Beiträge
158
  • #1

Mach‘s gut, aber… mit Dir rede ich nie mehr, ätsch...

Hallo zusammen,

erst 5 Tage hier und schon habe ich es erfolgreich geschafft mit einer Kontaktsperre belegt zu werden ;-)
Da ich gerade zu viel Zeit habe, lol, mache ich mir so meine Gedanken darüber.

Was war passiert?

Ich erhalte eine Nachricht, die vom Stil zwar etwas unpersönlich ist, aber durchaus meine Phantasie beflügelt.
Also steige ich erst mal drauf ein und antworte im gleichen Stil.
Ich erhalte postwendend 4 weitere Nachrichten, also hat meine Antwort gefallen und das Interesse war geweckt.

Nun wurde ich seitens parship ausgebremst und konnte als „Nicht-Premium“ nicht mehr lesen, was genau geschrieben wurde und auch nicht mehr antworten.

So weit so gut.

Es vergehen genau 2 Tage
und schwupps
was flattert da in meinen Posteingang ein?

> Ich stelle fest, dass damit ein komplette Kontaktsperre verbunden ist. So, so…;-)

Der weltoffene, gebildete, allseits tolerante Mann hat genau 2 Tage gebraucht um mich auf „Ignore“ zu setzen, lol.
Nun bin ich so gar nicht bereit für jeden Jeck eine Psychologiestunde durchzuführen, welche tiefgreifende Verletzung mit meinem dramatischen Fehlverhalten verbunden war, das ist ja schon wieder komisch, rofl.

Was bleibt; Wie mühelos kann man doch die Spreu vom Weizen trennen, wenn man mal in seiner eigenen Art gestoppt wird ;-)
Danke für diese Erkenntnis ;-)

Liebe Grüße Frauchen
 
G

Gast

Gast
  • #2
Wie soll er wissen, dass du Nichtpremium bist? Er hat gedacht, Du magst nicht mehr oder hast das Interesse verloren, wenn Euer Kontakt vorher intensiv war.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Jo, was Vizee sagt. Und abgesehen davon finde ich es nicht besonders attraktiv gleich so Rumzuzicken und zu sagen der Mann sei schuld..
 
G

Gast

Gast
  • #4
Siehe das was entro schreibt. Findest Du nicht, dass du da gerade bisschen überreagierst?
 

Vallon

User
Beiträge
56
  • #5
Sehe ich auch so, da kann man ihm eigentlich keinen Vorwurf machen, versuche es einfach mal aus seiner Warte zu sehen.

Warum nicht gleich offen sagen das man kein Premium Mitglied ist und derzeit nur einmal antworten kann?
 
Beiträge
158
  • #6
Zitat von Vallon:
Sehe ich auch so, da kann man ihm eigentlich keinen Vorwurf machen, versuche es einfach mal aus seiner Warte zu sehen.

Warum nicht gleich offen sagen das man kein Premium Mitglied ist und derzeit nur einmal antworten kann?

Weil man das erst mal gar nicht wusste, dass man als Nicht-Premium nur einmal antworten kann.

Ergänzend: Ich unterstelle bewusst, dass dem Mann das klar ist, das mit diesem Mach's gut aber eine Kontaktsperre verbunden ist.

Für mich ein klares No-go einen Menschen auf "Ignore" zu setzten aufgrund der einzigen Tatsache, dass er 2 Tage keine Antwort erhalten.


Liebe Grüße Frauchen
 
G

Gast

Gast
  • #7
Viel Glück noch
 

thegian

User
Beiträge
101
  • #9
Also mit dieser negativen Einstellung wird man nicht weit kommen ;)
 
G

Gast

Gast
  • #11
Kannst Du vielleicht nicht gut mit Ablehnung umgehen?
 

ENIT

User
Beiträge
1.307
  • #12
Eine Verabschiedung nach 2 Tagen, an denen man nicht geschrieben hat, finde ich auch ganz schön heftig. Es kann ja auch mal sein, dass die Technik sich "verabschiedet" hat, eine Krankheit ...
Frauchen, du solltest aber den Herrlichkeiten mitteilen, dass du BM bist. Dann wissen sie ja auch, dass du nicht mehr antworten kannst. :)
 

Vallon

User
Beiträge
56
  • #13
Kommt drauf an, wenn sie aber jeden dieser Tage online war und vielleicht sogar all seine Nachrichten geöffnet hat wirkt das von seiner Seite aus eben anders, da kann es schon mal zu so einer Reaktion kommen. Ob das nach zwei Tagen schon wirklich gerechtfertigt ist sei mal dahingestellt.
 
Beiträge
222
  • #14
Zitat von ENIT:
Eine Verabschiedung nach 2 Tagen, an denen man nicht geschrieben hat, finde ich auch ganz schön heftig. Es kann ja auch mal sein, dass die Technik sich "verabschiedet" hat, eine Krankheit ...
Frauchen, du solltest aber den Herrlichkeiten mitteilen, dass du BM bist. Dann wissen sie ja auch, dass du nicht mehr antworten kannst. :)

Ja, das finde ich auch. Aber Frauchen sollte sich schon mal daran gewöhnen. Wie oft habe ich das schon erlebt. Keine Ahnung, was so etwas soll. Ich finde es auch ziemlich daneben. Es kann doch mal sein, dass man zwei Tage keine Zeit hat. Oder?
 

Yogofuu

User
Beiträge
768
  • #15
nun gut nach 2 Tagen ohne Nachricht direkt eine Verabschiedung finde ich schon arg überreagiert xD Ich hab bisher auch nur eine bekommen (nach 7 tagen ohne was von der Person zu hören :x ).
 

vhe

User
Beiträge
549
  • #16

thegian

User
Beiträge
101
  • #17
Zitat von Frauchen:
Stimme Dir da voll zu wenn man aufgrund der einzigen Tatsache, dass ein Mensch 2 Tage mal nicht geantwortet hat, schon nicht mehr bereit ist mit diesem Menschen zu reden, was soll man denn davon noch halten.

Liebe Grüße Frauchen

und was soll ich davon halten das nach ca, 3 Wochen, 50 persönliche Texte zu 50 Frauen und nur 5 Antworten erhalten habe. Nach vorne schauen, du kennst den Mann ja nicht einmal. Der Mann, der zu dir passt, wirst du genug früh finden ob hier oder PS ;).
 

ENIT

User
Beiträge
1.307
  • #18
Zitat von Freudentanz:
Ja, das finde ich auch. Aber Frauchen sollte sich schon mal daran gewöhnen. Wie oft habe ich das schon erlebt. Keine Ahnung, was so etwas soll. Ich finde es auch ziemlich daneben. Es kann doch mal sein, dass man zwei Tage keine Zeit hat. Oder?

Jo, man kann ja nicht ständig dort präsent sein. Also mir geht es jetzt besser, seit dem ich nur mal so sporadisch reingehe und nur nach Post schaue. Suchen werde ich eh nicht mehr. Partnersuche ist ein sch... Job. ;) Jetzt ist ja auch Urlaubszeit, und da sind viele im Urlaub. Also ich will in meinem Urlaub absolute Ruhe haben, kein Fernseher (weiß wieso schon nicht mehr, wie der aussieht), kein Internet ... :)
 
G

Gast

Gast
  • #19
Zitat von ENIT:
Jo, man kann ja nicht ständig dort präsent sein. Also mir geht es jetzt besser, seit dem ich nur mal so sporadisch reingehe und nur nach Post schaue. Suchen werde ich eh nicht mehr. Partnersuche ist ein sch... Job. ;) Jetzt ist ja auch Urlaubszeit, und da sind viele im Urlaub. Also ich will in meinem Urlaub absolute Ruhe haben, kein Fernseher (weiß wieso schon nicht mehr, wie der aussieht), kein Internet ... :)

Das ist jetzt der dritte Post in 2 Tagen in dem du dich rechtfertigst, warum du grad nicht auf partnersuche bist.. Ich glaubs dir doch mittlerweile ehrlich :)
 
G

Gast

Gast
  • #20
Ihr vergesst alle, dass man nach ein paar Nachrichten noch keine wirkliche Verbindung aufgebaut hat dort und das Verabschieden dann sehr leicht fällt. Ist wie im Supermarkt, wenn man einen Joghurt aus dem Kühlregal nimmt, einen anderen sieht und den genommenen wieder reinstellt. Dann geht man weiter und das Leben läuft normal weiter.
 
G

Gast

Gast
  • #21
PS: Das Glück kommt nicht zu Dir, wenn Du krampfhaft danach suchst - es findet Dich. Klingt abgedroschen, aber ich glaube daran :)
 

DaniKrien

User
Beiträge
101
  • #22
Denke ich mittlerweile auch. Alles hat seine Zeit.
 

ptha

User
Beiträge
67
  • #23
Zitat von Vizee:
PS: Das Glück kommt nicht zu Dir, wenn Du krampfhaft danach suchst - es findet Dich. Klingt abgedroschen, aber ich glaube daran :)

na das wird ja ne feine sache werden...alle warten :)
und dann erst das geschimpfe...bin jetzt schon 3 jahre hier und keiner hat geschrieben ;)
 
  • Like
Reactions: fafner
Beiträge
158
  • #24
An all die Lieben, mit der Rückmeldung >
Erst mal herzlichen Dank für die Aufmunterung.

@vhe
Danke für den Hinweis, damit ist der Verabschieden – Knopf für mich Tabu.
Möglicherweise hat der Mann es wirklich nicht gewusst, dass mit dem Abschiedsknopf eine Kontaktsperre verbunden ist. Alles gut.

Für mich verwende ich unter diesen Voraussetzungen dann lieber eine Nachricht zum Verabschieden. Ich möchte weder mir selbst noch meinem Gegenüber eine derartige Schranke setzen.


@ thegian
Danke Dir, ich gebe nicht auf und Du hoffentlich auch nicht.
Bei 5 Antworten auf so viele persönliche Anfragen fällt es bestimmt ab und an mal schwer noch lustig rumzurennen.
Zu den Gründen gibt es ja bereits unzählige Threads eine entscheidener Grund ist für mich z.B. wie wirkt schriftliche Kommunikation, natürlich auch das manche geradezu überschüttet werden mit Anfragen und einfach nicht mehr nachkommen können oder wollen.

Das macht es für mich auf der anderen Seite aber auch sehr leicht die Partnersuche hier nicht zu persönlich zu nehmen.
Hey und das ist doch schön, oder ?

Ich finde es an dieser Stelle auch noch spannend und wichtig mir so meine Gedanken zu machen, wie gerade schriftliche Kommunikation wirkt. Das sehe ich auch gerne losgelöst von einem Wunsch nach einer dauerhaften Beziehung.

Liebe Grüße Frauchen
 

Eli

User
Beiträge
610
  • #25
Hallo,war ein halbes Jahr Mitglied...und habe daWiers soooo oft erlebt...Dachte auch zu Beginn...oh eigenartig...aber ich habs dann relativ locker gesehen...wobei ichs manchmal lustig fand...nach oft nur einer Stunde hat sich das Gegenüber verliebt und micht verabschiedet....
Fast wie ein Wunder ...
ist halt so...ichs sehs auch nicht mehr soooo eng...Gott sei Dank ,alles Gute
 
Beiträge
158
  • #26
Hallo Eli,

die Nachricht kannte ich noch gar nicht, ich habe mich verliebt und deshalb verabschiede ich mich. Wieder was gelernt

Wenn jemand sich online in einer Stunde verlieben kann, da kann ich mich für ihn nur freuen.

Für mich persönlich ist das nicht nachvollziehbar, dass habe ich nicht mal mit 18/19 geschafft und da war ich noch Dauerchatterin in den ersten Foren, die es überhaupt gab. lol. Aber jedem das seine.

Liebe Grüße Frauchen

P.S. In Real-Life habe ich mich mal auf den ersten Blick "verliebt". Daraus ist eine mehrjährige Beziehung geworden. Schöne Erinnerung, aber heute nichts mehr für mich, aber wer weiß ;-)
 
Beiträge
313
  • #27
Na dann, Frauchen, Kopf hoch!

"Na dann" deshalb, weil ich schon dachte es wäre was Ernstes, aber das denkst du dir ja nur. ^^ Es wird unterschiedlich gehandhabt. Manche betrachten es als Posthorbhygiene und befreien sich einfach von ihnen sinnlos erscheinenden Kontakten, andere verabschieden sich über eine Nachricht und lassen den alten Kontakt stehen. Frisst kein Brot und bei mir hat es mal solch ein alter Kontakt bis zum Date geschafft - und ich habe nur wenige zugelassen. Liest sich blöd, ich hatte einfach keinen Bock auf überflüssige Dates, d.h. es waren nur Dates, denen ich auch indiziert einen Erfolg zutraute. Das wird auch unterschiedlich gehandhabt.

Bei dir merkte ich an, dass der Kontakt mit deiner gesendeten Nachricht erschöpft war und keine Chance hatte in irgendeiner Weise fortgeführt zu werden! Wenn das ein alter Parship-Hoppelhase war, kann er den Braten gerochen haben und den sinnlosen Kontakt entfernt haben.

Es ist völlig egal, sich darüber hinaus die Rummsmurmel zu zermartern, macht überhaupt keinen Sinn. Es ist eine Form einer Kontaktbeendigung eines Menschens mit dem es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nichts geworden wäre. Mit Deinem passiert das nicht! Ein schlichter, sehr deutlicher Unterschied.
 
Beiträge
222
  • #28
Ich weine den Männern, die den Mach's gut Button benutzen nicht hinterher. Solche Menschen haben für mich keine Empathie und keinen Anstand. Ich sehe das so. Warum macht man das? Eine einfache Nachricht, dass man den Kontakt beenden möchte, würde vollkommen reichen. Das ist höflich und hat etwas mit allgemeiner Wertschätzung Menschen gegenüber zu tun. Wenn ich so eine Nachricht bekomme, wünsche ich meinem Gegenüber alles Gute, schreibe vielleicht noch ein paar Worte und dann ist es gut.
Aber heute ist ja alles oberflächlich geworden. Schade. Diesen Machs gut Button verwende ich nur bei irgendwelchen Stalkern oder sehr unangenehmen Menschen, das ist mir erst einmal passiert. Den Kandidaten habe ich aber auch bei parship gemeldet. Parship sollte das mal ändern mit dem Machs gut Button. Ich finde, man braucht ihn nicht. Aber vielleicht sehe ich das auch nur so.

Mir fehlt einfach eine gewisse Wertschätzung gegenüber Menschen, aber die wird ja auch immer weniger in unserer Gesellschaft, das merkt man ja auch in anderen Bereichen, wie z.B. in der Arbeitswelt.

Irgendjemand hat hier geschrieben, es sei wie bei einem Joghurt im Supermarkt. Man nimmt einen raus, sieht einen anderen und stellt den wieder ins Regal. Tja, der Unterschied ist nur: Es handelt sich um Menschen und nicht um ein Produkt im Supermarkt. Menschen, die Gefühle haben, die verletzbar sind (gerade was die Partnersuche anbelangt). Wenn ich nur ein Produkt bin, wo sind wir da hingekommen? Ich brauche diese Oberflächlichkeit nicht und ich bin mir sicher, dass so ein Mensch auch nicht zu mir passen würde. Es ist nur schade, dass es davon immer mehr gibt.
 

Bauhaus

User
Beiträge
1.010
  • #29
Mir ist das jetzt auch passiert.
Ich hatte vor längerer Zeit einen Mann über PS kennengelernt, wir hatten ein oder zwei Dates, regen EMailkontakt, dann erkannten wir, daß es wohl irgendwie nichts wird. Der Emailkontakt schlief dann ein, obwohl wir uns immer eine Menge zu erzählen hatten. Wie dem auch sei, bekam ich vor einigen Tagen auch auf PS die Nachricht, Machs gut.
Ich schrieb ihm dann eine freundliche Email, wieso er das machte und vor allem, nach so langer Zeit. Er hat darauf nicht geantwortet.
Das Problem daran ist, wenn ich mir vorstelle, es wäre etwas mit uns geworden. Ein an sich ja netter Mensch, der auch einen halbwegs normalen Eindruck macht. Daß er sich so entzieht und noch nicht einmal kurz antwortet, Stellung nimmt und mir noch was Nettes wünscht. Sowas finde ich irgendwie herzlos und kaltschnäuzig. Er hätte mir ja auch kurz schreiben können, daß er sein Postfach bereinigen will oder so, aber dieses Schweigen auf meine Nachfrage empfinde ich schon als etwas menschenverachtendes angesichts der Tatsache, daß wir viele Stunden uns lange Mails geschrieben hatten.
Mit einem solchen Menschen, der nicht in der Lage ist, kurz zu antworten, möchte ich auch keine Beziehung haben, aber man weiß es vorher ja nicht, wie einer sein kann, wenn er das Interesse verliert.
 
Beiträge
222
  • #30
Zitat von Bauhaus:
Mir ist das jetzt auch passiert.
Ich hatte vor längerer Zeit einen Mann über PS kennengelernt, wir hatten ein oder zwei Dates, regen EMailkontakt, dann erkannten wir, daß es wohl irgendwie nichts wird. Der Emailkontakt schlief dann ein, obwohl wir uns immer eine Menge zu erzählen hatten. Wie dem auch sei, bekam ich vor einigen Tagen auch auf PS die Nachricht, Machs gut.
Ich schrieb ihm dann eine freundliche Email, wieso er das machte und vor allem, nach so langer Zeit. Er hat darauf nicht geantwortet.
Das Problem daran ist, wenn ich mir vorstelle, es wäre etwas mit uns geworden. Ein an sich ja netter Mensch, der auch einen halbwegs normalen Eindruck macht. Daß er sich so entzieht und noch nicht einmal kurz antwortet, Stellung nimmt und mir noch was Nettes wünscht. Sowas finde ich irgendwie herzlos und kaltschnäuzig. Er hätte mir ja auch kurz schreiben können, daß er sein Postfach bereinigen will oder so, aber dieses Schweigen auf meine Nachfrage empfinde ich schon als etwas menschenverachtendes angesichts der Tatsache, daß wir viele Stunden uns lange Mails geschrieben hatten.
Mit einem solchen Menschen, der nicht in der Lage ist, kurz zu antworten, möchte ich auch keine Beziehung haben, aber man weiß es vorher ja nicht, wie einer sein kann, wenn er das Interesse verliert.

ist mir auch schon passiert. Lange Kontakt gehabt, uns auch getroffen und dann kam so etwas. Ich war auch mehr als erstaunt. Habe ihm dann geschrieben und gefragt, was das soll. Er wollte nur sein Postfach aufräumen. Nun ja... finde ich merkwürdig. Ganz schräg. Aber bitte.