liegestuhl

User
Beiträge
1.113
  • #31
Bin da mit @liegestuhl absolut einer Meinung, das war auch mein erster Gedanke beim lesen. Wenn ich mit jemanden eine Beziehung eingehe, dann kenne ich vielleicht nicht seine Geheimnisse, jedoch ganz sicher, seine offenkundigen Interessen und Verhaltensweisen? Verstehe nicht wie zwei so unterschiedliche Personen wie ihr, zusammen kommen konntet ?
Bin da mit unserem werten @GroßnoArtig absolut einer Meinung, werte @Glückshormon ! :cool:
 

liegestuhl

User
Beiträge
1.113
  • #32
Wo ist denn jetzt eigentlich unsere werte @Glückshormon und ihre Wertschätzung für unsere wertvollen Ratschläge? :cool:
 
  • Like
Reactions: fraumoh

fraumoh

User
Beiträge
7.698
  • #33
Die ist männlich u sitzt in der Hamburger Redaktion
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Ungezähmt and liegestuhl

Wischfee

User
Beiträge
70
  • #34
Glückshormon, dein Problem ist, dass du keine Antworten suchst, sondern nur Bestätigung,, und wenn du die nicht bekommst, fängst du an zu nörgeln. Auf dieser Basis klappt keine Beziehung. Anstatt zu versuchen, deinem Partner einen für ihn wesentlichen Teil seines Lebens zu stehlen, solltest du darüber nachdenken, was denn dein Leben eigentlich so arm macht. Ich war 40 Jahre in einer festen und glücklichen Beziehung, die sich vor allem dadurch auszeichnete, dass wir uns so akzeptierten, wie wir sind und uns gegenseitig unsere Freiräume genommen und gegönnt haben. Nicht der Fußball ist das Problem, sondern deine Eifersucht.
 
  • Like
Reactions: chrissi22, Ungezähmt, pleasure und 4 Andere
Beiträge
821
  • #35
Glückshormon, dein Problem ist, dass du keine Antworten suchst, sondern nur Bestätigung,, und wenn du die nicht bekommst, fängst du an zu nörgeln. Auf dieser Basis klappt keine Beziehung. Anstatt zu versuchen, deinem Partner einen für ihn wesentlichen Teil seines Lebens zu stehlen, solltest du darüber nachdenken, was denn dein Leben eigentlich so arm macht. Ich war 40 Jahre in einer festen und glücklichen Beziehung, die sich vor allem dadurch auszeichnete, dass wir uns so akzeptierten, wie wir sind und uns gegenseitig unsere Freiräume genommen und gegönnt haben. Nicht der Fußball ist das Problem, sondern deine Eifersucht.
Naja, für mich wäre nicht der Fußball das Problem, sondern der Alkohol. Meine Partnerin dürfte jedes Hobby der Welt haben, ist doch ihre Entscheidung. Ich würde auch mit niemandem zusammen sein, der mir vorschreibt, welche Hobbys ich ausübe. Beim Punkt Alkohol ist das aber etwas anderes. Mich törnen angetrunkene Frauen mega ab, das muss jetzt nicht mal Vollrauch sein, auch regelmäßige 1-2 Flaschen Feierabend Bierchen, würden mich abtörnen, am besten noch dazu ein paar entspannte Rülpser aufm Sofa.. gut das man so schön von der Arbeit runter kommen kann (-:
Das heißt nicht, ich betrinke mich nicht auch mal gerne gemeinsam mit der Partnerin, auf Partys, Karneval , oder ähnlichen, aber im Alltag, nein danke. Könnte mir vorstellen das viele Frauen es ähnlich sehen, leider scheint Fußball und Bier, für viele untrennbar verbunden
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: chrissi22, fraumoh and Megara

Erin

User
Beiträge
1.516
  • #36
Nicht der Fußball ist das Problem, sondern deine Eifersucht.
Da wir den zeitlichen Rahmen des Fussballkonsums (und Alkoholpegel) nicht kennen, würde ich jetzt nicht von Eifersucht sprechen. Angenommen es gibt keine gemeinsamen Freizeitaktivitäten mehr, dann sehe ich da ein Beziehungsproblem im Vordergrund.
Ein anderes Phänomen, was ich hier öfters finde; jemand stellt Fragen bezüglich der Beziehung, wenn die überwiegende Meinung der Antwortenden dann in die Richtung gehen, dass es eher mies um die Beziehung steht, dann krebst der Fragende zurück und stellt alles so hin, als wäre es doch "gar nicht sooo schlimm".
 
  • Like
Reactions: chrissi22

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #39
@Glückshormon Ich denke mal, dass du ihn schon zur Rede gestellt hast und das auch nix bringt.
Love it, change it or leave it. Du hast nur diese 3 zur Auswahl.

Mit dem ersten scheinst du dich schwer zu tun. Deine Nachricht liest sich so, als ob du das zweite schon probiert hast. Also bleibt dir Option drei. Such dir einen Mann und keinen Fussballfanatiker.
Kannst du dir überhaupt eine Zukunft vorstellen? Kinder und so?
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 25040

Gast
  • #40
@Moderation
Ich finde den Hinweis, dass der Mann evtl die Trennung provozieren möchte und die Frau ob ihrer Verachtung für das Verhalten ihres Partners, kaum eine andere Haltungsalternative - als die Beziehung zu beenden - hat, nicht löschungswürdig.
 

val85

User
Beiträge
234
  • #41
Hallo, ich bin mit einem Mann zusammen, der sich wahrlich JEDES Fußballspiel seiner (auch noch meistens schlecht spielenden) Lieblingsfußballmannschaft anschaut. Aber als ob das nicht schon genug wäre. Nein, dazu wird auch noch generell jeden Samstag Nachmittag die Sportschau (?) geguckt im TV und wenn seine Mannschaft spielt, wäre nicht Corona, würde er auch jedesmal ins Stadion rennen. Plus diverse Auswärtsspiele! Alles natürlich auch immer in Verbindung mit Alkohol (außer die Spiele vorm TV, da nur bedingt). Ganz ehrlich, was zu viel ist, ist zu viel, finde ich. Alles ist wichtiger als Fußball! Dauern läuft die Flimmerkiste mit Sport (ich werde gar nicht gefragt, ob ich das auch gucken möchte) und am Wochenende schränkt es unser Tun und Handeln ein. Was daran ist noch normal bzw. gesund? Ich finde es rücksichtslos und ich habe langsam das Gefühl, mit einem „Proleten“ zusammen zu sein, der in seiner Freizeit nur am Fussballgucken und Saufen spaßt hat! Nichts gegen ein Hobby, aber man kann es übertreiben und das hier ist absolut egoistisch! Wie seht Ihr das Mädels? Hättet ihr da ernsthaft „Bock“ drauf? Ist das nicht ein Liebesabturner? Für mich ist das sehr „einfach“, wenn sich das Leben und die Freizeit nur um sowas dreht! Er spielt ja weder selbst (und hat er auch nie) noch verdient er damit Geld. Da die Fußballsaison gefühlt das ganze Jahr geht, nervt es und belastet unsere gemeinsame Freizeit. Hinzu kommen auch noch weitere Hobbys ähnlicher Natur, auf die Frau auch nicht unbedingt steht. All das war beim Kennenlernen in diesem Ausmaß nicht ersichtlich für mich. Alles reden bringt auch nichts. Seine (aus meiner Sicht) schlechten Angewohnheiten stehen über allem und ich nerve natürlich, wenn ich mit ihm darüber reden will. Ist so ein (egoistischer) Mensch überhaupt beziehungsunfähig?


Ich würde dir einfach empfehlen für diesen Zeitraum etwas für dich zu machen und zwar bewusst. Ein neues Hobby entweder alleine oder mit einer Freundin anfangen. Naja du bis ja jetzt nicht seit gestern mit ihm zusammen. Beziehungsfähig wird er schon sein, sonst hättet ihr doch noch ganz andere Probleme.
 
  • Like
Reactions: Ungezähmt

val85

User
Beiträge
234
  • #42
Wir sind in anderen Dingen absolut nicht unterschiedlich! Es dreht sich alleine um dieses (zu viel Platz einnehmende) Thema. Warum hab ich Schuld? Wir lernten uns kennen und lieben. Das Thema Fußball stand anfangs nicht so im Raum. Die ersten Monate hat er ganz selten geschaut. Verliebtheitsphase eben. Und jetzt übertreibt er es halt. Das war vorher für mich nicht sichtbar. Er hat das so nicht kommuniziert und auch die ersten Monate nicht so gelebt. Ist das so schwer zu begreifen?
Ich verstehe dich absolut und auch wenn ich selber gerne Fußball sehe würde ich auf jedes Fußballspiel verzichten für die richtige Frau, selbst wenn es noch so ein wichtiges Derby ist. Jedes Spiel anzusehen inklusive Liga, Pokal, Champions League, Nationalmannschaft usw ist auch wirklich übertrieben.
Du hast eigentlich 2 Möglichkeiten:
1. Wie ich geschrieben habe: Such dir ein eigenes Hobby welches du in der Zeit ausüben kannst.
2. Schnapp die Fernbedienung und mach demonstrativ den Fernseher aus und sag dass du mit ihm jetzt etwas anderes machen willst.
 

val85

User
Beiträge
234
  • #43
@Glückshormon Ich denke mal, dass du ihn schon zur Rede gestellt hast und das auch nix bringt.
Love it, change it or leave it. Du hast nur diese 3 zur Auswahl.

Mit dem ersten scheinst du dich schwer zu tun. Deine Nachricht liest sich so, als ob du das zweite schon probiert hast. Also bleibt dir Option drei. Such dir einen Mann und keinen Fussballfanatiker.
Kannst du dir überhaupt eine Zukunft vorstellen? Kinder und so?
Viel Spaß. So gut wie jeder zweite Mann guckt gerne Fußball. Fußballfanatiker ist natürlich nicht jeder
 

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #44
Viel Spaß. So gut wie jeder zweite Mann guckt gerne Fußball. Fußballfanatiker ist natürlich nicht jeder
Das Verhalten, was sie in ihrem Eingangspost beschreibt, geht schon ins kranke rein. Absolut fanatisch. Wenn nach dir 50% der Männer Fussbal schauen, dann sinds vielleicht am Ende davon 10% die so fanatisch sind. Damit bleiben der TE 95% aller Männer zur Auswahl. Das Problem ist dann eher, dass es ja Gründe gab, warum sie sich so einen Mann aussucht und der Nächste wohl auch eher wieder in diese Richtung tendiert.. x))
 
  • Like
Reactions: Megara and Deleted member 25040

Cosy

User
Beiträge
524
  • #45
Wäre für mich ein nogo, so ein exzessiver Fussballkult und die Sauferei erst recht....
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Femail-Me, Wolverine and Megara

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #48
Wäre für mich ein nogo, so ein exzessiver Fussballkult und die Sauferei erst recht....
Verstehe es auch nicht, wie man damit lebt in einer Partnerschaft. Und der Konsum von (billigem) Alkohol in grossen Mengen stösst mich erst recht ab. Da würd ich sagen mach nen Entzug oder ich bin weg und fertig.
Sogar der regelmässige Weinkonsum meiner letzten Bekanntschaft fand ich irgendwan nur noch scheisse. Stand im Laden vor den Weinen und habe mich gefragt, was ich da eigentlich mache. Sollte einen mitbringen und hab dann was Süsses gekauft.
Ich selbst trinke ja kaum mal was. Kann man auch unattraktiv finden, ja. Aber für mich stimmts so eher.
 
  • Like
Reactions: chrissi22 and Megara

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #50
Apropos. Ich habe die letzen Tage die Bettwäsche auf Juniqe.de angeschaut und dort hats wirklich schöne hey. Nur bei so viel Auswahl weiss ich nicht mehr was für einen ich bestellen soll.. 😅
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: chrissi22

liegestuhl

User
Beiträge
1.113
  • #51
Das Problem ist dann eher, dass es ja Gründe gab, warum sie sich so einen Mann aussucht und der Nächste wohl auch eher wieder in diese Richtung tendiert.. x))
Das ist halt so, werter @Wolverine!

Die Damen, die mit einem Säufer zusammen sind, geraten beim nächsten mal wieder einem Säufer zusammen. Diejenigen, die von ihrem Kerl verprügelt werden, geraten später wieder an einem solchen...War früher nicht anders.

Da kann man nichts machen. :cool:
 

Mr. Hyde

User
Beiträge
797
  • #54
 

lila_lila

User
Beiträge
459
  • #59
Ich find ihn top, der lebt seine Leidenschaft :)
Hm, von der Warte her habe ich das gar nicht betrachtet, war zu sehr von der Bettwäsche geflasht, glaube ich. Seine Leidenschaft leben ist schon was cooles, egal wie strange einen dann andere finden können. Ich würde bei Fussballwäsche sofort Fluchtreflexe kriegen, aber es gibt ja verschiedene Töpfe und Deckel und sowas alles.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mr. Hyde

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #60
Hm, von der Warte her habe ich das gar nicht betrachtet, war zu sehr von der Bettwäsche geflasht, glaube ich. Seine Leidenschaft leben ist schon was cooles, egal wie strange einen dann andere finden können. Ich würde bei Fussballwäsche sofort Fluchtreflexe kriegen, aber es gibt ja verschiedene Töpfe und Deckel und sowas alles.
Ich brauch auch diese komische Bettwäsche mit diesen komischen Mustern nicht.
Heute gibts sowas:
https://www.juniqe.ch/winter-warrio...tml#step=design&productId=4794388&frameId=200
 
  • Like
Reactions: Megara