Beiträge
1.861
Likes
48
  • #31
Zitat von Anthara:
Solange man noch kann, die eigene Wohnung. Eine Wohnung, in der man sich wohl fühlt, muss also nicht das Penthouse sein oder 4 Zimmer. Für mich alleine wäre eine 2 Zimmer Wohnung ideal. Andererseits habe ich mich auch im Studentenwohnheim in einer 1 Zimmer Wohnung gut gefühlt.
Ja, das finde ich schön - Wohlfühlen! Ein gutes Ziel! Also Wohnen befriedigt ganz bestimmte Bedürfnisse - ich bin mir nicht sicher, ob ich je wieder mit einem Partner zusammen wohnen werde oder wohnen werden kann
 
Beiträge
127
Likes
2
  • #32
Zitat von Anthara:
Solange man noch kann, die eigene Wohnung. Eine Wohnung, in der man sich wohl fühlt, muss also nicht das Penthouse sein oder 4 Zimmer. Für mich alleine wäre eine 2 Zimmer Wohnung ideal. Andererseits habe ich mich auch im Studentenwohnheim in einer 1 Zimmer Wohnung gut gefühlt.

2ZKDBB... ideal für Singles mit mittlerweile einigem shabang... Ich hatte für mich alleine immer 70 qm als Wohlfühl-Grösse, aber seit diesem Sommer sind mir meine 58 qm ans Herz gewachsen... Hach, home sweet home..
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #33
Zitat von claude70:
2ZKDBB... ideal für Singles mit mittlerweile einigem shabang... Ich hatte für mich alleine immer 70 qm als Wohlfühl-Grösse, aber seit diesem Sommer sind mir meine 58 qm ans Herz gewachsen... Hach, home sweet home..
Das Wohlfühlen hat ja auch sehr mit dem Geldbeutel zu tun heutzutage und wo man wohnen möchte: Stadt, Land, Periferie!
 
Beiträge
127
Likes
2
  • #34
Zitat von flower_sun:
Das Wohlfühlen hat ja auch sehr mit dem Geldbeutel zu tun heutzutage und wo man wohnen möchte: Stadt, Land, Periferie!

Absolut! Für mich war klar, dass ich in die City will...Weiter draussen oder in schäbig würde ich fürs selbe Geld wohl auch was größeres kriegen, aber hier bin ich genau richtig!
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #35
Zitat von claude70:
Absolut! Für mich war klar, dass ich in die City will...Weiter draussen oder in schäbig würde ich fürs selbe Geld wohl auch was größeres kriegen, aber hier bin ich genau richtig!
Hier? Dein hier ist nicht mein hier, bestimmt ned! Ich wohne auf dem Lande --. ich fühle mich jetzt wohl ... ich habe auch herausbekommen warum, hat lange gedauert, aber jetzt weiss ich es ...
 
Beiträge
127
Likes
2
  • #37
Zitat von flower_sun:
Hier? Dein hier ist nicht mein hier, bestimmt ned! Ich wohne auf dem Lande --. ich fühle mich jetzt wohl ... ich habe auch herausbekommen warum, hat lange gedauert, aber jetzt weiss ich es ...

Hört sich hessisch an Dein "auf dem Land" ;-) meine kleine Schwester wohnt im Frankfurter Speckgürtel recht ländlich und das ist ihr Wohlfühl-Zuhause... Regel Nummer eins: jeder macht seins!

Ist doch schön, wenn man irgendwann weiß, wie's einem gut geht...
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #38
Zitat von claude70:
Hört sich hessisch an Dein "auf dem Land" ;-) meine kleine Schwester wohnt im Frankfurter Speckgürtel recht ländlich und das ist ihr Wohlfühl-Zuhause... Regel Nummer eins: jeder macht seins!

Ist doch schön, wenn man irgendwann weiß, wie's einem gut geht...
Das Gefühl meiner Kindheit bei meiner Großmutter, richtig auf dem Land, mit mobilem Bäckerwagen, zweimal die Woche, Dorfteich mit Entengrütze, hohem Himmel mit hohen Schäfchenwolken, Kartoffelacker nach Kartoffeln durchforsten, Heide See mit tiefem weisem Sand, von Moränen der letzten Eiszeit, hoher Sommer mit Scheune, Schaukel in den höchten Eichen des Dorfes ... Dorf halt ... ich wusste nicht warum ich hier gelandet bin, aber jetzt weiss ich schon seit längerem wegen dieser Dorfidylle meiner Kindheit, die ich hier immer noch hier und da wiederfinde; Feuerwehrjugend, die ihre Kasse auffüllt mit dem Abtransport von Altpapier . Selbstorganisation der Kommune wo es geht . inklusive Theaterfestspiele in Eigenregie - in einem Dorf mit 1300 Einwohnern!
 
Beiträge
127
Likes
2
  • #39
Zitat von flower_sun:
Das Gefühl meiner Kindheit bei meiner Großmutter, richtig auf dem Land, mit mobilem Bäckerwagen, zweimal die Woche, Dorfteich mit Entengrütze, hohem Himmel mit hohen Schäfchenwolken, Kartoffelacker nach Kartoffeln durchforsten, Heide See mit tiefem weisem Sand, von Moränen der letzten Eiszeit, hoher Sommer mit Scheune, Schaukel in den höchten Eichen des Dorfes ... Dorf halt ... ich wusste nicht warum ich hier gelandet bin, aber jetzt weiss ich schon seit längerem wegen dieser Dorfidylle meiner Kindheit, die ich hier immer noch hier und da wiederfinde; Feuerwehrjugend, die ihre Kasse auffüllt mit dem Abtransport von Altpapier . Selbstorganisation der Kommune wo es geht . inklusive Theaterfestspiele in Eigenregie - in einem Dorf mit 1300 Einwohnern!

Hört sich toll an.... :-D
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #40
Zitat von claude70:
Toll'? Aber es gibt doch auch meine Mutter - es hört sich eben so an, dass ich lieber bei meiner Oma war als bei meiner Mutter ... es ist die Sehnsucht nach echter Liebe und Zuneigung, nach dem Idyllischen und dem Echten, nach Harmonie, nach .. Zeiten ohne Stress .. es wurde mir erst vor ein paar Jahren bewusst, dass meine Großmutter die Rolle der Mutter für mich übernahm ... das war erschreckend, aber immerhin, ich habe mich an dieses Ergebnis herangearbeitet - jetzt weiss ich schon seit ein paar Jahren, warum ich immer die Mutterrolle für meine Ma spielen muss und sie das Kind ist - meine Güte - immerhin hat sich das jetzt mal so offenbart, jetzt sehe ich endlich klarer - ich bin jetzt 50!
 
Beiträge
127
Likes
2
  • #41
Zitat von flower_sun:
Toll'? Aber es gibt doch auch meine Mutter - es hört sich eben so an, dass ich lieber bei meiner Oma war als bei meiner Mutter ... es ist die Sehnsucht nach echter Liebe und Zuneigung, nach dem Idyllischen und dem Echten, nach Harmonie, nach .. Zeiten ohne Stress .. es wurde mir erst vor ein paar Jahren bewusst, dass meine Großmutter die Rolle der Mutter für mich übernahm ... das war erschreckend, aber immerhin, ich habe mich an dieses Ergebnis herangearbeitet - jetzt weiss ich schon seit ein paar Jahren, warum ich immer die Mutterrolle für meine Ma spielen muss und sie das Kind ist - meine Güte - immerhin hat sich das jetzt mal so offenbart, jetzt sehe ich endlich klarer - ich bin jetzt 50!

;-) was lange währt, wird endlich gut! Ich bin auch ein Oma-Opa-Kind und habe eine Weile gebraucht, bis meine Mutter und ich unsere "Vergangenheit " aufgearbeitet haben, aber alles ist gut und die Rolle der Eltern oder Mutter ist für mich genau das - eine Rolle - und nicht fest gemacht an einer Person...
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #42
Zitat von claude70:
;-) was lange währt, wird endlich gut! Ich bin auch ein Oma-Opa-Kind und habe eine Weile gebraucht, bis meine Mutter und ich unsere "Vergangenheit " aufgearbeitet haben, aber alles ist gut und die Rolle der Eltern oder Mutter ist für mich genau das - eine Rolle - und nicht fest gemacht an einer Person...
Das freut mich für dich, dass ihr es klären konntet! Wenn man dann mal ein gewisses Alter erreicht hat, ist verzeihen angesagt, wenn nicht zu viel Porzellan zerschlagen wurde ,,, ich habe einige Freundinnen, etwas älter, denen ist das dann großzügigerweise gelungen!
 
Beiträge
9
Likes
0
  • #44
Ich lernte mal eine Frau außerhalb von Parship kennen. Die Entfernung zu ihr betrug glaub ich ca. 170 km. Wir haben es uns aufgeteilt: Mal fuhr ich in ihre Gegend, dann wieder sie in meine usw. . Auf diese Art und Weise ist die Last gerecht verteilt.
 
Beiträge
127
Likes
2
  • #45
Zitat von Maulwurf:
Ich lernte mal eine Frau außerhalb von Parship kennen. Die Entfernung zu ihr betrug glaub ich ca. 170 km. Wir haben es uns aufgeteilt: Mal fuhr ich in ihre Gegend, dann wieder sie in meine usw. . Auf diese Art und Weise ist die Last gerecht verteilt.

Und wir sind wieder im Thema. ;-)

Wenn beide es schaffen wollen, ist die Entfernung nur eine Zahl - sag ich ja...
 
G

Gast

  • #46
Ich hatte mal ein Jahr lang eine Fernbeziehung mit einer Distanz von 450 km. Wir trafen uns wechselseitig am Wochende in der jeweiligen Stadt. Das Thema Zusammenziehen wurde von Anfang an besprochen, als ich es dann umsetzen und in seine Stadt ziehen wollte - ganz konkret - kam von ihm die große Flatter und er gestand, dass er den jetzigen Zustand eigentlich genau gut findet. Ich hatte daraufhin keine Lust mehr und mir geschworen, die nächste Beziehung lebe ich in der Nähe. Und jetzt? Habe, weil ich in meiner Nähe nicht fündig wurde, die Suchkriterien erweitert und jemanden kennen gelernt in 250 km Entfernung. Fünfmal haben wir uns jetzt getroffen und es entwickelt sich sehr schön. Meine Einstellung hat sich auch geändert, ich muss nicht mehr unbedingt zusammen wohnen, bin offen für Alles. 250 km sind auch machbar. Jedenfalls schlauchen sie mich nicht so, wie damals die 450. Mir ist der Mann wichtig und ich weiss zum jetzigen Zeitpunkt auch gar nicht, ob ich überhaupt mal wieder zusammenziehen möchte. Einfach mal sehen. Das ist aber meine jetzige Einstellung. Früher hätte ich das nicht gekonnt, da stand die Sehnsucht permanent im Vordergrund, das Gefühl des Allein-Seins ohne ihn, das habe ich heute nicht mehr.
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #47
Zitat von Marlene:
Ich hatte mal ein Jahr lang eine Fernbeziehung mit einer Distanz von 450 km. Wir trafen uns wechselseitig am Wochende in der jeweiligen Stadt. Das Thema Zusammenziehen wurde von Anfang an besprochen, als ich es dann umsetzen und in seine Stadt ziehen wollte - ganz konkret - kam von ihm die große Flatter und er gestand, dass er den jetzigen Zustand eigentlich genau gut findet. Ich hatte daraufhin keine Lust mehr und mir geschworen, die nächste Beziehung lebe ich in der Nähe. Und jetzt? Habe, weil ich in meiner Nähe nicht fündig wurde, die Suchkriterien erweitert und jemanden kennen gelernt in 250 km Entfernung. Fünfmal haben wir uns jetzt getroffen und es entwickelt sich sehr schön. Meine Einstellung hat sich auch geändert, ich muss nicht mehr unbedingt zusammen wohnen, bin offen für Alles. 250 km sind auch machbar. Jedenfalls schlauchen sie mich nicht so, wie damals die 450. Mir ist der Mann wichtig und ich weiss zum jetzigen Zeitpunkt auch gar nicht, ob ich überhaupt mal wieder zusammenziehen möchte. Einfach mal sehen. Das ist aber meine jetzige Einstellung. Früher hätte ich das nicht gekonnt, da stand die Sehnsucht permanent im Vordergrund, das Gefühl des Allein-Seins ohne ihn, das habe ich heute nicht mehr.
Dann hast du dich enorm weiterentwickelt, kannst froh und dankbar dafür sein! :)
 
Beiträge
588
Likes
41
  • #51
Ja es lohnt sich. :O)) Und es ist 10000000000x besser, wie jedes Wochenende auf einen "Nachbarn" zu hoffen.
 
Beiträge
179
Likes
19
  • #52
So, jetzt gleich mal schnell 150 Kilometer Gesamtstrecke mit 2 Stunden Gesamtfahrzeit angehen.

Schließlich ist der letzte Gute-Nacht-Kuss bereits ewig her - wenn ich mich recht erinnere........ Sonntag Abend.................. und den nächsten würde es sonst erst am Freitag geben.
Geht ja gar nicht!
;))))))
 
  • Like
Reactions: Heppy and claude70
Beiträge
127
Likes
2
  • #53
Zitat von Sandhund:
So, jetzt gleich mal schnell 150 Kilometer Gesamtstrecke mit 2 Stunden Gesamtfahrzeit angehen.

Schließlich ist der letzte Gute-Nacht-Kuss bereits ewig her - wenn ich mich recht erinnere........ Sonntag Abend.................. und den nächsten würde es sonst erst am Freitag geben.
Geht ja gar nicht!
;))))))


Gute Reise und xoxo... ;-)

LG, claude70
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #54
Zitat von Sandhund:
So, jetzt gleich mal schnell 150 Kilometer Gesamtstrecke mit 2 Stunden Gesamtfahrzeit angehen.

Schließlich ist der letzte Gute-Nacht-Kuss bereits ewig her - wenn ich mich recht erinnere........ Sonntag Abend.................. und den nächsten würde es sonst erst am Freitag geben.
Geht ja gar nicht!
;))))))
Entschuldigung, ich persönlich finde es etwas unsensibel gegenüber denjenigen, die vielleicht schon lange auf der Suche sind, mit solchen Dingen zu "prahlen". Es wäre schön, wenn du zukünftig etwas verhaltener wärst.
danke!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
588
Likes
41
  • #55
Zitat von Truppenursel:
Entschuldigung, ich persönlich finde es etwas unsensibel gegenüber denjenigen, die vielleicht schon lange auf der Suche sind, mit solchen Dingen zu "prahlen". Es wäre schön, wenn du zukünftig etwas verhaltener wärst.
Ich empfinde es nicht als "prahlen", sondern als eine Freude, die er zum Ausdruck bringt. Und Freude sollte man mitteilen. Es könnte ja anderen auch Mut machen, evtl. doch mal weiter zu fahren. Gerade diese Freude ist es ja, die einen bewegt, größere Entfernungen mit etwas mehr Leichtigkeit zu nehmen.
 
  • Like
Reactions: claude70
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #56
das mag sein.
Jedoch erwähnt er bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit, dass er glücklich vergeben ist.
ich denke auch, dass seine persönlichen Bekundungen, dass sein letzter Kuss "unglaublich lange her ist, nämlich bereits 2 Tage", und dass sowas "gar nicht geht", auch unangemessen und etwas taktlos ist.
Aber vielleicht sehen das ja andere anders. In diesem Forum ist alles vorstellbar.
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #57
Zitat von Truppenursel:
das mag sein.
Jedoch erwähnt er bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit, dass er glücklich vergeben ist.
ich denke auch, dass seine persönlichen Bekundungen, dass sein letzter Kuss "unglaublich lange her ist, nämlich bereits 2 Tage", und dass sowas "gar nicht geht", auch unangemessen und etwas taktlos ist.
Aber vielleicht sehen das ja andere anders. In diesem Forum ist alles vorstellbar.
Ich überlege gerade - ja, Ursel, ich schließe mich dir an ... warum wird das HIER ausgebreitet, mit welchem Gewinn für alle anderen hier? Worin könnte die Absicht und Intention bestehen? Ich finde den Beitrag hier unpassend, sagen wir es mal so!
 
D

Dr. Bean

  • #58
Na ich hoffe mal, dass wir noch nicht so aussichtslose Fälle sind, dass andere Menschen sich ihre Freude vor uns verkneifen müssten. :)
 
  • Like
Reactions: nuit, Heppy and claude70
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #59
Zitat von Dr. Bean:
Na ich hoffe mal, dass wir noch nicht so aussichtslose Fälle sind, dass andere Menschen sich ihre Freude vor uns verkneifen müssten. :)
Ok, drei dates in einer Woche: zweimal passe ich nicht, einmal passt er nicht! Perfekt! (Alle in der Region plus / minus 80 km - damit mein Beitrag auch noch zum Titel dieses threads passt)
 
D

Dr. Bean

  • #60
Das ist doof.
Eine Frage der Neugier: wie schaffst du drei Dates in einer Woche. Ich hab mal ne kontaktanzeige geschrieben und hatte 19 antworten, könnt mich aber nur auf die allererste konzentrieren. Das war mir viel zu viel.