Weib

User
Beiträge
194
  • #1

Lust auf Abwechslung

Hallo an alle,
seit einiger Zeit geht mir der Gedanke (oder das Gefühl) nicht mehr aus dem Sinn, dass ich Sehnsucht habe nach einem neuen, aufregenden sex. Abenteuer. Bin seit 3 Jahren in fester Beziehung und möchte diese auch nicht beenden, denn wir verstehen uns auf vielen Gebieten im Leben wunderbar, allerdings sind die erotischen Entwicklungsmöglichkeiten inzwischen so ziemlich erschöpft. Es ist eben nicht jeder Mann gleich in seiner Begabung, Fantasie und Umsetzung und ich habe es aufgegeben, immer die treibende Kraft zu sein, ich spüre da einfach ein Ungleichgewicht. Er bemerkt dies inzwischen auch, weil er es anfangs von mir anders gewohnt war. Ausdiskutieren lässt sich so etwas aber nicht, wie gesagt, es hängt wohl von der Begabung ab und ist m. E. nur beschränkt erlernbar, in eine Frau hineinfühlen zu können, die richtige Mischung zwischen Zärtlichkeit und Härte zu finden, die Fantasien zu beflügeln etc.

So träume ich von verflossenen oder potentiellen Liebhabern (ich habe zuvor schon einige fantastische Erfahrungen gemacht)
Was ratet Ihr mir? Fantasie bleiben lassen, umsetzen, heimlich oder darüber reden? Bei letzterem wäre aber wahrscheinlich sowieso alles Banane; was man ausdiskutiert, verliert jeglichen Zauber...
Bliebe noch die Möglichkeit zu dritt oder viert... was nicht so meine Sache ist.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

iceage

User
Beiträge
1.608
  • #2
AW: Lust auf Abwechslung

Willkommen in der Gefühlswelt der Männer :)

Wir haben auch öfters Lust, passiv zu sein, sind aber in der Regel zum Aktivsein "verdammt" - was natürlich leichter ist, da wir es ja vom Bub auf trainiert werden ;)

Der einfachste Weg ist halt, dass du weiterhin das "Zepter" in die Hand nimmst - so bekommst du (fast) was du willst und er irgendwann das System, was (dir) gefällt ...
 
Beiträge
3.935
  • #3
AW: Lust auf Abwechslung

Wie jetzt - ich dachte du bist Single und willst bald ein Kind ? (anderer Thread)
Na, wenn da so viele große Wünsche in dir toben, musst du wohl einfach loslegen, kräftig auf die K.... hauen, dich möglichst noch schwängern lassen und danach anfangen zu denken, was denn so die weiteren Pläne sind... ;-)
Viel Spaß dabei....
 
S

Sid_geloescht

Gast
  • #4
AW: Lust auf Abwechslung

Zitat von Weib:
So träume ich von verflossenen Liebhabern (ich habe zuvor fantastische Erfahrungen gemacht, dieser Mann war aber leider sonst chaotisch und für eine dauerhafte Beziehung nicht geeignet) oder potentiellen neuen...
Was ratet Ihr mir? Fantasie bleiben lassen, umsetzen, heimlich oder darüber reden? Bei letzterem wäre aber wahrscheinlich sowieso alles Banane; was man ausdiskutiert, verliert jeglichen Zauber...
Bliebe noch die Möglichkeit zu dritt oder viert... was nicht so meine Sache ist.


Ich muß gestehen, mich provoziert die Fragestellung. Sehr sogar.
Und ich frage mich, ob das die eigentliche Intention ist.
Bemerkenswert.
 

Abby

User
Beiträge
316
  • #5
AW: Lust auf Abwechslung

Geht doch mal in einen Swinger-Club....... da habt ihr was zu gucken, müsst nicht unbedingt Partner tauschen oder zu dritt oder viert - sondern könnt euch nur mal Anregungen und erotische Stimmung abholen..... ; )
 
Beiträge
402
  • #6
AW: Lust auf Abwechslung

@abby, da hilft kein swingerclub...she is Prinzessin on the Erbse
 
Beiträge
402
  • #7
AW: Lust auf Abwechslung

..zu dritt oder zu viert ist genau ihre Abteilung, sie wird es nur nie leben, weil sie es hier im Forum schreiben kann...
 
Beiträge
402
  • #8
AW: Lust auf Abwechslung

...selbst der Rat, als "devote" in entsprechendem Ambiente mal die "Prügelfrau" zu geben...bei der Tussie Perlen vor die Säue...leider keine "Domina"...aber wer es mag
 

dialogues

User
Beiträge
89
  • #9
AW: Lust auf Abwechslung

Zitat von Weib:
Ausdiskutieren lässt sich so etwas aber nicht, wie gesagt, es hängt wohl von der Begabung ab und ist m. E. nur beschränkt erlernbar, in eine Frau hineinfühlen zu können, die richtige Mischung zwischen Zärtlichkeit und Härte zu finden, die Fantasien zu beflügeln etc.
Hallo Weib,
stelle dir mal vor dein Partner hat ähnliche Gedanken eure Sexualität betreffend.

Was würdest du IHM zu den folgenden Fragen antworten?

Was ratet Ihr mir? Fantasie bleiben lassen, umsetzen, heimlich oder darüber reden? Bei letzterem wäre aber wahrscheinlich sowieso alles Banane; was man ausdiskutiert, verliert jeglichen Zauber...
Bliebe noch die Möglichkeit zu dritt oder viert... was nicht so meine Sache ist.
Vielleicht hatte er mit Verflossenen auch schon erfüllenderen Sex, träumt von anderen .......

Liebt du deinen Partner, möchtest du mit ihm zusammenbleiben?

Immer gut finde ich reden/schreiben, zeigen, spüren lassen, wissen lassen, ihn annehmen wie er ist, sich so zeigen wie man wirklich ist und fühlt (Partner sind keine Hellseher), wertschätzen, necken, loben, sich hingeben, zärtlichkeiten, leidenschaft.
Menschen/Männer sind unterschiedlich, ich glaube jedoch, dass sich zwei die sich wirklich lieben sexuell finden können (wirklich finden) wenn die Chemie stimmt (davon gehe ich bei einer 3jährigen Beziehung jetzt mal aus).
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #10
AW: Lust auf Abwechslung

Hallo Weib,
eine Frau, die echt noch eine echte Frau ist, wie du sie ja verkörpern willst, hat keine in unterschiedliche Richtungen verlaufenden Sexwünsche, sondern ist ihrem Partner treu ergeben, insbesondere natürlich bei Kinderwunsch.
Du irrst dich also entweder über deine sexuellen Wünsche oder darüber, was eine echte Frau so ist, oder darüber, wieweit du eine echte Frau verkörperst.
Was davon zutrifft, weiß ich nicht.
 

Laola2013

User
Beiträge
4
  • #11
AW: Lust auf Abwechslung

Hallo, vielleicht solltest du dir mal alleine Spaß gönnen? Solche Geschichten durfte ich mir nämlich auch schon anhören. Eine Freundin hatte mal eine Beziehung über 5 Jahre mit einem Typen und wohl nur 3x Sex. Das ist dann doch ein bischen wenig.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
63
  • #12
AW: Lust auf Abwechslung

Zitat von Heike:
Hallo Weib,
eine Frau, die echt noch eine echte Frau ist, wie du sie ja verkörpern willst, hat keine in unterschiedliche Richtungen verlaufenden Sexwünsche, sondern ist ihrem Partner treu ergeben, insbesondere natürlich bei Kinderwunsch.
Du irrst dich also entweder über deine sexuellen Wünsche oder darüber, was eine echte Frau so ist, oder darüber, wieweit du eine echte Frau verkörperst.
Was davon zutrifft, weiß ich nicht.

???

Für mich ist es kein Widerspruch, dass frau/mann treu ist und ihren Partner "endlos" liebt, aber feststellen kann beim Sex etwas fehlt.

Ich kann obige Vorstellung über "die echte Frau" nicht nachvollziehen. Was macht dann der "echte Mann" - der wird intuitiv alles richtig machen, so dass frau auch im Bett nichts fehlt?
 
J

jolie_geloescht

Gast
  • #13
AW: Lust auf Abwechslung

Du bist liiert und der Sex ist nicht gut?!? Tja, Fremdgehen finde ich doof, schlechten Sex finde ich auch doof, während des Sexes an etwas anderes zu denke ist erst recht doof!
Rede mit ihm nochmal oder nich besser, zeig ihm, was du willst und wenn alles nicht hilft, dann sag ich nur “Willkommen im Singleleben“
Ja, ich bin fies. Ich könnte nicht auf guten Sex verzichten!
 
Beiträge
402
  • #14
AW: Lust auf Abwechslung

@weib...und immer daran denken, wer hier alles mit liest und sich so seine Gedanken macht, warum hier jemand "medienwirksam Öffentlichkeit" wünscht
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #15
AW: Lust auf Abwechslung

Zitat von silberdistel:
???

Für mich ist es kein Widerspruch, dass frau/mann treu ist und ihren Partner "endlos" liebt, aber feststellen kann beim Sex etwas fehlt.

Ich kann obige Vorstellung über "die echte Frau" nicht nachvollziehen. Was macht dann der "echte Mann" - der wird intuitiv alles richtig machen, so dass frau auch im Bett nichts fehlt?

Das war ein wenig satirisch quer durch die Threads hinweg. Sorry, dachte, das sei klar.
Der echte Mann, war an anderer Stelle zu lesen, streut seinen Samen. Für die echte Frau ist Sex das Mittel der Wahl für Bindung und gesicherte Zucht.
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #17
AW: Lust auf Abwechslung

Unsicherheit (Chaos) kann ein Erregungsfaktor sein.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Jan

User
Beiträge
294
  • #19
AW: Lust auf Abwechslung

nele5050,

bitte achten Sie auf Ihren Ton und unterlassen Sie die Angriffe auf die Threaderstellerin!

Viele Grüße,

Jan.
 

Weib

User
Beiträge
194
  • #21
AW: Lust auf Abwechslung

Zitat von nele5050:
..zu dritt oder zu viert ist genau ihre Abteilung, sie wird es nur nie leben, weil sie es hier im Forum schreiben kann...

Ich bin amüsiert, auch über die anderen Beiträge... ;-)) Hört sich f a s t so an, als wäre ich hier an eine Psychologin geraten.
Ich sehe nur nicht, wieso man nicht schreiben UND leben kann? Diese Logik erschließt sich mir nicht.
Aber Danke für die Ratschläge, ich werde es mir überlegen ;-) Demnächst, wenn ich nicht schreibe ;-)))))))
 

Weib

User
Beiträge
194
  • #22
AW: Lust auf Abwechslung

Zitat von Heike:
Hallo Weib,
eine Frau, die echt noch eine echte Frau ist, wie du sie ja verkörpern willst, hat keine in unterschiedliche Richtungen verlaufenden Sexwünsche, sondern ist ihrem Partner treu ergeben, insbesondere natürlich bei Kinderwunsch.
Du irrst dich also entweder über deine sexuellen Wünsche oder darüber, was eine echte Frau so ist, oder darüber, wieweit du eine echte Frau verkörperst.
Was davon zutrifft, weiß ich nicht.

WILL ich eine echte Frau verkörpern? Ich denke nicht, will einfach nur so sein, wie ich bin. Darstellen will ich überhaupt nichts. Allerdings - da stimme ich zu - stehe ich zum Frausein und befürworte nicht die Gender-Gleichmacherei.
Sexuelle Wünsche können zudem nicht "irren", die entstehen wohl eher nicht aus Überlegungen, sondern aus Hormonen und möglicherweise aus gemachten Erfahrungen oder eben Träumen...
 

Weib

User
Beiträge
194
  • #23
AW: Lust auf Abwechslung

Zitat von dialogues:
Hallo Weib,
stelle dir mal vor dein Partner hat ähnliche Gedanken eure Sexualität betreffend.

Was würdest du IHM zu den folgenden Fragen antworten?

Vielleicht hatte er mit Verflossenen auch schon erfüllenderen Sex, träumt von anderen .......

Immer gut finde ich reden/schreiben, zeigen, spüren lassen, wissen lassen, ihn annehmen wie er ist, sich so zeigen wie man wirklich ist und fühlt (Partner sind keine Hellseher), wertschätzen, necken, loben, sich hingeben, zärtlichkeiten, leidenschaft.
Menschen/Männer sind unterschiedlich, ich glaube jedoch, dass sich zwei die sich wirklich lieben sexuell finden können (wirklich finden) wenn die Chemie stimmt (davon gehe ich bei einer 3jährigen Beziehung jetzt mal aus).

Danke für die wirklich hilfreiche Antwort ;-))

Ich habe mit meinem Partner schon über meine und auch seine Fantasien gesprochen, er weiß um meine Träume... und er schien generell erfreut, dass ich ihm das sage, andererseits auch nicht abgeneigt, sondern fand den Gedanken sogar auch spannend. Allerdings ist er ein Typ, bei dem Sex und Liebe NUR zusammen gehen. Er scheint es sehr zu genießen, wenn wir zusammen sind, und er lässt sich auch auf alles ein - was nicht jeder Mann tun würde - aber es ist für mich manchmal einfach so mühsam, ich würde es eben auch gerne mal haben, nicht immer die Initiatorin von allem zu sein, sondern mich auch einmal überraschen, verführen, hinwegtragen lassen. Auch das habe ich ihm angedeutet, aber das verwirrte ihn dann eher und er wirkte ein bißchen überfordert...Diverse Videos spornen ja leider auch nicht an, sie sind eher Liebestöter.
 

woobwoob

User
Beiträge
229
  • #24
AW: Lust auf Abwechslung

Zitat von Weib:
ich würde es eben auch gerne mal haben, nicht immer die Initiatorin von allem zu sein, sondern mich auch einmal überraschen, verführen, hinwegtragen lassen. .

Einerseits verstehe ich dich total gut, mir ging es in meiner langjährigen Beziehung genau so. (Er war einfach nicht imstande, den Anfang zu machen....) Andererseits, nach jetzt vier Jahren auf dem freien Markt.....Es ist so verdammt schwer, jemanden zu finden, bei dem es passt, und wenn mir das heute noch mal vergönnt wäre, würde ich glaube ich über diese Sache hinweg sehen können, und froh sein, dass ich ihn habe......
 

Weib

User
Beiträge
194
  • #25
AW: Lust auf Abwechslung

Zitat von woobwoob:
Einerseits verstehe ich dich total gut, mir ging es in meiner langjährigen Beziehung genau so. (Er war einfach nicht imstande, den Anfang zu machen....) Andererseits, nach jetzt vier Jahren auf dem freien Markt.....Es ist so verdammt schwer, jemanden zu finden, bei dem es passt, und wenn mir das heute noch mal vergönnt wäre, würde ich glaube ich über diese Sache hinweg sehen können, und froh sein, dass ich ihn habe......


Ja, jetzt geht es mir auch schon fast wieder so wie Dir... Danke für Deine Antwort, ich bin ja froh, dass mich jemand damit verstehen kann! Ich bin eben keine Maschine, und in uns/ mir schlummern vielfältigste Gefühle und Begehren, die irgendwie kanalisiert werden wollen.
 

vhe

User
Beiträge
549
  • #26
AW: Lust auf Abwechslung

Zitat von Weib:
ich würde es eben auch gerne mal haben, nicht immer die Initiatorin von allem zu sein, sondern mich auch einmal überraschen, verführen, hinwegtragen lassen.
Willkommen im Club. Jetzt weisst Du, wie es der anderen Hälfte der Menschheit geht.

Zitat von Weib:
Auch das habe ich ihm angedeutet, aber das verwirrte ihn dann eher und er wirkte ein bißchen überfordert...
http://farm6.staticflickr.com/5506/11250738546_7ab3d3234c_o.jpg :)

Was anderes - nehmen wir man an, ihr wollt von, z.B. 30 bis 90 zusammen sein, 2x die Woche Sex. Macht 6000 mal Sex. Wieviel davon kann realistisch gesehen, überraschend sein? 10x? 20x?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Marvin

User
Beiträge
824
  • #27
AW: Lust auf Abwechslung

Manchmal hilft es sich mit dem Thema intensiv und ungestört auseinanderzusetzen - sich in andere hinein zu versetzten, seinen Horizont dadurch zu erweitern. Verschenk doch einfach ein Buch das deine Fantasien transportiert. Danach kann man das Gespräch suchen, schauen ob da potential für eine Entwicklung vorhanden ist oder nur Unverständnis dem Thema gegenüber.