur 1 x lesen und 1 x antworten kann, freigeschaltete Bilder kann es auch nicht sehen.

Dem BM ist es nicht möglich in der Antwort klare Hinweise auf die Basismitgliedschaft zu geben oder gar Kontaktadressen (wird sofort rausgefiltert oder man kann es nicht absenden). Selbst wenn der Mann in der Verabschiedung noch was schreibt, ist es für die Frau als BM nicht lesbar! Insofern ist für BM auf dieser Plattform keine wirkliche Kommunikation möglich.

Nur wenn der Mann als Vollmitglied in seiner allerersten Mail eine Tel.-Nr. oder eine Mailadresse nennt, ist ein weiterführender Kontakt - dann nicht über PS - möglich. Insofern wäre es schon angebracht, sich vor Anmeldung ein wenig mit den Regularien von PS zu beschäftigen, das erspart ggf. Unverständnis.
 
Beiträge
158
  • #56
Hallo zusammen,

ja ist sicherlich richtig ich hätte mich bestimmt auch besser vorab informieren können wie PS funktioniert und hätte den Männern, die mich angeschrieben haben und mir damit schon mal ein paar Missverständnisse erspart. So einige hilfreiche Tipps z.B. von Rätsel oder auch von anderen, die auf meinen Thread geantwortet haben, werde ich dann auch in Zukunft berücksichtigen. Viele Tipps helfen mir auch bei der Entscheidung, ob ich mich überhaupt anmelden möchte.

Ich habe mich aber auch ganz bewusst nicht sofort angemeldet, weil ich erst mal schauen wollte, wie das Ganze so auf mich wirkt und ob ich das für mich gut finde. Denke aber auch, dass durch das sofortige Anmelden die möglichen Missverständnisse nicht zwangsläufig weniger werden, sind dann halt nur andere. Welche Methode die bessere ist bleibt dann letztlich wohl Geschmackssache.

Gewinne hier ab und an auch den Eindruck, dass könnte sogar besser sein sich hier nicht anzumelden.
Klar hier kann man einen Partner finden und es kann eine gute Möglichkeit sein.
Einen Partner kann ich aber überall finden.
Für mich ist das gut darüber erst mal Klarheit zu bekommen, ob dieses Portal für mich Sinn macht und wie das Ganze so seine Wirkung entfaltet. Ist aber auch nur einen Momentaufnahme.

Viele Grüße Frauchen
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #57
Zitat von lisalustig:
Insofern wäre es schon angebracht, sich vor Anmeldung ein wenig mit den Regularien von PS zu beschäftigen, das erspart ggf. Unverständnis.
Wenn du dich nicht vorher durchs Forum wühlst und 1+1 zusamenzählen kannst, hast du meiner Meinung nach keine Chance die geltenden Regularien zu kennen. Nur wenn beide bezahlte Premiumaccounts haben fallen die Hürden weg.
 

HarryA

User
Beiträge
422
  • #58
Nur so am Rande bemerkt: ich habe vor meiner Anmeldung bei PS knapp ein Jahr (2013) hier im Forum still mitgelesen. Ich habe so einen sehr guten Eindruck davon bekommen wie PS "funktioniert". Und habe die Anmeldung zu keinem Zeitpunkt bereut, auch wenn die Gefühle bisweilen Achterbahn gefahren sind ...

Wie Beziehungen funktionieren scheine ich noch immer nicht zu verstehen ;-))
 
  • Like
Reactions: fafner
G

Gast

Gast
  • #59
Sicher kannst du überall jemanden kennenlernen. Nur hast du nicht überall die Information, ob es sich um einen Single handelt und ob eine Bereitschaft da ist, dies zu ändern. Auch gibt dir ein Profil Vorabinformationen über einen Menschen, der in Betracht gezogen wird, die sehr hilfreich sein können.
Dass die Kontakaufnahme bisweilen unerquicklich sein kann, erleichertet dir den Vorgang des Suchens und Findens noch zusätzlich.
Ein wenig Frustrationstoleranz ist da aber unabdingbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Yogofuu

User
Beiträge
768
  • #60
Frusttoleranz sollte jeder haben der sich auf die Onlinesuche begibt. Ob es kostenpflichtige Dienste wie Parship oder Elite Partner sind oder kostenlose wie Loovo und Tinder.

Und wie Tolerant ist Parship eigentlich was Kündigungen des Abos angeht? ich z. B. habe 12 Monate gebucht (mit dem Willkommensangebot eine sehr günstige wahl :p). Wenn ich jetzt aber jetzt außerhalb von Parship jemanden finde (z. B. eine Arbeitskollegin oder einfach eine nette Dame die ich auf der Straße angesprochen habe) brauch ich das Abo ja erstmal nichtmehr. Kann ich dann einfach Kündigen und muss nichtmehr monatlich zahlen oder ist Parship dort knallhart und will die 12 Monate bezahlt haben? (eigentlich sollte ich die Frage ja dem Support stellen D:).