Beiträge
19
Likes
0
  • #1

Lieder gegen Herzschmerz

Gerade stelle ich eine CD fürs Auto zusammen.
Aus aktuellem Anlass suche ich dabei Lieder gegen Herzschmerz. Zum Beispiel habe ich schon Sinead O’Connor „Nothing Compares To You“, „Dreams“ von Fleetwood Mac und von Jimi Hendrix „Castles Made Of Sand“. Das reicht natürlich noch nicht für eine ganze CD (zumal der auch Mp3s abspielen kann).

Habt Ihr noch Lieder für mich, damit ich in guter Gesellschaft leiden kann? Darf gerne auch was aktuelleres sein.


Bin gespannt auf Eure Ideen!
 
T

Timo

  • #2
Hey Marie,

ich kann dir zwar keine konkreten Titel nennen (hoffentlich tun dies andere User), aber aus Erfahrung kann ich sagen, dass die Lieder nicht zu traurig sein sollten. Ich höre mir immer Lieder und vor allem auch Hörbücher an, die mich motivieren.

Es muss keine Rockmusik sein, sondern Lieder von Sängern die dir gefallen, die aber energiereich sind und deine Stimmung heben.

Wenn ich wirklich mal gar keine Motivation habe, schaue ich mir ein Video auf YouTube von meinem Lieblingsfootballtrainer an, der seine Mannschaft vor einem wichtigen Spiel motiviert.
 
Beiträge
96
Likes
0
  • #3
Schwierige Frage, denn viele wirklich tolle Songs verdüstern manchmal die Stimmung dann doch wieder. Wenn ich da z.B. an "Gib mir mein Herz zurück" von Grönemeyer denke...

Tolle Lieder - die vermutlich wenig bekannt sein sollte - finde ich "Blues" und "Bitte Bitte" von Queen Bee (Ina Müller). Oder als junger Mann früher natürlich "Die Ärzte" mit "Zu spät".

Aufbauende Musik finde ich aber auch bei Reinhard Mey, oder eben schlicht und ergreifend den Künstlern, die mir gerade gut gefallen und vielleicht im Song überhaupt nichts mit Beziehungen zu tun haben. Manchmal ist auch klassische Musik sehr ergreifend und berührt einen emotional tief.

Was sind denn deine Favoriten?
 
Beiträge
46
Likes
0
  • #4
Hallo Marie,

Falls noch Platz ist ...

I Will Always Love You - Whitney Houston
I'm not in Love - 10cc
Where is the Love - Black Eyed Peas
Set Fire to the Rain - Adele

Und für den Kontrast . . .

I'm Still In Love With You - Sean Paul ft. Sasha
One fine Day - The Chiffons
 
Beiträge
48
Likes
0
  • #5
Etwas kitschig, aber Mut machend:

Ich und Ich - Mach dein Licht
 
Beiträge
30
Likes
0
  • #6
Die Schönheit der Chance...

... von Tomte. ich liebe diese schnoddrige Stimme von Thees Uhlmann und seine pragmatischen aber tiefgründigen Texte.
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #7
Hallo Marie...

Es kommt natürlich darauf an, was für eine Stimmung du erzeugen willst.
Hier ein paar Tipps von mir für die "traurige Fraktion":

Halleluja - in der Version von Jeff Buckley
Nothing Else Matters - Metallica
Private Investigation - Dire Straits
Nights in White Satin - The Moody Blues
Holding Back The Years - Simply Red
Gabriellas Song (Soundtrack aus dem Film "Wie im Himmel" - ein Chorstück)
Miss You So - Bonnie Bianco
Stairway to Heaven - Led Zeppelin
Midnight Blues - Gary Moore
Raining Night in Georgia - Randy Crawford
Who wants to Live Forever - Queen
 
Beiträge
7
Likes
0
  • #8
Hello Alone

Hallo Marie!
Ich empfehle Dir "Hello Alone" von Charlie Winston/Running Still. Auf youtube kannst Du auch einen kleinen Interview-Ausschnitt mit C. Winston sehen/hören - finde ich ansprechend, wie er die gemischten Gefühle beschreibt, nach der Trennung wieder zugleich frei und allein zu sein. Tolles Stück, aufmunternd und bringt zum Schwingen...!
In diesem Sinne, aufmunternde Grüße an Dich!
Lucky, w/43
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #9
U2 - With or Without You

Im Auto laut mitsingen.
Hat mir mal sehr geholfen.

Dann aber auch zum wieder aufbauen
Revolverheld - Spinner
Gloria Gaynor - I am What I am
bitte auch mitsingen, sonst wirkt es nicht so gut.
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #10
Mir hilft z. Zt.: Sunrise Avenue- Hollywood Hills

w/43
 
Beiträge
19
Likes
0
  • #11
Danke!!!

Hallo Leute,

vielen Dank für all die Tipps!!!
Da ist sehr viel schönes dabei und das meiste kannte ich noch gar nicht.

Danach muss ich aber wirklich mal eine CD zum aufpushen machen. So à la Song 2 von Blur – sonst wird man ja noch ganz depri :)
 
Beiträge
69
Likes
0
  • #12
Ist vielleicht ein wenig stark aufgetragen aber:
"Ingo Girl" von Watershed

Kannste‘ auch wieder hören, wenn der Herzschmerz weg ist!

Grüße, m/44
 
Beiträge
7
Likes
0
  • #13
Hallo,

hier nochmal meine Favoriten:

evanescence "my immortal",
a-ha mit "crying in the rain" und "summer moved on" und
jupiter jones mit "still".

Übrigens ist es psychologisch betrachtet sehr gesund, die Traurigkeit auszuleben und mal hemmungslos zu heulen, dadurch lässt man los und es kann neue Hoffnung entstehen.

LG, K.
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #14
The Smiths - There Is A Light That Never Goes Out
Neko Case - Hold On, Hold On
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #15
Mir persönlich hat die das Lied von der Band "Nordwind - Nur für Dich" am besten geholfen, auch bei youtube...

Aber man muss die anderen Lieder der Band ignorieren...ist deutsch-rock
 
Beiträge
20
Likes
0
  • #16
Für mich ganz klar "I will survive" in der Version von Cake! Geiler Song!!

Besonders die Live-Version ist der Hammer:
http://www.youtube.com/watch?v=cvsI3jc4pPA

Dazu joggen :)

(nach dem dritten mal repeat reichts dann aber auch)
 
Beiträge
2.411
Likes
2.071
  • #17
Johnny Cash - Hurt
http://www.youtube.com/watch?v=o22eIJDtKho

Chris Isaak - Wicked Game
http://www.youtube.com/watch?v=UAOxCqSxRD0

Manowar - Master of the Wind
(And for any day that stings, two better days it brings, nothing is as bad as it seems...)
http://www.youtube.com/watch?v=nkv-XGD2cQQ

Antichrisis - Requiem Ex Sidhé
http://www.youtube.com/watch?v=iiGmQ64pl2s

Und manchmal, wenn ich so richtig die Schnauze voll habe, wird´s richtig häßlich. Wem Rammstein und Co schon zu hart sind, dem wird das hier erst recht nicht gefallen. ;-)

Deicide - In the Eyes of God
http://www.youtube.com/watch?v=WVYK-2ihvvc

Burzum - Erblicket die Töchter des Firmaments
http://www.youtube.com/watch?v=fN61WERM0-M
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #18
Almost lover von a fine frenzy!
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #19
Fink - If Only

http://www.youtube.com/watch?v=D5FGgKFi8Yk

weil man es auch "danach" noch lieben kann :)
 
Beiträge
115
Likes
0
  • #20
Eines der traurigsten Lieder, die ich kenne

Everybody hurts - REM.

Schluck, ist wirklich nur für die ganz harten, die sich das mit Herzschmerz anhören können.
 
Beiträge
13
Likes
0
  • #21
Somebody von Depeche Mode fällt mir ganz spontan ein! Das hab ich schon als Teenager gehört bei Liebeskummer :)
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #22
oh ja...dem aktuellen Anlass schließe ich mich an

Hallo Marie,

momentan kann ich mit "Eiserner Steeg" von Philipp Poisel meinem Herzschmerz so richtig weit das Herz aufmachen. Stundenlang kann ich es immer wieder hören....nachdem ich in der letzten Woche mantra-mäßig mit Rumer`s song "on my way home" meiner verlorenen Liebe nachgeschmachtet habe.

Hier meine Hitliste, die mich vor allem von den Melodien her anspricht:

Katie Melua – the closest thing to crazy
Sinead O `Connor - Universal Mother
Prince - Purple Rain
Michael Jackson - Will you be there
The King Singers - Out of the Wood
Elvis Presley – you are always on my mind
U2 – I still haven´t found what I´m looking for
Simply Red – we´re in this together
Toni Childs – I want to walk with you

Vielleicht bringt es Dich ja auch ein wenig weiter auf dem Weg das Herz wieder zu heilen.

Dir, alles Gute
Prutika
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #23
Außergewöhnlich aber gut

Schiller- I feel you
Schiller -Sehnsucht
Wolfsheim- The Sparrow and the Nightingales
Tinie Tempah- Written in the Stars
Armin van Buuren- In and out of love
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #24
und natürlich

U2 with or without out (am besten Live in Boston) bringt dich garantiert zum Weinen und zerreisst dein Herz noch mehr.
 
Beiträge
19
Likes
0
  • #25
Hallo Leute,

vielen, vielen Dank für all die Rückmeldungen!! Ich finde es total schön, dass hier so viele nette Menschen sind, die mir alle weiterhelfen! (Sogar offiziell von Parship) :)
Die meisten Lieder treffen auch wirklich genau den Punkt und sind total schön und wahr.
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #26
Schau' oder hör' Dir das mal an: http://youtu.be/HabGikqgr24
Vielleicht hilft's.

Gruß
 

a3a

Beiträge
56
Likes
0
  • #27
Wenn man es etwas jazzig mag ist das ein Lied zum Versinken:
"You don't know what love is" von Cassandra Wilson
 
Beiträge
545
Likes
1
  • #28
Nachdem ja schon etliche z.T. sehr unterschiedliche Stücke zusammengetragen wurden hier noch ein paar Ergänzungen:

Julie (Herbert Grönemeyer) --- schon so alt und immer noch traurig--schön
Moccaaugen (Herbert Grönemeyer) --- im gleichen CD-Regal eins tiefer, eher trotzig--traurig

Kayleigh (Marillion) --- auch immer wieder traurig--schön

Don't Get Married Girls (The Dubliners) --- für die Mädels, damit ihr Euch erinnert was Euch bei einem voreiligen "Ja" blüht ;-)
Seven Drunken Nights (The Dubliners) --- dito für uns Jungs

Die, Die My Darling (The Misfits) --- für die aggressiveren Momente
No Need to Argue (The cranberries) --- für die gegenteiligen Momente
Fade to Black (Metallica) --- für die dunklen Momente
Paint it Black (The Rolling Stones) --- wo "schwarz" schon gerade mal das Thema ist

Green Fields of France (Liam Clancy, wenn ich einen Interpreten empfehlen muss)
And the Band Played Waltzing Matilda (John Wiliamson, da ich Liam Clancy ja schon "verbraucht" habe) --- zwei Lieder, die mich immer wieder einnorden und mir bewusst werden lassen, wie klein und unbedeutend odch meine Problemchen gegenüber dem sind, was andere durchgemacht haben oder durchmachen
Now I'm Easy (Eric Bogle) --- wo wir gerade schon mal von Eric Bogle geschriebenen Songs sind darf der natürlich nicht fehlen. Nicht unbedingt ein Herzschmerz-Song, aber wo man schon mal gerade in traurig-melancholischer Stimmung ist...
 
Beiträge
17
Likes
0
  • #29
Jamie Walter - Hold on

Ist auch auf der Kuschelrock 10 drauf.... aus meiner Jugend ;.)
 
G

Gast

  • #30
AW: Lieder gegen Herzschmerz

Vielleicht bin ich viel zu spät dran, das letzte Post ist ja vom Valentinstag... ich poste Dir trotzdem ein Lied, das ich heute in einem Profil aus meinen Vorschlägen las und spontan sehr schön fand :) https://www.youtube.com/watch?v=Mg3CdijJe24
Vielleicht gefällts Dir auch.
Es ist eigentlich auch mehr in Richtung Herzhüpfen... (na ja, das ist natürlich subjektiv)

Alles Liebe
S.