Lara1976

User
Beiträge
20
  • #1

Lovebombing und dann Schluss

Der Schock sitzt mir immer noch in den Knochen, deshalb möchte ich meine Erfahrung hier teilen und hören ob Euch dass auch so schon passiert ist. Habe mit hier mit Jemanden hier geschrieben. Er fiel mir sofort auf weil er so nett, bemüht und fürsorglich rüber kam. Das erste Date hatten wir auch ziemlich schnell. Er war charmant hat lauter Zukunftsfragen gestellt und wollte mich unbedingt schnell wieder sehen. Zwischendurch hat er mich angerufen, geschrieben und mit Informationen überhäuft, dass seine Eltern, Bekannten und Ex meine Bilder schön finden würden. Er hat mir Bilder mit Deinen Kindern gezeigt. Usw. Das zweite Date war ebenfalls sehr schön und wir haben uns geküsst und er hat gefragt ob wir jetzt zusammen sind. Eigentlich mag ich es ehr langsam angehen, aber ich dachte gebe ich ihm doch eine echte Chance. Als dann nachdem wir uns erst 2 Wochen kannten kam. Ich liebe Dich so sehr und bin so glücklich dass wir zusammen sind. Habe ich ihm gesagt dass ich auch Gefühle für ihn habe aber möchte dass wir es langsam angehen. Daraufhin hat er erst ganz verständnisvoll reagiert um mir keine 24 Stunden später zu schreiben dass er mich nur benutzen wollte um über eine andere Frau hinweg zu kommen. 😳💔
 

Markus Ernst

Moderator
Beiträge
521
  • #2
Liebe Lara1976,

dass Ihnen der Schock noch in den Knochen sitzt, kann ich gut verstehen. Schließlich waren Sie gerade dabei, sich einem Menschen zu öffnen, haben Vertrauen aufgebaut und sind davon ausgegangen, dass er es ernst meint. Seine Reaktion muss Ihnen dann vorkommen, wie ein Schlag ins Gesicht. Neben der Verarbeitung und Einordnung des Erlebten ist die große Herausforderung nun für Sie, beim zukünftigen Kennenlernen von Menschen, nach wie vor offen zu sein und Vertrauen schenken zu können.

Man fragt sich natürlich, was hinter seinem Verhalten steckt. Sie selber schreiben vom Phänomen des „Love Bombings“. Der Begriff stammt aus der Narzissmus-Forschung. Amerikanische Therapeuten haben fünf typische Verhaltensweisen kategorisiert, die ursprünglich als typische Phasen von Beziehungen mit Narzissten galten, also mit Menschen, die extrem auf sich selbst bezogen sind. Hintergrund ist häufig eine (unbewusste) Bindungsangst des Kontaktes, die dann aktiviert wird, wenn man sich auf die Bemühungen eingelassen hat. Love Bombing endet meist mit einem plötzlichen Rückzug, der die Betroffenen verständnislos und verletzt zurücklässt. Hintergrund dieses Kontaktabbruchs ist die Angst vor Nähe und die Sorge vor dem Verlust der eigenen Autonomie.

Typisch hierfür ist, dass man schnell mit Liebesbekenntnissen, Aufmerksamkeit, Komplimenten und Geschenken bombardiert wird. In Gesprächen geht schnell um Heirat, Kinder oder eine gemeinsame Wohnung. Betroffene schildern häufig, dass sie zwar schon das Gefühl hatten, alles geht eigentlich zu schnell, auf der anderen Seite habe der positive Effekt fürs eigene Selbstwertgefühl diese Befürchtungen aber in den Hintergrund gedrängt.

Um zu vermeiden, Opfer einer solchen Strategie zu werden, gibt es einige Dinge, auf die man beim Kennenlernen achten sollte. Die Alarmglocken sollten immer dann schrillen, wenn das eigene Bauchgefühl signalisiert, dass alles viel zu schnell geht. Typisch ist auch kontrollierendes, besitzergreifendes und stark vereinnahmendes Verhalten. Starke Eifersucht und die Tendenz zum Liebesentzug, wenn es nicht nach den Vorstellungen des anderen läuft, sprechen auch für einen ungesunden Beziehungsaufbau.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie Ihre Erfahrungen gut verarbeiten und einordnen können, um dann auch zukünftig wieder offen und unbelastet neue Menschen kennenzulernen.

Herzliche Grüße,
Markus Ernst
 
  • Like
Reactions: Lara1976