Beiträge
1.098
Likes
1
  • #1

Löschung von Beiträgen

@Admins
Es wäre sehr freundlich, wenn Sie dafür sorgen könnten, dass der jeweils erste Beitrag eines Threads mit der Fragestellung nicht mehr gelöscht werden kann.

@Mitforisten
Dass hier alle total junggeblieben sind, ist ja bekannt. Aber muss dieser Jugendwahn dazu führen, sich wie im Kindergarten zu verhalten?
 
Beiträge
2.710
Likes
1.072
  • #2
AW: Löschung von Beiträgen

Aahhhh...... @Verärgert...jetzt verstehe ich dein Beitrag ("schlank....")

Da hab ich grad an einer netten Formulierung gearbeitet, in der ich darauf hinweisen wollte, dass:
Löschung --> 1. da nicht nur die Admins sondern auch die Foristen angesprochen werden
müssten
2. soetwas bei Erwachsenen ja, die mit Kritik & Selbstkritik umgehen können
sollten, nicht passieren dürfte
3. die Geister die man rief..... ;-)

Kindergarten:)... --> 1. tja, manchmal machts halt leider Spass & lockert ein bißchen auf
(wen, was oder wie auch immer)
2. ist es der "verzweifelte" versuch seine Meinung / Sichtweise rüber zu
bringen.......wenn nix mehr geht :)
3. die Aufnahmefähigkeit & Konzentration - aus welchen Gründen auch
immer - absackt

....ja man könnte es auch überlesen / stillschweigend hinnehmen o.ä......aber manchmal ist die Kommunikation innerhalb des eigenen Wollen und Handeln auch nicht die beste, sprich: manchmal sind die Finger schneller :)))

Mein persönlicher Eindruck ist, dass bei - aus meiner Sicht - tatsächlich ernsten Themen die Unterhaltungen durchaus Tiefgang haben und auch dort "gewisse" Auflockerungen den Verlauf nicht gefährden.

Grundsätzlich gestatte ich mir aber an dieser Stelle mal den Hinweis, dass hier nicht immer "Neulinge" gleich abgewatscht werden und es keine speziellen "Fraktionen" gibt.
Es ist einfach wie im RL: wenn ich eine Unterhaltung beginne / führe muss ich immer damit rechnen, dass es unterschiedliche Meinungen / Sichtweisen / Darstellungen / Wahrnehmungen gibt und das es bei mehreren Beteiligten zu einzelnen Übereinstimmungen kommen kann oder auch nicht.
Etwas mehr Toleranz und das Bewußtsein, dass man es mit Menschen zu tun hat kann mitunter nicht schaden & sehr hilfreich sein .... auch wenn die andere Meinung erstmal ziemlich reinhaut.
LG vivi

p.s.: ich fänds cool, wenn in der übersicht zu sehen ist, wann die mods einen beitrag geschlossen haben!
 
Beiträge
1.098
Likes
1
  • #3
AW: Löschung von Beiträgen

Zitat von vivi:
Mein persönlicher Eindruck ist, dass bei - aus meiner Sicht - tatsächlich ernsten Themen die Unterhaltungen durchaus Tiefgang haben und auch dort "gewisse" Auflockerungen den Verlauf nicht gefährden.

Diesen Eindruck teile ich, obwohl mich manche sehr langen Herumalber-Entwicklungen manchmal schon auch beim Lesen stören, wenn mich das eigentliche Thema interessiert.
Da wünschte ich mir, dass man solche Gespräche in einen Chat oder PNs verlegen könnte.
 
Beiträge
598
Likes
70
  • #4
AW: Löschung von Beiträgen

Zitat von Verärgert:
obwohl mich manche sehr langen Herumalber-Entwicklungen manchmal schon auch beim Lesen stören, wenn mich das eigentliche Thema interessiert.
Da wünschte ich mir, dass man solche Gespräche in einen Chat oder PNs verlegen könnte.

Das wäre mit einer Hybrid-Ansicht ganz einfach zu lösen.
 
Beiträge
183
Likes
0
  • #5
AW: Löschung von Beiträgen

Zitat von Verärgert:
Diesen Eindruck teile ich, obwohl mich manche sehr langen Herumalber-Entwicklungen manchmal schon auch beim Lesen stören, wenn mich das eigentliche Thema interessiert.
Da wünschte ich mir, dass man solche Gespräche in einen Chat oder PNs verlegen könnte.

Da schließe ich mich deiner Meinung voll an. Ein Spaß ist gut und auch zwei .... wenn dann der große Teil der Beiträge am Thema vorbei geht, wird es zu viel und es stört mich ebenfalls. Zumal wenn dann ein Spaß durch mehrere Themen gezerrt wird ....
Aber das ist wohl das Los aller Foren. Ich betreue selbst ein Forum mit tausenden von Mitgliedern und dort tritt dieses ebenfalls auf ... oft wünsche ich mir da wirklich mehr "Disziplin" von erwachsenen Menschen
 
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #6
AW: Löschung von Beiträgen

Die Anregung finde ich stimmig, dass man einen Eingangsthread nachdem die Diskussion begonnen oder schön länger läuft nicht mehr löschen oder verändern kann. Es verfälscht das Gesamtbild.

Wenn zwischendurch mal ein Themawechsel erfolgt und es lockerer wird, finde ich das ok. Wenn man das Forum wie einen Chat benutzt, zeigt sich eben das Bedürfnis danach und das wird hier nicht gewährt, ebenso wenig PN. Wenn "hintenrum" gemobbt oder jemand gepiesackt wird, was gemäss meiner Erfahrung nicht sehr oft geschieht, könnte man sich ja bei den Admins melden, damit dieser Nutzer einmal gemahnt und nachher gelöscht wird.
 
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #7
AW: Löschung von Beiträgen

Zitat von Verärgert:
@Admins
Es wäre sehr freundlich, wenn Sie dafür sorgen könnten, dass der jeweils erste Beitrag eines Threads mit der Fragestellung nicht mehr gelöscht werden kann.

Da bin ich nicht für. Warum? Es könnte sein, dass ich eines Tages einmal ein Thema anschneiden will, bei dem ich zur Verdeutlichung Details preisgebe, die ich nicht bis in alle Ewigkeit im Netz veröffentlicht sehen will. Ich finde aus diesem Grund schon bedenklich, dass man Beiträge in abgeschlossenen Threads nicht mehr löschen oder editieren kann.

Zitat von Verärgert:
@Mitforisten
Dass hier alle total junggeblieben sind, ist ja bekannt. Aber muss dieser Jugendwahn dazu führen, sich wie im Kindergarten zu verhalten?

Was genau ist mit "wie im Kindergarten" gemeint? Auf welche(n) Thread(s) beziehst du dich?
 
Beiträge
1.098
Likes
1
  • #8
AW: Löschung von Beiträgen

Zitat von t.b.d.:
Es könnte sein, dass ich eines Tages einmal ein Thema anschneiden will, bei dem ich zur Verdeutlichung Details preisgebe, die ich nicht bis in alle Ewigkeit im Netz veröffentlicht sehen will. Ich finde aus diesem Grund schon bedenklich, dass man Beiträge in abgeschlossenen Threads nicht mehr löschen oder editieren kann.
In einem 'begründeten' Fall kann man sicher die Admins kontaktieren.
Aber in der letzten Zeit wurden ja mehrfach Threaderöffnungstexte am nächsten oder übernächsten Tag gelöscht, weil die TE offenbar beleidigt waren, dass man sich über die Doppelung lustig machte - bzw. die (nicht wirklich) gestellte Frage (nach den Erfahrungen mit Kontaktanzeigen) beanwortet wurde.
Oder weil die Fragestellerin des Akademikerinnen-Threads mit den Antworten nicht zufrieden war.

Was genau ist mit "wie im Kindergarten" gemeint? Auf welche(n) Thread(s) beziehst du dich?

Z.B. die Ersetzung der Eingangsfrage in einem von casbavarias Doppel-Threads durch "bla".
 
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #9
AW: Löschung von Beiträgen

Ich denke, ich verstehe was du meinst.
Ich bin trotzdem nicht für technische Lösungen gegen fragwürdiges Verhalten.
Ich bin sogar gegen Badword-Filter. Meinetwegen sollte ruhig jeder zeigen können, wes Geistes Kind er ist. Für den Fall, dass der Friede nachhaltig gestört wird, gibt es dann ja immer noch menschliche Moderatoren hier, die ihren Job so gut und mit soviel Fingerspitzengefühl machen, dass es mir fast nicht auffällt, dass es sie gibt.

Man kann ein Forum auch so moderieren, dass sich nur eine kleine Gesellschaft mit ganz speziellen Ansichten und Verhaltensweisen darin wohl fühlt, während alle anderen sich ausgegrenzt fühlen und nicht teilnehmen.
Das führt aber zwangsläufig dazu, dass die verbleibenden Teilnehmer mangels äußerer Impulse gedanklich nur noch in ihrem eigenen Saft schmoren. Damit wäre solch ein Forum aber kein Ort des Gedankenaustausches mehr sondern nur noch ein Sammelbecken Gleichgesinnter.
 
W

winzling_geloescht

  • #10
AW: Löschung von Beiträgen

t.b.d., du hast da wirklich gut beschrieben, was ich auch denke. Vielen lieben Dank, ich konnte Zeit sparen und komm mit wenig Text aus. Done, also wirklich well done ;o)
 
Beiträge
118
Likes
0
  • #11
AW: Löschung von Beiträgen

Ich bin für eine Benachrichtigung;
Der Beitrag muss vom Forumsteilnehmer geändert werden muss, bevor der gepostet wird.
Oder so ähnlich ...

Das einfache Löschen finde ich wirklich nicht in Ordnung,

LG
 
Beiträge
859
Likes
77
  • #12
AW: Löschung von Beiträgen

huhu heike, nicht doch..